Novartis - im Pharmabereich bestens positioniert

Seite 1 von 20
neuester Beitrag: 20.02.17 23:55
eröffnet am: 02.01.07 16:50 von: xpfuture Anzahl Beiträge: 485
neuester Beitrag: 20.02.17 23:55 von: TrapperKeep. Leser gesamt: 237910
davon Heute: 5
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20  Weiter  

2362 Postings, 4781 Tage xpfutureNovartis - im Pharmabereich bestens positioniert

 
  
    
12
02.01.07 16:50
Das schweizer Pharmaunternehmen Novartis ist weltweit tätig und gliedert sich nach dem Erwerb des US-Biotech Unternehmens Chironin vier Bereiche.

1. Pharma
2. Generika
3. Gesundheitsprodukte
4. Impfstoffe und Diagnostik

Positive Effekte:

+ Sehr solide Zahlen zum 3. Quartal, Nettogewinn stieg (samt Übernahmekosten) um 12% gegenüber Vorjahr (ohne Übernahmekosten sogar um 22%)

+ Die Pharamasparte konnte mit einem Umsatzzuwachs von 10% ihre Marktposition weiter verstärken.

+ Die Übernahmen haben bereits 8% zum Umsatzwachstum des Konzerns beigetragen.

+ Sieben Medikamente sollen in den nächsten 2 Jahren die Marktreife erlangen.

+ Verbesserung der operatien Marge im 9-Monatszeitraum von 23,0% auf 23,5%

Negative Effekte:

- Die Generika Sparte leidet unter den Preissenkungen (vor allem in Deutschland) die durch die zunehmende Konkurrenz nötig sind.

- Im Jahresverlauf werden sich höhere Kosten durch die Markteinführung von diversen Medikamenten negativ auf die Margenentwicklung auswirken.

KGV: 20
Gewinnwachstum: 13%
Div.-Rendite: 1,3%
KUV: 4,5
KBV: 3,8

Fazit:
Aufgrund der guten Positionierung im Pharmabereich hat Novartiv die Prognosen erhöht und wird auf Jahressicht eine 2-stellige Zuwachsrate generieren können. Unter der Markteinführung von Galvus und Tekturna wird aber die operativen Seite etwas leiden. Weiters ist auch mit etwas schwächeren Umsätze im Generikabereich zu rechnen.
Da der Konzern hinsichtlich Patentrechtsanfechtungen und -ausläufe wenig zu befürchten hat (im Gegensatz zu den meisten anderen Pharmaunternehmen) ist für mich Novartis ein klarer outperformer in der Pharmabranche.

xpfuture

       ariva.de
       
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20  Weiter  
459 Postings ausgeblendet.

150 Postings, 446 Tage hsv1887Termine

 
  
    
1
19.01.17 08:54

Novartis AG Termine

Novartis AG Jahresabschluss 25.01.17  
Novartis AG Hauptversammlung 28.02.17
 

2873 Postings, 3581 Tage Shenandoahdanke

 
  
    
19.01.17 11:58

16 Postings, 140 Tage keinglückDas wird so bald nix mehr....

 
  
    
1
20.01.17 23:39
Der Artikel bei CASH bestätigt meine Meinung...leider!

Kurszerfall bei der Novartis-Aktie gibt Rätsel auf...

Seit Tagen steht die Aktie von Novartis unter Druck. Im Hinblick auf die Ergebnispräsentation von nächster Woche steigt die Nervosität bei den Anlegern.

Gleich mehrere selbstverschuldete Baustellen...
Die Probleme der Basler sind nicht neu und sie sind vorwiegend hausgemacht.....

Ist dort nachzulesen..was eigentlich jeder schon längst wusste.

Die Frage ist welche Konsequenzen das Management daraus zieht?! Aber vermutlich haben sie sich schon längst von ihren Positionen getrennt...  

305 Postings, 3021 Tage Shaken@keinglück

 
  
    
1
21.01.17 09:24
Also einen Kurszerfall kann ich nicht erkennen, aber die letzten Tage liefen nicht gut, das stimmt. Allerdings muss man sehen, dass Roche ebenfalls zurückgekommen ist, weswegen der Kursrückgang nicht nur unternehmensspezifisch sein muss.
Ich setze darauf, dass die Zahlen im Rahmen der Prognose liegen mit Ausblick auf steigenden Gewinn für 2017. Dividende tippe ich auf 2,80 CHF, was beim aktuell wieder etwas stärkeren Franken viele Euros ergibt.  

2873 Postings, 3581 Tage Shenandoahdas erging recht vielen Biotech und Pharmawerten

 
  
    
23.01.17 09:04
so in den letzten Tagen, muss also eher ein Branchending sein als Einzelunternehmenstechnisch.
Dennoch schade.  

2873 Postings, 3581 Tage Shenandoahübermorgen dann die Zahlen

 
  
    
1
23.01.17 11:35
man kann nur hoffen, dass sie gut ausfallen bzw. gut interpretiert werden.
Denn charttechnisch ist man nunmehr recht nah der 63? Marke dran.
Diese bedeutet doch eine langfristige und starke Unterstützung.

Sollte diese brechen aufgrund von schlechten Zahlen, dann sieht es nicht gut aus.  

2873 Postings, 3581 Tage Shenandoahalles in allem ordentliche Zahlen

 
  
    
25.01.17 08:08
inklusive aktienrückkauf...

aber es scheint nun kein Kursraketenauslöser zu sein, leicht im Minus.
Hm, naja.  

2873 Postings, 3581 Tage Shenandoahnach anfänglichem Downer zieht die aktie nun an

 
  
    
1
25.01.17 09:22
das ist überaus erfeulich, weil man VOR der extrem wichtigen supportzone von 63/64? wieder nach oben dreht...nun ja, der Tag begann gerade erst, also Entwarnung kann noch längst nicht gegeben werden.  

2873 Postings, 3581 Tage Shenandoahwar doch letztlich ein versöhnlicher Anstieg

 
  
    
25.01.17 20:12

305 Postings, 3021 Tage ShakenZahlenwerk

 
  
    
1
25.01.17 22:01
finde ich persönlich etwas enttäuschend.
Wenn man sich den Nettogewinn pro Aktie anschaut mit 2,82 USD finde ich es bedenklich, dass 2,75 CHF (Wechselkurs aktuell fast Parität, daher zu vernachlässigen) ausgeschüttet werden. Klar eine Dividendensenkung will niemand. Trotzdem finde ich es kritisch wie stark die Core-Ergebnisse und die tatsächlichen Ergebnisse auseinanderdriften. Es gibt immer Sonderfaktoren, die es zu berücksichtigen gilt, aber das "schönrechnen" bringt nichts, wenn es am Ende an die Substanz geht.
Bin seit 2009 hier bei Novartis dabei und eigentlich sehr zufrieden mit der Entwicklung. Das Endergebnis für das Jahr 2016 zusammen mit dem Ausblick für 2017 stimmen mich allerdings etwas nachdenklich. Ich hoffe, dass das Nettoergebnis dieses Jahr deutlich gesteigert werden kann, auch wenn die Core-Ergebnisse nur konstant oder sogar leicht fallen sollen.  

2873 Postings, 3581 Tage ShenandoahHauptsache es steigt, und das tut sie...

 
  
    
26.01.17 09:51
ob persönlich enttäuschend oder nicht, die Aktie ist ein Megaplayer der bereits um 33% vom Hoch fiel, da war im Aktienrückgang viel eingepreist. Zahlen an sich waren ok, Guideline war enttäuschend. Aber wenn die Investoren so reagieren wie aktuell, dann ist weiteres Steigungspotential vorhanden. Zumal auch die Sippenhaftung der Biotech/Pharmabranche irgendwann sich auflösen wird.  

625 Postings, 1057 Tage OGfoxschätzung

 
  
    
27.01.17 11:44
ich gebe mal eine schätzung ab und behaupte dass wir bis ende 2018 eine weitere kleine Divi.Erhöhunge gesehen haben (2 bis 3 %) ein weiteres ARP von einigen Mrd. und das die Aktie dann bei ca 90 Franken steht.
auch wenn die  entwicklung des letzten jahres nicht gut war bin ich mit dem was das mangament vor hat zufrieden.  

2873 Postings, 3581 Tage Shenandoahan der Börse wird die Zukunft gehandelt...

 
  
    
27.01.17 12:44
ergo, stehen wir aktuell 30% unter dem letzten Hoch und somit gibt es FÜR die ZUKUNFT genügend Fantasie, um höhere Kurse zu erwarten.  

37 Postings, 226 Tage GaaryNovartis

 
  
    
1
27.01.17 13:38
Ich habe Anfang der Woche den Rücksetzer nochmal genutzt und zu 65,25 nochmal aufgestockt. Das jetzt im Endeffekt ein ARP bei rausgekommen ist, zeigt mir das es die richtige Entscheidung war. 2016 und 2017 sind für Novartis Übergangsjahre, aber mit dem ARP will man eben die aktuellen Kurse auch nutzen für ein wertsteigerndes ARP. Ab Ende 2017 wird es wieder Wachstum geben, da bin ich mir genauso sicher wie das Management. Das sollte auch der Aktienkurs spätestens ab Mitte des Jahres merken. Bei 63? ist die Aktie sehr gut nach unten abgesichert. Zur Überbrückung gibt es eine annehmbare Dividende. Ich bin zuversichtlich.  

132 Postings, 651 Tage phre22Ich geh mit

 
  
    
28.01.17 11:23
Garry voll mit. Ich habe diese Woche bei 66,80 rein. Die Dividende wird natürlich reinvestiert :-)  

339 Postings, 399 Tage MarygoldGipfeltreffen

 
  
    
31.01.17 15:28
Mal schauen, was es bringt:
US-Präsident Trump trifft Novartis-Chef Jimenez | 31.01.17 | finanzen.ch
Basel (awp/sda/reu) - US-Präsident Donald Trump setzt sich nach Angaben von Novartis mit Vertretern der von ihm scharf kritisierten Pharmaindustrie zusammen.
 

339 Postings, 399 Tage MarygoldDas ist also das Ergebnis:

 
  
    
01.02.17 22:56
Trump drängt Pharmafirmen zu Produktion in den USA | Handelszeitung.ch
Druck auf die Pharmabranche: Beim Treffen mit Novartis-Chef Joseph Jimenez und weiteren Pharma-Chefs drängte US-Präsident Donald Trump zur Produktion in den USA. Die Titel gaben kurzzeitig nach.
 

339 Postings, 399 Tage Marygoldund das auch:

 
  
    
1
01.02.17 22:58

2873 Postings, 3581 Tage ShenandoahNovartis behauptet sich...

 
  
    
02.02.17 14:46

2873 Postings, 3581 Tage Shenandoah...und zieht zu Börsenschluss gut an...

 
  
    
02.02.17 16:20
das ist gut, auch für die Charttechnik :)  

339 Postings, 399 Tage Marygoldumstrittenes "Geld zurück"

 
  
    
12.02.17 13:09
Knatsch um Medikamentenpreise: Helsana verschnupft über Novartis-Vorschlag - Blick
Krankenkassen sollen nur noch für Medikamente zahlen, wenn diese wirken, sagt Novartis-Chef Joe Jimenez. Der Versicherer Helsana hält die Charme-Offensive für eine reine PR-Aktion.
 

57 Postings, 224 Tage TrapperKeeperGerade eingestiegen

 
  
    
18.02.17 16:25
Mit 40 Aktien, denke Novartis ist für diese Preise ein Schnäppchen  

2873 Postings, 3581 Tage Shenandoahmal so schlappe 13% zu spät eingestiegen...

 
  
    
20.02.17 21:04

339 Postings, 399 Tage MarygoldTja, wenn man immer genau wüsste, wann

 
  
    
20.02.17 22:22
i. S. von Markt-Timing der rechte Zeitpunkt zum Einstieg in eine Aktie ist.
Ich jedenfalls würde mich nicht rühmen, immer genau den Tiefpunkt zu erwischen.

Und wer nicht tradet, sondern investiert, denkt über andere Zeiträume.
Da ist ein "Tiefpunkt" nett. Entscheidend sind aber andere fundamentale Daten.  

57 Postings, 224 Tage TrapperKeeperIch verkaufe und kaufe nicht täglich,

 
  
    
20.02.17 23:55
Und Novartis ist Me nach immr noch günstig, bei anderen ,zb, Boeing geht mir schon der Hut, der Zug ist deffinitiv abgefahren. Und Novartis hat schon deutlich höher notiert. Denke auf ein paar jahre gesehen ist man hier gut dabei, +dividende...Kann mich aber auch irren  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben