NVIDIA: Wer war dabei ?

Seite 41 von 52
neuester Beitrag: 26.02.20 18:31
eröffnet am: 15.09.04 10:34 von: Parocorp Anzahl Beiträge: 1280
neuester Beitrag: 26.02.20 18:31 von: phre22 Leser gesamt: 422122
davon Heute: 14
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 38 | 39 | 40 |
| 42 | 43 | 44 | ... | 52  Weiter  

28.01.19 22:44
1

7419 Postings, 7463 Tage bauwiWegen Nvidia auf alle anderen zu schließen, halte

ich für 'nen Fehler!   Hausgemachte Probleme und starke Konkurrenz lassen selbst eine Nvidia mit der Zeit alt aussehen. Einzig der Chart könnte Mutige zwischen 90 bis 100 ? zugreifen lassen.
Der Lack ist ist ab!  Ich nehme AMD ins Visier - mit spannender Story und Chart!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

28.01.19 23:50
1

230 Postings, 1362 Tage TrapperKeeperVon AMD

Halte ich noch weniger, diese Firma war seit den Anfangstagen verflucht zu Zweitklassigkeit, dann kauft man ATI, weil die halt von den ganzen Grafik Chip Firmen noch übrig waren, übrigens auch eine 2 Klassige Firma, um auch im GPU Bereich Mittelmas zu fahren. Bin erstmal raus aus N Vidia, AMD kommt nicht in Frage, also wenn GPU schon wieder out ist, denke ich das man mit FPGAs ganz gut fahren könnte, denke ich eröffne mal eine Position bei Xilinx....  

29.01.19 12:18
1

889 Postings, 658 Tage m4758406Wunschkurs

Nvidia
87,72

Taiwan Semiconductor Manufacturing Company
25,61

Apple
122,81  

29.01.19 21:21
1

2668 Postings, 2847 Tage cesarbei nvidia geb ich dir recht

bei 90 bis 100 kaufe ich nach aber Apple wird wahrscheinlich nicht mehr so Fallen eher etwas steigen

dabei sind es nicht so weit , aber erlich kauffst du die aktien dann ? oder willst du sie dann  noch Billiger ?

die meisten an der Börse Scheitern daran das sie ihre Konzepte nicht durchstehen die sie vorher sich gut überlegt hatten

mir selber hat der Optionsscheinhandel die Diziplin gegeben meinen Konzept treu zu bleiben , denn dort geschieht das selbe nur viel schneller daher sieht man schnell wie es sich lohnt

Früher habe ich auch eine Aktie einfach ins depo gelegt bevor sie mein negatives kurz ziel erreichte , nur damit ich praktisch gezwungen bin daran zu denken und zu verbilligen wenn sie denn Fällt

meine erfahrung damals wer beim fallen nicht dabei ist ist auch nicht dabei wenn es wieder raus geht

aktuell mache ich es sehr mechanisch ich setze mir Kauf marken und ziehe das durch egal was passiert

das geht nur wenn man mit wenig Geld rein geht dann ist es nur noch ein spiel das man gewinnen will

am ende des jahres merkt man aber kleinvieh macht auch viel miest :)  

30.01.19 00:10
2

889 Postings, 658 Tage m4758406#1004

Ich mach das mit einer Einkaufsliste.
Bei einem Treffer kauf ich dann exakt das, was in der Liste eingetragen ist, kein Stück mehr oder weniger.
Damit sich das mit meinem Bargeldbestand alles ausgeht :)
Nvidia ist mir nicht so wichtig, daher nur Rang 3,2 vergeben.
Die mit Rang 0 hab ich im Depot, das wären Nachkäufe.
Ich mache das mit 1 Kauf + 1 Nachkauf.
Durch die Gesamtsumme + ersten Kaufkurs und erste Stückanzahl errechnet mir Excel den Nachkaufkurs + Nachkaufstückanzahl.
So erspare ich mir etwas.
Ich seh dann noch in den Chartbildern ob die Kauf und Nachkaufkurse mit dem Chart halbwegs gut zusammenpassen.
Da ich erst 1 Jahr Börsenerfahrung habe kannst du mich gerne verbessern :)
Als es letztes Jahr runter ging so Facebook bei genau 110 Euro aufgegabelt.
Oder JD.com letzter Nachkauf bei 17,17.
Genau an diesen Punkten war die Panik am größten.
Das waren tolle kurzfristige Erfolge.
Nur bin ich dann leider Monate später in die emotionale Falle getappt.
BYD hatte Dezember sehr starke Verkaufszahlen gemeldet und darum spontan für 10k nachgekauft, obwohl das gar nicht auf der Liste stand :)
Jetzt fehlen mir die 10k um die Liste komplett abzudecken.  
Angehängte Grafik:
einkaufsliste.gif (verkleinert auf 31%) vergrößern
einkaufsliste.gif

30.01.19 08:30

230 Postings, 1362 Tage TrapperKeeperWer kauft jetzt

diese Aktie? Geht ja schon wieder hoch, haben die Leute nicht kapiert das die Firma schrumpft? Wenn die Zahlen reinknallen gehts locker nochmal weiter runter, ich versenke hier kein Geld mehr bis der Boden drin ist...  

30.01.19 18:46

2668 Postings, 2847 Tage cesardas mit deiner Liste ist Super

du bist wahrscheinlich auch ein fan von Lars eriksen der Tradermacher

ich sehe du hast brenntag in deiner Watchlist daher der gedanke  

30.01.19 20:52
2

889 Postings, 658 Tage m4758406#1007

Ja sehe mir die Erichsen Videos an. Bin aber kein Daytrader und Charttechnik mach ich kaum :)
Hab mir wegen ihm Brenntag angesehen. Lese Quartalsberichte, aber nur grob, Ausblick und Risiken lese ich immer komplett.
Schreibe mir die Zahlen raus und erechne mir alles selbst, danach lege ich meine Wunschpreise fest.
Lenzing AG hatte ich vor halben Jahr auf 75 euro festgelegt, das war bis 76 gefallen.
Ich ärgere mich jetzt das ich wegen diesem 1 Euro Unterscheid nicht zugegriffen hab :)
Oder Facebook nur 15 Stück bei 110 geschnappt, der Nachkauf war bei ~100 Euro festgelegt.
Momentan denke ich mir, ich bin ein Depp, warum hab ich bei 110 nicht viel mehr genommen.
Aber an dem Tag an dem es auf 110 lag war die Panik gewaltig, ich dachte die US-Indexe krachen weitere 10-20% runter.
Hatte ich ein mieses Gefühl, weil immer wenn ich Aktien kaufe rauschen die dann meist 1-2 Tage später nochmal 5-10% runter.
Aber die Liste half mir mich zu überwinden.  

31.01.19 17:35

2668 Postings, 2847 Tage cesarWie berechnest du dein Wunschpreis ?

gehts du nach MArktkapitaliserung , oder setzt du Umsatz mit Gewinn in relation   KGV usw...


aktuell soll Apple aus sicht der Valoue investing unterbewertet sein , das sagen bereits viele und ich hab mir diesen wert wieder ins depo gelegt

hatte Apple bei 160 ? gekauft dann bei 191 ? verkauft

nun wieder bei 135 ? gekauft und warte mal ab denke die 170 sehen wir wahrscheinlich  

01.02.19 09:20

889 Postings, 658 Tage m4758406#1009

Meine Wunschpreise ergaben sich die letzten Monate aus:
Maximale Fallhöhe der Indexe errechnen (dafür verbinde ich alle panischen Tiefstpunkte der Vergangenheit).
Markante Chartpunkte die sich auch mit dem Fibonacci-Werkzeug treffen.
Einige Formeln die ich per Google fand füttere ich mit den Quartalszahlen bzw. mit den alten Morningstar Daten.
Dann lasse ich alle Ergebnisse zusammenfliessen.
Bauchgefühl.
Je nachdem wie wichtig es für mein Depot ist. zbs. wenn ich schon sehr viel Autobauer im Depot hab würd ich einen Autobauer nur noch kaufen wenn Preis extrem niedrig.
Hab ams AG, AT+S und Berkshire im Depot, die stecken alle 3 mit Apple unter der Decke, von daher ist mir Apple nicht mehr so wichtig.  

02.02.19 11:38

166 Postings, 455 Tage GipsyKingLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 03.02.19 19:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

02.02.19 14:55

889 Postings, 658 Tage m4758406#1011

Ölheizungen und Verbrennermotoren verschwinden.
Solar- und Windkraftspeicher, E-Mobile wird deutlich mehr.
Darum sind die Ölkonzerne derzeit so günstig bewertet.
Weil bei denen die Nachfrage kaum steigen kann.
Und alles was mit Strom zu tun hat ist schon sehr teuer bewertet.
Sieh dir den Chart von Verbund AG (Wasserkraftwerke) an.
Diese AG hat kaum bis gar kein Wachstum und zahlt eher schwache Dividende.
Diese Aktie ist deutlich über Buchwert bewertet.
Trotzdem ist die wieder sofort aufs Allzeithoch geklettert, nach dem -30% ATX Crash.
Wasserkraft, Strom scheint die Zukunft zu sein.
Dein Öl verliert deutlich an Umsatz.

Diese Phantasie das die Grafik über das Internet gespeist wird, ob ich das noch erlebe ?
Viele Häuser haben immer noch Kupferanschluss und das schwache Handynetz.  

02.02.19 15:32

166 Postings, 455 Tage GipsyKingLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 03.02.19 19:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

02.02.19 15:41

588 Postings, 1363 Tage mad-jayKannst du aufhören

deine komischen Aktien in fremden Foren zu pushen. Gleicher Beginn bei Wirecard und wer weiß wo sonst noch. Mach in den entsprechenden Foren Werbung und Stimmung.  

03.02.19 13:29
1

192 Postings, 1098 Tage DA-TraderNvidia Long invest

Leute mal ganz ehrlich. Klar ist durch die kryptoflaute auch Nvidia stark zurückgefallen aber KI, autonomes fahren deep learning und Cloud Geschäft ist mit Abstand das wichtiges Zukunftsthema was es auf dem Markt gibt und da ist Nvidia sehr stark vertreten. Es wird sich in der Zukunft die Verteilung von Umsatz immer mehr auf Automotive und vorallem Rechenzentrum und deep learning!!  

03.02.19 21:59
1

5763 Postings, 3909 Tage tagschlaefertja, nvidia hat sich mit der eigenen überproduktio

ins knie geschossen.
wenn nvidia den absatz in 2019 nicht wieder stabilisiert, geht die aktie runter wie einst apple in den späten 90ern. also zunächst dividenden kappen  etc.

dann aber wird nvidia zum lunch für ibm ...

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

03.02.19 22:01

5763 Postings, 3909 Tage tagschlaeferps: bei ai und selbstfahrenden autos ist nvidia

außen vor, weil dedizierte chips mehr leisten.
bsw. xilinx apac next-gen fpga, der schneller als nvidia und amd beim sog. inferencing ist - also dem vergleichen von bildern ...
ich denke tesla hat sich xilinx chips auf halde gekauft ...

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

11.02.19 10:47

10 Postings, 420 Tage daywalker1nvidia quartalszahlen am donnerstag - könnte

eine hochprofitable call-wette werden? :D

mfg  

12.02.19 08:33

230 Postings, 1362 Tage TrapperKeeperDenke Einstiegs Möglichkeiten giebt es

Nach den Zahlen, ich glaube wir haben die entgültige Kapitulation noch nicht gesehen bei N Vidia, und nach den Zahlen vor dem Crypto Boom ist die Aktie bestenfalls sportlich bewertet, bzw noch zu teuer derzeit...Hoffe auf eine Gelegenheit um die 100 Euro, derzeit ist das Risiko groß, das es nochmal saftig nach unten geht, so wie vor Weihnachten, waren immer schöne 10 Euro am Tag die sie abgegeben hat.  

12.02.19 16:03
1

192 Postings, 1098 Tage DA-TraderAnstieg

Mit den Q4 zahlen wird es nach oben gehen. Die Korrektur der Prognose ist komplett eingepreist
Jetzt geht es aufwärts sieht man heute schon  

12.02.19 18:52

230 Postings, 1362 Tage TrapperKeeperWir werden sehen

Wie die Firma die Zukunft prognostiziert, die RTX Karten liefen nicht gut, man hat Marktanteile im Serverbereich verloren und die selbstfahrenden Autos sind noch nicht spruchreif. Ich denke n Vidia wird die 130$ nochmals sehen, wer will kann ja kaufen und sich über den Verlust freuen, ich habe meine Gewinne die ich hatte allesammt abgegeben, waren so 20K Papiergewinne, N Vidia schafft es locker wieder zu entäuschen, ich denke das Tal der Tränen ist noch nicht durchschritten . Aber ja man kann heute kaufen und sich dann ärgern das es eben nicht 20-30$ mach oben geht, die Analysten und N Vidia haben ja schon vorgewarnt.  

13.02.19 11:47

5763 Postings, 3909 Tage tagschlaefernunja, bei so großen werten wie nvidia interessier

mich die aktie derzeit nicht so sehr, als dass ich da n jahresnetto anlegen müsste ...

vielmehr sehe ich hier eine sehr kurzfristige call options-wette :D
ich meine bsw strike 170 usd bis 22 februar - oder so.
würde aber voraussetzen, dass nvidia nach den zahlen 2 wochen lang hochläuft, ca +30 % ...

mfg
-----------
AMD, Bloom Energy, CRR, Daido Steel, DHT, Hecla Mining, SafeBulkers, Singulus, Solarworld, UMC

13.02.19 18:36
1

57270 Postings, 3820 Tage meingottLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 14.02.19 13:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

14.02.19 05:54

192 Postings, 1098 Tage DA-TraderZahlen

Wie viel Uhr kommen die Zahlen ?  

14.02.19 08:28

862 Postings, 3162 Tage G.MetzelAuf der NV Homepage

heißt es nur "after market close", d.h. nach Marktschluss NYSE. Also frühestens ca. 22.00 Uhr unserer Zeit.  

Seite: Zurück 1 | ... | 38 | 39 | 40 |
| 42 | 43 | 44 | ... | 52  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben