Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 8037
neuester Beitrag: 18.08.19 00:25
eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 200901
neuester Beitrag: 18.08.19 00:25 von: EiLoveDachs Leser gesamt: 22434896
davon Heute: 1645
bewertet mit 222 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8035 | 8036 | 8037 | 8037  Weiter  

02.12.15 10:11
222

Clubmitglied, 26603 Postings, 5281 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8035 | 8036 | 8037 | 8037  Weiter  
200875 Postings ausgeblendet.

17.08.19 22:50
1

16 Postings, 420 Tage meganus26Szene

Das ist keine Antwort!  

17.08.19 22:51

7370 Postings, 867 Tage SzeneAlternativHi Me,

Müssen Kursziele zwangsläufig was bringen ?
Nö. Einfache persönliche Einschätzung aus einem Mix von Charttechnik und Bauchgefühl. Fundamental gibt die Bude eh aus meiner Sicht nicht mehr her.  

17.08.19 22:58
2

4804 Postings, 2438 Tage MotzerVergleich zwischen SNH und Klägern

Es wird wohl darauf hinauslaufen. Es muss ein Kompromiss gefunden werden, mit dem beide Parteien leben können.

Damit ließen sich astronomisch hohe Anwaltskosten sparen. Ein Gerichtsverfahren kann sich über viele Jahre hinziehen, v. A. wenn es über mehrere Instanzen geht.

Für Steinhoff (und uns Aktionäre) wäre eine gerichtliche Auseinandersetzung äußerst schädlich. Aber auch für die Kläger ist es eine enorme psychische und finanzielle Belastung, wenn sich der Prozess endlos hinzieht.

Daher: Lieber etwas mehr Geld an die Kläger zahlen und dafür die Sache schnell beenden.
 

17.08.19 23:01
4

252 Postings, 472 Tage mnastyKönnt

ihr Mal aufhören, auf die provokanten Deppen zu reagieren.
Die haben in ihrem Leben nichts, außer euch zu verhöhnen.
Selbst ihren Mütter sind sie peinlich.  

17.08.19 23:03

182 Postings, 579 Tage Arku75@Josemir

Hab nur über nen Witz gelacht. Ich denke, ein bisschen Humor ab und an kann auch nicht schaden, oder? Wir haben ja bei unserem Invest bisher sonst kurstechnisch nicht viel zu lachen.
Wird schon. Aber Geduld ist gefragt!
 

17.08.19 23:10
2

7370 Postings, 867 Tage SzeneAlternativmnasty

Du gehörst anscheinend zu den "Optimistischen" und meinst vermutlich mit deiner Aussage mich.
Bislang habe ich von dir nichts fundamental Nachvollziehbares nachlesen können, dazu steckst du hochwahrscheinlich tiefst in Verlusten und beleidigst.
Ich frage mich deshalb, warum gerade und ausgerechnet du Anderen unterstellst, dass deren Mütter "peinlich" sind. Die gute Kinderstube liegt in der Erziehung der Eltern, wie du sicherlich weißt.  

17.08.19 23:15
1

38 Postings, 66 Tage nikojaySzene

Ich denke freitag haben wir kurse von -4cent  

17.08.19 23:17
2

38 Postings, 66 Tage nikojayEs ist soo traurig

Das Aktienpapier ist mehr wert als als ihr innerer wert  

17.08.19 23:22
3

3282 Postings, 5289 Tage 123456aWarum gibt es immer noch genügend Leute....

die auf diese unsinnigen Kommentare antworten müssen?
Lasst es einfach und habt Mitleid mit diesen Typen. Mehr kann man eigentlich nicht empfinden.
 

17.08.19 23:30

497 Postings, 271 Tage tuesMal kurz etwas positives..

..zum Lesen , falls jemand neues HIER hereinstolpert.
Steinhoff hat abgesehen von ganz ordentlichen Einnahmen durch laufende Geschäfte von erfolgreichen
Töchtern auch noch Forderungen gegen diese Töchter und verbundene Unternehmen.
 

17.08.19 23:30
2

7370 Postings, 867 Tage SzeneAlternativAufgrund der fundamentalen Fakten

des Ausblicks und des Kursverlaufs halte ich eine kommenden Insolvenz auch noch in diesem Jahr für möglich:
- mehrere Milliarden Schulden
- Zinsen von 10 % jährlich
- seit Jahren werden Verluste gemacht. Du Perez betont, dass dies auf Jahre so weitergeht
- kein Investor
- Kursverluste seit 1,5 Jahren ( Börse preist ein)

Mein ganz persönliches Fazit aufgrund dieser niederschmetternden Fakten:  Ein Überleben von Sh ist unwahrscheinlich.  

17.08.19 23:31

161 Postings, 264 Tage Mofo@ meganus26

Subjektiv bringt das bashen bei Aktien mit vielen  verunsicherten Kleinanlegern schon was.

Viele hier haben zu hohe Einstiegskurse und und sind Fett im Minus. Aber glauben irgendwie zumindest an einen Rebound bei richtig guten News. Und im Handumdrehen wechselt man die Ufer.

Bsp.:

Anfangs geht ein Anleger  rein mit 100 000 Stück bei 20 Cent. (Wahrscheinlich folgen dann noch einige Verbilligungen, der Einfachheit halber lassen wir die mal weg.)

Nach vielen realistischen Push-Mails um sein Invest zu retten zieht er dann bei 10 Cent die Reißleine und glaubt nicht mehr, dass die 20 Cent mittelfristig zurückkommen. Dann hat er erstmal 10 000 ? Minus und 10  000 ? Cash wieder auf dem Konto. Und vor allem den Ehrgeiz das wieder grade biegen zu müssen.

Hier quasi entsteht dann die Verwandlung vom Pusher zum Basher. :-)

Glaubt er nun an erstmal weiter fallende Kurse, dann setzt er für 10 000 ? Eine Stop-Buy Kauforder bei 11 Cent und beginnt mit seinen Leidensgenossen weiter alles schlecht zu reden. Fällt der Kurs nun trotz einiger Zuckungen, zieht er seine Kauforder mit genug Sicherheitsabstand ( falls doch gute News endlich kommen) stetig nach. Vielleicht sogar bis zum Kurs von  4 Cent ( Kauforder dann bei 5 Cent).

Kommt dann irgendwann der Jump, wird die Order bestenfalls bei ca 5 Cent ausgelöst und ab dem Kurs von 10 Cent ist man dann schonwieder grün und im Plus.

Die armen Longis ( die ja eigentlich immer recht hatten) sind bei gleichem Einstiegskurs dann leider immer noch mit 50 % im Munis und werden ihre 20 Cent noch lange nicht sehen, da ja ab 10 Cent die Basher wieder mit Plus das Verkaufen beginnen.

Ganz nach dem Motto: Einen 50 % Verlust von 20 Cent auf 10 Cent kann man bestenfalls auch mir einen Zucken von 1 Cent auf 2 Cent rasch wieder ausgleichen .... Der Kurs muss nur weit genug in den Keller..
 

17.08.19 23:34

7370 Postings, 867 Tage SzeneAlternativDas Blöde ist:

Wer jetzt noch einsteigt, kann ebenso wie alle anderen Zocker, die höher eingestiegen sind, einen Totalverlust erleiden.  

17.08.19 23:40
1

7370 Postings, 867 Tage SzeneAlternativ123456a

Das weiterhin Blöde für dich ist, dass ich seit 50 Cent vor einem Einstieg warne, keine Verluste gemacht habe. Du dagegen pusht seit Ewigkeiten dieses Ding, in welches du seit seit Ewigkeiten investiert bist und welches von 50 Cent auf 6 Cent gefallen ist.
Interessant, dass du  Anderen "unsinnige Kommentare" vorwirfst und angeblich auch noch Mitleid mit diesen Anderen hast.  

17.08.19 23:45
3

7370 Postings, 867 Tage SzeneAlternativGute Nacht

17.08.19 23:52
2

1407 Postings, 554 Tage BrätscherPusher vs Basher

Ich sehe das gelassen.

Es sind einfach zwei Ansichten / Parteien die sich nicht vereinen lassen.
So wie Oel und Wasser.

Das Gute oder Faire: Beide Parteien haben den gleichen Wissensstand.

Trotzdem bewerte ich regelmässig meine Investitionen.
Zum Beispiel meine Frau ....das rechnet sich eigentlich überhaupt nicht. :-)

Wenn es wirklich auf 0.04 runter geht dann lohnt es für mich nicht mehr,
über einen Verkauf nachzudenken. Das gibt dann A4 Toliettenpapier.

Von den Klagen oder deren Fortschritt hab ich schon lange nichts mehr gelesen.
Ich lass mich dann schockieren, wenn da was bitteres kommt.

Gute Nacht Freunde!  

17.08.19 23:53

74 Postings, 655 Tage EiLoveDachsHier sieht man wie kooperativ die Kläger sind

17.08.19 23:55
2

23 Postings, 36 Tage FreemenSzeneAlternat

Warum bist du eigentlich immer hier!?

Ich komme gerade von einer geselligen Runde mit Freunden beim Abendessen und du schreibst an einem Samstag von 08:00 Uhr - 24:00 Uhr in einem Ausmaß das ich echt schon Mitleid habe muß und das morgen vermutlich auch.

Der Handel ruht derzeit, kannst ja am Montag wieder loslegen ...

Wir wissen alle das du im Minus und frustriert bist aber bitte such dir Freunde oder professionelle Hilfe, es ist nur Geld!  

17.08.19 23:57

894 Postings, 479 Tage maruschEiLoveDachs:

10 Monate alt!!!?  

17.08.19 23:58

1029 Postings, 4238 Tage Tradernumberone@eilovedachs...

"Leute es könnte auch sein, dass jemand die ganze Zeit sammelt. Und an der HV lassen sie die Katze aus den Sack? Es gäbe Kaufpanik ;-) "

...haste schon mal etwas vom record day gehört?  

18.08.19 00:00

49 Postings, 534 Tage a478912SzeneAlternativ

Gott sei Dank. Dieser komische Vogel ist endlich weg. Ich würde wirklich mal gerne wissen, was er erreichen will.  

18.08.19 00:01

3855 Postings, 1612 Tage Taylor1ich könnte mir gut vorstellen

das ergibt Sinn,also müsste einer der so viele Szenen macht aud sehr viel verlust sitz,und wartet auf denn richtigen moment sobald Boden erreicht ist Kaufen solche Leute,und bevor es zu 20Cent kommt verkaufen Sie.
Mofo Nice.  

18.08.19 00:19

74 Postings, 655 Tage EiLoveDachsWeis es noch

damals ging bei Fannie auch die Welt unter. Sie war bei 20Cent und ist dann auf 5$ gestiegen.

Ähnliches bei TC vor einigen Jahren, ja es ist möglich.  
Angehängte Grafik:
20190818_001638.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
20190818_001638.jpg

18.08.19 00:22

161 Postings, 264 Tage Mofo@ EiLoveDachs

da Wars aber 2010 deutlich spannender .-)) sowas wünsche ich uns allen hier :-)  

18.08.19 00:25

74 Postings, 655 Tage EiLoveDachsIch vermute ganz stark

dass es im Hintergrund schon steht, sonst hätten sie keine HV gemacht. Die HV war Monate lang ausgesetzt verschoben usw. jetzt findet es statt.

Sehr spannend hier.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8035 | 8036 | 8037 | 8037  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlexisMachine, MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG