Societa Sportiva Lazio - der neue Thread

Seite 58 von 61
neuester Beitrag: 29.09.19 12:21
eröffnet am: 04.11.16 06:29 von: atitlan Anzahl Beiträge: 1515
neuester Beitrag: 29.09.19 12:21 von: xy0889 Leser gesamt: 216213
davon Heute: 10
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 55 | 56 | 57 |
| 59 | 60 | 61 Weiter  

21.05.19 08:29
1

251 Postings, 2165 Tage Kodi1986Kursverlauf Sommerpause 18/19

Meines Erachtens hatte die Transferspekulation um SMS jedoch auch einen erheblichen Anteil an der Kurssteigerung. Da ging die Phantasie dann schon ein wenig durch bei wenig Abgabebereitschaft.

Um es mal noch in Zahlen auszudrücken zu verbildlichen:

Du redest immer von einem Anstieg 1,20 EUR auf 1,80 EUR in der Sommerpause. Zeitraum wäre dann PimalDaumen 30.05. - 24.07. dort gab es eben die von dir genannte Kursentwicklung. Zum ersten Spieltag am 18.08. stand der Kurs dann schon nur noch bei 1,40 EUR und begann von dort aus dann bis Ende September wieder an die 1,80er Marke zu steigen.

Der zweite Anstieg war meiner Meinung nach wiederum der sportlichen Situation geschuldet. Nach dem man die ersten beiden Spiele gegen Neapel und Juve erwartungsgemäß verloren hatte, folgten vier ganz wichtige Siege gegen Mannschaften die am Ende der Tabelle zu erwarten waren. Man war wieder gut im Rennen um die CL-Plätze.

Von dort aus ging es dann aber kontinuierlich mit drei Gegenbewegungen (1,50 EUR; 1,40 EUR; 1,30 EUR) in Richtung des aktuellen Kursniveaus.

So zumindest meine Einschätzung mit einer zugegebener ezweiseitigen Sichtweise auf SMS und sportliche Entwicklung. Gab sicherlich auch weitere Faktoren dafür (u.a. ggf. Shortaktivitäten...)  

21.05.19 08:30

251 Postings, 2165 Tage Kodi1986anbei der Chart noch auf den ich mich bezog

........

 
Angehängte Grafik:
aud.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
aud.jpg

21.05.19 21:12

2845 Postings, 3993 Tage bochum1848Wird ernst mit SMS

Juventus | Einigung mit Milinkovic-Savic erzielt via @OnefootballDE. Hier kannst du ihn lesen:

https://1.ftb.al/SuNiWk1uSW
-----------
er hat halt zuuuuuuu viel Lack geschnüffelt ..

22.05.19 15:52
mal sehen, Juve hatte ich ehrlich gesagt nicht so auf dem Zettel.
Falls sich Milan am letzten Spieltag doch noch für die  Champions League qualifizieren sollte, hätte ich sehr zeitnah mit einem sehr werthaltigen Angebot für Milinkovic-Savic gerechnet. Aber Juve? Soll mir auch recht sein. So würde man zumindest keinen direkten Konkurrenten stärken, da Juve ja national eh uneinholbar enteilt ist. Schauen mer mal.  

22.05.19 16:25

260 Postings, 903 Tage wassolldasdennSorry für den Doppelpost

Hab grad auf Twitter gesehen, dass die Gerüchte von DiMarzio bestätigt wurden, der weiß in aller Regel schon Bescheid, was so läuft, speziell was die Serie A betrifft. Also, wenn ich jetzt short wäre, würde mir der Arsch schon so langsam auf Grundeis gehen.  

22.05.19 19:19

8388 Postings, 3181 Tage halbgotttFussballaktien von Käufervereinen


DIe Quellen zu SMS sind hochinteressant, ich halte einen Verkauf für hochwahrscheinlich, damit auch einen sehr deutlichen Anstieg der Lazio Aktie. Buchmacherquote bei betfair für einen Wechsel liegt bei 1,12. So eine dermaßen günstige Quote sieht man äußerst selten.

Aber heute ist interessant, daß die Aktie von Juve deutlich hochgeht, war ja auch beim Kauf von Ronaldo höchst eindrucksvoll. Ebenso der Anstieg der BVB Aktie, da werden massenhaft wichtige Käufe gemeldet. Auch Ajax Aktie kann sich auf viel niedrigerem Niveau deutlich erholen, dort werden einige Käufe und Kaufabsichten für sehr interessante Spieler gemeldet.

Es lohnt sich immer, mehrere Fussballaktien gleichzeitig im Blick zu behalten!

Lazio könnte wie gesagt sehr stark steigen, kurzfristige Kurse bei 1,80 - 2,00 wären das Allermindeste, sollte SMS tatsächlich für 100 Mio  verkauft werden.

1,80 wäre ein Anstieg der Börsenkapitalisierung von lediglich 40 Mio, eigentlich viel zu wenig. Bei SMS Verkauf erwarte ich bis zu 70 Mio Rekordnettogewinn. Anders als bei Dembele gibt es keine Weiterverkaufsklausel auch der Restbuchwert ist viel geringer (die 9 Mio für den Abkauf der Weiterkaufsklausel wurden nicht bilanziert) und die Spielerberaterkosten sind generell geringer. Es bliebe also deutlich mehr übrig, so oder so.

Aber eventuell wird man vermutlich genügend Zeit haben sich zu positionieren, das könnte sich durchaus noch ein paar Wochen hinziehen. Vielleicht wird es erst nach dem 1.7. verkündet, dann würde es ins folgende Geschäftsjahr fallen, beim laufenden Geschäftsjahr hat man bedingt durch den Felipe Anderson Deal vermutlich eh schwarze Zahlen.

Ist natürlich alles spekulativ, es könnte auch ziemlich schnell direkt hochgehen, letztlich ist es wumpe. Entweder man ist bereits jetzt ausreichend investiert oder aber man muss ab sofort täglich den Kurs bewachen, kleiner Scherz...
 

23.05.19 16:18

4 Postings, 764 Tage Kicker838Kurze Frage in die Runde

Hi zusammen,

ich bin seit Jahren beim BvB investiert und bin auf Euer Forum gestoßen. Neben Ajax fände ich ein Invest bei Lazio zum aktuellen Zeitpunkt hochspannend.
Dazu eine (vielleicht banale) Frage: ich kaufe meine Produkte über die DIBA. In der Analyse irgendeines Börsenbriefes las ich nun, dass man die Lazio-Aktie unbedingt in Mailand kaufen sollte und nicht an dt. Börsenplätzen, weil sowohl Kurse als auch Umsätze hier wohl ungüstig wären. Ist dem so? Ich hätte die Aktie ehrlich gesagt einfach über den Direkthandel bei der DIBA mit Limit getätigt.

Herzlichen Dank vorab für Euren Rat!
Stefan  

23.05.19 18:53

2845 Postings, 3993 Tage bochum1848Ist jetzt kein Hexenwerk

https://www.borsaitaliana.it/borsa/azioni/scheda/...1783.html?lang=it

und weshalb es dort billiger sein soll :-D erschließt sich mir gerade auch nicht !
-----------
er hat halt zuuuuuuu viel Lack geschnüffelt ..

23.05.19 20:27

8388 Postings, 3181 Tage halbgottt@Kicker838


"ich kaufe meine Produkte über die DIBA. In der Analyse irgendeines Börsenbriefes las ich nun, dass man die Lazio-Aktie unbedingt in Mailand kaufen sollte und nicht an dt. Börsenplätzen,"

Ich kenne diesen Börsenbrief nicht, vielleicht ist der schon ein bisschen älter? Denn vor kurzem konnte man bei deutschen Börsenplätzen nur in Stuttgart kaufen, was wg. des sehr gr. Spreads ein echter Nachteil war. Jetzt sind aber die Orderplätze Tradegate, Frankfurt und Lang & Schwarz hinzugekommen, damit sind dir gröbsten Probleme beseitigt.

Es kommt sehr auf die Stückzahl an. Wenn Du 5000 Stück oder mehr kaufen willst, würde ich in jedem Fall in Mailand kaufen, bei kleineren Stückzahlen sind oftmals die dt. Börsenplätze besser. An den dt. Börsenplätzen, vornehmlich Tradegate hast Du niedrigere Gebühren und einen Spread, der völlig ok ist. Ich würde aber in jedem Fall zu normalen Börsenzeiten kaufen, wenn Mailand offen hat, also zwischen 9h und 17:30. Davor und danach hast Du nämlich einen eher ungünstigen Spread.

Problem bei den Mailänder Kursen sind die hohen Gebühren, aber jeder Broker macht unterschiedliche Gebühren. Bei meinem Broker wird direkt vor dem Kauf angezeigt, was es kosten würde, welche Gebühren anfallen.

Tradegate: Niedrigere Gebühren, während der Mailänder Börsenzeiten normalerweise höchsten 1-2 Cent vomMailänder Realtime Kurs abweichen (selten kann es aber auch günstiger sein). Aber wenn Du mehrere tausend Stück kaufen willst, hast Du sehr viele Teilausführungen mit jeweils geringen Gebühren. Über den eventuell leicht zu hohen Kurs und zu vielen Teilausführungen lohnt sich das nicht zwingend.

Mailand: Sehr schön übersichtliches Live Orderbuch mit gr. Ordertiefe. Man kann prinzipiell sehr einfach 10.000 Stück kaufen oder verkaufen, ohne daß der Kurs deswegen steigt oder sinkt. Die Gebühren erhöhen sich bei meinem Broker durch mehrere Teilausführungen nicht.

Links:

dt. Kurse: https://www.finanznachrichten.de/...en/societa-sportiva-lazio-spa.htm

Mailänder Live Orderbuch: https://www.ubibanca.com/cs/qui_A/pages/tol/...bfef26ba1b6b9bd62a0df7

Mailänder Realtimekurs: https://it.investing.com/equities/ss-lazio-spa

 

23.05.19 20:56

19 Postings, 3090 Tage dag75@KICKER838

Ich order auch mit ING DIBA über Tradegate und genauso wie Halbgott es beschrieben hat.

Nach der direkten EL-Quali und der für mich überraschend hohen Ablösesumme, die für SMS im Gespräch ist werde ich nach und nach wieder aufstocken.
 

24.05.19 08:16

4 Postings, 764 Tage Kicker838Börsenplätze

Moin, danke Euch für die Erläuterungen. Dann werde ich jetzt auch mal stückweise ordern. Sieht für mich nach einer veritablen Chance aus, die gefühlt größer ist als beim BVB auf dem bereits erreichten Niveau.

Nice Weekend!
Stefan  

25.05.19 12:14
1

2845 Postings, 3993 Tage bochum1848Nicht das ich mit seinen Aufstellungen

https://www.nau.ch/sport/fussball/...inzaghi-abgelost-werden-65528272

sowie Ein/Auswechselungen immer Enverstanden wäre ..
Aber ich werde einen Einstieg hier noch zurückstellen!
Da ist mir aktuell zuviel Unsicherheit in Kaderplanung usw  
-----------
er hat halt zuuuuuuu viel Lack geschnüffelt ..

26.05.19 14:19

50 Postings, 189 Tage Teddy97Eine mögliche Ablösung

Inzaghis führt zwar zu Unsicherheit und belastet womöglich kurzfristig den Kurs, aber ich würde mir einen neuen Trainer wünschen der nicht nur auf seine Altherrenlieblinge setzt - unabhänging von deren Leistungen - und auch mal den jungen Spielern eine Chance gibt. Correa hat beispielsweise Pedro Neto extrem gelobt, aber auf Spielzeiten kommt er trotzdem nicht.
Vielleicht bekommt man ja für Inzaghi sogar noch eine Ablösezahlung in Millionenhöhe.  

27.05.19 11:51

19 Postings, 3090 Tage dag75Inzaghi

Mich würde es auch eher freuen wenn ein Trainerwechsel stattfinden würde, wenn dann aber bitte sehr schnell, damit der Neue auch bei der Kaderplanung mitsprechen kann. Und wenn es dann noch ein paar Millionen dafür geben würde, umso besser.
Irgendwie muss frischer Wind in den ganzen Verein!  

28.05.19 12:57
3

8388 Postings, 3181 Tage halbgotttKPMG 2019

die neue KPMG Liste 2019 ist da, Lazio mit einem der stärksten Anstiege aller Fussballvereine (man beachte auch Seite 13)

https://twitter.com/bvbaktie/status/1133324975878922241
 

29.05.19 13:09

8388 Postings, 3181 Tage halbgotttBVB Analyst Marcus Silbe


Silbe sieht die BVB Aktie im Peergroup Vergleich bei 8,91 und setzt ein Kursziel von 10,50 an. Der Peergroup Vergleich nur mit den großen Fussballaktien.

KPMG Bewertung für Lazio liegt bei 297 Millionen, ist also deutlicher gestiegen als jede andere börsennotierte Fussballaktie (BVB stieg um 2%). Wenn man bei Lazio weiterhin ein Kursziel von 3 Euro ansetzt, dann hätte man einen sehr deutlichen Bewertungsabschlag ggü der Peergroup und auch ggü KPMG. Drei Euro entspräche einer Börsenkapitalisierung von lediglich 200 Mio. Falls aber die Peergroup so wie von Silbe erwartet deutlich steigen sollte, hätte man nochmals ein anderes Szenario, auch bei Lazio.

In jedem Fall sehe ich bei Lazio ein sehr viel deutlicheres Kurspotential als woanders. Es muss hier gar nicht zur fairen Bewertung kommen, 3 Euro ist eh nicht die faire Bewertung, es genügt lediglich die Annahme, daß Lazio besser performen könne als die anderen.

Und noch mal ein Wörtchen zur Kursentwicklung an sich:

Daß der Aktienkurs jetzt ein Jahr lang "nur" seitwärts gelaufen ist, unterstützt diese These nicht nur ein bisschen, sondern sogar ganz gewaltig. Eben weil die Bewertungsdiskrepanz in dieser Zeit deutlich gestiegen ist. Als BVB zuletzt in 15/16 "nur" seitwärts lief, lag das Kursziel von Marcus Silbe 50% höher und die faire Bewertung fast 100% höher. Wäre der Aktienkurs in dieser Saison ganz normal hochgelaufen, hätte es diese Besonderheit nicht geben können und er hätte ähnliche Ziele formuliert wie jetzt gerade.

Bedingt durch den Lazio Pokalsieg und der damit verbundenen Teilnahme an der EL Gruppenphase ist quasi sicher, daß die KPMG Bewertung künftig kaum sinken wird. Für den Fall, daß man bei der EL Reform auch noch EL spielen sollte, dürfte die faire Bewertung auf mindestens 400 Mio ansteigen.

Wir haben jetzt die Sommerpause, wo die Aktienkurse von Fussballaktien normalerweise sehr gut laufen, letzte Sommerpause ging es bei Lazio zwischenzeitlich von 1,20 bis 1,80 50% hoch. Da hatte man aber die schlechte Nachricht hauchzartes Verpassen der CL zu verarbeiten. Jetzt hat man hier stattdessen den Pokalsieg, die um  23% gestiegene KPMG Bewertung und deutlich wahrscheinlichere Transferspekulationen als letzten Sommer. Von daher könnte der Lazio Aktienkurs in der jetzigen Sommerpause durchaus steigen.
 

29.05.19 13:16

260 Postings, 903 Tage wassolldasdennKPMG

Auch krass der Blick auf die Nachhaltigkeit, vor allem wenn man hier Lazio (zweitstärkster Club von allen 32!) mit Milan sowie der Roma vergleicht: da wird schon deutlich, dass das diesjährige Verpassen der Champions League sowohl für Milan als auch vor allem für die Roma schon schwerwiegende Folgen haben dürfte (Seite 14 im KPMG-Bericht). Vielleicht wächst da national einerseits  gerade mit Atalanta ein neuer Konkurrent um die internationalen Plätze heran, wobei man hier auch erst mal schauen muss, ob die ihren Kader zusammenhalten können, viele Interessenten z.B. für Zapata, und wie die mit der Belastung Liga/Champions League klarkommen werden. Andererseits könnte es gut sein, dass Milan und die Roma gezwungen sind, zukünftig kleinere Brötchen zu backen.
Der Bericht zeigt in jedem Fall, dass Lazio wirtschaftlich vollkommen solide und gut aufgestellt ist, und z.B. ein Milinkovic-Savic wirklich nur dann verkauft werden wird, wenn ein wirklich unverschämt gutes Angebot eintrudelt. Die Quote von 1,12 bei betfair finde ich übrigens wenig aussagekräftig, es fehlt nämlich die Vergleichsquote, falls er bei Lazio bleiben sollte. Die Wette lautet also: FALLS Milinkovic-Savic vor dem 09.08.2019 wechseln sollte, ist die Wahrscheinlichkeit derzeit für einen Wechsel zu Juventus am höchsten, dann Real, ManU usw. Ein Verbleib bei Lazio erscheint mir derzeit aber auch nicht unwahrscheinlich.  Was ich richtig gut fände, gegen Ende der Saison hatte er wieder richtig gute Spiele und diesen Sommer wird er die Vorbereitung komplett bei Lazio durchlaufen, da ja kein Turnier ansteht.  

29.05.19 13:28

8388 Postings, 3181 Tage halbgottt@wassolldasdenn

"FALLS Milinkovic-Savic vor dem 09.08.2019 wechseln sollte"

wieso falls? bei mir steht folgendes:

Sergej Milinkovic-Savic unterschreibt vor dem 9. August 2019 bei:


kenne mich mit solchen Dingen aber nicht so gut aus  

29.05.19 13:58

8388 Postings, 3181 Tage halbgotttOrderbuch

ist prall gefüllt. Jetzt bin ich gespannt: handelt es sich um ganz normale Kaufabsichten, oder sind das Versuche die Leerverkäufe einzudecken und werden diese Order bedient?

https://www.ubibanca.com/cs/qui_A/pages/tol/...bfef26ba1b6b9bd62a0df7  

29.05.19 14:17

260 Postings, 903 Tage wassolldasdennbetfair

Ja, du hast recht, da steht da so, nur fehlt eben die Option, dass er bei seinem Verein bleibt, wie sie z.B. bei Paul Poga vorhanden ist:
"Not to sign or agree a contract with any other club"
Ich schätze mal, dann würde die Quote für einen Wechsel zu Juventus auch höher stehen. Man kann nicht darauf wetten, dass er bei Lazio bleibt, zumindest nicht bei betfair und das verzerrt dann eben die anderen Quoten deutlich. Ich kann es momentan nicht einschätzen, ob ein Wechsel grundsätzlich wahrscheinlicher ist als ein Verbleib, vermute es aber eher nicht, da man ja weiß, dass Lotito nur dann verkauft, wenn seine Preisvorstellungen zu 100% erfüllt werden. Und das ist mit dem angeblichen 60 Mio. Euro Angebot sicherlich nicht gegeben. Das fände ich ehrlich gesagt auch etwas unverschämt, der Junge ist laut Transfermarkt 75 Mio. Euro wert, gerade eben zum besten MF-Spieler der Serie A gekürt worden, hat noch bis 2023 Vertrag und dann kommen die mit 60 Mio. um die Ecke? Naja egal. Sämtliche Gegebenheiten zusammengefasst macht dies alles aus meiner Sicht einen Wechsel eben etwas weniger wahrscheinlich.  Das ist aber sehr subjektiv und aus dem Bauch heraus und hängt von sehr vielen Faktoren ab, in die wir null Einblick haben: hat sich SMS wirklich schon mit Juve auf einen Vertrag geeinigt? Wie sehr will Juve SMS wirklich? Sind die bereit ggf. die Preisvorstellung (100 Mio. Euro werden es schon sein, denke ich) zu erfüllen? Und falls es mit Juve nix werden sollte: was macht Paul Pogba? Bleibt er bei ManU? Dann hätte Real vermutlich Bedarf im ZM. Wechselt er zu Real? Dann hätte natürlich ManU Bedarf auf der Position usw. Wahrscheinlich werden wir nun alle paar Tage mit diversen Gerüchten überhäuft, das kennt man ja vom letzten Jahr. Aber ich gehe davon aus, dass man bezüglich Milinkovic-Savic relativ zeitig (spätestens Mitte Juli) eine definitive Entscheidung haben wird. So eine Hängepartie wie letzten Sommer kann ich mir nicht vorstellen. Aber es kommt wie es kommt. Und wie schon vorher geschrieben: als Aktionär kann ich mit beiden Varianten sehr gut leben. Für die langfristige Kursentwicklung wäre ein Verbleib vermutlich sinnvoller, für einen kurzfristigen & heftigen Schub wäre ein Transfer die Variante der Wahl. So oder so gehe ich wie du diesen Sommer von klar steigendem Kurs aus, die Gründe stehen ja für jeden leicht nachvollziehbar schwarz auf weiß im KPMG-Bericht.  

29.05.19 14:22

8388 Postings, 3181 Tage halbgotttOrderbuch

Die 100.000er Order ist direkt wieder zurückgezogen worden. Könnte sein, daß man sich auf diesem Wege nicht billig eindecken wird können, falls es darum ging. Jedenfalls sehe ich für eine gute Kursentwicklung in der Sommerpause beste Voraussetzungen.

Weil hier im ariva Forum von atitlan immer wieder auf mögliche Manipulationen hingewiesen wurde, möchte ich darauf hinweisen, daß man derlei Shortaktivitäten auch für sich nutzen kann, die einzige Bedingung ist, daß die Mehrheit dies erkennt.

Der Aktienkurs ist trotz des Pokalsieges und der damit verbundenen sicheren EL Gruppenphase nicht gestiegen, es könnte sich um eine weitere Leerverkaufsattacke handeln. Wozu so etwas bei einer so kleinen Aktie mit geringem Freefloat führen kann, hat man letzten Sommer gesehen. Bei sehr schlechter Nachricht knappes Verpassen der CL und sehr schlechten Buchmacherquoten  auf einen SMS Wechsel stieg die Lazio Aktie zwischenzeitlich um +50% mitten im Sommer, weil offiziell gemeldete Leerverkäufe ganz offiziell eingedeckt wurden. Ein derart starken Anstieg mitten in der Sommerpause konnte man bei der BVB Aktie in 18 Jahren kein einziges Mal beobachten, auch nicht bei den BlackRock Eindeckungen beim BVB.

Jetzt gibt es aber keine negativen Nachrichten, im Gegenteil, der Pokalsieg war überraschend. Auch die neue KPMG Bewertung fällt letztlich deutlicher aus, keine einzige börsennotierte Fussballaktie konnte stärker zulegen, der Abstand zur Börsenkapitalisierung liegt nun bei 275%

Aktie laufen lassen, sollte jetzt das Motto sein.  

29.05.19 14:34

8388 Postings, 3181 Tage halbgottt@wassolldasdenn

ok, dieses "falls" hattest Du Dir also selber hergeleitet, das steht nirgends. Es muss keinen besonderen Grund geben, warum man die Option er verbleibt bei Lazio nicht wetten kann. Möglicherweise gibt es für so eine Wette kein Interesse.

Bei dem Interesse von Juventus ist zu beachten, sie sind schon sehr lange interessiert und letzten Sommer kam es wegen der irrsinnigen Lotito Forderung von 150 Mio nicht zustande. Juve wollte in diesem jetzigem Sommer Pogba zurückholen, der kostet aber 160 Mio. Bei SMS liegt man nun nicht so weit auseinander wie noch letzen Sommer (80 Mio zu 150 Mio) und die Sache ist insgesamt viel realistischer als letzten Sommer, wo die Wettquoten für einen Wechsel aus nachvollziehbaren Gründen extrem schlechter waren.

Ganz grundsätzlich finde ich es bei egal welchem Fussballverein als sehr positiv zu werten, daß man es sich leisten kann, eventuell seine Topspieler halten zu können. Das kann normalerweise nur ein Topverein wie Bayern, Barca, Juve, Real Madrid usw. aber nicht Borussia Dortmund. So hat es Watzke zuletzt auch bei Wontorra formuliert, man müsse den Kader über gelegentliche Spielerverkäufe finanzieren. Solche Diskussionen sollte man nicht ausweiten, aber so viel sei gesagt, ich finde das Unternehmenskonzept von Lotito auf jeden Fall bemerkenswert, auch wenn die Aktionäre gerne hektisch gr. Spielerverkäufe hätten, weil man sich davon schnelle Kursgewinne erhofft. Aber aus Sicht des Unternehmens kann es sehr gr. Vorteile haben, nicht zu viele Spieler zu verkaufen, man hat dadurch einen konstant niedrige Abschreibungsquote und wird schneller aus dem operativem Geschäft ohne Transfereinnahmen profitabel.
 

29.05.19 14:50

8388 Postings, 3181 Tage halbgotttLeerverkaufseindeckungen?

jetzt ist die 100.000er Order hochgezogen worden und es stehen 150.000 Stück im Kauf bei 1,20:

https://www.ubibanca.com/cs/qui_A/pages/tol/...bfef26ba1b6b9bd62a0df7  

31.05.19 06:54

5127 Postings, 5420 Tage atitlan@halbgott

"Auch die neue KPMG Bewertung fällt letztlich deutlicher aus, keine einzige börsennotierte Fussballaktie konnte stärker zulegen, der Abstand zur Börsenkapitalisierung liegt nun bei 275%"

Vll kannst du den usern hier was mehr Transparenz bieten was dies deine Meinung nach für den fairen Kurswert bedeutet.. meinst du dass laut KPMG der fairen Kurs 275% höher liege? .. und wenn ja wie hast du das berechnet?
Ich finde Transparenz sollte immer Pflicht sein, und sicherlich  wenn es solche riesige Anomalien gibt wie bei der Lazio Aktie.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

Seite: Zurück 1 | ... | 55 | 56 | 57 |
| 59 | 60 | 61 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben