LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft

Seite 1 von 24
neuester Beitrag: 25.09.18 17:43
eröffnet am: 29.10.17 09:40 von: juche Anzahl Beiträge: 593
neuester Beitrag: 25.09.18 17:43 von: juche Leser gesamt: 85807
davon Heute: 34
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  

29.10.17 09:40
5

7760 Postings, 5051 Tage jucheLION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft

Es ist Zeit, einen neuen Thread zu beginnen.

Die Zocker verabschieden sich schön langsam von der Aktie und verkaufen sogar unter dem Wert der letzten Kapitalerhöhung. Somit ist die Bezeichnung ?Zockeraktie? auch nicht mehr zeitgemäß. Es handelt sich bei LION E-Mobility um eine seriöse Holding mit besten Aussichten, die nun auch in Nordamerika präsent ist.

Die Fakten sollten nun in den Vordergrund treten. Unternehmensbeschreibung laut Homepage:

?Die LION E-Mobility AG ist eine im Jahr 2011 gegründete, börsennotierte Schweizer Holding mit aussichtsreichen strategischen Investments im E-Mobility Sektor, insbesondere im Bereich elektrische Energiespeicher und Lithium-Ionen-Batteriesystemtechnik.
Das Unternehmen besitzt 100% der deutschen LION Smart GmbH, einem Entwickler von Batteriepacks und Batterie-Management-Systemen. Die LION Smart GmbH hält zudem einen 30% Anteil an der TÜV SÜD Battery Testing GmbH, einem erfolgreichen Joint Venture mit der TÜV SÜD AG.?
http://www.lionemobility.de/de/startseite

Die vor wenigen Monaten vereinbarte Zusammenarbeit mit dem österreichischen Unternehmen Kreisel Electric GmbH  wird  die Umsätze bald vervielfachen. Für den Heimspeicher MAVERO liegen laut Kreisel mehr als 200.000 Vorbestellungen vor. Dies wurde bei einer Veranstaltung, an der auch Vertreter von Kreisel Electric und LION E-Mobility teilgenommen haben, erwähnt.

Nachdem das neue Werk von Kreisel Electric in Oberösterreich - in Anwesenheit von Arnold Schwarzenegger - im September  eröffnet wurde, beginnt nun die Serienproduktion des Heimspeichers MAVERO, für den LION exklusiv das Batteriemanagementsystem liefert.
http://www.kreiselelectric.com/

Jochen Kauper vom ?Aktionär? hat den Stückwert des Batteriemanagementsystems bei einem Großauftrag auf 200 ? 300 Euro geschätzt.
http://www.deraktionaer.de/aktie/...interguende-und-ziele--298260.htm

Mit dem weltweiten exklusiven Liefervertrag an Kreisel, der vorerst bis 2021 abgeschlossen wurde, wird sich also der Umsatz der Lion E-Mobility AG  ab sofort gewaltig erhöhen. Alleine mit den bisherigen Vorbestellungen des MAVEROS steht in den nächsten Jahren ein Umsatz bei LION E-Mobility von geschätzten 50 Mio. Euro an.
http://www.finanznachrichten.de/...iemanagementsystem-deutsch-016.htm

Die kürzlich erfolgte Kapitalerhöhung um 3,5 Mio. Euro erfolgte zu einem Kurs von 8 Euro.
http://www.finanznachrichten.de/...enkapitalerhoehung-deutsch-016.htm

Aktienkurs derzeit 7,45 Euro

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  
567 Postings ausgeblendet.

19.09.18 10:30

166 Postings, 517 Tage wassolldasdennOk...

gut, dass ich keine Ahnung von Kursverläufen habe... sehr reger Handel, die 17.000 sind schon weg. Im Orderbuch auf der Briefseite bis 7,70 Euro. Not bad.  

19.09.18 11:42
2

7760 Postings, 5051 Tage juchedie nächsten Termine, jetzt wird die Schlagzahl

erhöht :-)

noch im September:
* Produktpräsentation im Investorenkreis
* technisches Symposium

1.10.:  CM Equity Kapitalmarktkonferenz für Investoren und Medien in München

anschließend: Roadshow und Bekanntgabe der weiteren Termine

https://www.ariva.de/news/...light-battery-produktvorstellung-7141267

 

19.09.18 17:44
2

7760 Postings, 5051 Tage jucheSK Xetra: 6,08 Euro

+ 7 % und Megaumsatz!

Erstmals wurden Aktien im Wert von 1 Mio. Euro gehandelt (mehr als 5 % vom Freefloat).
Ein Vorgeschmack, wenn es zur Neubewertung der Aktie kommt und LION nicht mehr als Startup bewertet wird.  

20.09.18 07:09
1

7760 Postings, 5051 Tage juche6,08 Euro -Prost!

bei jedem vollen Euro wird eine Flasche Schampus geköpft :-)

 
Angehängte Grafik:
immofinanz_champus.jpg (verkleinert auf 74%) vergrößern
immofinanz_champus.jpg

20.09.18 07:19
1

7760 Postings, 5051 Tage jucheFreefloat

der Freefloat hat sich laut Homepage nun auf 45 % erhöht (vorher waren es ca. 38 %). Das sind nun 3,456 Mio. Aktien

Die zusätzlichen 7 % werden die Stücke der ausgeschiedenen Verwaltungsratsmitglieder sein.
Gut jedenfalls für eine ev. spätere TecDax-Reihung!  

20.09.18 17:56
2

166 Postings, 517 Tage wassolldasdenn@juche

Ich will nicht sinnbefreit pushen, aber leg dir schon mal einen kleinen Schampusvorrat an. Wie schon mal geschrieben: für mich wäre eine Bewertung von 100 Mio. Euro zum derzeitigen Zeitpunkt nicht übertrieben. Die Aktie fliegt hier doch noch total unter dem Radar, wenn die erste Kaufempfehlung aufschlägt, wird das gestrige Tagesvolumen nur mal ein Anfang gewesen sein.  

20.09.18 20:32
1

48 Postings, 73 Tage der_fliegenfaengerVielleicht wäre die Light Batterie auch was für

20.09.18 20:56

31 Postings, 648 Tage Ernst a Tmich wundert nur,

20.09.18 21:05
1

31 Postings, 648 Tage Ernst a Tsorry, mich wundert nur,

dass hier nicht auch die anderen Autobauer längst auf Lion und deren Super-Light-Batterie aufmerksam geworden sind. Was sind schon 46 Mio Marktkapitalisierung?! Wenn man bedenkt, was solche Konzerne in Entwicklung stecken. Und eine Superbatterie ist das "must have" im Bereich e-mobility. Aslo, warum nimmt keiner von denen 20-30 Mio in die Hand, und beteiligt sich an diesem Zukunftsunternehmen? Wenn das wirklich die Super-Batterie ist, dann ist eine Maktkapitalisierung von 500 Mio eher realistisch. Lion steht dann bei 60 ?.  

20.09.18 22:01

7760 Postings, 5051 Tage jucheErnst

es gibt ja laut LION schon zahlreiche Interessenten für die LIGHT-Battery.

Eine feindliche Übernahme durch einen Autobauer oder Batteriehersteller wird schwierig, da der Freefloat nur bei 45 % der Aktien liegt. .
Ist auch gut so und sicherlich nicht im Interesse der Aktionäre und des Verwaltungsrates von LION.

Die Unbekannte ist, wer die Kapitalerhöhungen gezeichnet hat..

Die von dir angesprochene Marktkapitalisierung kann alleine durch Lizenzgebühren für die LIGHT-Battery schnell erreicht werden.

So ein Batteriebausatz mit 100 kW wird schon ca. 8.000 bis 10.000 Euro kosten. Wann dafür nur 300 Euro (das wären 3 - 4 % der Kosten) pro Batterie an Lizenzgebühr an LION zu zahlen sind, wären das bei jährlich 100.000 Batterien 30 Millionen Euro!

Bei einem angenommenen KGV von 17 wäre dann schon eine Marktkapitalisierung von 500 Mio. drinnen....  

20.09.18 22:27

7760 Postings, 5051 Tage jucheSteuern sind auf

die Lizenzgebühren natürlich auch zu zahlen...
dann verlangen wir 5 % statt 3-4 % ...;-)  

21.09.18 07:43

7760 Postings, 5051 Tage juchePSA-Gruppe mit neuem Elektroantrieb:

Elektrische Reichweite liegt bei 600 Kilometern
Wie der Name des zweitürigen und 4,65 Meter langen e-Legend andeutet, hat Peugeot hier einen Elektroantrieb verpflanzt, auf den schon ab dem nächsten Jahr auch Serienmodelle der PSA-Gruppe setzen. Typisch Studie, handelt es sich im Fall des Neuzeit-504 um einen auf protziges Leistungsniveau skalierten Allradantrieb, der mit 340 kW/462 PS und 800 Newtonmetern Drehmoment einen Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 in unter vier Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h erlauben soll. Ebenfalls üppig: Die 100-kWh-Batterie, die laut Hersteller für eine WLTP-Reichweite von 600 Kilometern reicht.

https://www.automobil-industrie.vogel.de/...bility-ag-zukunftsbranche

wer kann so starke Serienbatterien bauen ? ...

 

21.09.18 09:27
3

85 Postings, 320 Tage Tiktak@juche

glaube nicht das da Lion hinter steckt. Der Peugeot hat viel größere Abmessungen im vergleich zum BMW i3s, also auch einen größeren Bauraum. Ich sage mal Lion hätte in den Peugeot wahrscheinlich 150 bis 200 kWh eingebaut. Ich glaube man macht immer den Fehler und vergleicht mit anderen 100 kWh Batterie, dass dürfen wir aber nicht. Lion packt in den gleichen Bauraum viel mehr Zellen. Nicht vergessen der BMW ist ein Kleinwagen.
Nur mal so meine Gedanken.

Gruß in die Runde  

21.09.18 09:35

7760 Postings, 5051 Tage jucheTiktak:

auch wenn das keine Lizenzbatterie von LION ist, kommen doch die Autobauer unter Druck, schon 2019 auch derartige Reichweiten zu erlangen...  

21.09.18 11:02

7760 Postings, 5051 Tage juchePSA will ab 2022

900.000 Elektromotoren pro Jahr selbst bauen, nur um die Dimensionen zu verdeutlichen. Dazu sind dann natürlich auch 900.000 Batteriebaukästen pro Jahr notwendig...


https://ecomento.de/2017/12/07/...e-elektroauto-motoren-selbst-bauen/

 

23.09.18 09:09
2

64 Postings, 502 Tage Marty McFlyJuche

Dazu würde auch noch der nachfolgende Link passen, welchen ich im Nachbarforum vor ein paar Tagen gepostet habe. Mir sind da die Reichweite und die Kapazität aufgefallen, die auffallend zur Light-Battery passen. Wäre zusammen mit deinem Link doch ein echter Knaller, wenn sich PSA tatsächlich bei Lion bedienen würde. Ich vermute mal, die Lizenz oder die fertige Batterie zu kaufen wird für jeden Autobauer günstiger als sich das Know-how selbst zu entwickeln.

https://www.automobil-industrie.vogel.de/...s-alt-macht-neu-a-757464/  

23.09.18 11:08

7760 Postings, 5051 Tage juchePorsche steigt aus Diesel aus

und will nur mehr PKW´s mit Benzin-, Hybrid- und ab 2019 mit Elektroantrieb bauen.

Die brauchen jedenfalls leistungsstarke Batterien.

 

24.09.18 07:20

977 Postings, 2451 Tage InVinoVeritas28@McFly

PSA macht mit Nidec gemeinsame Sache.
 

24.09.18 07:45
1

5 Postings, 82 Tage karl737zu PSA

Egal welche Batterie +BMS  PSA auch verbaut, die Autobauer und auch die Politik wollen vermehrt auf Stromer in Urbanen  Gebieten setzten, also ist jede Meldung in diese Richtung auch gut für Lion.  

24.09.18 08:19

7760 Postings, 5051 Tage juche@InVinoVeritas

PSA baut mit Nidec die Elektromotoren, aber nicht die Batterien...  

24.09.18 08:24

64 Postings, 502 Tage Marty McFlyInVinoVeritas

Danke für den Einwurf, das war mir nicht bekannt. Aber entwickelt oder baut Nidec auch Batterien? Ich habe dazu auf deren Seite nichts gefunden. Was sie aber auf jeden Fall haben, ist das Know-How für die Fertigung eines Lizenzprodukts.

https://www.nidec.com/en-EU/product/other/  

24.09.18 08:25

64 Postings, 502 Tage Marty McFly@juche

Danke, da hat sich meine Frage ja schon erledigt. ;o)  

24.09.18 10:39

977 Postings, 2451 Tage InVinoVeritas28danke für den Hinweis

25.09.18 06:23
1

85 Postings, 320 Tage TiktakWie ich finde ganz interessant

25.09.18 17:43

7760 Postings, 5051 Tage jucheRuhe vor dem Sturm ?

am Montag ist es so weit. Die LIGHT-Battery wird erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt:

" Nach dem erfolgten Aufbau des Proof of Concepts der LIGHT Battery in einem BMW i3, die am 01.10.2018 auf der CM-Equity Investment Konferenz erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt wird, geht die LION E-Mobility AG nunmehr die nächste Phase der Unternehmensentwicklung an. "

https://www.ariva.de/news/...ag-lion-e-mobility-plant-bei-der-7164308  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben