Nationalismus stoppen

Seite 1 von 116
neuester Beitrag: 22.06.18 22:30
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 2880
neuester Beitrag: 22.06.18 22:30 von: Katjuscha Leser gesamt: 286669
davon Heute: 250
bewertet mit 34 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
114 | 115 | 116 | 116  Weiter  

21.01.17 20:16
34

14418 Postings, 3561 Tage ulm000Nationalismus stoppen

Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
114 | 115 | 116 | 116  Weiter  
2854 Postings ausgeblendet.

15.06.18 22:31

90347 Postings, 6675 Tage Katjuschahatte den Sinn des Textes übrigens gestern schon

unter dem Video beschrieben. Nur für Leute, die dafür offenbar Internetseiten zur Erklärung brauchen, wie du offenbar.

Bin seit den 80ern großer Grönemeyer-Fan. Da muss man mir gewiss nicht erklären, wie der seine Texte meint.


Ich wüsste auch gar nicht wie man drauf kommen könnte, da ginge es um Nationalismus.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

16.06.18 10:55
2

13328 Postings, 2803 Tage fliege77Zwergnase

da gönnt dir einer mein"Nationalismus stoppen" Geschenk in #  2853 nicht. Wenn du die Meldung abweisen könntest, mache ich dir noch ein Geschenk.

:-)  

16.06.18 11:07
2

43501 Postings, 2787 Tage boersalinoBestechend

16.06.18 22:31

494 Postings, 154 Tage FernbedienungLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 16.06.18 22:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

17.06.18 06:53
1

43501 Postings, 2787 Tage boersalinoNatürlich darf man sich freuen ...

?Natürlich darf man sich freuen, wenn die deutsche Mannschaft gut spielt und gewinnt. Und ich will auch niemandem verbieten, ein Fähnchen aufzuhängen?, sagte Roth dem Berliner ?Tagesspiegel?. ?Ich finde aber, dass es uns Deutschen gut zu Gesicht steht, wenn wir Zurückhaltung walten lassen mit der nationalen Selbstbeweihräucherung.?

Roth verwies in diesem Zusammenhang auf das Erstarken des Rechtspopulismus. Mit der AfD gebe es nun eine Partei, die die deutsche Fahne instrumentalisiere, um Ausgrenzung gegenüber anderen Menschen zu signalisieren. ?Das lässt sich nicht einfach so ausblenden, das sollten wir im Blick haben. Deshalb: Feiern ja, Nationalismus nein.?
https://www.welt.de/sport/fussball/wm-2018/...tbeweihraeucherung.html

Finde den Fehler:
 
Angehängte Grafik:
label.jpg
label.jpg

18.06.18 23:25
1

90347 Postings, 6675 Tage Katjuschada hat sie ja auch recht

Niemand instrumentalisiert unsere Fahne so wie die AFD. Ich sag nur Höcke und die Armlehne.
-----------
the harder we fight the higher the wall

18.06.18 23:25
4

90347 Postings, 6675 Tage KatjuschaVideo von 1943

"Don't be a Sucker!" - "Sei kein Trottel!", heißt ein Lehrfilm, den die US-Regierung 1943 produzierte. Aktuell wird er tausendfach im Netz geteilt, um heute wie damals vor faschistischer Propaganda zu warnen.

https://www.facebook.com/tagesschau/videos/10155733905239407/
-----------
the harder we fight the higher the wall

19.06.18 10:20
3

90347 Postings, 6675 Tage Katjuschawieso hab ich bloß für dieses "Statement des Tages

im Angst-Thread schwarze Sterne bekommen? :)))


"So wie ich die Kriminalstatistik interpretiere, haben wir sieben (!) Mord- und Totschlagsdelikte in Deutschland pro Tag. Wenn die Flüchtlinge von 2015 alle zehn Tage jemanden umbringen, sind sie sozusagen integriert. Ich glaube, die sind aber damit noch im Rückstand."

von Albrecht Fehlig  
-----------
the harder we fight the higher the wall

19.06.18 11:16

43501 Postings, 2787 Tage boersalinoUnd ich glaubte fest, es gäbe keine dummen Fragen

19.06.18 11:30

90347 Postings, 6675 Tage Katjuschaund ich glaubte fest, jeder könnte das Statement

verstehen.

Aber manch einer nimmst vermutlich zu wörtlich. Dabei ist der Sinn der Sache leicht verständlich.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

19.06.18 11:47

949 Postings, 4394 Tage paris03die deutsche Fahne

haengt auf Halbmast - am Samstag muss ein Sieg her, egal wie!  

19.06.18 15:03
1

968 Postings, 172 Tage Agaphantus#2862

an wen denke ich bloß hier bei Ariva, wenn ich den Typ auf dem Podest sehe ;-)  

21.06.18 13:18
4

14418 Postings, 3561 Tage ulm000Besoffene AfD Mitarbeiter belästigen Linke

Besoffene AfD Mitarbeiter haben beim Sommerfest des Landtages von Sachsen Anhalt Landtagsabgeordente von den "Linken" dumm angemacht und es kam dann auch zu Hankreiflichkeiten. Alles wurde gefilmt. Offenbar ist es wohl nun schon so weit, dass der inhaltlichen Radikalisierung der AfD nun jetzt auch die Radikalisierung ihrer Methoden folgt:

https://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/...gen-afd-mann-stellen-30658266

So etwas ist wohl einmalig in der deutschen Nachkriegsgeschichte. Der Anstand geht da gegen Null, aber das soll dann wohl die neue AfD Leitkultur sein. Einfach nur noch widerlich was da in dieser braun versifften AfD abgeht.

Das ganze wundert ja auch nicht mehr, denn der Skandal AfD Mitarbeiter im baden württemberigischen Landtag, Marcel Grauf, mit seinen rechtsextremistischen Aussagen wie "Ich will auf Leichen pissen und auf Gräbern tanzen -Heil Hitler" ist nach wie vor AfD Mitarbeiter und seine Chefin, die AfD Landtagsabgeordente Christina Baum, will diesen widerlichen Mitarbeiter nicht entlassen.

https://www.kontextwochenzeitung.de/politik/373/...-landtag-5107.html

Man sich wirklich mal die Frage stellen "was bitte ist in den letzten Jahren passiert, dass so etwas in einem deutschen Parlament toleriert werden kann ? "  

21.06.18 18:40
3

12200 Postings, 2838 Tage The_Hopevölkische Wortschöpfungen

Essens Generalvikar Pfeffer hat einen Frontalangriff gegen die CSU gestartet. Katholisches Internetportal nennt ihn daraufhin ?Linkskatholik?.  
 

21.06.18 20:12
5

14418 Postings, 3561 Tage ulm000Die Hysterie um die hohe Flüchtlingskriminalität

Trotz der Flüchtlinge ist das Leben in Deutschland so sicher wie niemals zuvor. Also lassen Sie sich nicht verrückt machen.
Ende des Stern-Artikels, der es meines Erachtens sehr gut auf den Punkt bringt:

"Zum Schluss noch eine Zahl für alle Väter und Mütter, die sich Sorgen um das Wohl ihrer Töchter machen: In den ersten fünf Jahren des Jahrhunderts wurden in Deutschland 155 Mädchen unter 18 Jahren umgebracht. 2013 bis 2017 waren es 75. In den fünf Jahren des größten Flüchtlingszustroms hat sich die Zahl der ermordeten Mädchen halbiert. Nie waren die Töchter deutscher Väter so sicher wie heute."

Eigentlich ist es ohnehin für einen normalen Menschen, der sich meist im wirklichen Leben aufhält, unglaublich welcher Mist da so dann und wann im Internet so verzapft wird bezüglich einer imaginären Kriminalität.

Alleine in diesem April sind z.B. 257 Menschen bei Verkehrsunfällen in Deutschland ums Leben gekommen und 33.800 Menschen wurden im April bei uns durch Verkehrsunfällen verletzt. Nur mal so nebenbei. Bin mal gespannt wann es die erste populistische Partei gibt, die Autos verbieten lassen will wegen der sehr hohen Tötungsgefahr:

http://motorzeitung.de/news.php?newsid=508156

Mal zum Vergleich: Im gesamten Jahr 2017 gab es in Deutschland 785 Morde. 2010 gab es übrigens 814 Mordopfer in Deutschland. Den Höchsstand in Deutschland bei Morden gab es 1993  !!!

Dann kommt noch dieser Trump daher und tweetet etwas über die angeblich so hohe deutsche Kriminalität. Dieser Typ sollte mal lieber schauen wie er die Schulen in den USA endlich sicher bekommt. Im Schnitt gibt es in den USA zwei Schießereien pro Woche in den Schulen !! Die zahlungskräftige US Waffenlobby und auch dem Trump ist das aber völlig wurscht. Trump handiert da lieber mit Fake News bzw. er lügt ganz einfach rotzfrech.

Das alles ist so richtig übel und es scheint fast so zu sein, derjenige der am meisten lügt wird Ernst genommen. Gilt zumindest offensichtlich im Internet. Eigentlich unglaublich wie leicht sich Teile der Menschheit von irgendwelchen Typen völlig verarschen lassen.  

21.06.18 22:30
4

90347 Postings, 6675 Tage KatjuschaFamilie eines Opfers wehrt sich gegen rechte Hetze

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/...5s1?ocid=spartanntp


Familie und Freunde der vermissten Tramperin Sophia L. wehren sich gegen rechte Hasskommentare. ?Wir möchten darauf hinweisen, dass die Nationalität eines möglichen Täters nichts mit seinen Taten zu tun hat?, schrieb der Bruder der 28-Jährigen am Donnerstag in einem Brief an die Medien. Darin bat er auch um Sensibilität.

?Sophia würde unter keinen Umständen wollen, dass auf ihre Kosten rassistische Hetze betrieben wird, wie es teils schon geschehen ist.? Medienberichten zufolge stammt der Tatverdächtige aus Marokko. Polizei und Staatsanwaltschaft machen dazu keine Angaben.
Einige Angehörige und Freunde hätten Hasskommentare bis hin zu Morddrohungen erhalten. Es sei unerträglich, wie das Verschwinden seiner Schwester von Rassisten instrumentalisiert werde, bevor überhaupt Klarheit herrsche, was passiert sei.
-----------
the harder we fight the higher the wall

21.06.18 22:35
1

Clubmitglied, 11983 Postings, 6686 Tage TimchenPass auf Kattel, links von dir ist die Wand

Nicht, dass du dir den Kopf anschlägst.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

21.06.18 22:57
3

90347 Postings, 6675 Tage Katjuschawow - starke Argumentation Timchen

-----------
the harder we fight the higher the wall

21.06.18 22:58

Clubmitglied, 11983 Postings, 6686 Tage TimchenDanke für dein Lob

-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

21.06.18 23:09

90347 Postings, 6675 Tage Katjuschaimmer gern

-----------
the harder we fight the higher the wall

22.06.18 07:54
4

2813 Postings, 6671 Tage HillAfD-Jugend macht gegen Parteichef Gauland mobil

HETZE, HASS, INTRIGEN
AfD-Jugend macht gegen Parteichef Gauland mobI.

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...085718.bild.html  

22.06.18 14:10
1

12200 Postings, 2838 Tage The_HopeWollen doch nur spielen

Seit Monaten arbeitet die Identitäre Bewegung an einer App, die Rechtsextreme vernetzen soll. Das hat auch der Verfassungsschutz im Blick.
 

22.06.18 14:50

98 Postings, 212 Tage Ballantine#2872

Gut gebrüllt, Löwe :-))  

22.06.18 16:27

2813 Postings, 6671 Tage HillKein Löwe

und  nicht gebrüllt. Nur der Versuch einen schlechten Kalauer zu produzieren . Sonst nix  

22.06.18 22:30

90347 Postings, 6675 Tage Katjuschau.n.v.

so ändern sich die Zeiten.

vermutlich wird gleich ein User auftauchen und was von "das waren aber Deutsche damals" labern, was sehr bezeichnend und entlarvend wäre.
-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
35943616_1675851035803274_544780660352....jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
35943616_1675851035803274_544780660352....jpg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
114 | 115 | 116 | 116  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: clever und reich, derFranke, Herr.Rossi, manchaVerde, MarketTrader, Quovadis777, rotgrün, van der Saar, waschlappen