PATRIZIA Immobilien

Seite 1 von 40
neuester Beitrag: 08.08.19 15:20
eröffnet am: 07.03.06 10:58 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 997
neuester Beitrag: 08.08.19 15:20 von: Elenthir Leser gesamt: 259604
davon Heute: 24
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40  Weiter  

07.03.06 10:58
19

Clubmitglied, 27003 Postings, 5375 Tage BackhandSmashPATRIZIA Immobilien

PATRIZIA Immobilien will im ersten Halbjahr an die Börse
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die PATRIZIA Immobilien AG hat den Gang an die Börse im ersten Halbjahr angekündigt. Konsortialführer seien die Deutsche Bank , JP Morgan und Sal.Oppenheim, teilte das Immobilienunternehmen am Dienstag in Augsburg mit und bestätigte damit die seit einigen Tagen kursierenden Gerüchte über die Börsenpläne des Unternehmens. Zum genauen Zeitplan werde es in den kommenden zwei bis drei Wochen nähere Informationen geben, hieß es. Für den Emissionserlös gab es nach Angaben eines Sprechers noch keine festgelegte Zielgröße. Am Markt kursieren indes Spekulationen, das Volumen könnte 500 Millionen Euro betragen - damit wäre der Börsengang einer der größten in diesem Jahr in Deutschland.

Aktien von PATRIZIA Immobilien sollen im Prime Standard, dem am stärksten regulierten Marktsegment der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden. Mit dem Erlös aus dem Privat Public Offering (IPO) sollen die beiden Geschäftsbereiche Investments und Services ausgebaut werden. Es sollen sowohl Aktien aus einer Kapitalerhöhung sowie aus dem Bestand der Altaktionäre angeboten werden - über das Verhältnis gibt es nach Angaben des Sprechers noch keine Entscheidung. Geplant ist ein öffentliches Angebot in Deutschland sowie Privatplatzierungen bei institutionellen Anlegern im Ausland.



PATRIZIA ist nach eigenen Angaben fast ausschließlich auf dem deutschen Immobilienmarkt tätig, insbesondere im Bereich der Wohnimmobilien. Im Geschäftsjahr 2005 hat das Unternehmen nach eigenen Angaben den Umsatz um 33,2 Prozent von 74,7 Mio. Euro auf 99,5 Mio. Euro gesteigert. Das operative Ergebnis (EBITDA) verdoppelte sich von 12,5 Mio. Euro auf 26,4 Mio. Euro. Der Jahresüberschuss des Konzerns stieg auf 16,6 Mio. Euro im Jahr 2005 nach 4,4 Mio. Euro im Vorjahr.

Die Investmentbanken halten nach Medienangaben die italienische Pirelli Real Estate als am ehesten mit PATRIZIA für vergleichbar. Auf dem deutschen Markt steht die Gesellschaft im Wettbewerb mit der soeben in den M-Dax aufgenommenen Vivacon  sowie mit Colonia Real Estate und der IVG Immobilien ./sc/sk
Quelle: dpa-AFX

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40  Weiter  
971 Postings ausgeblendet.

31.07.18 16:51

3866 Postings, 6950 Tage Nobody IIBardividende kann damit ja auch auf vgl Niveau zum

Sektor steigen.
-----------
Gruß
Nobody II

01.08.18 13:04

288 Postings, 1538 Tage A28887004die NORDLB hat zugeschlagen


 
Angehängte Grafik:
nordlb.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
nordlb.png

02.08.18 10:40

31512 Postings, 7075 Tage Robinheute leichte

Gewinnmitnahmen  . Ich denke worst case Euro 17,5 - 17,8  

02.08.18 12:06

3866 Postings, 6950 Tage Nobody IIIch denke mit den neuen Zahlen wird es wieder

spannend. Ansonsten wieder wie der Gesamtmarkt. Interessant ist eben ob das Quartal so gut gelaufen ist, dass die Prognose eigentlich nur angehoben werden konnte.
-----------
Gruß
Nobody II

06.08.18 18:49
und ich bin morgen mit im Boot
direkt vor den zahlen gehts runter ?
da haben sich wohl welche ins hemd gemacht, das die doch nicht so gut sind
warten wirs ab.
..und was dann passiert
..hat ja auch auswirkung auf vonovia  

07.08.18 09:17

31512 Postings, 7075 Tage Robinstarke Zahlen

Prognose erhöht . Eigentlich müßte der Wert schon über ? 20 stehen  

25.10.18 18:23
1

1 Posting, 391 Tage SafeinvestierenDas sieht nicht gut aus....

.....und der sell off hat gerade erst begonnen.

Wurde nicht vor ca 1 Jahr die Übernahme eines Fondsverwalters in den Nordics verkündet? Da wurde für die Übernahme doch auch mit Patrizia Aktien bezahlt meine ich. Was haben die für eine Haltefrist, 1 Jahr, 1,5 Jahre, kann leider in deren Berichten nichts dazu finden, aber eine Haltefrist gab es allemal (gibt es immer). Wenn die jetzt abläuft, dann mal gute Nacht, kann mir nicht denken, dass diejenigen, die mit Patrizia Aktien bezahlt wurden, sich das Blutbad Ihres inzwischen nur noch zu 2/3 werthaltigen Kaufpreises weiter ansehen. Die werfen Ihre Aktien auf den Markt, um zumindest etwas zu retten und auch die Steuern bezahlen zu können.

Vorallem angesichts der weiteren Aktienpakete, die da wohl aus den folgenden Akquisitionen Anang dieses Jahres auch noch auf den Markt kommen werden wird es hier eine starke Bewegung nach unten geben, zumindest so lange diese Pakete auf den Markt geworfen werden. Wir werden unter Umständen noch dieses Jahr die € 10 vor dem Komma sehen.

 

25.10.18 19:53

463 Postings, 1928 Tage ZGrahamBitte präziser Beschreiben

Patrizia hat also keinen Substanzwert?

Deine Aussage ist reine Spekulation.  

07.11.18 16:06

31512 Postings, 7075 Tage RobinKonsolidierung

angesagt ??? schaut mal 2 Tageschart , ich werde morgen mal ne KAuforder zw ? 16,7 - 16,9 plazieren  

22.11.18 20:37

145 Postings, 1281 Tage broker-pokerPatrizia kauft in Krefeld und Münster

Patrizia Immobilien hat zwei Gewerbeobjekte in Nordrhein-Westfalen von Warburg-HIH erworben. In Münster handelt es sich um das Bürogebäude Portal 10 am Albersloher Weg. Es hat eine Mietfläche von 6.562 qm und stammt aus dem Jahr 2010. Das Objekt ist an mehrere Nutzer voll vermietet. In Krefeld kauft Patrizia eine an Siemens vermietete Gewerbeimmobilie mit 59.000 qm  

23.11.18 14:23

31512 Postings, 7075 Tage RobinEquinet

hat abgestuft , vielleich deshalb jetzt das minus . Charttechnisch liegt bei 16,5 die 38 TAge LInie und die dicke Unterstützung bei euro 16  

27.11.18 14:11

145 Postings, 1281 Tage broker-pokerPATRIZIA erwirbt Logistikimmobilie in Spanien

Augsburg/Madrid, 27. November 2018. PATRIZIA, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat ein in der Entwicklung befindliches Logistikzentrum in Ontígola erworben. Der Ankauf des südlich der spanischen Hauptstadt Madrid gelegenen Objekts mit einer Fläche von 66.424 Quadratmetern, dessen Fertigstellung für die erste Jahreshälfte 2019 geplant ist, erfolgte im Rahmen eines Forward-Fundings. Der Kaufpreis beträgt 37,5 Millionen Euro. Die Immobilie wurde für den heute von PATRIZIA gemanagten pan-europäischen Fonds TEP VII erworben. Der Value-Add-Fonds baut auf den Erfolg der sechs Vorgängerfonds der Produktlinie auf, die im Rahmen einer auf laufende Erträge ausgerichteten Strategie in Büro-, Logistik-, Unternehmens- und Wohnimmobilien in ganz Europa investieren.

Die Immobilie wird nach ihrer Fertigstellung aus zwei Lager- und Logistikhallen bestehen, die über Triple-Net-Verträge bereits vollständig an die bonitätsstarken Nutzer DHL und Logisfashion vermietet sind. PATRIZIA hat das Objekt im Rahmen einer Off-Market-Transaktion angekauft.

?Der spanische Logistiksektor bietet Potenzial und mit diesem Ankauf unterstreichen wir, dass wir uns in diesem Markt weiter engagieren wollen?, sagt Eduardo de Roda, Head of Iberian Transactions bei PATRIZIA. ?Das durch e-Commerce maßgeblich getriebene Nachfragewachstum trifft in Spanien auf einen akuten Mangel an hochwertigen Logistikobjekten, was die Grundlage für eine weiterhin positive Entwicklung legt.? PATRIZIA verwaltet aktuell vier Logistikimmobilien in Madrid und Barcelona mit einer Nutzfläche von zusammen mehr als 200.000 Quadratmetern.  

11.12.18 14:57

31512 Postings, 7075 Tage RobinUnterstützung

bei ? 16 getestet . 38 TAge Linie bei ? 16,75 , aber kaum Umsatz heute . Drama  

20.12.18 16:38

31512 Postings, 7075 Tage Robingehts wieder

auf ? 16 ??  

03.07.19 08:04

31512 Postings, 7075 Tage Robingerade

startet Mainfirst mit OUTPERFORM und Ziel Euro 22,80  

03.07.19 08:12

31512 Postings, 7075 Tage Robingodmode

schrieb :

" Gelingt ein Anstieg über 19,00 EUR per Tagesschlusskurs, könnte eine kleine Bodenbildung vollzogen sein. Eine neue Aufwärtswelle bis 20,50 - 20,70 und später 25,71 EUR könnte prinzipiell starten. "  

03.07.19 09:12

31512 Postings, 7075 Tage Robinfür mich

erste Zielmarke : EUro 20    

03.07.19 09:34

31512 Postings, 7075 Tage RobinImmobilienwerte

laufen heute ; Vonovia , Deutsche Wohnen  und Patrizia  jeweils Tageshoch  

05.07.19 09:45

31512 Postings, 7075 Tage RobinImmobilienwerte

profitieren von den fallenden Zinsen  . Ich denke Patrizia will die ? 20 sehen  

08.07.19 11:11

145 Postings, 1281 Tage broker-pokerNEWS

PATRIZIA erwirbt Hotel-Projektentwicklung in Lissabon

8.Juli 2019 redaktion  

Kategorie: News

Lissabon: PATRIZIA AG hat im Auftrag einer deutschen Pensionskasse eine Hotel-Projektentwicklung, den Tagus Square, in Lissabon erworben. Das Objekt wird in ein neues, luxuriöses 4?5-Sternehotel umgebaut, das etwa 6.200 qm und mehr als 100 Zimmer umfassen wird. Die Immobilie liegt im beliebten Stadtteil Cais do Sodré, am Hauptplatz Praça Duque da Terceira. Durch diese Transaktion erhöhen sich PATRIZIAs Assets under Management auf der iberischen Halbinsel auf knapp 1 Milliarde Euro. PATRIZIA wurde von Morais Leitao, Gleeds und Aldaba Partners beraten. Der Verkäufer wurde durch JLL und Pares Advogados vertreten
 

09.07.19 10:57

207 Postings, 2750 Tage oroaskan"ansteigendes Dreieck"

Charttechnisch bildet sich bei Patrizia seit drei Jahren ein anstiegendes Dreieck aus, das allerdings einen großen Widerstand bei ca. 23 ? aus Ende 2015 vor sich hat. Der Weg dahin wäre frei, wenn die 20 endgültig geknackt wird. Aber irgenwie fehlt hier dier Kraft, wenn man die Dynamik der Konkurrenz vergleicht. Anderseits spart Patrizia bei den Dividenden und die Nachrichten sind auch nur dünn und keine Aneinderreihung von Erfolgsmeldungen - was soll also die Kurse treiben? Es fehlen News wie Anstieg der Ergebnisse oder Neubewertungen, mit denen die Konkurrenz glänzt.  

11.07.19 20:04

145 Postings, 1281 Tage broker-pokerAssets under Management in Spanien auf fast 1 Mrd.

PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilien-Investments, hat im Auftrag einer deutschen Pensionskasse eine Hotel- Projektentwicklung, den Tagus Square, in Lissabon erworben.

Gute Lage im Szenebezirk

Das Objekt wird in ein neues, luxuriöses 4?5-Sternehotel umgebaut, das etwa 6.200 m2 und mehr als 100 Zimmer umfassen wird. PATRIZIA ist gegenwärtig im Gespräch mit verschiedenen potenziellen Hotelbetreibern für diese Projektentwicklung.
Die Immobilie liegt im beliebten Stadtteil Cais do Sodré, am Hauptplatz Praça Duque da Terceira. In unmittelbarer Nähe liegen Lissabons Markthalle Time Out sowie eine Vielzahl von Cafés, Bars und Restaurants, darunter die Pink Street, ein beliebtes Ziel für Nachtschwärmer, sowie die Uferpromenade von Ribeira das Naus.
Durch diese Transaktion erhöhen sich PATRIZIAs Assets under Management auf der iberischen Halbinsel auf knapp 1 Milliarde Euro.

Trotz wettbewerbsintensivem Markt durchgesetzt

Augusto Zunzunegui, Director Transactions PATRIZIA Iberia: ?Der Ankauf einer der wenigen wegweisenden Hotel-Entwicklungen Lissabons zeigt unsere Fähigkeit, qualitativ hochwertige Assets in einem sehr wettbewerbsintensiven Markt zu sichern. Das Objekt bietet eine hervorragende Gelegenheit, durch gezielte Asset Management Maßnahmen Mehrwert für unseren Kunden zu generieren. Die portugiesische Wirtschaft wächst und besonders Lissabon zieht zunehmend internationale Unternehmen, Investoren und Touristen an. Diese Projektentwicklung in einer der angesagtesten Gegenden der Hauptstadt ist bestens geeignet, die starke Nachfrage nach Hotelbetten zu bedienen.?
PATRIZIA wurde von Morais Leitao, Gleeds und Aldaba Partners beraten. Der Verkäufer wurde durch JLL und Pares Advogados vertreten.
 

16.07.19 16:43

31512 Postings, 7075 Tage RobinUnterstützung

bei ? 17,68  

07.08.19 11:10

437 Postings, 3787 Tage anacondaH1 Zahlen

Nach den ausgezeichneten Zahlen des 1. HJ erhoffe ich mir jetzt wieder mal die Erstürmung der 20-Euro-Grenze  

08.08.19 15:20
1

73 Postings, 3214 Tage Elenthir"ausgezeichnete" Verpackung - Inhalt eher mähh

Liebe/r Anaconda, und was genau ist an den Zahlen so "ausgezeichnet"???
- die avisierten 10% AUM Wachstum (von 40 Mrd auf 44 Mrd bis Ende des Jahres 2019) sind wohl in weite Ferne gerückt (2020???). Und da von Transaktionen im 2. HJ gesprochen wird, nicht von Akquisitionen, gehe ich mal davon aus, dass eher Verkauft wird, als angekauft wird. Das pushed zwar die einmal Einnahmen aus den Verkäufen, aber die AUM und damit die regulären Fees steigen dadurch nicht...
- Performance Fees bereits für dieses Jahr abgefrühstückt, da kommt also auch nichts mehr.
- alles Verkauft was noch auf den eigenen Büchern war, auch von der Seite kommt dann wohl nichts mehr.
- Und das operative Ergebnis für 2019 von ca. 120 mio (wie schon vor längerem angekündigt), hat sich nicht weiter erhöht, sondern ganz im Gegenteil, es scheint sich wohl eher nur durch erwähnte Kosteneinsparungen noch realisieren zu lassen.

Also sorry, "ausgezeichnet" ist in meinem Verständnis etwas anderes, aber Ansichten sind ja wie Geschmäcker, eher etwas subjektiv. Viel Glück beim "Run" auf die 20...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Suissere, Talismann, uljanow, Visiomaxima, WatcherSG