Meyer Burger Technology AG nach Fusion mit 3S

Seite 48 von 60
neuester Beitrag: 21.09.18 12:46
eröffnet am: 19.01.10 11:52 von: Palaimon Anzahl Beiträge: 1477
neuester Beitrag: 21.09.18 12:46 von: Vermeer Leser gesamt: 448834
davon Heute: 16
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 45 | 46 | 47 |
| 49 | 50 | 51 | ... | 60  Weiter  

12.02.18 11:17

6008 Postings, 3185 Tage paioneerund was war das heute...

kein auftrag?? und was ist mit den vorabzahlen (höchster auftragseingang seit 2011!!!), auch fake???

es gibt keinen grund, warum der titel derart abverkauft wird...aus fundamentaler sicht...das hier nicht jeder auf fundamentals schaut, ist mir auch klar, seitdem es leerverkäufe gibt...  

12.02.18 11:47

562 Postings, 1067 Tage Sir ParetoWarte es ab

In Zürich läuft es heute schon ganz gut (+8% in der Spitze)
Jetzt die Kaufempfehlung von Vontobel, das kommt schon noch. Keine Bange...  

12.02.18 11:48

862 Postings, 1441 Tage Quovadis777Mal den Ball flach halten.

MB ist zu Jahresbeginn sehr stark gestiegen und jetzt in etwa wieder auf dieses Niveau zurückgefallen.
Der DAX ist im gleichen Zeitraum ca. 8% gefallen.
Für mich ist eigentlich nur überraschend, was manche "Profis" hier für Vorstellungen und Erwartungen an die Aktie haben.
Also ich habe auf jeden Fall keinen senkrechten Chart erwartet und bin mit der Performance nach wie vor top zufrieden :-)  

12.02.18 12:45

4725 Postings, 1397 Tage profi108wenn es so weiter geht gute nacht

da ist was faul  

12.02.18 12:45
1

6008 Postings, 3185 Tage paioneerquovadis...

kann dir nicht ganz folgen. du sagst es selbst, dass wir wieder auf dem niveau von anfang 2018 stehen. das ist doch aber nun alles andere als logisch. die vorläufigen zahlen haben die erwartungen der analysten übertroffen. daraufhin ist die aktie ja auch angesprungen. erkläre mir also, warum die aktie wieder derart stark gefallen ist. das macht überhaupt keinen sinn.  

12.02.18 12:56

4725 Postings, 1397 Tage profi108würde mich nicht wundern wenn es noch eine

böse überraschung gibt  

12.02.18 13:11

862 Postings, 1441 Tage Quovadis777@paioneer

Der Auftragseingang war so erwartet worden, der Umsatz 2017 minimal höher als erwartet...das rechtfertigt sicher keinen Kurssprung von 30%.
Da waren jede Menge Spekulationen ( Tesla, Übernahme aus China... ) mit im Spiel, die halt nur heiße Luft waren.
Am Ende kommt es darauf an, wieviel Gewinn MB 2018 erzielen wird und ob mit weiterem Umsatzwachstum nach 2018 zu rechen ist. Der Kurs wird sich dann irgendwann um ein faires KGV herum einpendeln...momentan ist das noch sehr viel Spekulation und Gezocke, die Volatilität sollte deshalb auch nicht verwundern.  

12.02.18 17:11
1

6008 Postings, 3185 Tage paioneerquovadis...

da kann ich nur mit dem kopf schütteln. gründe für den kursanstieg anfang jahr mögen ja schon diverse spekulationen gewesen sein, aber das die aktie selbst nach der heutigen news und die war nicht von schlechten eltern, sogar noch im roten bereich schliesst, ist vollkommen unerklärlich. deine einschätzung der gesamtlage mag ja zutreffen, dennoch ist sie extrem unterkühlt und so funktioniert ja börse nun mal gar nicht. auch bei mb darf getrost auf die zukunft spekuliert werden und die rechtfertigt einen derart tiefen kurs nicht. wer sagt dir denn, dass die spekulationen (tesla & china) wirklich nur heisse luft sind...bist du dir da ganz sicher???  

12.02.18 17:33

1215 Postings, 577 Tage Gartenzwergnase#1181

Aktien sind zum Geld, machen da und das muß natürlich irgendwo herkommen ? Capiche  

12.02.18 18:11
1

862 Postings, 1441 Tage Quovadis777paioneer

Ich glaube, wir finden da nicht zusammen ;-)

Im Kurs ist schon reichlich Spekulation auf die Zukunft drin.
Wenn es super läuft, wird MB 2018 vielleicht ein EBITDA von 90 Mio erzielen ( 600 Mio Umsatz, 15% EBITDA-Marge ).
Wenn dann am Ende 50 Mio Nettogewinn rauskommen, wäre das schon absolut top. Sind aber bei 650 mio Aktien dann doch nur ca. 8 Cent je Aktie.
2018er-KGV also aktuell etwa 18 - und das auch nur bei diesem Positivszenario.

Erst wenn klar ist, dass MB 2018 tatsächlich in diesem Bereich Geld verdienen wird UND wenn klar ist, dass man das Wachstum 2019 fortsetzen kann, sind aus meiner Sicht deutlich höhere Kurse gerechtfertigt.
Ich bin sehr positiv eingestellt und auch investiert, ich kann aber auch jeden verstehen, der hier zurückhaltend agiert.
Sollte die Prognose nicht im obigen Rahmen ausfallen und der Auftragsbestand 2018 nicht weiter gesteigert werden, ist schon die Aktuelle bewertung ziemlich ambitioniert.
 

12.02.18 19:15

135 Postings, 3714 Tage mops1111bin auf der Suche,

kann mir jemand helfen?
Wo finde ich Angaben über Netto-Leerverkaufspositionen für schweizer AGs, ähnlich wie Bundesanzeiger.de?  

13.02.18 08:51
1

114 Postings, 770 Tage ChalkerResearch Partners ...

13.02.18 10:30

862 Postings, 1441 Tage Quovadis777Kleine Ergänzung....

13.02.18 13:27

6008 Postings, 3185 Tage paioneer#1189

wieso stellst du diese studie hier rein quovadis, wenn du der meinung bist, dass der jetzige kurs fair oder sogar ambitioniert bewertet ist? verstehe ich nicht. wo sollen den die 50% kursanstieg plötzlich herkommen, wenn man deinen ausführungen glauben schenken darf?

ich verstehe dich immer weniger...sorry...  

13.02.18 14:50

192 Postings, 417 Tage larrywilcox...

Wird Zeit das Opa Bernecker wieder zum Einstieg trommelt.  

13.02.18 16:21

862 Postings, 1441 Tage Quovadis777Ja paioneer...

Du musst mich auch nicht verstehen ;-)
Ich bin optimistisch und glaube, wie auch diese aktuelle Analyse, das MB den Auftragsbestand weiter steigern kann und ein Ergebnis in etwa wie oben genannt für 2018 erreichen wird.
Das ist aber zum jetzigen Zeitpunkt alles andere als sicher, sondern zu einem großen Teil Spekulation.
Zu erzählen, dass MB unterbewertet ist und der Kurs JETZT höher stehen MUSS, weil die Dinge sich VIELLEICHT so entwickeln wie wir es hoffen, ist für mich unsinnig.
Wenn MB 2018 einen ordentlichen Gewinn erzielt und wenn MB den Auftragsbestand weiter steigert, dann sind höhere Kurse gerechtfertigt.
Ein 2018er-KGV von ca. 30 ( bei 2,50 CHF ), ohne weiteres Wachstum 2019 wäre ganz sicher nicht gerechtfertigt.
Also kann man zum jetzigen Zeitpunkt auch nicht behaupten, dass MB unterbewertet ist - außer man hat eine Glaskugel.

Mehr kann ich dann für's Verständnis nicht tun - bin dann mal raus ;-)


 

14.02.18 09:36

862 Postings, 1441 Tage Quovadis777Hier noch ein Artikel zur Analyse...

14.02.18 09:43

862 Postings, 1441 Tage Quovadis777Die Research Partners...

glauben also an weiteres Gewinn- und Umsatzwachstum 2019 und leiten daraus ein 12-Monats-Kursziel von 2,40 CHF ab.




 

14.02.18 21:38

6008 Postings, 3185 Tage paioneerna wenn die dran glauben...

dann muss das ja stimmen...

ich glaube auch dran und genau deshalb ist der kurs für mich zu niedrig, viel zu niedrig!  

15.02.18 14:54

9 Postings, 234 Tage Lambert74Quovadis777; #1159

Den Zusammenhang zwischen meiner Forumunerfahrenheit und meinem Aktienverkauf verstehe ich nicht ganz - ich trade seit über 25 Jahren relativ erfolgreich. Konnte  mit den freigesetzten Mitteln Gewinne statt weitere Verluste einfahren und das sollte zählen.  Wollte bei unter 1,40€ wieder einsteigen, bin aber sehr skeptisch und sehe bessere Möglichkeiten.

 

15.02.18 20:44

192 Postings, 417 Tage larrywilcox...@lambert74

Den Zusammenha­ng zwischen meiner Forumunerf­ahrenheit und meinem Aktienverk­auf verstehe ich nicht ganz

...hä?  

16.02.18 11:03
1

6008 Postings, 3185 Tage paioneernorges hat auch aufgestockt...

werden hsbc & cs wohl bald folgen...  

16.02.18 14:37

4725 Postings, 1397 Tage profi108na wenn die aufstocken

ist das doch ein gutes zeichen  

Seite: Zurück 1 | ... | 45 | 46 | 47 |
| 49 | 50 | 51 | ... | 60  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben