qimonda gerettet

Seite 1 von 161
neuester Beitrag: 27.02.09 03:53
eröffnet am: 21.12.08 13:02 von: Willkohle Anzahl Beiträge: 4006
neuester Beitrag: 27.02.09 03:53 von: jogggele Leser gesamt: 227064
davon Heute: 1
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
159 | 160 | 161 | 161  Weiter  

21.12.08 13:02
17

312 Postings, 6073 Tage Willkohleqimonda gerettet


Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 31.07.14 13:08
Aktionen: Löschung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
159 | 160 | 161 | 161  Weiter  
3980 Postings ausgeblendet.

05.02.09 20:04

1050 Postings, 3842 Tage SmooveD79na dann senke doch deinen

Durchschnittspreis, durch Nachkäufe, nennt man Cost-Average-Effect... ;)  

05.02.09 20:05

2684 Postings, 3919 Tage Schalke17bringt

nichts soviel geld habe ich nicht das sich das lohnen würde  

05.02.09 20:06

357 Postings, 3811 Tage kulli1und

ich zu 0,07....aber irgendwie hab ich das gefühl wir das vorerst nicht mehr sehen...
 

05.02.09 20:07
2

55555 Postings, 4358 Tage heavymax._cooltrad.MODS wie..wie bei Verheugen :(((

da fehlt leider manchmal das nötige Feingefühl.
Unser EU Kommissar hat mich gestern Abend in Bayern 5 wieder mal köstlich negativ überrascht.. hatte er doch jüngst erst Qi als rettungsunwürdig vom EU Tisch gefegt.. sagte unser Held gestern: ...er finde die EU Autoindustrie müsse mehr staatliche Hilfe erfahren um gerettet zu werden.. Welch eine Anmaßung !
Ist der sich wohl völlig selbst überschätzende Herr Industriekommisär Gott ? Oder wie Cäsar in der Manege..Daumen hoch heißt retten , senken ist das Todesurteil.. Dieser Deutsche gehört weg von der politischen Bildfläche ..selbst ein scheinbar unantastbarer von "Gott gesandter Papst",  muß offensichtlich auch mal zurückrudern.. der Verheugen ist doch scheinbar völlig unfähig die Gesamtlage zu erkennen, geschweige denn zu beurteilen.
Sollen die EU Autobauer letztlich dann die von der EU per Bankrott Diskret für Qi verordnete Pleite mit den dann in Monopostellung gefertigten höherpreisigen asiatischen Chips dann auch noch wiederum bestücken..
wieder mal ein POLITIKER SCHILDBÜRGERSTREICH der INTELLIGENTEN EXTRAKLASSE
-----------
Diplomatie ist das halbe Leben. Keine Macht den Radikalen. Gegen "willkürliche  Zensur" und für freie Ausübung der demokratischen Grundrechte wie der Rede- u. Meinungsfreiheit

05.02.09 20:07

1050 Postings, 3842 Tage SmooveD79:D)))

was hat denn Mutti immer gesagt...
"Nicht immer alles aufeinmal ausgeben..." :D)))
*Spaß*  

05.02.09 20:13

1050 Postings, 3842 Tage SmooveD79@heavymax

ja, das ist nun mal so... der Verheugen hat bestimmt mal ein ganz großes Auto geschenkt bekommen (Vermutung) und keine Qi-Chips... und das er nicht von der Wand bis zur Tapete denken kann wissen wir...

Mich wundert da garnichts mehr...

Aber selbst die Grünen verurteilen die Entscheidung über keine Subventionen von Bund und EU...  

05.02.09 20:15

1050 Postings, 3842 Tage SmooveD79ich denke...

dass EU und Staat noch einlenken werden, spätestens wenn der Investor asiatischer Herkunft ist...  

05.02.09 20:24

2684 Postings, 3919 Tage Schalke17hehe

naja hab nicht alles ausgegeben habe auch das gefühl das wir die 7 und 8 cent nicht mehr sehen  

05.02.09 20:45

357 Postings, 3811 Tage kulli1ja

zumindest vorerst...
 

05.02.09 21:01

1050 Postings, 3842 Tage SmooveD79hat jemand News??? (Link)

05.02.09 21:09
1

1050 Postings, 3842 Tage SmooveD79habe noch was gefunden, was interessant klingt.

"Ein Problem liege laut EU darin, dass Mittel der EU nicht zur kurzfristigen Finanzierung und damit zur Rettung von Unternehmen eingesetzt werden dürften. Eine Finanzierung durch die EU könne nur im Rahmen einer langfristigen Strategie erfolgen, etwa um einen Wirtschaftsstandort insgesamt zu stärken. Dresden ist der von der Insolvenz am stärksten betroffene Standort in Deutschland. Insgesamt beschäftigt Qimonda hier rund 3.200 Mitarbeiter, am Standort München sind 1.200 Arbeitsplätze in Gefahr."  Quelle:

http://www.it-times.de/news/nachricht/seite/1/...eon-tochter-qimonda/

:D)))

 

05.02.09 21:10

1050 Postings, 3842 Tage SmooveD79man ist das schlecht...

jeder pokert hier und versucht den anderen aus der Reserve zu locken...  

05.02.09 21:29
1

55555 Postings, 4358 Tage heavymax._cooltrad.#3992:na ja..wenn die EU zB. der Autoindustrie

unter die Arme greift, sind das dann nicht auch Fördermittel zur kurzfristigen Finanzierung..bla.bla.bla..
.. ich mein bevor einige davon ihre Pforten schließen müssen..
bezogen auf Qi.. die ham zumindest mit dem neuen Super High Tec Chip.. nen Technologievorsprung.. die Automultis müssen zum Großteil erst ihre sparsameren Modelle noch entwickeln..
-----------
Diplomatie ist das halbe Leben. Keine Macht den Radikalen. Gegen "willkürliche  Zensur" und für freie Ausübung der demokratischen Grundrechte wie der Rede- u. Meinungsfreiheit

05.02.09 21:38
2

4540 Postings, 3910 Tage MacBullHallo Jungs, habt ihr den "toten" thread

wieder zum Leben erweckt? Sollte der MOD sich mal ein paar Gedanken machen, ob seine Entscheidung richtig war den still zulegen!!  

05.02.09 21:42
2

4540 Postings, 3910 Tage MacBullIch glaube, hier ist bald Goldgräberstimmung

angesagt. Set dem Tief immer schön nach oben und wenn am Wochenende noch eine Hammer-news rauskommt, dann sehen wir hier noch ganz andere Kurse!!  

05.02.09 21:44

357 Postings, 3811 Tage kulli1und

wer sagt das so ne hammer-meldung kommt?
 

05.02.09 21:45

1050 Postings, 3842 Tage SmooveD79@heavy

ja du hast ja recht... aber ich sehe mein zitat eher als chance für qi. denn wenn jaffe so weiter macht, ist das langfristig erfolgreich... und somit kann qi subventionen von der eu bekommen...  

05.02.09 21:51

55555 Postings, 4358 Tage heavymax._cooltrad.ja Smoove

langfristig erfolgreich .. aber kurzfristig bankrott  :((
wenn die so weitermachen !!
deshalb müßten die jetzt SOFORT handeln und nicht etwa später..
-----------
Diplomatie ist das halbe Leben. Keine Macht den Radikalen. Gegen "willkürliche  Zensur" und für freie Ausübung der demokratischen Grundrechte wie der Rede- u. Meinungsfreiheit

05.02.09 21:57

1050 Postings, 3842 Tage SmooveD79ja das st das schlimme...

das alle beteiligten pokern, um Geld zu sparen... und damit verliert man zeit ... aber lass den jaffe erst mal machen und wenn der nicht mehr weiter weiß, dann kommen die großen retter (eu und staat) die sich dann ins gemachte nest setzen...  

05.02.09 21:58

357 Postings, 3811 Tage kulli1warum

bist du da so sicher?
 

05.02.09 22:02

55555 Postings, 4358 Tage heavymax._cooltrad.die EU "könnte" jederzeit retten wenn..

es ist doch recht einfach dem "Rettungskind" den richtigen NAMEN zu geben..
Bei den Autobauern heißt das zB. Investitionen in die Zukunft.. Entwicklung sparsamer und umweltfreundlicher Automobile..

bei Qi ist der Chip schon da, jüngst den Medien präsentiert hier könnte also             S O F O R T  in die Zukunft investiert werden..
-----------
Diplomatie ist das halbe Leben. Keine Macht den Radikalen. Gegen "willkürliche  Zensur" und für freie Ausübung der demokratischen Grundrechte wie der Rede- u. Meinungsfreiheit

05.02.09 22:05

357 Postings, 3811 Tage kulli1einsteigen

oder nicht...das ist hier die frage!? :-)
 

05.02.09 22:09

1050 Postings, 3842 Tage SmooveD79ja das wäre...

einfach und schön. aber man muss sich doch erst ins richtige licht rücken als rampensau bzw. politiker damit man zum schluss als retter in letzter sekunde dasteht und sich tagelang in allen zeitungen feiern lassen kann. guck die ellenlangen artikel jetzt schon in der presse an... bald können wir bücher schreiben... :D  

09.02.09 18:48
1

36 Postings, 3822 Tage grandparadisodat läuft

 

und die Vögel zwischern bald :-))))

 

27.02.09 03:53

43 Postings, 3776 Tage jogggeleLöschung


Moderation
Moderator: jw
Zeitpunkt: 02.03.09 10:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
159 | 160 | 161 | 161  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben