Stolz auf Deutschland sein?

Seite 910 von 1170
neuester Beitrag: 22.10.19 08:36
eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 29239
neuester Beitrag: 22.10.19 08:36 von: Muhakl Leser gesamt: 959446
davon Heute: 1088
bewertet mit 71 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 908 | 909 |
| 911 | 912 | ... | 1170  Weiter  

20.08.19 09:04
14

27479 Postings, 4967 Tage AnanasLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 21.08.19 12:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

20.08.19 09:15
1

25826 Postings, 3681 Tage hokaiLucky wurde auch gemeldet

wieso wird der in der Liste nicht mit aufgeführt?  

20.08.19 09:25
4

4273 Postings, 503 Tage Muhakl1 Tag Sperre hinter mir

Warum? ???

Ich unterstütze voll das Bulletin von.Herrn Höcke

Denn,er nicht hier sein darf der sollte auch schleunigst wieder seiner Heimat rückgeführt werden
Ich habe viel Achtung vor Herrn Höcke  

20.08.19 09:40

576 Postings, 1040 Tage alitheia#756

Könnte eine Salatmischung sein. Rote Rüben, grüner Bitterwurz, rosa Blattsalat.  

20.08.19 09:58
3

35046 Postings, 1975 Tage Lucky79#22757 weil mich Ananas nicht mag...

er verachtet mich...
weil ich seine Radikale Nummer nicht teile....
und auch kein AfD Jünger bin und diese Partei auch kritisch betrachte...

Woher hat Ananas eigentlich immer diese Bildchen...?
 

20.08.19 10:10

581 Postings, 160 Tage Philipp Robert#22758. Achtung Höcke !

Achtung vor "Herrn" Höcke  ist mehr als geboten.

Denn er ist , was er in letzter Zeit auch mehr und mehr zu erkennen gibt, höchstselbst niemand Geringeres  als die langerwartete und längst überfällige  Wiedergeburt des Stauferkaisers Friedrich II..

Als "Kaiserliche Hoheit " müsste Bernd Höcke also angesprochen werden. Ein schlichtes "H.H." wie bei Muhakl tut es da ganz und gar nicht !  

20.08.19 10:23
3

58317 Postings, 7299 Tage KickyZopfgesichtiges Mondgesicht-Mädchen sagte Kalbitz

20.08.19 10:27
8

58317 Postings, 7299 Tage KickyStraffällige Asylbewerber missbrauchen Justizsyste

"Diese Woche erreichte mich der wütende Bericht eines staatlich bezahlten Pflichtverteidigers ? und das ist bei weitem nicht der erste dieser Art. Der Jurist erklärt darin, wie Asylbewerber beziehungsweise abgelehnte Asylbewerber die Garantien unseres Rechtsstaates gegen ihn einsetzen.

Der Pflichtverteidiger berichtet von einem Mandanten, der wegen mehreren Straftaten darunter Körperverletzung, Raubüberfall und Beamtenbeleidigung angeklagt sei. Bei dem Mann handelte es sich laut Angaben des Juristen um einen abgelehnten Asylbewerber, der jedoch wegen der laufenden Prozesse noch nicht abgeschoben worden sei. In der Bundesrepublik gilt nämlich, dass jedem Mann und jeder Frau, die auf deutschem Boden eine Straftat begeht, der Prozess gemacht werden muss. Das ist selbstverständlich im Interesse des Rechtsstaates, jedoch kollidieren hierbei zwei berechtigte Interessen: Auf der einen Seite steht das Abschiebeinteresse gegenüber abgelehnten Asylbewerbern, auf der anderen Seite das Strafverfolgungsinteresse.
Klar ist leider aber auch, dass Asylbewerber dieses Schlupfloch im deutschen Justizsystem längst erkannt haben. Es ist davon auszugehen, dass Asylbewerber, die mit einer Ablehnung ihres Asylantrags zu rechnen haben oder deren Asylantrag bereits abgelehnt wurde, jedoch noch nicht ausgewiesen wurden, gezielt Straftaten begehen, um die Rückführung zu verhindern und so den Aufenthalt in Deutschland zu verlängern...."
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/...chen-justizsystem-schamlos/

und so auch die Gerichte lahm zu legen....  

20.08.19 10:40
6

58317 Postings, 7299 Tage KickyIsmael Tipi :Beispiel abgelehnter Asylbewerber

"Der besagte Pflichtverteidiger berichtet in seinem aktuellen Fall jedoch noch von einer weitaus größeren Dreistigkeit: So führt er aus, dass sein Mandat Gerichtstermine bewusst versäumt hätte, was nicht nur zu großem Verdruss geführt habe, sondern selbstverständlich auch immense Kosten zur Folge hat. Immerhin werden Richter, Staatsanwalt und Pflichtverteidiger einbestellt und sitzen dann verhandlungsunfähig im Gerichtssaal. Zusätzlich wurden für die Verhandlung gegen den abgelehnten Asylbewerber Zeugen und Übersetzer vorgeladen, darunter auch Polizisten, die ebenfalls unverrichteter Dinge von dannen ziehen mussten.

Auf Anordnung der vorsitzenden Richterin habe die Polizei versucht, den Aufenthaltsort des Angeklagten zu ermitteln, konnte ihn jedoch in seinem Asylantenheim nicht antreffen. Auch dieser kostspielige Einsatz blieb entsprechend erfolglos. Richter und Strafverteidiger berichten derweil, dass es sich hierbei keineswegs um einen Einzelfall handle, sondern bei besagten Angeklagten bereits zwei Ausreisen dokumentiert seien.Durch Fahrten nach Frankreich und Belgien habe der Mann, kurzweilig sogar erfolgreich versucht, das Verfahren in die Länge zu ziehen. Beide Länder hätten jedoch die Personalien des Mannes festgestellt und ihn daraufhin postwendend nach Deutschland zurückfliegen lassen....

Eine Abschiebung ist  mit dem Einverständnis der Staatsanwaltschaft auch bei laufenden Ermittlungen möglich. Bei Bagatelldelikten ist das in den meisten Bundesländern sogar die Regel......"

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/...chen-justizsystem-schamlos/

3200000 Asylklagen ...Rechtsstaat kurz vor dem Kollaps Artikel 2017

aber in Berlin hat sich die Zahl der Asylklagen halbiert...laut Verwaltungsgericht
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/...chen-justizsystem-schamlos/
"Demnach gingen 2018 6.449 Anträge ein, die das Asylrecht betrafen. 2017 waren es noch 14.512. "Dass beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge weniger Asylanträge gestellt und entschieden wurden, hat sich auch bei uns ausgewirkt", sagte Gerichtssprecher Stephan Groscurth
 

20.08.19 10:48
2

58317 Postings, 7299 Tage KickyOutsourcing von Rechtsstaatlichkeit bei Facebook

"Eine solche Verschärfung des NetzDG würde, erstens, viel mehr Verantwortung bedeuten für die schlecht bezahlten, schlecht ausgebildeten Clickworker bei Facebook, Twitter und anderswo. "Content-Moderatoren" heißen die bemitleidenswerten Geschöpfe. Sie würden nicht mehr nur am Fließband blocken, sondern künftig auch am Fließband Anzeige erstatten."

( unsere armen Mods schlecht bezahlt machen das aber aus poltischer Überzeugung )

"Wobei zu hoffen wäre, dass der engere Kontakt zur Polizei den privatwirtschaftlichen Zensoren mehr Wissen und Sensibilität für die Rechtsprechung zu Grenzen der Meinungsfreiheit bringen würde. Bislang betreibt der Staat hier ja eine Art Outsourcing von Rechtsstaatlichkeit. Die Beurteilung, ob Hass und Häme im Netz schon das Strafgesetzbuch berührt, wird den Facebook-Leuten überlassen. Fragen, über die selbst Richter lange diskutieren können (und sollten!), werden in 30 Sekunden beurteilt. Künftig würde das BKA wenigstens in einen engeren Austausch mit den Facebook-Zensoren eintreten.

Das BKA will sich jeden Fall zur Prüfung vorlegen lassen und ihn dann - falls das Hass-Posting tatsächlich strafbar erscheint - an die Landespolizei am Wohnort des Täters weiterleiten. So dürfte die Strafverfolgung gegen Internet-Hetzer wahrscheinlich rasch spürbar an Fahrt aufnehmen in Deutschland. Während bisher nur einzelne Bundesländer gezielt gegen solche Hass-Postings ermitteln, würde das BKA künftig allen dabei helfen, Tempo zu machen."
https://www.sueddeutsche.de/politik/...e-bka-polizei-netzdg-1.4568096

....450 Prüfer beim BKA zusätzlich.... LOL  

20.08.19 10:51
5

58317 Postings, 7299 Tage KickyBKA gegen Hasspostings pro Denunziation

"Neu wäre dann, zweitens, dass sich Deutschland von einem lange gepflegten Prinzip des Rechts verabschiedet. Dieses lautet: Es gibt für Privatpersonen keine Anzeigepflicht (außer für bevorstehende und noch verhinderbare schwere Straftaten, aber das ist ein Sonderfall). Der Gedanke dahinter lautet: Niemand soll gezwungen werden, einen anderen zu denunzieren. Dieses Prinzip würde im Netz künftig aufgehoben; Plattformbetreiber wie Facebook bekämen erstmals in der deutschen Geschichte die Pflicht, alles an die Polizei zu melden.

Damit würde, drittens, ein weiteres Prinzip obsolet: Beleidigung ist ein Antragsdelikt. Das heißt, der Staat überlässt es grundsätzlich den Betroffenen selbst, ob sie im Einzelfall eine Einmischung der Ermittler wünschen. Das ist ihre Autonomie. Manchmal mag ein Opfer von Mobbing oder rassistischer Beschimpfung gute Gründe dafür haben, einen Fall nicht an die Polizei heranzutragen. Dann ist das zu respektieren. Dies würde sich ändern, wenn künftig ganz automatisch das BKA eingreift. Die Polizei würde künftig sehr viel häufiger einschreiten, und zwar ohne vorher zu fragen..."

https://www.sueddeutsche.de/politik/...e-bka-polizei-netzdg-1.4568096  

20.08.19 10:51
2

581 Postings, 160 Tage Philipp Robert#22762. Na sowas !!

Zopfgesichtigen Mondgesicht-Mädchen begegnet man oft genug.
Das vom Kalbskopf angeblökte ist jedoch unverwechselbar.  
Angehängte Grafik:
kiky.png
kiky.png

20.08.19 11:00
5

58317 Postings, 7299 Tage KickyPatzelt zum Führungsstil von AKK

"Der Politikwissenschaftler Werner J. Patzelt berät die sächsische CDU im Wahlkampf. Er warnt: Viele Sachsen sind enttäuscht von der CDU. Im Interview mit der JUNGEN FREIHEIT äußert Patzelt scharfe Kritik an Annegret Kramp-Karrenbauer: Mit ihren Äußerungen zu Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen habe die Parteichefin der Ost-CDU übel mitgespielt.
... am schlimmsten ist es, daß aufgrund politischer Fehler der CDU unser Freistaat an politischer Stabilität eingebüßt hat, und das bedroht seinen wirtschaftlichen Erfolgskurs. Jedenfalls fühlen viele Sachsen ihr langjähriges Vertrauen in die CDU enttäuscht.
Woran liegt das?
Patzelt: Erstens an der Migrationspolitik und zweitens an der Reaktion der CDU auf den daraufhin aufbrandenden Protest. Statt sich zu fragen: ?Haben wir Fehler gemacht??, wurden jene, die Protest äußerten, als Dummköpfe, Rassisten und Nazis hingestellt ? und zwar auch von der CDU.
Das macht nun die politischen Lage für die CDU sehr unangenehm, zumal die Mitglieder- und Wählerschaft der AfD vielfach ?Fleisch vom Fleisch der CDU? ist. Jetzt aber wünschen die nichts sehnlicher als eine Verzwergung der etablierten Parteien, vor allem der CDU. Dabei ist es ? trotz aller Fehler, welche auch die Sachsen-CDU begangen hat ? vor allem die Bundes-CDU, gegen die sich der Zorn eines Viertels der Wählerschaft richtete. Das macht den Landtagswahlkampf der Sachsenunion erst recht schwer.

https://jungefreiheit.de/debatte/interview/2019/...rhin-von-oben-her/
 

20.08.19 11:18
6

22401 Postings, 2460 Tage waschlappenEin Lichtlein am Horizont!

CDU und SPD drohen herbe Niederlagen

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...e-niederlagen.html

Das Schwanensee Ballett!

 
Angehängte Grafik:
pic916490067_.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
pic916490067_.jpg

20.08.19 11:20
8

58317 Postings, 7299 Tage KickyJetzt geben sogar die Sozialarbeiter auf

an der Johanna-Eck_Schule in Berlin Tempelhof
Nach 13-jähriger Zusammenarbeit geben die Sozialarbeiter auf - und folgen damit den weit mehr als 20 Lehrkräften, die in jüngerer Zeit - freiwillig oder unfreiwillig - die Schule verlassen haben. Dies machte der freie Träger KIDS e.V. am Wochenende mit Hinweis auf "unterschiedlichen Interessen" publik....
Im Mittelpunkt der Kritik steht meist die erst vor rund drei Jahren ins Amt gekommene Schulleiterin Mengü Özhan-Erhardt, deren "Freund-Feind-Denken" ein normales Arbeiten verunmögliche, so der häufigste Vorwurf. Die Stimmung im Kollegium vergiftete noch mehr, als die Bildungsverwaltung den Vorwurf erhob, dass die Kritik des Kollegiums mit Vorbehalten gegenüber Özhan-Erhardts türkischer Herkunft zu tun habe: ....
Wie schwierig es ist, die massenhaften Abgänge von Fachlehrern zu kompensieren, zeigen aktuelle Berichte von Eltern: Sie beklagen schwache Deutschkenntnisse von Lehrern, die jetzt die Lücken füllen sollen, und haben sich auch bereits bei der Schulleiterin beschwert, weil sie die schulische Zukunft ihrer Kinder in Gefahr sehen...... der Fokus auf Kinder mit einem Förderbedarf in geistiger Entwicklung: Tagesspiegel-Anfragen zum Verbleib der entsprechend notwendigen Sonderpädagogen blieben unbeantwortet. Dem Vernehmen nach ist nur noch einer übrig, sodass die Schule für die Inklusion der betreffenden Kinder "verloren ist", ..."

https://www.tagesspiegel.de/berlin/...ozialarbeiter-auf/24917556.html

Eine Schule ausser Kontrolle
20.000 Euro im Geheimtresor, Mobbing und Affengebrüll
https://www.focus.de/regional/berlin/...ser-kontrolle_id_9679173.html
Berichte über die einstige Vorzeigeschule Johanna-Eck in Berlin-Marienfelde haben groteskte Abgründe zutage gefördert.Vor zwei Jahren hat die neue Schulleiterin Mengü Özhan-Erhardt ihre Stelle an der Johanna-Eck-Schule in Berlin-Marienfelde angetreten. Damals hatte die Schule einen hervorragenden Ruf, hatte sogar einen Preis für Soziales Lernen gewonnen. Doch hinter der schönen Fassade stimmte so einiges nicht.

Durch Zufall habe die Sektretärin der neuen Schulleiterin einen Tresor hinter einem Blumenbild entdeckt, berichtet die ?Berliner Zeitung?.Der Inhalt: Briefumschläge, die mit Schülernamen beschriftet waren. Jeweils mindestens 60 Euro steckten in den Umschlägen, insgesamt 20.000 Euro. Dem Bericht zufolge war das Geld von den Schülern für Schulbücher abgegeben worden, wurde dafür jedoch nie verwendet.Ebenso habe die Schule gemeldet, dass es fünf Willkommensklassen für Flüchtlinge gebe, dabei gab es nur drei. Die Angaben in der Statistik bescherten der Schule einen Personalsegen: Jede Klasse konnte von zwei Lehrern unterrichtet werden...."

Kaum noch Anmeldungen an der Johanna-Eck-Schule
Anlässlich der diesjährigen Oberschulanmeldungen im Februar wollten nur noch 44 Eltern ihre Kinder unbedingt mit Erstwunsch auf diese Schule schicken. 52 Plätze blieben deshalb zunächst leer, wie Daten des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg belegen, die der Berliner Zeitung vorliegen. Das entspricht zwei ganzen Klassen.
https://www.berliner-zeitung.de/berlin/...johanna-eck-schule-32240692

Von den 416 Sieben- bis Zehntklässlern haben 66,3 Prozent Deutsch nicht als Muttersprache....
https://www.bz-berlin.de/berlin/...ng-beauftragte-von-lehrern-gemobbt

 

20.08.19 11:22
4

22401 Postings, 2460 Tage waschlappenDie angeschlagene Volkspartei

Angehängte Grafik:
pic916489967_.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
pic916489967_.jpg

20.08.19 11:25
4

4273 Postings, 503 Tage MuhaklWas uns Frau Merkel eingebrockt hat

Mit ihren Gästen
ist schier unglaublich
Statt zu danken kommen unsere Gerichte kaum mehr nach mit Prozesse
Einfach toll
Darum für immer AfD  

20.08.19 11:26
6

22401 Postings, 2460 Tage waschlappenZwei Schwankende haken sich unter

Union und SPD treffen noch Entscheidungen. Aber die Verunsicherung der SPD hat längst die CDU ergriffen. Nur einer wirkt sicher.

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...ich-unter-16341469.html

 
Angehängte Grafik:
pic91648977_.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
pic91648977_.jpg

20.08.19 11:36
6

21267 Postings, 6937 Tage modLucky,

Meinungsverschiedenheiten sind normal.
Die grosse Linie stimmt.
Sieh bitte nicht alles so verkniffen.
Deine Telomere werden auch immer kürzer.
https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/...e-regeln_id_11042604.html
MfG
m.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

20.08.19 11:37
4

2521 Postings, 2203 Tage Benz1Umfragen in Osten sehen für die AFD recht gut aus

aber ich traue den Umfragen nicht. Wahlbetrug gab es schon immer.
Was mich wundert die bestehende CDU/SPD/Grüne/Linke/FDP scheinen doch Angst zu haben die AFD könnte wirken.
Meine Verwandschaft im Osten wählt hauptsäclich SPD und CDU..........
Na ja lassen wir uns überraschen.....  

20.08.19 11:40
3

8221 Postings, 6571 Tage der boardaufpasserBenz, dann wirke auf sie

ein Bischen ein. Sie sind wohl "vorbelastet" und könnten fehlerhaft entscheiden.

:)
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

20.08.19 11:41
10

12873 Postings, 4666 Tage noideagutes Beispiel für die fortschreitende Verblödung

DIE DEMONSTRIEREN FÜR IHRE SCHLÄCHTER !

Manchmal ist Liebe eine ziemlich einseitige Geschichte. Die Beziehung zwischen der Palästina- und Teilen der Homosexuellen-Bewegung ist so ein Fall.

So sorgten auf dem Berliner ?Christopher Street Day? im Juli Teilnehmer mit ?Free Palestine?-Transparenten für Aufmerksamkeit, forderten Boykotte und Sanktionen gegen Israel. In den Palästinensergebieten wären die Aktivisten nicht weit gekommen. Dort werden Homosexuelle verfolgt und ermordet.

?? Fortschritte gibt es keine ? im Gegenteil: Diese Woche hat die Polizeiführung der Palästinensischen Autonomiebehörde wieder einmal Homosexuellen öffentlich gedroht. Aktivitäten zur Gleichberechtigung seien eine ?Verletzung der höchsten Ideale und Werte der palästinensischen Gesellschaft?, sagte ein Sprecher.  

20.08.19 11:44
9

8221 Postings, 6571 Tage der boardaufpasserlucky, so wie du politische Themen angehst, ist es

die s.g. realpolitik. Das macht zur Zeit in D nur eine Fraktion, das ist die AfD.

Also auch wenn du es gerade verneint hast - handelst du aber richtig - wie all andere AfD Jünger, die das Land vor Untergang bewahren wohlen.
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

20.08.19 11:45
3

2521 Postings, 2203 Tage Benz1Der Bordaufpasser

Habe ich schon, sie sagen Nein, sie haben Angst vor der Nazi-Zeit, sind beide über 80 Jahre alt, sie möchten es nimmer mehr erleben......  

Seite: Zurück 1 | ... | 908 | 909 |
| 911 | 912 | ... | 1170  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: extrachili, MADSEB, duftpapst, josselin.beaumont, Leerverkauf, Mäusevermehrer, Vanille65, WatcherSG