Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 2276 von 2541
neuester Beitrag: 21.10.19 22:35
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 63508
neuester Beitrag: 21.10.19 22:35 von: JacktheRipp Leser gesamt: 11338248
davon Heute: 58972
bewertet mit 103 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2274 | 2275 |
| 2277 | 2278 | ... | 2541  Weiter  

18.09.19 14:59

705 Postings, 1530 Tage matze91Volumen der Wandelanleihe von WDI

"EUR 500,000,000 0.50per cent. Notes due 2024"

Weiss jemand warum es nur 500 Mio statt 900 Mio Anleihevolumen sind?  

18.09.19 15:03
3

125 Postings, 220 Tage hansunger1234@matze91

Das ist eine ganz andere Sache.

Die 500 Anleihe ist der bond den Wirecard mit 0,5% Verzinsung rausgegeben hat. Die 900 kommen von dem Softbank Deal.  

18.09.19 15:05
2

536 Postings, 2031 Tage Thomas941Wie im Film

Ich stell mir das bisschen wie im Film vor, nachdem die Wirecard Aktie zu gut läuft und die Leerverkäufer bzw. andere manipulative Kräfte im Hintergrund nervös werden, greift eine Person sitzend in der "City of London" zum Telefon und ruft in der "Zeit Redaktion" an.

Lässt sich anschließend zu seinem Vertrauensmann (ein Journalist) durchstellen und nennt das Signalwort, daraufhin folgt innerhalb kürzester Zeit ein kritischer Bericht über Wirecard der schon länger in der Schublade liegt und nur darauf gewartet hat veröffentlicht zu werden.

Nach einleiten dieser ersten Maßnahme ruft der dubiose Londoner City-Investor andere Spekulanten an und nennt nur eine Uhrzeit zu der dieser Artikel veröffentlicht wird. So verbreitet sich innerhalb kürzester Zeit diese "Nachricht" über einen neuen Artikels + genauer Uhrzeit. => Spekulanten bringen sich in Position und warten auf die Veröffentlichung.

Die Hedgefonds & Co spekulieren auf fallende Kurse, werfen zehntausende Aktien am Markt, der Kurs bricht kurzzeitig ein. Früher hätte diese Kombination wohl einen Sturz von -10-15% verursacht, mittlerweile eine gähnende Leere. Ein kurzer Einbruch und sofort wurden wieder Aktien nachgekauft.  

18.09.19 15:10
1

775 Postings, 245 Tage TangoPauleBeschämender Dreck...

...der da publiziert wird!
Anyway: wer an WDI & das Geschäftsmodell glaubt, hat trotzdem allen Grund
heute mal einen Korken knallen zu lassen.
SB: signed - sealed - delivered
Prost!  

18.09.19 15:10

2240 Postings, 7252 Tage PieterFT, die Zeit, DPA , Lügenpresse

mehr fällt mir dazu nichts mehr ein. Alle inzwischen sogar unterhalb Bild Niveau.  

18.09.19 15:11
4

558 Postings, 2825 Tage hotWolfDie "Zeit"

ist keine neutrale, seriöse Informationsquelle. Dort wird eher Politik GEMACHT, als objektiv darüber berichtet.  

18.09.19 15:16

196 Postings, 922 Tage KojeWas macht eigentlich die FT?

Was ist eigentlich aus der "internen Untersuchung" bei der FT geworden???
Es hieß, doch die internen Vorgänge bzgl. Wirecard-Artikeln und Insiderhandel werden untersucht und in "kürze" abgeschlossen sein!?
Diese Untersuchungen laufen doch jetzt bestimmt schon 2 Monate, so die denn laufen....Warum wird hier nicht mal bei der FT nachgebohrt?
Ich würde mich freuen auch mal wieder was von der Staatsanwaltschaft bzgl. des Falls "FT gegen Wirecard" zu hören. Iregndwelche Erkenntisse müssen die doch mittlerweile haben, oder nicht!?
 

18.09.19 15:16
1

18267 Postings, 6549 Tage lehna#79 Thomas

Das ist doch jetz alles Tüddelkram.
Mittel/ Langfristig so wichtig, als ob in Schanghai ein Sack Reis kippt.
Solange Wirecards Geschäftsmodell so gut funktioniert, die Kunden Schlange stehn, sind diese Kursrücksetzer doch prima Nachkaufmöglichkeiten.
Wenn sich der Kurs unter 160 stabilisiert, könnten mutige Matadore bald den schweren Brocken wegräumen.
Öhm-- so mein Plan...
 

18.09.19 15:18
1

119 Postings, 216 Tage Amlodhi@a.m.le. Zeit Kontakt

Würdest du bitte die Links zu dpa und Zeit posten? So etwas braucht eine Richtigstellung!  

18.09.19 15:21
8

536 Postings, 2031 Tage Thomas941Heftig

Gebt euch einmal die Umsätze an der Börse Frankfurt:

Wirecard AG        Umsatz 252,08 Mio.
Allianz SE                        52,98 Mio.
BASF SE                          51,35 Mio.
E.ON SE                          49,22 Mio.
adidas AG                        48,46 Mio.
Deutsche Post AG             48,15 Mio.

Da scheint ordentlich Interesse an Wirecard zu bestehen.


 

18.09.19 15:27
9

853 Postings, 1222 Tage v0000vMarkus Braun

Wirecard-Chef Markus Braun sagte am Nachmittag, die Ziele für 2025 würden nun im Rahmen des Softbank-Deals angepasst.
https://de.investing.com/news/stock-market-news/...fahrwasser-1923948  

18.09.19 15:29
9

536 Postings, 2031 Tage Thomas941Wirecard will Langfristziele hochschrauben

ASCHHEIM (dpa-AFX) - Der Zahlungsabwickler Wirecard  sieht nach dem besiegelten Einstieg des Tech-Investors Softbank  langfristig bessere Chancen im laufenden Geschäft. "Wir werden die Vision 2025 entsprechend anpassen", sagte Vorstandschef Markus Braun am Mittwoch der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. Mit konkreten neuen Zielen will sich das Unternehmen bis zu einer Investorenveranstaltung am 8. Oktober Zeit lassen.

Bisher standen für das Jahr 2025 ein Transaktionsvolumen auf der eigenen Plattform von mehr als 710 (2018: 124,9) Milliarden Euro im Plan, woraus sich Wirecard einen Umsatz von mehr als 10 (2018: 2,02) Milliarden Euro ausgerechnet hatte. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen wurden mehr als 3,3 Milliarden Euro Gewinn erwartet (2018: 560,5 Mio Euro). Analysten hatten mit höheren Langfristzielen im Rahmen des Softbank-Einstiegs gerechnet.

Zuvor hatte Wirecard am Mittwoch mitgeteilt, dass mit dem japanischen Softbank-Konzern die bereits angekündigte Kooperationsvereinbarung unterzeichnet wurde - nebst einer mit dem Deal verbundenen Ausgabe einer Wandelanleihe. Am Markt hieß es, die Mittel könnten nun in neue Investitionen und mögliche Aktienrückkäufe fließen. Wirecard hatte dank der Kooperation bereits neue Kunden unter den Beteiligungsgesellschaften von Softbank gewonnen, so etwa den Gebrauchtwagenhändler Auto1./men/jha/

https://www.boerse-frankfurt.de/news/...7-75b9-4c02-b2a4-6de02f61f761  

18.09.19 15:32
12

2112 Postings, 1308 Tage zwetschgenquetsche.Zu deinen Frage, Koje

Zum Gerücht einer Softbank-Aufstockung
-> Ich halte dies für dummes Geschwätz, welches sowohl von Pusher, als auch Basherseite rein spekulativ aufgestellt wurde. Erstere, um den Kurs hochzutreiben bzw. das Vertrauen zu störken, weil ja Softbank noch weiter aufstocken will; Letztere, um Enttäuschungspotential aufzubauen nach dem Motto "Na, Softbank wollte doch noch aufstocken, aber anscheinend lohnt es sich nicht mehr bzw. ist ihnen die Sache zu heiß".
So sehe ich das und weder von Wirecards, noch von Softbankseite kam je irgendein Statement, dass Softbank mehr Geld in Wirecard stecken möchte. Softbank hatte sich lediglich erhofft, für die 900m Euro noch mehr Anteile zu bekommen, aber das wollte Braun nicht und glücklicherweise musste er das ja auch nicht :-)

Zum Ermittlungsstand bei der FT
-> Hier erfährst du nur etwas, wenn du direkt bei der FT, der BaFin oder den jeweils involvierten Staatsanwaltschaften anfragst. Vermutlich wirst du mehr als Allgemeinplätze nicht erhalten. Unter uns gesagt finde ich das auch richtig, denn sozusagen Statusmeldungen während laufender Ermittlungen zu geben, finde ich blöd. Da hilft auch nichts, dass ich mir dasselbe mediale Interesse und die Ausschlachtung der Anschuldigungen gegen die FT wünsche, wie es die Medien bzgl. Wirecard machten. Aber mit dem Mist in der eignen Branche wird anders umgegangen...  

18.09.19 15:36
1

18267 Postings, 6549 Tage lehna#87 Ups, Ziele werden laut MB

dank Softbank angepasst.
Tststs--- das dürfte eine Prognoseanhebung sein, die man konservativ verpackte.
Damit dürfte sich die Herde alsbald dranmachen, die Panzersperre bei 160 anzugreifen...  

18.09.19 15:46

502 Postings, 251 Tage Alterbar12Der Artikel

von der Zeit ist eine Frechheit.
 

18.09.19 15:53

502 Postings, 251 Tage Alterbar12Klar

wird es hier eine Prognoseanhebung geben.
Herr Braun sagt (indirekt) od. Twitter schon seit einiger Zeit ziemlich klar, das es zu einer Prognoseanhebung kommen wird.

 

18.09.19 15:54

3723 Postings, 4470 Tage a.m.le.amlohdi

ich brauche vorher den Artikel, an den rest komm ich selbst.  

18.09.19 15:55

3723 Postings, 4470 Tage a.m.le.Muss man sich mal reinziehen

"Bisher standen für das Jahr 2025 ein Transaktionsvolumen auf der eigenen Plattform von mehr als 710 (2018: 124,9) Milliarden Euro im Plan, woraus sich Wirecard einen Umsatz von mehr als 10 (2018: 2,02) Milliarden Euro ausgerechnet hatte. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen wurden mehr als 3,3 Milliarden Euro Gewinn erwartet (2018: 560,5 Mio Euro). Analysten hatten mit höheren Langfristzielen im Rahmen des Softbank-Einstiegs gerechnet"

Analysten haben mit mehr gerechnet........ Was soll denn das, der will die Ziele anpassen und vorher wollen die Analysten schon mehr sehen? häh?  

18.09.19 15:56
5

87 Postings, 188 Tage TowlyZeit

Uhm, hat jemand den Artikel, bzw. die ?Vorab?-Meldung schon gesehen? Ich finde ihn nicht, vielleicht Print-Ausgabe?
Es ist schon krass, wie viele deutschen Zeitungen mittlerweile gegen Wirecard geschossen haben. Wären es wenigstens gut recherchierte und belastbare Artikel...  

18.09.19 15:58
3

332 Postings, 1147 Tage HarryHirsch77Prognose

@amle
Es gibt doch noch keine Zahlen. Daher ist der Satz so zu verstehen, dass eine Prognoseerhöhung von den Analysten grundsätzlich schon erwartet wurde. Ist ja auch keine Überraschung, wurde hier ja auch mehrfach propagiert. Eine Überraschung kann es aber am 8. Oktober geben, wenn Braun die Prognoseerhöhung in Zahlen bekannt gibt.  

18.09.19 16:02
1

502 Postings, 251 Tage Alterbar122024 2025

Jetzt  mal konservativ gesehen und man kommt um 1 Jahr schneller ans Ziel. Und man hat 2024 schon die 10 Milliarden Umsatz erreicht. Aus meiner Sicht ist Wirecard jetzt schon mehr als 200 Wert. 2024 werden es 800 Euro sein.  

18.09.19 16:13

174 Postings, 885 Tage ramone1234also mal wieder warten bis

zum 08.10.2019  "investors-day" in the USA........  

18.09.19 16:16
2

277 Postings, 1312 Tage alwayslong1Zeit und dpa

Die Achtung vor der Wahrheit, die Wahrung der Menschenwürde und die wahrhaftige Unterrichtung der Öffentlichkeit sind oberste Gebote der Presse. (Ziffer 1 Pressekodex)

ist so etwas offensichtlich unwahr, miserabel recherchiert, durch weglassen von Informationen aus demselben Prospekt nicht ein Fall für den Presserat???

Das Forum hat sich gerade wirklich gut geschlagen. Respekt an alle die mit Infos dazu beigetragen haben – danke.

Ich bräuchte dringen den Zeit Artikel, das lasse ich so nicht stehen.
 

18.09.19 16:18
3

119 Postings, 216 Tage Amlodhi@a.m.le. Zeit Probeabo

Wenn man auf einen Zeit+ Artikel klickt (nicht auf den Probeabo-Link!) und dann die Option "Probeabo" wählt, bekommt man ein 4-wöchiges Probeabo (rechtzeitig wieder abmelden!).

Nach Abschluss des Probeabos kann man die morgige Zeitausgabe "am Vorabend" lesen. Heute Abend gibts sicher schon die ersten Extrakte.

Laut Focus zitiert die Zeit (journalistisch korrekt) auch gleich Wirecards Erklärung, was die Frage aufwirft, wieso trotz dieser Erklärung der Artikel so veröffentlicht wurde. Die Redaktion muss sich der Kursrelevanz eines missverständlich formulierten Artikels im Klaren gewesen sein.
 

18.09.19 16:33
2

277 Postings, 1312 Tage alwayslong1Zeit

Ich habe gerade in HH angerufen, die sagen offenbar erst etwas wenn es veröffentlicht ist. Also wer was hat bitte weiterleiten.

ansonsten für alle die auch aktiv werden wollen der Einfachheit halber der Link

https://www.zeit.de/impressum/index
 

Seite: Zurück 1 | ... | 2274 | 2275 |
| 2277 | 2278 | ... | 2541  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben