IPO:The Naga Group AG

Seite 1 von 45
neuester Beitrag: 20.09.17 12:38
eröffnet am: 12.06.17 14:58 von: biergott Anzahl Beiträge: 1124
neuester Beitrag: 20.09.17 12:38 von: paulbaer Leser gesamt: 105911
davon Heute: 776
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 | 45  Weiter  

39352 Postings, 4200 Tage biergottIPO:The Naga Group AG

 
  
    
4
12.06.17 14:58
Fintech und ab geht der Kurs.... schon abenteuerlich. Ohne das es klare Zahlen bzw. zukunftsgerichtete Aussagen gibt.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-im-scale-segment-5520565

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 | 45  Weiter  
1098 Postings ausgeblendet.

3119 Postings, 1109 Tage Ebi52@Galearis

 
  
    
1
13.09.17 14:59
Ausbruch? Hoffentlich nicht, ich wohne in der Nähe von der JVA Rosdorf!  

34 Postings, 132 Tage paulbaer?

 
  
    
13.09.17 15:24
Was sollen eigentlich ständig diese dümmlichen Kommentare?
 

3119 Postings, 1109 Tage Ebi52@Paulbaer

 
  
    
13.09.17 15:51
Die werden gebraucht, um Deine intelligenten Beiträge zu neutralisieren!  

11736 Postings, 1388 Tage Galearisna Ebi, dei Arzt

 
  
    
1
13.09.17 19:11
willwahrscheinlich noch billig rein und rät ab, damit er billiger rein kann,
den meisten Ärzten traue ich nicht .  

7 Postings, 15 Tage superplistraderZeit unf Vertrauen

 
  
    
13.09.17 19:36
Gut dass du Zeit und Vertrauen hast paulbaer. Einen richtigen Ausbruch bei Naga sehen wir erst dann, wenn die Lage auf den realen Krypto-Märkten sich wieder beruhigt. Aktuell geht's nahezu täglich runter. Der Bitcoin hat über 1000 Dollar verloren im Vergleich zum Jahreshoch. Dann geht's aber schnell und richtig bergauf.  

343 Postings, 734 Tage JOtheViperNews-Flash afu Guidants:

 
  
    
14.09.17 16:43
"Bitcoin weiter unter Druck, teilweise Handelsaussetzung in China. Erste Bitcoin-Börsen geben auf"
Quelle: Guidants News http://news.guidants.com
 

36 Postings, 125 Tage jack3eBye

 
  
    
1
14.09.17 20:09
Bye Bye Bitcoin  

838 Postings, 1802 Tage FiftycentNaga dreht ins plus

 
  
    
1
15.09.17 11:12

373 Postings, 98 Tage hardyleinHört!

 
  
    
15.09.17 13:36
Kampf gegen Kryptowährungen
Wie China unfreiwillig zum Bitcoin-Retter wird

Von Diana Dittmer

Peking kämpft mit aller Macht gegen Cyber-Währungen, weil immer mehr Chinesen ihr Geld damit ins Ausland schaffen. Doch letztlich ist Chinas Feldzug ein Glücksfall für Bitcoin und Co.  

373 Postings, 98 Tage hardyleinTelebörse von heute!

 
  
    
15.09.17 13:37

1104 Postings, 2172 Tage ale1408Einladung

 
  
    
2
15.09.17 20:03
zur außerordentlichen Hauptversammlung heute im Briefkasten gefunden... wer fährt nach Hamburg?  

100 Postings, 586 Tage TVintoValueAuch, wenn das hier wohl...

 
  
    
18.09.17 12:53
... kaum einer hören will, aber:

Ich bin dann auch mal dabei mit -200 Stück. Mein gedeckter Leerverkauf hat geklappt und nu kann die Bude beweisen, was sie kann oder auch nicht...

Wen es interessiert: Gedeckte Leerverkäufe (Short Selling) sind möglich zB über LYNX (Interactive Brokers).

Viel Erfolg uns allen!  

197 Postings, 306 Tage axel79BitCoin

 
  
    
19.09.17 12:55
zieht an, bin neugierig wann hier die Laune wieder steigt  

34 Postings, 132 Tage paulbaerNews...

 
  
    
19.09.17 13:17
es bedarf eigentlich nur mal ein paar neue tolle Infos, damit sich dieser Wert der Bitcoin Group anpasst  

948 Postings, 1695 Tage Broke1mal schauen wann wir wieder bei 20 sind

 
  
    
19.09.17 17:00
kann sehr schnell gehen. Kryptowährung ist die Zukunft und sind schon sehr viele Menschen involviert.  

133 Postings, 167 Tage AdmiralKaidoBCG

 
  
    
19.09.17 18:35
Investiert lieber in die Bitcoin Group SE. Hab hier eine Notbremse gezogen und mein Verlust bei der BCG wieder gut gemacht mit Gewinn.
 

343 Postings, 734 Tage JOtheViperArtikel vom 19.09.2017

 
  
    
19.09.17 22:07
"Die chinesischen Behörden brachten den Stein Anfang September ins Rollen, als sie Börsengänge von Krypto-Währungen verboten. Unternehmen dürfen dort, dem größten Markt für solche Initial Coin Offerings (ICO), kein eigenes Geld am Computer mehr schaffen. Die Aufseher bezeichnen diese Form der Kapitalgenerierung als illegal, sie stehe im Zusammenhang mit kriminellen Machenschaften."

Den ganzen Artikrl findet Ihr hier:
http://www.handelsblatt.com/my/finanzen/maerkte/...eden/20347816.html
 

343 Postings, 734 Tage JOtheViperSollte der Bitcoin...

 
  
    
1
19.09.17 22:16
tatsächlich irgendwan mal global oder zumindest von den meisten Staaten verboten werden, kann man diesen nur noch auf dem Schwarzmarkt nutzen... was bringen dann noch solche Firmen wie Naga oder Bitcoin Group? China macht den Anfang, was wenn andere Staaten nachziehen? Reicht hier eventuell eine öffentliche Ächtung einer großen Bank, die nachweislich eine Transaktion von illegalen Geldern veröffentlicht?

Ich weiß nicht, was ich vom Bitcoin halten soll...! Wenn ich mir die Kurse so ansehe, kommt in mir ein Gefühl der absoluten Übertreibung hoch! Erinner Ihr euch noch an die Tulpen in Holland... damals??!! Die Preise brachen von jetzt auf gleich ein und man kam wieder auf den Bden der Realität zurück. Warum sollte das mit dem Bitcoin anders sein?  

34 Postings, 132 Tage paulbaerillegal?

 
  
    
19.09.17 22:20
Die Banken machen Fichte generell nix anderes. Die spielen mit deinem Geld und verdienen darüber Geld.
Und warum sollte btc etc verboten werden. Andere Länder haben bereits einige Automaten frei auf der Straße zugänglich und Finnland war es glaube, die wollen eine eigene kryptowährung raus bringen.
Ob es bei dddeeeemmmm hype bleibt lasse ich gerne offen, aber Naga ist zbsp nicht nur in der kryptowährung tätig.
Sie haben auch andere Projekte laufen bezüglich Käufe in Apps etc.
Da wäre noch mehr Potenzial zu sehen.
Ist nur meine Meinung.
Ich glaube noch nicht daran, dass Naga ins bodenlose fällt.
Hier werden noch die einen oder anderen Sprünge kommen.  

343 Postings, 734 Tage JOtheViperWarum der Bitcoin verboten

 
  
    
20.09.17 07:58
werden kann? Überleg mal. Weil Banken ihre Macht behalten wollen?!! De Bitcoin macht Menschen unabhängig von Banken. Zumindest im Zahlungsverkehr. Und es ist anonym!  

34 Postings, 132 Tage paulbaerUnabhängig von Banken

 
  
    
20.09.17 08:16
Das stimmt so wohl oder übel auch, aber genau das wird doch auf lange Sicht so kommen oder denkst du nicht?
Selbst China wird auf absehbare Zeit wieder die Coins erlauben. So etwas gab es dort bereits mal, erst verbieten und später wieder erlauben. Selbst durch ein Verbot wird China die Coins nicht mehr vom Markt bekommen, so handeln sie eben über Strohmänner in anderen Ländern.  

343 Postings, 734 Tage JOtheViperGenau das mein ich!

 
  
    
20.09.17 08:26
Behalten ja, aber auf einem Schwarzmarkt. Wo wollen Firmen da noch offiziell verdienen die mit dem Bitcoin Geschäfte machen?

In anderen Ländern außerhalb von China reicht es aus, wenn eine konservative Regierung am die Macht kommt, die sich vom Bitcoin bedroht fühlt.
Genauso Banken... Was passiert wenn die sich bedroht fühlen?

Das sind so Sachen, die mich abhalten zu investieren. Und die Frage, welchen inneren Wert besitz der Bitcoin? Warum ist normales Geld was wert? Weil alle daran glauben! Erlischt der Glaube, wird Geld wertlos!  

34 Postings, 132 Tage paulbaererlauben

 
  
    
20.09.17 08:54
Es müsste sich nur eine riesen Firma wie Alibaba finden die den Coin akzeptieren in ihrer Bezahlung, weil die ja auch international verkaufen und schon würde eigentlich China nichts anderes übrig bleiben, als es zu erlauben.
Meine Meinung.

Estland?
warum sollte dann eine Regierung "Estland" denn dann an einem eigenen Coin basteln und diesen einführen wollen. Weil sie keine Zukunft darin sehen?
Das mag ich bezweifeln.
Und selbst wenn sich die Regierung bedroht fühlt, muss die Bevölkerung nur lange genug drücken und daran festhalten, um es durch zu bekommen.

Geld und Wert?
Siehe die kleinen Cent-Stücke, diese sind nicht einmal das Wert was sie symbolisieren.
Der Glaube an und in die Coins muss nur groß genug sein.
Natürlich kann diese Blase auch platzen, aber dafür ist der Bitcoin und co zu sehr in aller Munde.  

37 Postings, 104 Tage Widi80Umt

 
  
    
2
20.09.17 11:56
UMT United Tech.
Investiert in Blockchain Technologie und ermöglicht das handeln mit Kryptowährungen...Die Rakete ist gerade erst gestartet...  

34 Postings, 132 Tage paulbaer???

 
  
    
1
20.09.17 12:38
Aso?
na ich bin gespannt, ob die Heuschrecken dort nun auch wieder alle zuschlagen werden.

Scheint ja doch immer mal hier und dort die Kurse zu pushen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 | 45  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben