TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 215
neuester Beitrag: 20.08.19 21:31
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 5375
neuester Beitrag: 20.08.19 21:31 von: SV34 Leser gesamt: 706930
davon Heute: 636
bewertet mit 37 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
213 | 214 | 215 | 215  Weiter  

23.11.06 19:09
37

11051 Postings, 5697 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
213 | 214 | 215 | 215  Weiter  
5349 Postings ausgeblendet.

14.08.19 10:45
1

1019 Postings, 1723 Tage EtelsenPredatorPolequack

Geh Mal davon aus, dass das Programm für die Mitarbeiter schon lange beschlossen war und es reiner Zufall war, dass diese Aktien gestern gekauft wurden. Wie das Unternehmen ja gemeldet hat, würden alle Aktien aus diesem Programm gestern komplett erworben.
Und 44000 Aktien aus dem Programm bewegen den Kurs kaum...  

14.08.19 13:08

334 Postings, 643 Tage Polequackgeht schon wieder runter

Bin langfristig von TUI überzeugt hatte aber weil mir der Kurs zu heiss gelaufen war zum Glück bei 15.xc verkauft Suche jetzt den perfekten Wiedereinstieg  der meiner Meinung nach aber noch nicht da ist. Denke halt ich bekomme die noch günstiger. Und 44000 Aktien sind immerhin 350000 Euro was meiner Meinung nach schon 1 bis 2 % Gestern vom Kurs ausgemacht haben sollte.  

14.08.19 14:27
1

1019 Postings, 1723 Tage EtelsenPredatorPolequack

Wenn - sagen wir mal - 1 Mio. Aktien gehandelt werden: wie kommst du darauf, dass 44000 Aktien Verkauf oder Kauf 1-2 % des Kurses ausmachen? Welchen Rechenschieber benutzt du denn??  

14.08.19 14:30

2272 Postings, 2238 Tage dlg....

Polequack, gestern wurden alleine auf XETRA und an der LSE fast 5,3 Mio Aktien gehandelt was bedeutet, dass die Käufe von Tui gerade einmal 0,8% des Tagesumsatzes ausgemacht haben. Glaubst Du wirklich, dass diese 0,8% des Tagesumsatzes 1 bis 2% im Kurs ausgemacht haben sollen?? Never.  

14.08.19 14:30
1

2272 Postings, 2238 Tage dlg....

...zwei Dumme, ein Gedanke! Ich war zu langsam.  

14.08.19 14:46
Und gerade in diesen Tagen sind die Kurse sowieso "irreal", weil sie zu sehr beeinflusst sind von Dingen, die mit dem Unternehmen nichts oder fast nichts zu tun haben. Twitter-POTUS, der jetzt komplett den Überblick verliert, Protestler in Hongkong, die zum Teil sich außerhalb der Legalität befinden, Greta schippert auf Luxusjacht übern Teich (und wird mit ihrem berechtigten Anliegen weiter hübsch vereinnahmt von "geschäftstüchtigen" Hintermännern), etc.
Entweder kaufen, wenn die Kanonen donnern, Füße stillhalten oder traden.  

14.08.19 14:57

1523 Postings, 2688 Tage Ben-Optimistund Lanz ist nur noch populistisch

wer nicht zuhört kann auch nichts lernen -
Joussen hat das Klasse gemacht - Lanz ist mittlerweile nicht mehr zu ertragen -
2,5 % des Co2 Austosses durch die Schifffahrt - 300 Kreuzfahrt-Schiffe/ und 40.000 Handelsschiffe - und wieder wird eine Sau durchs Dorf getrieben. Innovation kommt durch die Kreuzfahrtschiffe.
20-25% durch unsere Energieerzeugung, 20 - 25% durch Haushalte/Heizung, 15-20% durch Individualverkehr, ?
immer wieder diese nationale Diskussion - über den Tellerrand zu schauen - wohl nicht mehr möglich...
 

14.08.19 15:09

1523 Postings, 2688 Tage Ben-Optimistund hört euch wirklich mal an, was Joussen zu

sagen hat - sehr sehr gut argumentiert - und vor allem richtig!!!  

14.08.19 15:35

334 Postings, 643 Tage Polequackist schon richtig das das keine 1 bis 2 % sind

Nur wenn der Kurs vieleicht diese Unterstützung nicht bekommen hätte und  der Kurs wäre stärker nach unten gegangen hätten vieleicht als Reaktion auf fallende Kurse einige noch zusätzlich Verkauft. Sieht man ja zur Zeit häufig selbst ohne Nachrichten geht mal was 4 % runter setzt auf einmal ein Massiver Verkauf  ein und keiner weiss warum. Am nächsten Tag geht's dann wieder hoch.  

14.08.19 15:51

1019 Postings, 1723 Tage EtelsenPredatorPolequack

Wenn ich schon in eine Aktie investiert bin, lese ich dazu auf jeden Fall veröffentlichte offizielle Nachrichten, und zwar genau und gründlich.
Nee, aus der Nummer kommst du nicht mehr raus:-)). 44000 bewegen den Kurs bei von User dlg genannten 5,3 Mio. gehandelten Aktien in keiner erwähnenswerter Weise...
Aber mach dir nichts draus und nimm's mit Humor:
"Wer in der Sch...e steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen"...:-))  

14.08.19 19:17

16 Postings, 77 Tage HoffeEs waren

Die Zocker haben Ergebnisse mit _ besser als erwartet _  erwartet und sind jetzt wieder raus. Ich bin auch von besser als erwartet ausgegangen. So lange die Dividende einigermaßen in Ordnung ist....

Jetzt warten wir auf Schadensersatz und positive Signale für 2020.  

14.08.19 22:15
Kurze Frage:
Wie kommt die Heilige Greta von Schweden eigentlich von ihrem Segeltörn nach Amiland eigentlich wieder zurück?
Und wie kommt sie später klimaneutral nach Chile zur Konferenz?
Das arme Mädel....  

15.08.19 11:41
Sie weiß es selbst noch nicht:
Die Klima-Aktivistin Greta Thunberg ist mit einer Segeljacht Richtung New York aufgebrochen - für mehrere Monate verabschiedet sie sich aus Europa. Auf die Frage, ob sie US-Präsident Trump bei seiner Klimapolitik umstimmen kann, hat sie eine klare Antwort.
 

15.08.19 12:31

110 Postings, 587 Tage Brontosaurus@EtelsenPredat

....schwimmen wäre eine Möglichkeit....!
Gruß Bronto  

15.08.19 13:56

6 Postings, 38 Tage stksat|229200879Greta

Also ob da nicht daneben ein oder mehrere Hellis herumschwirren nur um sicher zu gehen.
Die sieht man halt in den Medien nicht.

Umweltschutz ist letztendlich auch nur ein politisches Druckmittel um Scheinchen von A nach B zu schieben.
Grausam ist dass dabei das Klima irgendwann kollabieren wird..

Und wenn ein neues Trendthema kommt gehts hier wieder aufwärts.


 

15.08.19 15:48

3321 Postings, 4751 Tage brokersteveDie Aktie ist wahrhaft ausgebombt

15.08.19 15:51

1690 Postings, 2434 Tage Kasa.dammGenau

und deshalb heute nachgekauft. Eine Div. von 50 cent wird es wohl geben und zusätzlich winkt ein up-side Potenzial bis Februar von locker 50%.  

15.08.19 17:52

2001 Postings, 1387 Tage Vaioz,,,,,,,..........

Macht euch wegen der aktuellen Klimawandel Thematik keine Gedanken. Der Aktie dürfte das herzlich egal sein. Die Aktionärsstruktur spricht schon eine deutliche Sprache: https://www.tuigroup.com/de-de/investoren/aktie/aktionaersstruktur

Wir Privatanleger sind für den TUI Kurs irrelevant. Es geht rein um die Instis und wohin ihr Geld verschoben wird. Da ein großer Anteil von BlackRock und ein paar Hedgefonds gehalten wird ist es fraglich ob die die Fundamentaldaten von TUI eine Rolle spielen. TUI läuft zu stark mit den Markt. Und da TUI in einigen Indizies übergewichtet ist, der hohe Kursverlust. Anders ist es bei der Aktionärsstruktur meiner Ansicht nach nicht zu erklären.

Die Dividende kann man sich ja dank der transparenten Strategie gut ausrechnen. Es geht ja bekanntlich vom EBITA aus. Dieses ist in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres stark negativ gewesen. Jetzt in den wichtigsten Monaten rechnet man mit einem bis zu 26 % geringeren Ergebnis als 2018. Also insgesamt halte ich 50 Cent schon für sehr optimistisch. Womöglich wird es aber übernächstes Jahr ausgeglichen.    

15.08.19 18:42

484 Postings, 392 Tage Synopticund bitte BREXIT

nicht vergessen. Wir werden im Herbst noch einiges erleben  

15.08.19 19:15

128 Postings, 726 Tage Bernie Sanders#brokersteve

Da weiß man gleich, dass man die Aktie gar nicht erst anzufassen braucht. Sehr praktisch, man spart sich die Zeit ,Geschäftsberichte zu lesen.

Hirnloses monatelanges Puschen bei Klöckner, Leoni und auch hier.

Wenn das auch noch jemand bezahlt, ist er genauso hirnlos.

Wahrscheinlich wird bei dieser " Dividendenperle " die Dividende ganz gestrichen.  

15.08.19 23:41

6 Postings, 38 Tage stksat|229200879Brexit

Das ist doch eine Chance für TUI
Wer fährt schon privat in Drittland.
Der Durchschnittsurlauber sicher nicht.
Ich war letztes Jahr in England und hab mir Route und Hotels selber zusammensucht.
In einem Drittland mache ich das garantiert nicht auf eigene Faust sondern nur über ein Reisebüro..
Herausforderungen sind keine Probleme sondern Chancen.  

20.08.19 11:16

1523 Postings, 2688 Tage Ben-Optimistzum Thema Greta...

na überlegt mal wie der Segler zurück kommt aus New York? (er fliegt) und überlegt mal wie die 5-köpfige Besatzung nach New York kommen, um die Yacht zurück zu segeln? -
die fliegen...
die junge Dame macht sich lächerlich in meinen Augen - hätte lieber vor einem Parlament in Ihrem Land reden sollen & das ganze via Skype übertragen lassen auf eine Großleinwand -
das wäre mal eine Botschaft gewesen...
alles andere  - no comment  

20.08.19 11:19

2473 Postings, 2617 Tage cesarhätte nicht gedacht das die Probleme

der Boing Max solange anhalten , dabei kann tui mit schadenersatz durch boing rechnen , ich denke das müssen die ausläufer der kommenden rezession 2020 sein das tui einfach nicht auf die Beine kommt

wenn es den menschen dann schlecht geht reisen sie auch nicht mehr gerne , ander seits haben sie dann eine ausrede die liebe umwelt die wird aktuell gleich mitgeliefert  

20.08.19 11:21

2473 Postings, 2617 Tage cesarDa bei Tui die Div im Februar fällig ist

müssen wir uns auf eine kleine Rally bis Dezember /Januar gedulden vorher wird nicht viel laufen

ich rechne noch mit einem abverkauf im September /Oktober

bevor es zu Jahresendrally kommt

 

20.08.19 21:31

373 Postings, 1635 Tage SV34Rechne auch mit einem Rutsch

Ich persönlich rechne sich mit einem Rutsch Mitte Bis Ende September kurz vor dem nächsten Brexit Termin.

Werde dann meine erste Position hier aufbauen weil ich von Tui überzeugt bin und hier eigentlich nur Politik den Kurs unten hält  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
213 | 214 | 215 | 215  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben