Norcom hebt ab - 525030

Seite 1 von 123
neuester Beitrag: 22.06.17 12:37
eröffnet am: 26.01.06 16:04 von: Don Rumata Anzahl Beiträge: 3072
neuester Beitrag: 22.06.17 12:37 von: aaktien Leser gesamt: 401279
davon Heute: 471
bewertet mit 34 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
121 | 122 | 123 | 123  Weiter  

63207 Postings, 5141 Tage Don RumataNorcom hebt ab - 525030

 
  
    
34
26.01.06 16:04
Nach längerer Durststrecke, z.T. auch hervorgerufen durch die Warnungen im letzten Quartal 2005, kommt der Kurs wieder in Fahrt!


euro adhoc: NorCom Information Technology AG (deutsch)

euro adhoc: NorCom Information Technology AG (Nachrichten/Aktienkurs) / Geschäftszahlen/Bilanz / NorCom gibt vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2005 bekannt

- Hervorragendes Abschlussquartal 2005 - Auftragsbestand gegenüber dem Vorjahr um 75% gestiegen - Umsatz und Ergebnis im prognostizierten Plankorridor - Konzernjahresumsatz bei 25 Mio. Euro - EBITDA ca. 3,3 und EBIT ca. 2,8 Mio. Euro

-------------------------------------------------- ------------ Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- ------------

26.01.2006

München, 26. Januar 2006 - Die NorCom Gruppe gibt heute ihre vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2005 bekannt. Demnach erzielten die Gesellschaften einen konsolidierten Umsatz von rund 25 Mio. EUR (Vj. 23,2 Mio EUR).

Nach interner Berechnung und vor Abstimmung mit dem Wirtschaftsprüfer wird sich das Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) auf etwa 3,3 Mio. EUR belaufen (Vj. 3,4 Mio. EUR). Nach Abschreibungen wird ein EBIT von etwa 2,8 Mio. EUR (Vj. 3,0 Mio. EUR) resultieren. Damit erreichte NorCom im zweiten Jahr hintereinander ein zweistelliges EBIT-Umsatz-Verhältnis.

"Wir sind mit dem voraussichtlichen Ergebnis auf EBITDA- und EBIT-Basis zufrieden", kommentiert Vorstand Viggo Nordbakk die vorläufigen Zahlen. "Wir sind zuversichtlich, dass sich die positive Entwicklung des Geschäftsverlaufes, die sich bereits im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2005 gezeigt hat, im Geschäftsjahr 2006 fortsetzen wird."

"Allen Kunden des vergangenen Geschäftsjahres gebührt unser Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die hervorragende Zusammenarbeit.", so Herr Nordbakk weiter.

Die endgültigen Zahlen des Jahres- und Konzernabschlusses 2005 wird NorCom im Geschäftsbericht Ende März veröffentlichen.

Rückfragehinweis: Tel.: ++49(0)89 93948-0 E-Mail: aktie@norcom.de

Ende der Mitteilung euro adhoc 26.01.2006 14:44:20 -------------------------------------------------- ------------

Emittent: NorCom Information Technology AG Stefan-George-Ring 23 D-81929 München Telefon: ++49(0)89 939 48 0 FAX: ++49(0)89 939 48 111 Email: headquarters@norcom.de WWW: http://www.norcom.de ISIN: DE0005250302 Indizes: CDAX Börsen: Geregelter Markt/General Standard: Frankfurter Wertpapierbörse Branche: Software Sprache: Deutsch

ISIN DE0005250302

AXC0123 2006-01-26/15:17


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
121 | 122 | 123 | 123  Weiter  
3046 Postings ausgeblendet.

123 Postings, 5635 Tage ghostwriternichts scheint unmöglich (Teil 1)

 
  
    
1
19.06.17 18:51
mit alt bewährten Kennziffern ist der Zukunftsmarkt "Autonomes Fahren" nicht zu bewerten. Die Datenflut "Big Data" wird allein beim autonomen Fahren gigantisch sein. Wir stehen am Anfang einer neuen Zeitrechnung (siehe Apple) und Norcom besitzt derzeit eine Spitzenposition, was Verträge mit den Premiumherstellern AUDI und Daimler bestätigen. Meiner Meinung nach könnte Norcom diese Position behalten und ausbauen.

Gute Argumente dafür: 1. Schutz der Daten nach europäischem Recht !!!   Die Realität hat uns gezeigt, dass man amerikanischen Unternehmen in Fragen Datenschutz nicht trauen kann. Daraus folgere ich, dass alle europäischen Autobauer sowie Japaner und Koreaner zum Thema "Autonomes Fahren" auf vertrauenswürdige Anbieter wie z. B. Norcom zurückgreifen werden.

Ich glaube, dass wir heute noch nicht in der Lage sind abzuschätzen, welche Umsätze ab 2020 eingefahren werden. Wenn Norcom die aktuelle Position nicht verspielt, kann Norcom einer der größten Player am Markt werden. Umsätze in Milliardenhöhe mit entsprechender Marge.

Da sich viele trendorientierte Anleger schon früh in Zukunftsbranchen investieren, sind Kurse in diesem Jahr von 90 EUR oder mehr durchaus möglich. Dabei gehen diese strategischen Investoren davon aus, dass Norcom bis 2020 einen Börsenwert von 1 Milliarde überschreiten wird.

Teil 2 folgt in Kürze  

75 Postings, 366 Tage Janosch5555bei den kursen kommt ein resplitt

 
  
    
19.06.17 18:54
Man schaue sich die mk an, dann den langzeitchart und man bedenke das wir schon ein rs hatten von daher auch die geringe aktienanzahl .norcom stand mal ganz woanders ...  

123 Postings, 5635 Tage ghostwriternichts scheint unmöglich (Teil 2)

 
  
    
19.06.17 19:10
Ein weiterer Aspekt ist, dass Norcom auch Big-Data"-Lösungen für andere Branchen entwickelt hat. Diese Branchen stehen derzeit nicht so sehr im Fokus der Medien, könnten aber aufgrund der Masse einen unglaublichen Umsatz erzielen. Dieser Umsatz ist im aktuellen Kurs kaum eingepreist. Daher wird es spannend sein, welche Unternehmen auf Norcom zurückgreifen werden.

In Euren Diskussionen wurde bisher noch nicht erwähnt, dass Norcom selbst über 6 % eigene Aktien hält. Berechnet selbst, wie hoch dieses Aktienpaket aktuell bewertet ist. Ob Norcom bereits eigene Aktien in den letzten Wochen verkauft hat, könnte man auf der HV hinterfragen.

Letztendlich könnte das Ergebnis durch diesen Sondereffekt auf einen Gewinn von 3 bis 4 EUR pro Aktie für 2017 ansteigen, ehe in 2018 die Umsätze für Big-Data signifikant steigen werden. Die Prognosen für Norcon waren niemals so gut wie heute und sind viel versprechend. Daher sollte die Reise der Norcom-Aktie gen Norden weitergehen.

Und viele Zocker werden sich ärgern, dass sie für gute Spekulationsgewinne den ganz großen Trend verpasst haben. Daher werden Gewinnmitnahmen immer wieder den Kurs korrigieren lassen. Aber nahezu unglaublich, dass die Aktie fast ungebremst weiter nach oben will.

Ich habe mich aufgrund der Vergangenheit von Norcom auch gedrängt gefühlt, weit über 1.000 Norcom-Aktien bei 15 EUR vor Bekanntgabe der Partnerschaften zu verkaufen. Zum Glück habe ich nicht alle rausgehauen ...  
 

129 Postings, 519 Tage kaufeaktienHB: Richtlinien fürs autonome Fahren.

 
  
    
19.06.17 19:57

171 Postings, 1225 Tage Ozz9Fantasie ist gut und schön

 
  
    
20.06.17 11:12
Doch müssen auch in den nächsten Monaten neue Kunden her und der Umsatz des Big Data Geschäftes signifikant steigen um den Kurs zu rechtfertigen.
Hoffen wir mal, dass die Umsätze in schöner Regelmäßigkeit steigen werden  

13684 Postings, 3195 Tage ulm000Umsatz Big Data signifikant steigen

 
  
    
4
20.06.17 12:03
Das wird er ja ganz automatisch, denn in Q1 wurde ja erst DataSense bei Daimler und Audi inplementiert. Da die Umsätze im Big Data-Geschäftsfeld auf die Bereiche Consulting und Datenvolumen generiert werden sollte somit der Umsatz bei Big Data peu a peu steigen. Da die Big Data-Umsätze dazu noch margenstark sind sollte der Gewinn überproportional zulegen.

So weit so gut und für diejenigen, die sich mit Norcom etwas näher beschäftigen auch bekannt.

Vor rd. 15 Monate war für mich und zwei weitere User hier im Thread Norcom bei Kurse von um die 10 ? eine reine Spekulation auf Kurse > 20 ? vor dem Hintergrund von Kunden für Data Sense. Seit dem konnte das kleine Norcom 2 große, renommierte Kunden an Land ziehen und eine EBITA-Marge von > 10% mit einem EPS von etwas über 1 ? in diesem Jahr scheinen nun sehr realistisch zu sein. Vor 15 Monaten war das alles nur eine Spekulation.

Wenn ich die 2018er EPS Schätzung von der Bank M hernehme mit 1,50 ?, dann sage ich mal dass Norcom bei 40 ? (+/- 10%) eigentlich von den Fundamentals her fair bewertet ist mit einem KGV von 27. Wobei aber das EV/EBITA-Multiple mit 22 sehr hoch ist. Dazu hat Norcom eine tadellose Bilanz ohne Bankschulden und Norcom generiert trotz hohem Wachstum positive Cash Flows. Hier zeigt sich der große Vorteil des Norcom Geschäftsmodells - die Investitionen in die Weiterentwicklung der Software und neuer Manpower sind sehr überschaubar. Zudem wächst Norcom rein organisch.
Das sind jetzt die reinen Fundamentals, aber der Kurs kommt ja nicht nur von den Fundamentals her. Fakt ist, dass in Norcom eine schöne Fantasie drin ist vor allem dass man noch einen neuen Kunden für Data Sense präsentieren könnte, aber auch im Eagle Geschäftsbereich, könnte sich was tun, denn sonst hätte man dort wohl keinen neuen Geschäftsführer an Land gezogen. Tja nimmt man das alles noch in die Norcom-Spekulation rein, na dann könnte es durchaus noch weiter höher gehen.

Aber Norcom einschätzen zu können auf Sicht  von 9, 12 Monate hinweg scheint mir eigentlich fast unmöglich zu sein. Von der "Grundsubstanz" her geht das mittlerweile schon mit Audi, Daimler und der Bundesagentur für Arbeit als große Kunden , aber sollte dann noch ein dritter oder sogar noch eine vierte DataSense-Lizenz dazu kommen, dann sieht die ganze Norcom-Geschichte noch deutlich positiver aus wie man es aktuell einschätzen kann. Als kleiner Joker gibt es dann noch den Eagle-Bereich, wo ich absolut überzeugt davon bin, dass sich da noch was in diesem Jahr tun wird. Jedenfalls deutet viel daraufhin hin.
 

4 Postings, 43 Tage BengaloWas da abgeht ist ein echtes Feuerwerk

 
  
    
20.06.17 15:07
Das sind nach wie vor keine Privat Equities mehr am Werk. Der Markt wird leergeräumt
sobald verkauft wird. Das ist auch gut so.
Da haben wichtige Leute ihre Finger im Spiel die weitaus mehr Wissen als wir.
Was mit Norcom abgeht ist wirklich fantastisch. Zocker haben hier keinen Platz mehr.  

217 Postings, 371 Tage MBerlin2000 %

 
  
    
20.06.17 16:14
Weiß jemand, welche Aktie hier gemeint ist? Es könnte sogar Norcom sein.

http://www.deraktionaer.de/aktie/...it-neuem-2-000---markt-322650.htm  

51 Postings, 517 Tage aktienpowerMBerlin.....

 
  
    
20.06.17 16:47
Stimmt.....würde passen....  

75 Postings, 366 Tage Janosch5555hier sind noch genug zocker drinn

 
  
    
20.06.17 17:54

5869 Postings, 2654 Tage Neuer1Janosch555

 
  
    
2
20.06.17 19:12
Es ist aber sicher nicht verwerflich auch einmal Teile des Depots zu verkaufen und ca. 120% Gewinne einzustreichen. Oder behältst du die Aktien bis zum Tode? Das ist sicher nicht gezockt. oder was verstehst du unter zocken?  

2481 Postings, 5540 Tage diplom-oekonomLöschung

 
  
    
20.06.17 19:34

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 21.06.17 09:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

2481 Postings, 5540 Tage diplom-oekonomLöschung

 
  
    
20.06.17 19:35

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 21.06.17 09:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

75 Postings, 366 Tage Janosch5555neuer zocker gehn gestern rein

 
  
    
20.06.17 19:43
und heute raus. Wenn du seine 120 Prozent verwirklichst ist das doch ok und kann jedem nur recht sein. Dann nimmst deine 120 Prozent und packst se aufs Konto abzüglich steuer  oder du bist Vorsichtig nimmst 60 Prozent und gehst wieder bei norcom rein . ärgerst dich dann danach aber das de nicht 120 Prozent drinnen gelassen hast usw. Wir sind nun bei 700.000 aktien gehandelt seit 38 Euro im schnitt da kanns mir nur recht sein wenn Leute gewinne realisieren . So ist börse ..  

5869 Postings, 2654 Tage Neuer1Janosch555

 
  
    
20.06.17 20:50
jeder hat so seine Taktik, aber einen Teil für um die 45? zu verkaufen hat nicht geschadet. Wie es weitergeht wird man demnächst sehen. Die Aktie ist auf jeden Fall sehr interessant.  

108 Postings, 582 Tage boggae13Gestern

 
  
    
21.06.17 08:08
Autonomes fahren und die neuen Gesetzt dazu waren ja gesteht großes Thema in den Tages Nachrichten   Ich schätze mal das wird immer bekannter und darauf hin auch die Firmen die damit zu tun haben       Hat schon wer eine Einladung zu HV  

108 Postings, 582 Tage boggae13In Frankfurt

 
  
    
21.06.17 08:13
wir schon wieder alles aufgekauft was angeboten wird  

75 Postings, 366 Tage Janosch5555ja einladung zur hv

 
  
    
21.06.17 08:17
letzte Woche erhalten .  

554 Postings, 3382 Tage aaktienda wird fleissig

 
  
    
21.06.17 08:42
eingesammelt.  

554 Postings, 3382 Tage aaktiendie Mauer 42 Euro hält

 
  
    
21.06.17 10:20
nix mehr nach unten  

277 Postings, 3310 Tage zakdirosadie ? 42 hat nicht gehalten!

 
  
    
21.06.17 11:04
bis zur HV wird sich auch nichts mehr groß tun.
Wahrscheinlich sehen wir die ? 35.  nmM.  

108 Postings, 582 Tage boggae1342?

 
  
    
21.06.17 17:14
Macht ja nix wenn wir weit darüber schließen dürfen sie schon kurz nach unten durchbrochen werden  

554 Postings, 3382 Tage aaktienWiderstand steht bei 42 Euro

 
  
    
21.06.17 17:58
denke 48 Euro wird schwer .  

2 Postings, 24 Tage jungerEinsteigerEnergie tanken?

 
  
    
21.06.17 21:30
Wir haben zwar nicht das letzte Hoch durchbrochen aber auch das Tief bei 38 nicht angefahren. Vielleicht geht die wilde Fahrt nach einer kleinen Verschnaufpause weiter.  

554 Postings, 3382 Tage aaktienEs wird Luft nach oben geholt

 
  
    
22.06.17 12:37
bin mal gespannt wo der Berg zu Ende ist.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
121 | 122 | 123 | 123  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben