Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 1030
neuester Beitrag: 15.09.19 08:15
eröffnet am: 14.08.18 09:57 von: clever und r. Anzahl Beiträge: 25741
neuester Beitrag: 15.09.19 08:15 von: Ananas Leser gesamt: 794787
davon Heute: 1090
bewertet mit 64 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1028 | 1029 | 1030 | 1030  Weiter  

14.08.18 09:57
64

3550 Postings, 743 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1028 | 1029 | 1030 | 1030  Weiter  
25715 Postings ausgeblendet.

14.09.19 19:51
6

57732 Postings, 7262 Tage KickyGerald Knaus: Schlüsselfigur der Migrationspolitik

Gerald Knaus gilt als Erfinder des Türkei-Deals der Bundeskanzlerin. Mit seinem "Think-Tank" gestaltet er Politik, die früher dem Außenministerium vorbehalten war. Ein Interview über wieder wachsende Flüchtlingszahlen und neue Seenotretter.
....Spätestens seit dem Türkei-Deal gehört ESI zu den einflussreichsten NGO in Europa mit Depandancen in Wien, Brüssel und Istanbul. Staatliches und privates Handeln vermischt sich zunehmend, rechtsstaatliche und parlamentarische Kontrolle versagen.

Die Liste der Förderer der ESI bzw. einzelner Projekte  ist lang und könnte Anlass geben für Spekulationen, wenn die schwedische Entwicklungsbehörde Sida unterstützt haben soll ? ebenso wie die deutsche Stiftung Mercator und die Open Society Foundations von George Soros. Aber auch die Robert Bosch Stiftung, die Rockefeller-Stiftung, die Europäische Kommission, das Auswärtige Amt, der German Marshall Fund of the United States, die Körber-Stiftung und andere sollen sich schon beteiligt haben. Warum und mit welchem Ziel und welchen Wunschvorstellungen?

Alexander Wallasch im Gespräch mit Knaus......
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/...r-neue-fluechtlingsstroeme/  

14.09.19 19:55
2

57732 Postings, 7262 Tage KickyDas neue Mantra der Weltkanzlerin

"Der Wir-schaffen-das-Slogan taugt nur noch für Satire. Also muss ein neuer her. Und eins, zwei, drei, da ist der schon, ausgesprochen auf der ersten Unionsfraktionssitzung nach der Sommerpause: ?Wer, wenn nicht wir?....
Weil die Deutschen sich von einer Frau regieren lassen, die nichts weniger in Aussicht stellt als die Welterlösung. Die nicht an den Herausforderungen ihres Landes arbeitet, so gut es irgendwie geht, sondern von einer Menschheitsherausforderung schwadroniert, sich dem Weltklima verpflichtet fühlt und deshalb glaubt, den Weltwillen zu vertreten. Da kann sie keine Rücksicht nehmen auf die schalen Interessen ihrer Wähler....."
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/...-ist-da-wer-wenn-nicht-wir/  

14.09.19 20:00
3

57732 Postings, 7262 Tage Kickywer hat die Tote unter dem Dach versteckt

https://www.bild.de/regional/hannover/...versteckt-64664814.bild.html
"... Die Mordkommission ?Dach? geht einer ersten Spur nach: Die Vermisste soll ehrenamtlich Deutschkurse für Flüchtlinge gegeben haben."  

14.09.19 20:09
3

57732 Postings, 7262 Tage KickyDas Klima die neue Gretchenfrage der Moral

"Die Produktion von CO2 wurde zum neuen, leicht quantifizierbaren Massstab für Gut und Böse, der ökologische Fussabdruck definiert heute den moralischen Status eines Menschen. Für die Demokratie ist diese Moralisierung politischer Belange jedoch ein Verhängnis.
...Die Moralisierung politischer Konflikte hat grosse Vorteile. Sie erspart die Auseinandersetzung. Moral ist schlechthin durch den Gegensatz von Gut und Böse gekennzeichnet, und mit dem Bösen diskutiert man nicht. Ist es einmal gelungen, die eigenen Interessen und Ansprüche als moralisch gut zu klassifizieren, geht es nur noch darum, das Böse, das sich in den Vorstellungen der anderen manifestiert, mit allen Mitteln zu bekämpfen. Dass das Eintreten für das Gute zudem auch ein ruhiges Gewissen und das wunderbare Gefühl der moralischen Überlegenheit verschafft, kann als willkommener Bonus dieser Strategie verbucht werden...."
https://www.nzz.ch/meinung/kolumnen/...chenfrage-der-moral-ld.1507395
 

14.09.19 20:12

57732 Postings, 7262 Tage Kicky4 Männer m. asiatischem Aussehen gesucht

14.09.19 20:17
9

57732 Postings, 7262 Tage Kicky20jähr.Deutsch-Türke m.Jaguar tötete ein Paar

"Im März raste er mit einem gemieteten, 550 PS starken Jaguar durch die Stuttgarter Innenstadt, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und tötete ein junges Paar aus dem Rheinland. Seit Mittwoch steht der 20-jährige Mert T. vor Gericht. Wie FOCUS Online erfuhr, plädiert der psychiatrische Gutachter dafür, den Angeklagten nicht wie einen Erwachsenen zu verurteilen.
...Demnach empfiehlt der Gerichtsgutachter, bei dem Angeklagten das Jugendstrafrecht anzuwenden. Im Gegensatz zum Erwachsenengesetzeskatalog beträgt hier die Höchststrafe zehn Jahre.
Zur Begründung weist der Gutachter daraufhin, dass der junge Deutsch-Türke Mert T. äußerst eng an die Mutter gebunden sei und sich nicht altersgerecht verhalte. Er sei das Nesthäkchen, das jüngste Kind...."

https://www.focus.de/panorama/welt/...gendstrafrecht_id_11141891.html  

14.09.19 20:24
2

3397 Postings, 466 Tage MuhaklKicky

und wenn ich 100x auf die Welt käme
ehrenamtlich für Merkels und Herrn Seehofers Gäste würde ich nichts tun
Undank ist der WeltenLohn

Siehe Freiburg Kandel Offenburg Wiesbaden Köln AMBERG Berlin usw.  

14.09.19 21:20
5

2232 Postings, 471 Tage stockpicker68#25722

Was sag ich immer...Leute mit kleinen Pimmeln oder/und Komplexen( psychischen Problemen,  brauchen ne große Karre  mit viel PS um das Elend irgendwie zu kompensieren.
Schade wenn es nicht reicht mit so ner Kutsche 6 mal durch die Innenstadt zu fahren, sondern man noch voll durchtreten muß damit alle schauen.
Ganz schlimm wenn dan sowas wie oben passiert.
Bei mir würd der dafür 15 Jahre bekommen.

Traurig wie verkommen unsere Gesellschaft mitlerweile geworden ist.







































Ich sehe überall Bärte......




















                                                                                          .........................aber NIERGENDS MÄNNER!

 

14.09.19 22:28
2

34333 Postings, 1938 Tage Lucky79#25722 spannend wirds bei dem Autoverleih...

der ihm die Karre verliehen hat...

Nun, der ist spurlos verschwunden...
jedoch kann man im Netz nach aufwändiger Recherche etwas dazu finden.

Wenn ihr das lest... dann werden eure Sorgenfalten nur noch mehr.
Darum stelle ich das nicht ein... wohl auch um eine Sperre zu vermeiden.  

14.09.19 22:31
2

34333 Postings, 1938 Tage Lucky79#25711 die Anwesenheit der Polizei...

war denen wohl ziemlich egal...

Soviel zum Thema Integration (die es NIE geben wird) und die
daraus folgende gesellschaftliche Akzeptanz bestimmter Gruppen...

:-(

Wer die Polizei nicht respektiert...
respektiert unseren Staat, unsere Ordnung und unsere Werte nicht.

 

14.09.19 22:33
1

34333 Postings, 1938 Tage Lucky79#25714 klar... der Staat lässt rein...

und der Bürger soll sich drum kümmern...

prima Idee...

nur klappt das nicht mehr so ohne weiteres...
da einige mit solchen Patenschaften und der Aufnahme von Flüchtlingen
bereits negative Erfahrungen mit dem Gesetz machten....
bzw. diese noch erwarten.

Alles zu schwammig... zu unklar... zu viel Risiko.  

14.09.19 22:39
3

34333 Postings, 1938 Tage Lucky79#25705 wohl spontane Selbstentzündung...

da sieht man...
wo die Gewalt lauert...
sie lauert darauf losgelassen zu werden...
nutzt jede Chance für sich...
der Hass... ist bereit...
er wartet nur auf eine "seinen Einsatz rechtfertigende Möglichkeit"

z.B. gegen die Böse AfD...

Solange derart politisch motivierte Attentate, wohl auch resultierend aus
dem Umgang der anderen Parteien u. der Medien mit der AfD, stattfinden,
werde ich aus Überzeugung die AfD wählen...
und wenn die Höcke als Kanzlerkandidaten anpreisen... sogar dann.
Denn dieser Hr. Höcke steht für mehr Recht u. Ordnung, wie diese Attentäter bestimmter
poltischer Richtungen....!  

14.09.19 22:45
1

34333 Postings, 1938 Tage Lucky79Tja... wo ist sie hingekommen...

die Maschinenpistole der Berliner Polizei, die niemand mehr findet...?!?

https://www.chiemgau24.de/deutschland/...monaten-auf-zr-13003540.html

Wo ist diese Waffe....???

Besteht Gefahr für die Bevölkerung...???


Passend dazu wollen wir doch gleich mal dieses "alte" Thema wieder aufwärmen...

https://www.morgenpost.de/berlin/article216502443/...t-ermittelt.html

Wer sich nun vorstellen kann, dass das eine mit dem anderen
einen Zusammenhang bilden könnte... ist wahrlich kein Schelm, sondern Realist.
 

14.09.19 23:15
3

2504 Postings, 4921 Tage 58840pMal eine Frage an Frau Merkel...

Wie lange will Deutschland noch "Bootsflüchtlinge " aufnehmen  ?

Ist  ihnen die Tragweite bewusst  ?

Werden dadurch nicht Anreize geschaffen nach Deutschland zu kommen  ?

Wir schaffen das nicht,auch bei der Bevölgerungsexplosion in Afrika  !!!

Meinen sie, dass geht noch lange gut  ?

Aber in Deutschland ist der Klimaschutz an erster Stelle...

bei den Problemen einfach nur lächerlich  !!!!


 

14.09.19 23:27
4

7473 Postings, 2416 Tage SternzeichenGroko gegen die Landbevölkerung.

Wenn der Schornsteinfeger kommt im Auftrage der SPD/CDU Regierung dann werden sich viele an die DDR erinnert werden.  Der Blockwart oder Spitzel wird wohl der Schornsteinfeger sein den er darf ja in jedes Haus und Wohnung und meldet das der Regierung.

SPD / CDU Politik gegen die Landbevölkerung, die mit Öl heizt, Diesel fährt und in der Autoindustrie arbeitet und auch im Kohlerevier. Gefordert von einer Minderheit, die in Schulen und Unis sitzt, vom Geld der Eltern lebt und nichts zum Steuer und Abgabenaufkommen beiträgt, das von der Landbevölkerung geschultert wird.

Klassischer Sozialismus im grün modernen Kleid, der den Bock zum Gärtner macht und in Gulag enden wird.

?So könnten Hauseigentümer, die nicht zu einer Umrüstung ihrer Heizungen bereit sind, ab einem Stichtag zum Umbau gezwungen werden ? auch ohne dass es dann noch staatliche Fördermittel geben würde, hieß es aus der Koalition. ?Ab einem gewissen Zeitpunkt werden wir es einfach vorschreiben?, hieß es.?

Und dann werden mal kurz 20 Mio. Deutsche von diesen DDR 4.0 System enteignet.

Es sollen alle die hier mim Land arbeiten und leben für die Klimaschutz-Maßnahmen der Regierung rücksichtslos überfordert werden.

Leute zieht die Gelbwesten an die Franzosen haben es auch gemacht den die diejenigen  die  diese Gesetze machen leben im puren Luxus und im Saus und Braus und das jeden Tag.

Für mich klingt das ganz Klimaschutzgesetz nach Förderung derjenigen, die eh schon reichlich haben.
Wenn sie  das nicht schaffen, werden sie nicht nur  scheitern sondern das ganze Land vernichten.

Sternzeichen

https://www.tagesschau.de/inland/klimaschutz-153.html
Die Rede ist von "Zuckerbrot und Peitsche": Mit stärkerer Förderung und mehr Druck will die Bundesregierung den Klimaschutz voranbringen. Laut Medienberichten sollen die Maßnahmen bis 2023 gut 40 Milliarden Euro kosten.  

14.09.19 23:34
1

433 Postings, 133 Tage Biene Celine@Sternzeichen

Sag mal wieder im GuNa-Forum "Hallo"!

 

14.09.19 23:58

433 Postings, 133 Tage Biene CelineMal was zum Thema "Verbrenner"

Wer, wie ich, in einer Stadt wie Stuttgart wohnt,
im 20 Sekunden-Takt aufheulenden
Motorenlärm ertragen muss, zudem die ständigen
Brummgeräusche der LKW's, Sprinter...

Mittelalter, Steinzeit ?

Rudolf Diesel sollte man ausgraben
und öffentlich hängen, diesen Verbrecher!


 

15.09.19 00:10
2

2504 Postings, 4921 Tage 58840pIn Frankfurt wird demonstriert...

und den Autobauern der Kampf angesagt   !!!

Es droht in Deutschland ein historischer Crash  !!!!!

Wer will die Zeche dann noch bezahlen  ??

Arbeitslosigkeit und Leiharbeit ist auf dem Vormarsch in Deutschland  !!!

Der Michel wird bald aufwachen  !!  

15.09.19 00:19

433 Postings, 133 Tage Biene CelineWenn der "Waschlappen"

hier immer wieder gegen die Elektromobilität abledert
..
Sie kommt!
Jetzt mit Li-Ionen, dann mit Graphen-Li-Ionen und anschließend mit Feststoff-Akkus.

Lade-Infrastruktur? ...kommt schneller als er/ihr denkt!

Wasserstoff, ?Kicher...!

Wer will denn in der Nähe einer Wasserstoff-Tankstelle wohnen...?

Wasserstoff-Autos in einer Tiefgarage?, ...aber Hallo

Sind Bomben!



 

15.09.19 01:22

433 Postings, 133 Tage Biene CelineNichtsdestotrotz

Vielen Dank an Kicky und die anderen,  
für die Infos über das, was täglich in diesem
Land so abgeht?  

15.09.19 06:05
2

27160 Postings, 4930 Tage Ananas436.000 Austritte! .2018 traten insgesamt mehr

Menschen aus der Kirche aus als in den Jahren zuvor.

Allein  2018 gab es enorm viele Austritte, egal ob die Ausgetretenen die Kirchensteuer einsparen wollten oder die Schnauze von der Kirche voll haben, ist reine Spekulation, denn die Gründe kennt wohl keiner. dieser Aderlass ist enorm. Auch hier liegt neuer Zündstoff drin :? Mein Gott, mein Gott, warum hast Du uns verlassen? Das Gutachten der römischen Kurie ist ein Tiefschlag für den verzweifelten Kampf um Glaubwürdigkeit und hat das Zeug dazu, den Niedergang des Katholizismus in Deutschland weiter zu beschleunigen. Überdeutlich wird: Rom ist sich selbst genug und hat die Zeichen der Zeit immer noch nicht erkannt. Alle diejenigen, die der katholischen Kirche nie angehört oder sie längst verlassen haben, werden sich bestätigt fühlen. ?

Bei so viel Hilfe wäre es doch ratsam, wenn die Kirchenleute und die  Gläubigen  je einen von den Flüchtlingen bei sich zu Hause aufnehmen würden und für  Aus-und Aufkommen sorgt. Sie sollten für alles  haften und im vollen Umfang die Verantwortung dafür übernehmen, egal was passiert.

?Der Mitgliederschwund bei den Kirchen geht weiter. Die Zahl der Katholiken sank auf 23 Millionen, die der Protestanten auf 21 Millionen. Mögliche Gründe: Kirchensteuern und Missbrauchsskandale.?

Ich bin mal gespannt wie die Kirche diesen finanziellen Verlust, durch die Austritte, kompensieren will. Kirchensteuererhöhung oder finanzielle Zuwendungen durch den Staat wäre die Möglichkeiten. Wie dem auch sei, mit meinem Geld kann die Kirche schon lange nicht mehr rechnen. Mein Geld wäre mir auch zu schade um die Kirche bei einem Schiffskauf zu unterstützen.

Dazu die Meinung von Herrn Gauland .

Zitat:
Zur Ankündigung des Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, die EKD werde ein eigenes Schiff zur Aufnahme von Flüchtlingen im Mittelmeer kaufen, teilt der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alexander Gauland, mit:?Der Kauf eines eigenen Schiffes für die Aufnahme von Flüchtlingen im Mittelmeer durch die Evangelische Kirche in Deutschland ist unverantwortlich. Damit würde die EKD quasi direkt ins Schlepper-Geschäft einsteigen, denn die skrupellosen Schlepperbanden kalkulieren bei ihrem schmutzigen Treiben, bei dem sie über Leichen gehen, längst die Beihilfe selbsternannter Seenotretter aus Europa mit ein.Es darf nicht sein, dass mit dem Geld deutscher Kirchensteuerzahler die menschenverachtenden Praktiken der kriminellen Schlepperorganisationen finanziert werden und die Einreise illegaler Einwanderer nach Europa und damit vor allem nach Deutschland gefördert wird.
https://www.afdbundestag.de/...6ABA8jh-9NTaDb2CYIvdSu3o53jzJWp-CPjwus
https://www.facebook.com/afdimbundestag/photos/...?type=3&theater
https://www.tagesschau.de/inland/...GZ4v-KAQkR5j8GG3nOwog4RQDVHP6FxeQ
https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/...en-aus-a-1278125.html
https://www.presseportal.de/pm/66306/4374864
https://www.kirchenaustritt.de/statistik

FOTO

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
69984908_487514765165373_4596992230933....png
69984908_487514765165373_4596992230933....png

15.09.19 06:06
2

7262 Postings, 1931 Tage PankgrafDemokratie ?...naja...

"...Typische Merkmale einer Demokratie sind freie Wahlen, das Mehrheitsprinzip, die Respektierung politischer Opposition, Verfassungsmäßigkeit und Schutz der Grundrechte und Achtung der Menschenrechte. "

(Mit Material von: WIkipedia)  

15.09.19 06:50
1

27160 Postings, 4930 Tage AnanasSteinmeier ist nicht mein Präsident

?Bundespräsident Steinmeier nennt AfD "antibürgerlich", diese politische Einschätzung ist für einen Bundespräsidenten unwürdig und verstößt eindeutig gegen die politische  Neutralität zu der sich bis jetzt  jeder Bundespräsident verpflichtet gefühlt hat.

?Auch wenn es keine Vorschrift im Grundgesetz gibt, die dem Bundespräsidenten politische Stellungnahmen ausdrücklich verbietet, so hält sich das Staatsoberhaupt in aller Regel mit öffentlichen Äußerungen zu tagespolitischen Fragen zurück. Das Bundesverfassungsgericht spricht davon, es entspräche den verfassungsrechtlichen Erwartungen an das Amt des Bundespräsidenten und der gefestigten Verfassungstradition, dass der Bundespräsident eine gewisse Distanz zu Zielen und Aktivitäten von politischen Parteien und gesellschaftlichen Gruppen wahre (Bundesverfassungsgericht, Urteil vom 10. Juni 2014 - 2 BvE 2/09, 2 BvE 2/10.

? Steinmeier ist der erste, so weit ich mich erinnere, der dieses ungeschriebene Gesetz gebrochen hat. Nun, auch Gesetzesbrüche sind mir persönlich mit dieser Bundesregierung nicht ganz fremd. Auch sein Einmischen bei ? Fridays For Future", seine Belobigung der Demonstrationen -  obwohl er wusste, dass viele Kinder extra deswegen die Schule schwänzten - war ein Schritt ins Fettnäpfchen. Mit Merkel und Steinmeier hat Deutschland mit großem Abstand das miserabelste Führungsduo der Nachkriegszeit.

Dazu schreibt Herr Meuthen.

Zitat:
Liebe Leser, unser Land hatte in den vergangenen Jahrzehnten einige wahrlich hervorragende Bundespräsidenten, die sich auch dadurch auszeichneten, dass sie sich während ihrer Amtszeit parteipolitisch mit niemandem gemein machten - auch nicht mit der Partei, der sie ursprünglich entstammten, bevor sie die Mitgliedschaft ruhen ließen.
Zu diesen hervorragenden Präsidenten zählen beispielsweise Richard von Weizsäcker und Roman Herzog. Beide agierten stets besonnen und darauf bedacht, das Land zu einen - respektive eine Spaltung zu vermeiden.Frank-Walter Steinmeier gehört leider nicht zu dieser Kategorie. Dies wurde bereits im letzten Jahr deutlich, als er tatsächlich den Auftritt der linksradikalen Punkrocker von "Feine Sahne Fischfilet" im Rahmen eines Gratiskonzerts "Gegen Rechts" unterstützte. Zur Erinnerung für alle, die mit dieser Band schon nichts mehr anzufangen wissen, hier einige Liedzeilen dieser Gruppierung, die noch bis vor wenigen Jahren sogar im Verfassungsschutzbericht des Landes Mecklenburg-Vorpommern auftauchte. Zitat Ende.
https://www.facebook.com/Prof.Dr.Joerg.Meuthen/...rundlagen-node.html
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...rgerlich-a-1286626.html
https://www.zeit.de/news/2019-03/08/...r-klimaschutz-190308-99-293026

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
69850656_1393543034127731_720517266831....png (verkleinert auf 75%) vergrößern
69850656_1393543034127731_720517266831....png

15.09.19 06:51
1

15 Postings, 822 Tage 1 Silberlockezu Kirchenaustritte

Wir sind schon vor vielen Jahren aus der katholischen Kirche ausgetreten. Danach haben wir über eine
Deutsche Organisation lange Jahre ein Kind in Guatemala finanziell unterstützt. Es gab auch ziemlich
guten Kontakt mit dem Kind der über einen Dolmetscher der Organisation geführt wurde.
Mit einem Mal von heute auf morgen wurde uns mitgeteilt , das Kind würde nun von einer  Familie
aus Holland unterstützt . Uns wurde ein Katalog mit Kinderbildern aus der ganzen Welt zugesandt,
wir könnten uns doch ein anderes Kind aussuchen. Wir haben dann unsere Unterstützung der
Organisation ganz beendet.
Spätestens jetzt wäre es ein guter Grund aus der Kirche auszutreten.
 

15.09.19 08:15

27160 Postings, 4930 Tage Ananas?Es ist ein Schlag ins Gesicht der Stasi-Opfer?

Dass in deutschen Behörden fast 30 Jahre nach dem Zusammenschluss beider deutschen Staaten immer noch  zirka 17.000 Ex -Stasimitarbeiter  arbeiten, haut mich vom Sockel. Einer von den Stasi -Typen hat sogar einen Job als Bodyguard  bei  Merkel.

?Dass ausgerechnet die Täter von einst» in sensible und verantwortungsvolle Bereiche des öffentlichen Dienstes übernommen werden, sei ein Skandal ?. Da schreit kein Politiker der anderen Parteien laut auf, sogar die AFD scheint diese unappetitliche Kröte zu schlucken, da gibt es keine moralischen Diskussionen im Bundestag.

Die Abgeordneten halten lieber die Klappe, denn keiner will Öl ins Feuer kippen, so meine Einschätzung. ?Die Debatte um eine bisher unbekannt hohe Zahl von ehemaligen Stasi-Mitarbeitern war entbrannt, als bekannt geworden war, dass im Landeskriminalamt Brandenburg rund 100 ehemalige Offiziere der früheren DDR-Staatssicherheit arbeiten sollen. Das Innenministerium in Potsdam hatte nur 58 Fälle bestätigt.?

Natürlich konnte man die ehemaligen Stasi-Mitarbeiter nach den Zusammenschluss nicht einfach unbeschäftigt durchs Raster fallen lassen, doch musste man ihnen gleich  Jobs in einem hochsensiblen und verantwortungsvollen Bereich wie dem  öffentlichen Dienst anbieten. Ich denke, hier handelten die Verantwortungsträger verantwortungslos, und stießen die Bürger vor den Kopf die unter der Stasi Jahrzehnte zu leiden hatten und heute immer noch leiden.

Es wäre natürlich eine abenteuerliche Behauptung, wenn man das schleifen in Behörden damit in Verbindung bringen würde ? wie z.B. bei der BAMS ? doch im nachhinein hinterlässt  diese Beschäftigung der 17.000 Stasi-Mitarbeiter bei  mir einen schlechten Nachgeschmack.

?Öffentlicher Dienst wird bis 2030 auf Stasi-Tätigkeit überprüft .Öffentlich Beschäftigte und Bewerber sollen weiter auf eine hauptamtliche oder inoffizielle Mitarbeit kontrolliert werden. Das Stasi-Unterlagen-Gesetz läuft 2019 aus. ?. Warum diese Überprüfung so lange dauert bleibt das Geheimnis der Prüfstellen. Viele Ehemalige werden dann schon im Ruhestand sein und die Überprüfung ist im nachhinein nur eine Farce ohne Wert.


https://www.blick.ch/news/ausland/...e-button&utm_source=facebook
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-05/...etz-bundeskabinett

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1028 | 1029 | 1030 | 1030  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, Fernbedienung, Grinch, ixurt, Katjuscha, major, Radelfan, SzeneAlternativ, Talisker