LendingClub-Aktie mit starkem Börsengang

Seite 1 von 24
neuester Beitrag: 13.03.18 14:49
eröffnet am: 12.12.14 09:14 von: Heisenberg20. Anzahl Beiträge: 597
neuester Beitrag: 13.03.18 14:49 von: warkla2 Leser gesamt: 125549
davon Heute: 133
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  

12.12.14 09:14
4

822 Postings, 1606 Tage Heisenberg2000LendingClub-Aktie mit starkem Börsengang

mit Referenz zum Finanzen.net Artikel:

Erst im Sommer hatte der Börsengang des chinesischen Internetriesen Alibaba die Anleger elektrisiert - und den Weg für weitere Internet-Börsengänge bereitet. Im Fahrwasser der Alibaba-Euphorie wagte nun auch die Online-Kreditplattform LendingClub kurz vor Jahresende den Sprung aufs Börsenparkett - mit Erfolg! LendingClub reihte sich mit seinem Debüt unter den zehn größten Internet-Börsengängen in der Geschichte ein. Die Anleger haben die LendingClub-Aktie bei ihrem Börsengang mit großem Beifall in Empfang genommen. Mit einem Erstkurs von 24,75 Dollar übertraf das Papier den Ausgabepreis von 15 Dollar bei Weitem. So konnte LendingClub die stolze Summe von rund 1,4 Milliarden Dollar einstreichen. Das Tageshoch der Aktie lag bei 25,44 Dollar. Auch der Schlusskurs kann sich sehen lassen: Mit einem Zuwachs von 56,2 Prozent lag dieser bei 23,43 Dollar.
Google Anzeigen
Zukunftsvision: Kredite von Privat an Privat hängen die Banken ab

Die 2007 von Renaud Laplanche gegründete Online-Plattform ist der Pionier in der Branche der Peer-to-Peer-Plattformen, wo private Kreditgeber Kredite an private Kreditnehmer vergeben. Die Rolle, die bislang die Bank bei der Kreditvergabe eingenommen hat, fällt damit weg. Ähnlich wie eBay bietet LendingClub Gläubigern und Schuldnern lediglich eine Plattform und gibt Rahmenbedingungen für die Kreditvergabe vor. So wird etwa jedem Schuldner in spe vorab per Algorithmus in Sachen Kreditwürdigkeit auf den Zahn gefühlt. Erst dann darf der Kreditnehmer sich anmelden. Die Entscheidung, wem die Gläubiger wie viel Geld leihen möchten, bleibt ihnen hingegen selbst überlassen. LendingClub gibt lediglich vor, dass mindestens 25 Dollar investiert werden müssen.
Mikro-Kredite auf dem Vormarsch

Das Konzept der Mikro-Kredite ist neu und bringt nicht wenige Vorteile mit sich. So können die privaten Kreditgeber das Risiko, das sie bei der Kreditvergabe an Privatpersonen tragen, abschwächen, indem sie viele kleine Geldbeträge an viele Schuldner verleihen und damit ihr Risiko streuen. Nebenbei profitieren die Geldverleiher von Zinsen von bis zu 8 Prozent, die sie für ihr verliehenes Geld einstreichen können. Ein Prozentsatz, der bei Banken derzeit bei Weitem nicht zu haben ist. Auch die Schuldner profitieren: Nicht nur, dass sie bei LendingClub und ähnlichen Plattformen günstiger an Kredite kommen, auch können sie sich sehr viel kleinere Geldbeträge leihen, als dies über eine Bank möglich wäre.
LendingClub am Puls der Zeit

Man könnte sagen, Laplanche habe mit seinem Start-Up den Puls der Zeit getroffen. Wo Banken nicht mehr mit hohen Zinssätzen locken können, bietet LendingClub eine unkomplizierte und günstige Alternative für Kreditnehmer und eine rentable Anlagemöglichkeit für Gläubiger. Auf dem Papier macht das Unternehmen aus San Francisco ebenfalls eine gute Figur: Seit der Gründung 2007 hat LendingClub Kredite von mehr als fünf Milliarden Dollar vermittelt, allein eine Milliarde davon im vergangenen Quartal. Da LendingClub an den Gebühren der Deals verdient, wirkt sich die stetig steigende Zahl der Vermittlungen gleichermaßen positiv auf die Einnahmen des Unternehmens aus - eine gute Ausgangslage für die LendingClub-Aktie.

LendingClub Börsengang: Der erste von vielen?

Der Peer-to-Peer-Pionier war die erste Online-Kreditplattform, die den Gang aufs Parkett gewagt hat. Dies könnte auch für andere ähnliche Online-Unternehmen Signalwirkung haben. Weitere mögliche Börsenanwärter wären beispielsweise die Kreditplattformen Prosper, Funding Circles, SoFi oder Dealstruck. In Deutschland stünde möglicherweise auch Lendico, der LendingClub-Klon aus der Start-Up-Schmiede Rocket Internet, in den Startlöchern für einen IPO in naher oder ferner Zukunft. Nachdem Zalando und Rocket Internet dieses Jahr mit eher mäßigem Erfolg an der Börse debütiert haben, erscheint Lendico nach dem euphorischen Börsenstart der LendingClub-Aktie als ein vielversprechender Kandidat.
Welches Potenzial hat die LendingClub-Aktie?

Das Unternehmen LendingClub baut auf ein Konzept, das das Potenzial hat, das Kreditwesen von Grund auf umzukrempeln. Ebenso wie viele andere ähnliche Plattformen, die zunehmend das Internet bevölkern. Was aber hat LendingClub der Konkurrenz voraus?
Tatsächlich hat das Online-Unternehmen von Renaud Laplanche noch ein Ass im Ärmel. Im Mai 2013 hat sich nämlich Google durch eine Milliardenbeteiligung knapp sieben Prozent der Lending-Club-Aktien gesichert. Um für Google Platz zu machen, verkaufte sogar ein früherer Anteilseigner seine Aktien. Laplanche selbst versicherte: "Wir wollten Google als Anteilseigner. Wir brauchten kein weiteres Kapital." Zudem sprach er von einem "strategischen Investment für Google." Google selbst hält sich nach wie vor bedeckt, liegt die Vermutung nahe, dass diese Verbindung das Potenzial hat Großes entstehen zu lassen. Zu neuen Produkten wollte sich bislang noch keiner der beiden Parteien äußern, jedoch ließ Laplanche anklingen, es gäbe bereits Konzepte. Nur einer von vielen Gründen, weshalb Anleger auch in Zukunft ein Auge auf die LendingClub-Aktie werfen könnten.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...arkem-Boersengang-4078879  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  
571 Postings ausgeblendet.

27.01.18 10:18

853 Postings, 534 Tage Knoppers81Dazu PR vom 09.01.

Das Unternehmen rät von der Annahme des Angebots ab.

http://ir.lendingclub.com/file.aspx?IID=4213397&FID=391704718

Ich werde es auch nicht annehmen. Gründe dafür hat ja auch mein Vorredner angeführt.  

31.01.18 21:58

84 Postings, 767 Tage MelandyWarum fallen die schon wieder

01.02.18 07:05

164 Postings, 183 Tage insysDas würde mich auch

interessieren. On Deck hat auch ohne ersichtlichen Grund nachgegeben. Chart sieht übel AUS. Schade. Ferratum wäre die bessere Alternative gewesen. Mfg.  

02.02.18 09:15

164 Postings, 183 Tage insysO.K

Am 13.Febr. kommen evtl. Zahlen zum Q4. Dann sieht man weiter. In einem amerikanischen Forum wurde mal die Frage gestellt, wieso Lendingtree MIT 400 Mitarbeitern auskommt, LC benötigt 1400 Mitarbeiter. Dieser krasse Unterschied ist Mir auch schon aufgefallen, wobei man halt auch nicht Weiss ob es sich um Teilzeit- Oder Vollzeitkräfte handelt.  

09.02.18 17:57

164 Postings, 183 Tage insysZahlen

zum Q4 am 20 Februar. Mfg.  

20.02.18 16:22

853 Postings, 534 Tage Knoppers81Heute Quartalszahlen und CC

Bin mal gespannt, ob es heute wieder eine Rutsche oder doch einen steilen Anstieg gibt.

 

20.02.18 22:25

853 Postings, 534 Tage Knoppers81Zahlen und Ausblick

20.02.18 22:48

10 Postings, 101 Tage FinMechRekordumsatz

aber sonst sehen die Zahlen nicht gut aus .  

22.02.18 09:18

29 Postings, 277 Tage stwwAltlasten teilweise bereinigt

LendingClub hat nun einen Großteil der Rechtsstreitigkeiten nach den Vorfällen aus 2016 in einem Vergleich beigelegt. Dadurch ist ein deutlicher Nettoverlust im Q4 2017 verbucht worden. Das operative Geschäft in Q4 verlief hingegen ohne Überraschungen. Für 2018 wird ein Wachstum von ca 20% und eine deutliche Verbesserung der Margen erwartet, unterm Strich wird aber nochmals ein Nettoverlust stehen. Die langfrisitge Investment-Story bleibt intakt: https://www.high-tech-investing.de/single-post/...yklische-Investoren

Hier werden wir Aktionäre wohl viel Geduld brauchen, zumal auch für 2018 noch immer gewisse "Legal Issues" bereinigt werden müssen ... 

Wer tiefer einsteigen möchte: https://seekingalpha.com/article/...esults-earnings-call-slides 

 

23.02.18 20:07

164 Postings, 183 Tage insysIch persönl. finde die Zahlen

soweit O.K., ja Ausblick etwas mager. Über den darauffolgenden Kursverlauf bin ich aber echt sprachlos. Im Vergl. zu manch anderen Werten, die ebenfalls noch keine Gewinne vorweisen, ist LC doch nicht überbewertet. Bleibt nur noch die Hoffmung dass der CEO kein Schwätzer ist und den Laden profitabel macht, irgendwann. Mfg.  

26.02.18 22:05

29 Postings, 277 Tage stwwLieber ein Ende mit Schrecken...

Beim ersten Blick auf die Zahlen von Lending Club zum Q4 aus der vergangenen Woche dachte ich alles sei im grünen Bereich.  Je mehr ich mich aber in den vergangenen Tagen mit den Ergebnissen von Lending Club für 2017 und insbesondere mit dem Ausblick für 2018 und der aktuellen Bilanz beschäftigt habe, desto unwohler ist mir geworden mit diesem Investment. Ich habe daher heute die Reissleine gezogen, hier die Gründe:https://www.high-tech-investing.de/single-post/...Schrecken-ohne-Ende  

27.02.18 10:43

164 Postings, 183 Tage insysO.K. mir langts erstmal

da der Kurs immer weiter abschmiert bin ich jetzt auch raus. Habe die chin. Pendants Yirendai und Qudian MIT KGV 11-14 gekauft und hoffe, dass diese beiden profitablen und wachstumsstarken Firmen meine Verluste egalisieren können. Nicht ohne Risiken wg. chinesischer Regulierungen aber wenigstens seit langer Zeit profitablel. Keine Kauf Oder Verkaufsempfehlung. Mfg.  

01.03.18 16:23
1

2985 Postings, 1515 Tage warkla2Jetzt auf einmal

77 Millionen in der Bilanz sind ja nur einmal Belastung!!!
Und schon geht es wieder hoch komisch.
Ich bin so wie so hier lauf längere Sicht!  

01.03.18 17:11

84 Postings, 767 Tage MelandyBin auch long

Und überzeugt das es noch was wird mit lc  

01.03.18 18:43
1

2985 Postings, 1515 Tage warkla2geil

an einem Tag alle Verluste wieder drin super!!!  

01.03.18 18:58
1

2985 Postings, 1515 Tage warkla2ein Schein nach dem anderen fliegt weg

alle die auf fallende Kurse gesetzt haben sind jetzt dran.  

01.03.18 19:27
1

853 Postings, 534 Tage Knoppers81Hoffentlich kein Strohfeuer,

sondern der Beginn eines nachhaltigen Anstieges.
Ob es noch heute oder morgen eine Meldung gibt, die einen Hintergrund für die heutige Party abgibt.

https://www.nasdaq.com/de/symbol/lc/real-time

+18,57%

 

01.03.18 19:51

2985 Postings, 1515 Tage warkla2Strohfeuer

sieht anders aus 25 Mill. bis jetzt schon gehandelt.  

01.03.18 20:02
1

2985 Postings, 1515 Tage warkla2Knopp

hoffe das unseres andere Ding bald explodiert!!  

01.03.18 20:19

853 Postings, 534 Tage Knoppers81@warkla2

Das Volumen hier ist heute wirklich enorm. Dem Braten traue ich aber noch nicht. Mal schauen, wo wir heute und morgen schließen und ob es nicht noch eine Erklärung dafür gibt.
Kauft der Großaktionär gerade weiter zu?

Bei unserem Unternehmen vom Bodensee würde ich langsam wirklich gerne Bewegung sehen. Der Handel ist die letzten Tage quasi zum Erliegen gekommen. Irgendwann wird ja eine Meldung kommen müssen.  

02.03.18 19:55

853 Postings, 534 Tage Knoppers81Überraschend gut

LC hält sich heute bei immer noch gutem Volumen sehr ordentlich und ist noch rund zwei Prozent im Plus.  

05.03.18 11:35

666 Postings, 168 Tage KörnigGeht's hier jetzt mal Richtung Norden?

Warum weiß wohl keiner oder? Ich denke jetzt sind hier gute Chancen  

09.03.18 10:36

2384 Postings, 2977 Tage macumbaNeueinstieg wegen massiver

Insiderkäufe
www.wikifolio.com/de/de/w/wfggrmp001
Der Technology Future Trend Research bleibt damit in volatilen Märkten weiter auf der Suche nach neuen Chancen bei Aktien die in der Vergangenheit einen Grossteil der Höchstkurs abgegeben haben aber wo Anzeichen auf eine evtl Wende zu sehen sind - vor allem durch CEO oder andere Investoren, die sich wieder für ihr eigenes Unternehmen interessieren und investieren.  

13.03.18 14:49

2985 Postings, 1515 Tage warkla2Habe heute

auch noch mal nachgelegt glaube auch das es hier bald steil bergauf geht.
Keine Kaufem......  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben