Hot Stock für den nächsten Rohstoff Aufschwung

Seite 1 von 28
neuester Beitrag: 17.12.18 14:59
eröffnet am: 31.01.17 17:03 von: noxx Anzahl Beiträge: 697
neuester Beitrag: 17.12.18 14:59 von: HardyL Leser gesamt: 88937
davon Heute: 107
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28  Weiter  

31.01.17 17:03
5

698 Postings, 4028 Tage noxxHot Stock für den nächsten Rohstoff Aufschwung

Katanga Mining hat das Potenzial ein der größten Minen für Kupfer in Afrika und die weltweit größte Mine für Kobalt zu werden. Anfang 2018 soll die Produktion wieder hochgefahren werden. Dann könnten Umsätze von 1 Mrd. USD und mehr erreicht werden. Die Zeit wurde genutzt um die Infrastruktur auszubauen und die Produktionskosten massiv zu senken. Kupfer scheint seinen Boden gefunden zu haben. Katanga hat das Potenzial sich zu verzehnfachen wenn der Aufschwung weiter anhält. Konjunktur und Inflation signalisieren in den größten Volkswirtschaften der Welt bereits einen neuen Aufwärtstrend. Übrigens ist man mit Kobalt gut im Geschäft was den zukünftigen Boom bei Elektrofahrzeugen angeht. Die Aktie ist zwar schon angesprungen, wenn man die vergangenen Aufwärtstrends bei Minenaktien ansieht ist hier aber noch sehr viel Luft nach oben vorhanden.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28  Weiter  
671 Postings ausgeblendet.

06.11.18 20:43

29 Postings, 4560 Tage CoolhawkWas ein Schice...

...die kommen nicht zru Ruhe. Bis Ende 2019!!! Hinlegen und ausstehen...übel :(  

07.11.18 10:39

248 Postings, 5704 Tage HardyLDie Problemlösung bis Mitte 2019

http://www.miningweekly.com/article/...sales-from-drc-mine-2018-11-06

Katanga kündigte an, dass sie ein 25 Millionen Dollar teures Ionenaustauschsystem bauen werde, um Uran aus dem produzierten Kobalt zu entfernen. Die Inbetriebnahme des Ionenaustauschsystems soll bis Ende des zweiten Quartals nächsten Jahres erfolgen.  

07.11.18 15:06

29 Postings, 4560 Tage CoolhawkNur weil das Problem...

...bis (evtl.) Mitte nächsten Jahres gelöst ist, bedeutet das noch kein Verkauf an Cobalt, das folgt dann erst.

The revenue that would otherwise be recognized on cobalt sales during the fourth quarter of 2018 and the first and second quarters of 2019 is expected to be realized in the third and fourth quarters of 2019.

Aber schön das Aufgrund der Meldung andere Cobalt Aktien anspringen. Zum Haare ausraufen..grrrr  

08.11.18 11:34

27 Postings, 280 Tage Fischer0715Harte Kost für einen Aktionär

eigentlich habe ich mit guten Zahlen gerechnet die am 7 November kommen sollten....

hat jemand den technischen Background ob diese radioaktiven Ionen einfach so getauscht werden können? Warum ist Kupfer davon nicht  betroffen?  

12.11.18 17:34

11310 Postings, 1942 Tage deuteronomiumes soll um 1.500 t

handeln. Ist mir alles zu wischi waschi ???
Gute Frage, warum Kupfer nicht betroffen sein soll ? Vielleicht handelt es sich hier um Grenzwerte ???

Manager könnten mal genauer was rüber wachsen lassen. Wie immer, die Aktionäre werden nicht geachtet.
Wir sind nur gut zum Geld beschaffen.
 

12.11.18 19:50

11310 Postings, 1942 Tage deuteronomiumsie strampelt noch

aber nicht mehr lange, dann geht es weiter nach unten.  

15.11.18 10:23

2504 Postings, 552 Tage VassagoKAT.TO 0,43 C$ (neues 52 Wochentief!)

16.11.18 15:15

248 Postings, 5704 Tage HardyLAnkündigung der Aufhebung der Beschränku

https://www.stockwatch.com/News/Item.aspx?bid=Z-C%3aKAT-2685453

Die zuvor offenbarte interne Anweisung der Direction Generale des Douanes et Accises (DGDA) in der Demokratischen Republik Kongo, die die 75-prozentige Tochtergesellschaft Kamoto Copper Company SA (KCC) vorübergehend daran hindert, Material oder Produktion zu importieren oder zu exportieren, wurde aufgehoben, und die Ein- und Ausfuhr von Material und Produktion wurde wieder aufgenommen.  

19.11.18 09:38

11310 Postings, 1942 Tage deuteronomiumVerlust ist Verlust

"Verlust im dritten Quartal
Gleichzeitig gab Katanga Mining am Donnerstag Zahlen zum dritten Quartal bekannt.
Die Glencore-Tochter hat erneut einen Verlust eingefahren."

Wer soll denn in die Bude noch was investieren ?

??????????????????????????????????
 

19.11.18 15:55

11310 Postings, 1942 Tage deuteronomiumKurs

obwohl negative News kamen, ziehen sie den Kurs hoch. Anleger sollen motiviert werden.
Sind Anleger drin, geht es abwärts.

Das alles kann man mit Käufe und Leerkäufe beeinflussen. Wie niedlich :-((

Immer wieder interessant es anzusehen.  

19.11.18 17:45

3234 Postings, 2111 Tage MoneyplusDie derzeitigen

Verluste im Ramp-Up sind doch normal und eingeplant.

Wenn die das Uran-Problem in den Griff bekommen haben und dann in 2020 auf Volllast produzieren wird das eine Cash Cow.

Ich stehe momentan aber auch noch an der Seitenlinie, aber immer auf Watch.  

20.11.18 10:11

11310 Postings, 1942 Tage deuteronomiumIonenaustauscher

das funktioniert schon. 2019 ? und 2020 könnten sie durchstarten.
Wenn man aber die Berichte liest über E-Auto + Klima. Allein die Herstellung, bis du auf dem grünen Ast landest, musst du 100.000 km
gefahren sein, im Vergleich zu einem Diesel. Erst dann bist du bei +- Null. Danach profitiert das Klima.
Ist das nicht eine Mogelpackung ?

Dann die Batterie bei 80.000 km nur noch 70% Leistung. Der Wiederverkaufswert geht in den Keller ? Batterie kostet zwischen 10 und
15.000,- Euro.
Ein Auto für Reiche, nichts für den Arbeiter.

Wir wissen über 50% (58% ?) wird Kobalt für andere Zwecke benötigt. Für E-Mobilität der Rest 42%. Ein Absatz wird schon sein.
Bleibt der Kobaltpreis bei 50 -70 Euro ? Denke nicht.

Wo sie punkten können sind Großspeicher für Wind und Sonne. Das wurde total ausgeblendet von der Politik in ihren  Förderprogrammen.
Der Kongo ist unsicher. Andere K.-Firmen kommen auf dem Markt bis 2020.

Beobachten Ja, nur macht euch nicht zu große Hoffnungen.

Ehrlich machen ! Wenn ?

Die Zukunft ist Wasserstoff - Mobilität. Nord-Afrika > Strom + viel Sonne. Ein Bericht oder Studie zeigte: 50% könnten dann im Norden
Europas verbraucht werden. Die anderen 50% gehen drauf für Transport + Verflüssigung.
Auf jeden Fall wäre das ein Ansatz.

Solange es aber ausreichend Erd-Gas gibt, was einfacher billiger in der Investition ist, tut sich der Kapitalismus schwer.
Bulgarien > Frankreich sind Unruhen, wegen dem teuren Sprit.

Kobalt ? wie gesagt beobachten. Die großen machen Leerverkäufe, spielen mit uns - und dann ? Du verlierst . . . . immer !  

25.11.18 12:52

248 Postings, 5704 Tage HardyLBleibt Kobalt das Zukunftsmetall?

https://boerse.ard.de/anlageformen/rohstoffe/...erien-e-autos100.html

Erst mal ja, alles andere ist in der fernen Zukunft weit nach 2020 zu erwarten.  

27.11.18 19:01

11310 Postings, 1942 Tage deuteronomiumLieber Hardyl

Kobalt für Batterien zur Zeit nichts anderes in Aussicht für Wind + Sonne als Großspeicher, wird gebraucht.

E-Auto ? eher Wasserstoff wegen Reichweite.

Katanga hat mit Radioaktivität zu tun, bis der Ionenaustauscher gebaut ist . . . 2.Halbjahr 2019 wird es laufen.

Wie so oft kommt ein Erfinder. (?) Wichtig sind schwarze Zahlen / Gewinn + im Moment stehen Verluste an, wie auch immer.

Gewinne, erst dann steigt der Kurs.

Evtl. geht der Kurs noch etwas runter (?) dann kaufen.  

29.11.18 23:19

248 Postings, 5704 Tage HardyLReuters Meldung

https://finance.yahoo.com/news/...audit-glencore-units-171420148.html

Eine interessante Vermutung:
Minenminister Martin Kabwelulu hat am Mittwoch den Vorwurf gemacht, dass Glencore die Exporte ausgesetzt habe und seine Investitionen in die Anlage in Höhe von 25 Millionen Dollar angekündigt habe, um höhere Steuern zu vermeiden, die eintreten würden, sobald die Operationen von Kamoto Copper Co (KCC) rentabel seien.

@deuteronomiu: Katanga fährt gerade die Produktion nach einer Pause wieder hoch, da habe ich keinen Gewinn erwartet. Vermutungen zum Kursverlauf mache ich nicht, da ich oft falsch liege.
Sobald aber die Aussicht auf Gewinn da ist, wird der Kurs im Vorfeld steigen.
 

30.11.18 19:15

11310 Postings, 1942 Tage deuteronomiumDeutsche Zukunft

""Steinmeier verleiht Deutschen Zukunfts-Preis 2018""

gibt das mal ein. Wasserstoff in "Emulsion" Formel ist mir entfallen, tolle Sache.

Ausschnitt:
"Erlanger Forscher: Entscheidende Vorteile
Mit ihrer Erfindung wollen die Erlanger Forscher die Energiewirtschaft revolutionieren. Sie haben es geschafft, Wasserstoff in flüssigem Öl zu speichern. Der große Vorteil: Die Substanz ist ungiftig, leicht zu transportieren und schwer entflammbar - entscheidende Vorteile zum hochentzündlichen gasförmigen Wasserstoff."

Quelle:
Erlanger Forscher hoffen: Deutscher Zukunftspreis wird verliehen | BR24
https://www.br.de/.../...en-deutscher-zukunftspreis-wird-verliehen...
vor 2 Tagen

wenn kein Text, Überschrift eingeben
 

30.11.18 19:23

11310 Postings, 1942 Tage deuteronomiumhatte ich nicht geschrieben

E-Auto, erst ab 100.000 km fährt man Umwelt neutral. Hohe Anschaffungskosten + bei 100.000km benötigst evtl. neue Batterie bzw.
sie hat nur noch 70% Leistung.

Parallel Wasserstoff/Brennstoffzelle wird preiswerter. Infrastruktur vorhanden, viel mehr Vorteile.

Nur mal so zum nachdenken. Informiert euch  

04.12.18 12:48

11310 Postings, 1942 Tage deuteronomiumach ne,

erst wollten sie 35.000 t Kobalt für 2019 fördern. (Großmäulig das lieb ich)
Jetzt werden es nur 26.000 t + - 2.000 t. evtl. 24.000 t ???

Hatte mal geschrieben, wer bei 0,65 Cent gekauft hat ist gut dran. Au backe, wie man sich täuschen kann.
Bergbau ist ein langatmiges Geschäft, schon mal geschrieben. Bis zur Rente . . . . ?

Vertrauen ? is wohl im Eimer. Tschau !  

04.12.18 15:50

11310 Postings, 1942 Tage deuteronomiumAlgorithmen

Die Börse wird von Computern bestimmt. Privatanleger haben gegen die Handelsroboter der Großbanken kaum eine Chance.

Vor 1 Jahr wurde der Kurs hoch gezogen. Gab es Gründe ? Nein !

Jetzt das selbe Spiel. BWL ist uninteressant. Obwohl Verluste geschrieben werden.

:-((  

04.12.18 16:35

11310 Postings, 1942 Tage deuteronomiumvergesst nicht,

Großrechner kennen keine Logik. Also wundert euch nicht, wenn der Kurs steigt, obwohl kein Grund vorliegt.
Wir können denken, Großrechner nicht. Das wird auch in Zukunft so bleiben, lasst euch nichts anderes erzählen.  

04.12.18 20:50

248 Postings, 5704 Tage HardyLInbetriebnahme von WOL Phase 2

Die Glencore-Tochter Katanga Mining hat die Heißinbetriebnahme der Phase 2 der gesamten Erzlaugungsanlage (WOL) in der Kupfer- und Kobaltmine der 75%igen Tochtergesellschaft Kamoto Copper Company (KCC's) in der Provinz Lualaba in der Demokratischen Republik Kongo erfolgreich abgeschlossen.
Es wird erwartet, dass ein schrittweises Anfahren der Anlage folgen wird, mit dem Ziel, die volle Kapazität der WOL-Anlage bis Ende des ersten Quartals 2019 zu erreichen.

http://www.miningweekly.com/article/...phase-2-2018-12-04/rep_id:3650
 

05.12.18 08:40

11310 Postings, 1942 Tage deuteronomiumHeute !

""Potenziell kursbewegende Ereignisse stehen Börsianern zufolge nicht auf dem Terminplan. Vor allem aus den USA seien keine Impulse zu erwarten, da die Wall Street zum Gedenken an den kürzlich verstorbenen ehemaligen US-Präsidenten George Bush senior geschlossen bleibt.""
(aus ntv Home Politik)

Die Mitteilung für 2019 zur Reduzierung auf 26.000 t +- 2.000 t Kobalt, siehe WO - Forum.

Was stimmt denn nun ?  

17.12.18 14:59

248 Postings, 5704 Tage HardyLKatanga und OSC einigen sich evtl. diese Woche

https://business.financialpost.com/commodities/...anga-mining-sources

Katanga und die kanadische Kapitalmarktaufsichtsbehörde OSC könnten ihren Streit diese Woche beilegen.
Die kombinierten Geldstrafen in dem vorgeschlagenen Vergleich übersteigen voraussichtlich 20 Millionen US-Dollar.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben