Kraft Heinz Company - Buy and Hold ?

Seite 29 von 46
neuester Beitrag: 19.10.19 15:44
eröffnet am: 16.02.17 00:03 von: Spaetschicht Anzahl Beiträge: 1128
neuester Beitrag: 19.10.19 15:44 von: Ketchup123 Leser gesamt: 286026
davon Heute: 1
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 26 | 27 | 28 |
| 30 | 31 | 32 | ... | 46  Weiter  

27.03.19 19:29
2

48 Postings, 229 Tage Jo Achim@Bilderberg: Sehe ich ähnlich

der Boden scheint erreicht. Nun 5% Dividendenrendite pro Jahr kassieren (evtl. bald wieder mehr?), und noch auf ordentliche Kursgewinne hoffen.

Und selbst wenn nicht, dann halt nicht. Hat man 10 solche Positionen am Start, und bei 2en "halt nicht", und bei 8 anderen "aber doch" ==> Alles ok.  

28.03.19 13:17

2096 Postings, 1449 Tage Vaioz,,,,,,,,,............

Überlege nun auch nachdem sich mittlerweile langsam aber sicher ein Boden gebildet hat mir ein paar Anteile ins Depot zu legen. Jetzt gilt es sich an der Strategie von Unilever zu orientieren.
Die schier unendliche Anzahl an Produkten lässt keinen großen Umsatzeinbruch zu.

Mal ein Link aus den Nachbarforum gestohlen: https://capstigma.de/2019/03/...z-aktie-buffetts-gigantischer-fehler/
Wobei ich nicht finde, dass man einen Konzern ständig auf Buffett reduzieren sollte...  

28.03.19 16:39

851 Postings, 1829 Tage 228771849Lupengu.Heinzi ist cool.

Mr.Market versucht gerade mürbe zu machen.

Was ich hier lese, hilft mir nicht, es sind Gedanken die ich nicht teilen kann.

Heinzi ist gerade Psychologisch dran.
Es sollte bald ü31 hoch gehen ( campbell Chart voraus, aber genau das weiß Mr.Market natürrlich )
also macht er es anders.

Kommt es anders, sogar noch viel genialer, weil tiefere Kurse mag ich gerne.

Ich bleibe komplett Tiefenentspant nur die Aussagen hier bereiten mir oft Kopfschmerzen.

 

28.03.19 17:47
1

851 Postings, 1829 Tage 228771849Lupengu.Es geht....

bei Heinzi gerade um die Shorties und Longis.
Diejenigen die sich mit dem Markt befassen, Wissen was ich meine.

Es sind bei Heinzi Scheine unterwegs, die in beiden Verhältnissen momentan sehr günstig sind.
Sowas macht eben diese SWB.

Der Markt macht es einem nie leicht, wer keine Geduld hat, hat jetzt schon sein Invest verloren.

Es ist momentan einfach nur ein Kampf, ein Kampf der Banken, Geld zu machen, Geld was man im Aktienkurs so nicht sieht......



 

04.04.19 19:42

48 Postings, 229 Tage Jo Achim228771849Lu

"Ich bleibe komplett Tiefenentspant nur die Aussagen hier bereiten mir oft Kopfschmerzen."

Irgendwie ein kleiner Widerspruch. Tiefenentspannt ist: "Was schert mich das Geblubber der anderen". Auf alle Fälle  scheint Heinzi jetzt am Boden angekommen zu sein. Die erste Dividendenrate ist auch schon angekommen. Alles ok :)

Und gehts trotzdem noch tiefer: Nachkaufen :)

 

05.04.19 16:38

6613 Postings, 3578 Tage paioneerhaben die zeichen der zeit erkannt...

und auch das nötige kapital und die power, schnell wieder in die spur zu kommen...

https://www.fooddive.com/news/...rst-investment-in-grubmarket/552067/
 

12.04.19 20:58

1445 Postings, 4438 Tage rotsBald kommt der Ausbruch

Nach unten oder oben......komischer Kursverlauf.....  

16.04.19 18:02

1445 Postings, 4438 Tage rotsHier geht ja gar nichts

Stehen News oder Termine an?  

17.04.19 15:17

556 Postings, 454 Tage SynopticEU droht USA mit Vergeltungszöllen auf

17.04.19 15:24

657 Postings, 1958 Tage Mr-DiamondKraft Heinz

stellt aber den Ketchup für Europa soweit ich weiß auch in Europa her.  

18.04.19 13:57

37 Postings, 198 Tage SchwaubKetchup

Hier Ergebnisse zu einer aktuellen Kundenbefragung zum Thema Ketchup!

https://www.dtgv.de/surveys/...7yoKLU4a-y0f9odeQ7_pa0UJkYucnm-BXcR20E

Kraft und Heinz belegen 3. und 4. Platz.  

18.04.19 18:07

1445 Postings, 4438 Tage rotsDer Kursverlauf ist zäher als der Ketchup selbst

Ich bleibe aber investiert.  

18.04.19 18:28

178 Postings, 3328 Tage greenhorn_deGeduld

19.04.19 11:10

94 Postings, 375 Tage Betabetmbketschup umfrage

Was für Heinz wichtiger als Gesamtplatz drei ist. Qualität wird als bestes bewertet. Für einen Markenartikel wichtiger als Preis /Leistung!  

22.04.19 18:46
1

4261 Postings, 3236 Tage SpaetschichtWarren Buffett

Warren Buffett on what he plans to do with his Kraft Heinz shares and 3G Capital

Am 25.02.2019 veröffentlicht

 

24.04.19 15:06

157 Postings, 2063 Tage X5anderQuartalszahlen

Wenn Coca Cola durch den Brexit gute Quartalszahlen bringt (weil sich die Händler dort mit Cola schonmal eingedeckt haben), kann das hier ja auch passieren, dass sich die Händler mit Ketchup von Heinzi und Kraft bereits eingedeckt haben. Die Hoffnung stirbt zuletzt. ;-)  

24.04.19 21:37

130 Postings, 3509 Tage jhonnyHH.

Eher die Bohnen die zum Frühstück gehören. Heinz beans sind der Hit auf der Insel  

26.04.19 11:07

157 Postings, 2063 Tage X5anderBohnen

an die Bohnen habe ich gar nicht gedacht. Wenn sich da die Händler nicht vor dem Brexit dicke eingedeckt haben, mit was dann. Das zeigt sich dann hoffentlich nächste Woche auch in den Quartalszahlen. ;-)  

26.04.19 12:53
1

4 Postings, 757 Tage gutdingundweileKraft Heinz, eine Perle im rauen Meer?

Hallo liebes Forum...

ich bin neu hier aktiv, obwohl ich schon längere Zeit an der Börse investiere.
Ich hätte jetzt nun doch eine Frage an euch, gerne um meine Meinung zu bereichern.

Ich sehe unsere geopolitische Lage zur Zeit sehr angespannt. Genau wie ich unsere gesamtwirtschaftliche Situation sowohl national, wie auch international durchaus als problematisch einstufen würde. Hier für alle Interessierten wie ich finde ein sehr interessantes Video von Prof. Sinn. (https://www.youtube.com/watch?v=xA7EDXOEgJI)

Deshalb ist meine invest. Strategie für 2019/2020 übertrieben gesprochen möglichst wenig Verluste einfahren und in möglichst sichere "Häfen" investieren.

Nun zur eigentlichen Frage: Was sind eure (gerne bevorzugt negativen) Meinungen z.Z. von Kraft Heinz? Ich bin hier investiert und halte den Konzern für ein wunderbare Investition in die Zukunft und ganz besonders in dieser angespannten Lage! Wir sehen eine klare Bodenbildung, natürlich ist jetzt jeder auf die Zahlen gespannt, aber morgen werden wir alle immer noch den Kühlschrank öffnen wollen. Egal ob vlt. doch Krieg wütet, weitere Dürreperioden über die Ländereien ziehen und immer mehr Konsum unsere wachsende Bevölkerung nährt.
Und falls es übermorgen den bekannten Dollar für die Hälfte gibt, greife ich gerne aus vollem Herzen nach... Aber nur, weil ich davon überzeugt bin, dass es Kraft Heinz am morgen danach immer noch gibt.

So viel zur mir und meinen Gedanken, ich hoffe auf regen Austausch und überzeugende Argumente, warum ihr hier nicht investiert seid oder investieren würdet.

Liebe Grüße  

26.04.19 14:37

1329 Postings, 3728 Tage gilbert10Xx

Kurz und knapp... Ich bin nach dem Sturz rein... ob es ein wunderbares Investment wird sich zeigen...und ich spreche jetzt für mich aber ich denke bei HK muss was passieren..neue Produkte..keine Ahnung was.. diesen Gesundheitswahn müssen die mitgehen, bio und dieser Trend. Die müssen den Vorstand austauschen.. umkrempeln, neue Ideen. Sollte alles bei alten bleiben und sich nicht in max 6-12 Monaten was ändern steige ich wieder aus.. ganz einfach.  

26.04.19 16:04
1

157 Postings, 2063 Tage X5ander...

ist bei mir so ähnlich, bin auch zum aktuellen Kurs nach dem Sturz rein. Seither ist jetzt nicht arg viel passiert, aber mir war der Abschlag einfach zu hoch, da die Produkte ja weiterhin relativ stark im Markt sind. Aber wie mein Vorredner auch schreibt, auf Dauer wird das nicht gutgehen. Meine Frau hat bspw. vor kurzem ein Ketchup mit Xucker angeschleppt, was auch wirklich gut schmeckt und die 1/2 der Kalorien hat. Auf sowas hätte Kraft / Heinz auch mal kommen können. Solche Dinge (die immer wichtiger werden) gibt das Portfolio im Moment einfach nicht her. Aber jetzt hoffen wir mal das Beste für nächste Woche.  

26.04.19 20:00

749 Postings, 499 Tage gdchsbei KHC

kann man zumindest hoffen, das der neue CEO etwas voranbringt ; er hat ja immerhin erkannt das die Brands etwas "verstaubt" sind ("a little bit dusty" sagte er ).  Ich denke das  darum  nicht mehr nur stures cost cutting betrieben wird sondern auch mehr in die Zukunft investiert wird.
Außerdem scheint der chart eine Bodenbildung zu zeigen, insofern sehe ich mehr Pluspunkte als Minuspunkte aktuell.
Durch die gekürzte Divi gibt es ja auch wieder etwas Spielraum (sei es um Schulden weiter abzubauen oder um zu  investieren).
 

27.04.19 03:44

147 Postings, 775 Tage Helli01Warum

sollte Kraft jetzt noch dem Gesundheitstrend folgen? Auch dieser Trend erreicht garantiert seinen Höhepunkt, an dem er zu viele Menschen eingeholt hat, nicht mehr als vorbildlicher Weg zum profilieren innerhalb der Gemeinschaft tauglich ist und damit auch seinen Reiz verliert.
Es kommt bestimmt auch wieder ein Trend sein Leben ungezwungen in der Gegenwart zu genießen.
Ich bin ehrlich gesagt sehr zufrieden mit der Arbeit des Vorstands, Khc hat sein Geschäft sehr lukrativ entwickelt, die aktuellen Maßnahmen stärken die finanzielle Handlungs- und Wettbewerbsfähigkeit.
Jetzt sollte die Konkurrenz gezielt in ihren Kerngeschäften angegriffen, geschwächt und übernommen werden, statt irgendwelche neuen, hippen Nischenprodukte mit Bio-Siegel zusätzlich teuer zu entwickeln und vermarkten.
Etablierte Produkte (so verstaubt sie auch sein mögen) sollten definitiv nicht mehr als geringfügig werbewirksam angepasst werden, ein Roulette mit riskanten Experimenten an wertvollen Brands kann sich kein normaler Anleger hier ernsthaft wünschen!  

27.04.19 10:06

1329 Postings, 3728 Tage gilbert10Helli

Der Markt sieht die halt anders und straft die durch den Kurs ab. Ehrlich gesagt kenne ich kein einziges Unternehmen, das diese Philosophie fährt was du beschreibst und, das nicht früher ider später komplett verschunden wäre.  Warum was neues folgen und zwar verstaubt aber bewährt und es wird schon irgendwie gutgehen..  ein Unternehmen was diese Linie fährt ist Heute zum scheitern verurteilt und wenn HK so eine Position offiziell vertreten sollten dann gehe ich sofort short.  

Seite: Zurück 1 | ... | 26 | 27 | 28 |
| 30 | 31 | 32 | ... | 46  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben