Medigene - Sachliche und fachliche Beiträge

Seite 1 von 728
neuester Beitrag: 20.09.18 17:07
eröffnet am: 19.06.10 22:38 von: starwarrior03 Anzahl Beiträge: 18200
neuester Beitrag: 20.09.18 17:07 von: Klei Leser gesamt: 2713594
davon Heute: 14
bewertet mit 62 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
726 | 727 | 728 | 728  Weiter  

19.06.10 22:38
62

67687 Postings, 3845 Tage starwarrior03Medigene - Sachliche und fachliche Beiträge

Dieser Thread ist für MDG Aktionäre gedacht, die nicht unbedingt mit mir Konform gehen müssen, sondern auch offen ihre Meinung sagen dürfen.. Allerdings möchte ich keine diskriminierenden und direkte Beleidigungen gg einzelne Personen in diesem Thread gg MDG Personal lesen, genauso wenig gg die Schreiberlinge in diesem Thread.. Der fliegt naus, wer gg diese "Auflage" verstößt.. Für Talk unter den MDG Aktionären bzw. andere Dinge als eben MDG, sei es Fußball, Reisen, Hobbies, etc. - dafür gibts den Aktionärschat als separaten Talkthread..

Grüße in die Runde und welcome..  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
726 | 727 | 728 | 728  Weiter  
18174 Postings ausgeblendet.

11.09.18 14:52
1

7023 Postings, 3820 Tage RichyBerlinAmgen mit Super-CAR-T-Daten,

13.09.18 15:08
1

162 Postings, 2721 Tage FtnewsSeptember Präsentation

unerscheidet sich durch nichts von der August Präsentation. ?  

13.09.18 20:07
3

6713 Postings, 2152 Tage iTechDachs#18176 - keine CAR-T sondern ein T-Zell Engager

wie ihn auch die Heidelberger Affimed jüngst an Roche / Genentech für BCMA verpartnern konnte.

Dieser stammt noch aus alten Micromet-Zeiten und war an Boehringer Ingelheim lizensiert worden bevor Amgen die Firma Micromet 2012 wegen der BiTE Technologie übernommen hat. 2016 kaufte Amgen dann die Rechte von Boehringer zurück und benannte den bi-spezifischen Antikörper in AMG 420 um.

Das Wirkprinzip ist so wie das der  ImmTACs von Immunocore für die TCR T-Zelltherapien. Statt die T-Zellen aus dem Körper des Patienten zu entnehmen und mit einem geeigneten CAR oder TCR zu versehen, bindet man die TCR / CAR mit einem CD3 Antikörper zusammen und spritzt diese Doppelmoleküle in die Blutbahn (oder auch den Tumor), wo sie über den TCR / CAR Teil an den Krebszellen andocken und dort vorhandene T-Zellen via deren CD3 aktivieren.

Immunocore hat seinen Internetauftritt gerade überabeitet und zeigt in zahlreichen Videos / Schaubildern sehr eindrucksvoll wie es funktioniert. Unbedingt ansehen!

Eine Spekulation wäre die Möglichkeit für BlueBird - die schon mit einer Tochterfirma AbCheck von Affimed zusammenarbeiten - zum Beispiel aus den von Medigene gelieferten TCR ( bei Affimed oder deren Konkurrenten wie z.B. Amgen oder Immatics ) solche BiSpezifischen Doppelmoleküle konstruieren zu lassen, um billiger als mit autologen T-Zelltherapien einen Massenmarkt mit Immuntherapie bedienen zu können. 

Ein Hinweis - KEINE Handelsempfehlung.

 

14.09.18 13:39
1

7023 Postings, 3820 Tage RichyBerlinMal wieder Bewegung im OV-Markt

"Boehringer Ingelheim joins the crowd and goes all-in on oncolytic viruses, buying ViraTherapeutics in $244M deal" https://endpts.com/...%20major%20league%20players%20with%20a%20buyout
-
Vielleicht haben wir ja bald mal was von unserem 40%-Anteil an Aettis Inc.
(Zur Erinnerung); https://www.biospace.com/article/...erex-b-for-10-5-million-upfront-/

M032
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4932657/
"Drs. Markert and Gillespie are founders of and own stock and stock options (<8% interest) in Aettis, Inc., a biotech company that has licensed M032 HSV from The Board of Trustees of the University of Alabama for the University of Alabama at Birmingham and is developing other oHSVs that are not the subject of this current investigation. Dr. Gillespie currently serves as one of five unpaid members of the Board of Directors for Aettis, Inc. ..."

M032-Trial
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT02062827?term=M032&rank=1
 

14.09.18 17:01

7023 Postings, 3820 Tage RichyBerlinEndotag

14.09.18 18:01
1

162 Postings, 2721 Tage Ftnews#18181

Das ist echt ein Hammer.

Bekommt MDG da gar keine Meilensteine mehr?
MDG hat da nicht einmal eine Meldung gemacht....;(
Soweit ich mich erinnere sollte doch MDG auch am Umsatz beteiligt bleiben.
 

14.09.18 18:16
1

162 Postings, 2721 Tage FtnewsHab es gefunden...

Meldung v. 17.12,2015

Medigene hat Anspruch auf weitere Voraus- und Meilensteinzahlungen sowie Umsatzbeteiligungen (Royalties)

Das wäre doch eine Meldung wert, wenn man bereits in 5 Ländern die Zulassung für die P3 hat und bereits die ersten Patienten rekrutiert werden.

Ich finde  das jedenfalls interessanter als wenn man ohne zu Präsentieren irgendwo einen Kongress besucht.  

14.09.18 18:34
1

6713 Postings, 2152 Tage iTechDachsUnd die neue CAR-T Schmiede sKITEd wieder los

diesmal dahin wo laut dem Ex-CEO von KITE mehr zu holen ist: allogene (universell von Spendern erzeugte) CAR-T Zelltherapie. Mal sehen ob sie mit Pfizers und Cellectis Hilfe schneller und besser vorankommen als die beiden vorher mit Servier .... ca. 400 Millionen US-Dollar Startkapital nach dem Börsengang könnten da schon hilfreich sein ...

Mal sehen ob Adaptimmune jetzt langsam mal mit der universellen TCR T-Zelltherapie ans Tageslicht kommt. Sind ja auch schon mindestens 3 der 5 Jahre rum, die man sich damals gegeben hatte.

Medigene hat zwar Patente zu semi-allogeneic DC aber allogene TCR T-Zelltherapie sucht man meines Wissens nach noch vergebens.
 

14.09.18 19:34
1

7023 Postings, 3820 Tage RichyBerlinFt,

tja, diese Gedanken hatten wir beim TNBC-Start auch schon.
Bei Pancreas heisst Recruiting vielleicht per heute, dass sie jetzt die Aufnahme starten, aber noch niemand behandelt wurde.. Bisher auch nur in Taiwan. Die vielen restlichen Locations weltweit stehen noch auf "Not yet recruiting".

Beim P3-Start kann man wirklich einen Meilenstein erwarten (wann denn sonst..), aber vielleicht ist er so klein, dass er nicht ergebnisrelevant ist und Endotag gehört ja eh nicht mehr zum wirklich kommunikationspflichtigen Kerngeschäft :(

--
Eine Konferenz auf der wir nicht nur anwesend sind ist (außer Samstag, siehe Kursthread) Ende September, die APV in Wien:
Thursday, 27 September 2018, 09:00 to 18:00
Development and commercialization aspects of cellular immunotherapies
Kai Pinkernell, Medigene
https://www.apv-mainz.de/fileadmin/dateiablage/...llich/6743_ATMP.pdf
https://www.apv-mainz.de/seminare/...ngen/veranstaltung/seminar/6743/
 

16.09.18 12:05

162 Postings, 2721 Tage FtnewsHabe den P3 start bei TRNBC

total verschlafen.
Aber schon komisch, eine riesen Studie mit 420 Teilnehmern. Dazu eine weitere riesen P3 in Bauchspeicheldrüsenkrebs .
Insgesamt wird schon in 7 Krankenhäusern rekrutiert und MDG berichtet nicht darüber.
Sieht so aus, als hätte man das verschenkt und die Meldung von damals war eine Täuschung der Aktionäre.
 

16.09.18 16:13

7023 Postings, 3820 Tage RichyBerlinNee,

hast das nicht verschlafen ;)
Lies mal #17653 bis 17656
https://www.ariva.de/forum/...und-fachliche-beitraege-414078?page=706
-
-
Dez.'15
"..Ergänzend zu den bereits von SynCore erhaltenen Lizenzzahlungen und den Emissionserlösen für Medigene-Aktien in Höhe von insgesamt 6,3 Mio. EUR erhält Medigene mit Abschluss des neuen Vertrags einen Betrag von 5 Mio. EUR, welcher in fünf jährlichen Raten bezahlt wird. Darüber hinaus hat Medigene Anspruch auf weitere Meilensteinzahlungen sowie Umsatzbeteiligungen (Royalties) für EndoTAG®-1. Die Transaktion ermöglicht es Medigene, sich verstärkt auf den Kernbereich Immun-Onkologie zu fokussieren. Die Übertragung der EndoTAG®-Rechte erfolgt Anfang 2016 mit Eingang der ersten Zahlung (Closing)..."
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...feriert-endotag-syncore
 

17.09.18 12:36
3

6713 Postings, 2152 Tage iTechDachsIch sehe meinen Verdacht von damals in #17659

"... mit dem letzten EndoTAG Deal hat man tatsächlich die Rechte für andere Indikationen wie Bauchspeicheldrüsenkrebs schlicht verschenkt."
leider noch nicht aus der Welt geräumt, wenn es damals hiess:
" ... haben heute einen Vertrag zum Erwerb aller Vermögensgegenstände zu EndoTAG® und zum vollständigen Transfer von EndoTAG® auf SynCore abgeschlossen, welcher nun die Lizenzvereinbarung vom Mai 2013 ersetzt."
Besonders der letzte Teil einer "Ersetzung" bedeutet doch wohl die  Aufgabe aller ursprünglich verhandelten Meilensteine und damit Zahlungen - sofern sie nicht explizit wieder im neuen Vertrag aufgenommen wurden.  Soviel zu den "back-loaded" Deals von FM (ach ja - wo bleiben die Nestle / Galderma Millionen ?)..

Meine Spekulationen bis zum Beweis des Gegenteils - KEINE Handelsempfehlung.

 

17.09.18 12:41
3

7023 Postings, 3820 Tage RichyBerlinEndo

Ich finde das doch recht eindeutig;


"...erhält Medigene mit Abschluss des neuen Vertrags einen Betrag von 5 Mio. EUR, welcher in fünf jährlichen Raten bezahlt wird. Darüber hinaus hat Medigene Anspruch auf weitere Meilensteinzahlungen sowie Umsatzbeteiligungen (Royalties) für EndoTAG®-1..."


 

17.09.18 16:25
4

6713 Postings, 2152 Tage iTechDachsPartner RXI hat eine Folie mit vorklinischen Daten

veröffentlicht. Mal sehen ob Medigene diese auch bei nächster Gelegenheit auf einer der vielen Konferenzen bekannt macht oder ob die arg in Geldnot steckende RXI die Folie ohne Rücksprache erstellt & veröffentlicht hat?

Ich lese die Daten so, dass die Anti-PD1 Behandlung eine bis zu 50% (TCR2) reduzierte Präsentation von PD1 auf den TCR modifizierten T-Zellen erbracht hat. Eine aussagekräftigere Interpretation und Bewertung ist aber ohne nähere Erläuterung meines Erachtens aber kaum möglich.
 

17.09.18 19:53
3

7023 Postings, 3820 Tage RichyBerlinSehr interessanter Fund !

Das Bild stammt übrigens aus einer Unternehmenspräsentation auf der Rodman&Renshaw Konferenz am 05.09.2018 / Seite 13 ;
http://investors.rxipharma.com/static-files/...48b5-b8d5-4d2bc457c717
-
Immerhin überhaupt mal was sichtbares bei einer dieser Partnerschaften.
Und das in doch recht kurzer Zeit
https://www.medigene.de/investoren-medien/...ng-ihrer-therapeutische/
-
RXI gehts seit Beginn der Zusammenarbeit, Mitte No.2017, richtig  schlecht.. Von 6 auf 1,24$.
Wenn sie ihren Kreditrahmen ausschöpfen, dann haben sie noch Luft bis Q2/2020.. Und wenn wir Geld hätten, dann könnten wir RXI kaufen und uns den Weg an die US-Börse erleichtern..
https://www.ariva.de/rxi_pharmaceuticals-aktie/...se_id=40&t=year
--

 

17.09.18 20:22
1

84 Postings, 781 Tage Old_TiuRXI

RXI aktuelle Marktkap. 2,94 Mio. $  = ca. 2,5 Mio. ?
Naja, falls man wollte könnte man schon ......... selbst mit Aufschlag von 50%.  

17.09.18 20:33
1

7023 Postings, 3820 Tage RichyBerlinNee,

die Ariva-Angaben stimmen nicht..
Wäre aber trotzdem günstig. (Aber die 2Mio. Cashburn pro Quartal nicht vergessen)

4,4 Mio.Aktien = ca. 5,5 Mio.$ Marktkapi
http://investors.rxipharma.com/static-files/...48b5-b8d5-4d2bc457c717
Seite 18

 

20.09.18 10:51

162 Postings, 2721 Tage FtnewsDie EndoTAG-1 pancreas studie

wird an 69 !  Kliniken durchgeführt.
Es sind heute bereits 4 Kliniken auf "Recruiting" gesetzt.  

20.09.18 12:35
2

6713 Postings, 2152 Tage iTechDachsUnd es gibt eine Presseinfo von Syncore

????????????????????????????????30???????2008??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
leider nur in Chinesisch  
und Google macht daraus diesen 'Blumenkohl'

Xingguo SB05PC ist führend in der Biotechnologieindustrie in Israel und bewirbt sich in der dritten Phase der klinischen Studie von Bauchspeicheldrüsenkrebs
2018-09-18
Staat Aprikose Drogen (im Folgenden als ?Aprikose Land?, Börsen-Code: 4192) gestern Drogen SB05PC (EndoTAG®-1) F & E-Ankündigung hat das Israel die Umsetzung der Phase III klinischer Studie zugelassen. Israel Biotech-Industrie floriert, einer der Führer der internationalen Biotech-Industrie ist, ist dies zweifellos SB05PC durch die Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs ist eine große Anerkennung.
 
Apricot Staaten sagten, dass bisher insgesamt der Vereinigten Staaten angenommen, Europas und Asiens und andere Regulierungsbehörde in sieben Ländern, die von dem SB05PC Aprikose Vorstand genehmigte nationale Phase III der klinischen Studien, eingegeben hat, das Land durch die zuvor geschlossene Fallvorbereitung, einschließlich Drogen Testvorbereitung, die Zusammenarbeit und den Patienten helfen, Krankenhausaufenthaltes unter Vertrag Alle damit verbundenen Angelegenheiten werden nacheinander abgeschlossen. Das Team hat kürzlich Experten-Seminare mit einer Reihe von Schwergewicht-Ärzten und Meinungsführern für Bauchspeicheldrüsenkrebs in Taiwan und Südkorea abgeschlossen, die klinische Fälle unterstützen werden.
 
Laut Ministerium für Wirtschaft Bericht zeigte Israel in dem internationalen Life-Science bleibt Vorteil, vor allem im Bereich des Bio-Pharmazeutika (Generika) die prominenteste und anspruchsvollen medizinischen Geräte, nämlich Israel 2017 1350 Life-Science-Unternehmen, nämlich auf Es gibt 153 Biotechnologie-Unternehmen pro Million Menschen, und die Konzentration des Unternehmens ist die höchste der Welt.Es ist offensichtlich, dass Israel Wert auf neue Medikamente legt.
 
Nach den jüngsten offiziellen Statistiken, die gesamte israelische Bevölkerung von nur 800 Menschen, aber die Anzahl von Bauchspeicheldrüsenkrebs Todesfällen pro Jahr bis zu 887 Menschen, als eines des Top-Ten-Krebstod, hoher Morbidität und Mortalität von Bauchspeicheldrüsenkrebs durch die lokale Die Regierung legte großen Wert darauf und beantragte schnell die Durchführung von Phase-III-Studien mit SB05PC.
 
Apricot Staaten betonten, nach den Ergebnissen der Phase II der klinischen Studien in der Vergangenheit und vor kurzem Nord- und Südamerika, Europa und Asien sechs Länder eingeführt Vorbereitungen für die Phase-III-Studien aus gesehen, mutmaßen vierte Quartal 2018 über klinische Patienten Aufenthalt zu beginnen, die gesamte zweite Hälfte 2019 Der Fortschritt der klinischen Studie wird klar sein, und es wird erste Ergebnisse geben. In Kontakt mit dem Vertreter des Landes Aprikose Arzt, den Vereinigten Staaten und Asien und anderen entwickelten Ländern und sogar Ärzte erwarten SB05PC Studien neuer Medikamente zu verwenden, und die Hoffnung der Morgendämmerung von Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs bringen.
 
SB05PC in erster Linie der klinische Anwendung FOLFIRINOX Chemotherapie gesetzt nach dem Scheitern der Second-Line-Medikamente für Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs hat FOLFIRINOX ein neuer Trend in der Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebsmedikament in der Welt, sein verlängerter Überlebensvorteil durch die sicherlich multinationale Ärzte der Welt, ist SB05PC seine einzigen Second-Line-Medikamente, geringe Nebenwirkung, die Behandlung nach der Fusion über das Gesamtüberleben von 13,7 Monaten verlängern, gibt es keine andere konkurrierenden Drogen sind, sind bislang ungedeckter medizinischer Bedarf (ungedeckter medizinischer Bedarf), hohe scheinbarer Marktwert.
 
Aprikose Staaten ausgedrückt, FOLFIRINOX in Ländern angenommen rund um die Welt Anteil steigenden Bauchspeicheldrüsenkrebs zu behandeln, durch die Verwendung der Zahl der Patienten auf das Medikament, verwendet der Arzt SB05PC Anteil, wird die Synchronisation behandelt zu verbessern, so dass der Patient Text empfangen kann direkt nicht Titel nicht die Zeitdifferenz erzeugen.
 
Darüber hinaus erwiesen sich die jüngsten Inlandszahlungen von National Health Insurance Bureau Bauchspeicheldrüsenkrebsmedikament, dass die derzeitige weltweite Nachfrage nach Durst Bauchspeicheldrüsenkrebsmedikament, wird erwartet, dass in den künftigen Ländern der Versicherungsleistungen Medikamente enthalten fortsetzen können SB05PC erfolgreich, wenn die schnellste Drogen-Karte im Jahr 2020 erreicht werden, Der Marktwert ist beträchtlich.
 
Tabelle: Xingguo SB05PC bestand die klinische Phase-III-Studie von Bauchspeicheldrüsenkrebs in 7 Ländern genehmigt
Seriennummer

Land

Arbeitsstatus

1

Vereinigte Staaten

Pankreaskarzinom Phase-III-Studie Lizenz

2

Taiwan

3

Frankreich

4

Ungarn

5

Südkorea

6

Russland

7

Israel

(in der Reihenfolge der Bestellung)

Aussage:

Dieses Dokument und die damit verbundenen Informationen, die zur gleichen Zeit veröffentlicht werden, enthalten vorausschauende Aussagen. Außer der Tatsache, dass alle Länder Aprikose Drogen (im Folgenden als die Gesellschaft) Business-Events, die in Zukunft auftreten können, und die Aussichten (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Projektionen, Ziele, Schätzungen und Geschäftsplan) gehören zu den Vorhersehbarkeit der Erzählung Erzählung aufgetreten ist. Predictive Erzählung wird von verschiedenen Faktoren und Unsicherheiten beeinflusst werden, mit der tatsächlichen Situation in einem erheblichen Unterschied ergibt, diese Faktoren umfassen, sind aber nicht auf Preisschwankungen, die tatsächliche Nachfrage, Wechselkursschwankungen, Marktanteil, Marktwettbewerb, rechtliche, finanzielle und regulatorische begrenzt Änderungen der Struktur, der internationalen Wirtschafts- und Finanzmarktbedingungen, politischer Risiken, Kostenschätzungen usw. sowie anderer Risiken und Variablen, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Diese vorausschauenden Aussagen basieren auf aktuellen Prognosen und Bewertungen, und das Unternehmen ist nicht verantwortlich für zukünftige Aktualisierungen. Auch wenn die Arzneimittelentwicklung lange, hohe Investmentfonds und Erfolg nicht garantieren, diese das Anlagerisiko machen können, sollten Anleger vorsichtig umsichtige Anlage beurteilt.  

20.09.18 14:14

7023 Postings, 3820 Tage RichyBerlinEndo

Es gibt bei Adis immer mal wieder Einträge;

Pankreas
12 Sep 2018 Ministry of Healthcare of the Russian Federation approves liposomal paclitaxel for phase III trials for Pancreatic cancer in Russia
12 Sep 2018 SynCore Biotechnology receives approval to conduct phase III trials of paclitaxel liposomal for Pancreatic Cancer in USA, France and South Korea
22 Aug 2018 OGYEI approves liposomal paclitaxel for phase III trials for Pancreatic cancer in Hungary
https://adisinsight.springer.com/drugs/800020234

Nach und nach sind wohl alle Studiengenehmigungen der vielen Länder eingetrudelt
http://www.syncorebio.com/?page=News&lang=us_en

Mit einem Meilenstein, einem signifikanten, dauert es aber wohl noch.

Wenn ich mich recht entsinne, wurde auch die Restschuld, bzw.der fällige P3-Meilenstein der an die MunichBiotech-Alteigentümer hätte gehen müssen ausgesetzt und gegen eine Mehrzahlungvereinbarung  auf später (nach P3?!) verschoben. (Von 10 auf 11 Mio?!)

Zahlung dann natürlich von Syncore an die MBT-Alteigentümer, nicht von uns..
 

20.09.18 14:22

162 Postings, 2721 Tage FtnewsEndoTag-1

die Studien (bes. die BSDK ) geht aber ziemlich rasch voran. Abschuss schon 2020!  

20.09.18 14:47

7023 Postings, 3820 Tage RichyBerlinDie Lebenserwartung

bei Pankreas-Patienten ist ja sehr gering. Da nützen auch die innerhalb 2 Jahren erhobenen Daten schon etwas. Nur 214 Patienten in einer 2-armigen P3 ist allerdings recht wenig um statistische Relevanz zu erzielen. Aber die werden sich da sicherlich etwas bei denken. Und die vielen Studien-Länder sprechen auch eine deutliche Sprache im Hinblick auf deren Erfolgserwartung und spätere Vertriebs-/Zulassungshoffnungen.

Und Yita Lee sitzt immer noch bei uns im Aufsichtrat... Warum eigentlich ? Jemand aus unserem Kernbereich Immuntherapien wäre doch auch ganz nett..
https://www.medigene.de/unternehmen/aufsichtsrat/
Die noch 3x1 Mio. + xMSt.in irgendwann können wir auch ohne seine Anwesenheit einsacken..

 

20.09.18 16:57
2

7 Postings, 83 Tage VisionerstargardMedigene das zweite Evotec

Medigene ist derzeit massiv unterbewertet, der Ausbruch nach Oben steht jedoch kurz bevor. Der Verlauf erinnert stark an die Top-Aktie Evotec, die innerhalb kürzester Zeit überwältigende Ergebnisse eliefert hat. Medigene wird aus dem Bereich Onkologie nicht weg zu denken sein.  

20.09.18 17:07
3

4387 Postings, 5665 Tage KleiChapeau - besser kann man es nicht auf den Punkt

bringen!

Allerdings gibt es natürlich einige signifikante Unterschiede zwischen Medigene und Evotec... Die Dimension, die Evotec hat kann Medigene natürlich trotzdem erreichen, wenn deren Ansatz der Immuntherapie standard wird kein Problem!

Allerdings fehlt bei Medigene die diversifizierung und die "Tausendfüssler" - Strategie, die Evotec hat!

Ferner die festen Einnahmen aus Forschungsaufträgen usw.

Ich bin mir aber ziemlich sicher, DASS die Immuntherapie (immerhin der ZWEITEN - NEUEN Generation) von Medigene sich als erfolgreich etablieen könnte und somit hier eine Bewertung zwischen 1 - 1,5 Mrd. in den kommenden Monaten möglich sein dürften.

Wem die Tatsache, dass die CEO mit ca. 4% selbst Aktien an Medigene hält und mit einem der höchsten Preise für Ihre Forschung im Bereich der Immuntherapie ausgezeichnet wurde, für die Eintrittswahrscheinlichkeit eines Erfolges nicht genügt, kann auf der Homepage vom Unternehmen zumindest mal die kleinen "Erklärvideos" ansehen, die zumindest die ansätze gut darstellen!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
726 | 727 | 728 | 728  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben