Hot-Stock 12-2016 Value-Depesche / Wild Bunch AG

Seite 1 von 27
neuester Beitrag: 22.06.17 13:52
eröffnet am: 27.12.16 22:32 von: Speed-Star Anzahl Beiträge: 665
neuester Beitrag: 22.06.17 13:52 von: Castroper Leser gesamt: 44861
davon Heute: 208
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  

289 Postings, 513 Tage Speed-StarHot-Stock 12-2016 Value-Depesche / Wild Bunch AG

 
  
    
3
27.12.16 22:32
Laut Value-Depesche / Pröbstl ist wild bunch "hot-stock" des Monats Dezember.
Erstes Kursziel 90 Cent, aber auch eine verdreifachung oder vervierfachung hält er für möglich. Seit der Kapitalerhöhung im Februar 2016 hat sich der Kurs
teilweise gezehntelt. 2015-er Zahlen sollten kurzfristig kommen (Umsatz um 120Mio?), Filmbibliothek mit über 2200 Titeln, Wert um 2? je Aktie, eigener Fernsehkanal mit wild bunch TV, EK 1,08? je Aktie, großer Deal mit netflix, was meint Ihr? Letzter Kurs auf tradegate heute Abend 55Cent?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
639 Postings ausgeblendet.

289 Postings, 513 Tage Speed-Star0,509

 
  
    
16.06.17 16:00

289 Postings, 513 Tage Speed-StarPresse / Institutionelle Investoren

 
  
    
16.06.17 16:35

Bis auf proebstl hat noch niemand über die neue ag berichtet, das wird sich nach den hv's ändern.
Viele nebenwertefonds dürfen sich erst engagieren, wenn die gb's veröffentlicht sind.
Durch mögliche fondskäufe kommt in jedem Fall Bewegung in die Umsätze, das wird man merken.  

81 Postings, 155 Tage Smerf....wie

 
  
    
18.06.17 09:19
Bzw. in welchem Bereich seht ihr die Kursentwicklung für dieses Jahr ?

Schönes We euch!
 

289 Postings, 513 Tage Speed-StarBank Lazard...

 
  
    
18.06.17 11:41

ich habe gelesen dass die Bank Lazard (sitzen glaube ich auch im Aufsichtsrat)
eine KE vorbereiten soll. Eines ist sicher: unter dem Nennwert kann diese nicht
durchgeführt werden...!  

60 Postings, 139 Tage renditelehrlingKapitalerhöhung bei WB

 
  
    
18.06.17 20:42
Guten Abend, eine Kapitalerhöhung kann wohl nur mit einem Mindestpreis von 1 Euro statt finden, aber es könnte ja vorher auch einen Resplit geben und dann wäre der Ausgabekurs bei diesem Mindestpreis, bloß daß es halt dann nicht mehr so viele Aktien sind.

Ich bin auch nur auf diesem Gedanken gekommen, weil im Zusammenhang mit den griechischen Banken das momentan auch sehr das große Thema ist. Meist ist ja eine Kapitalerhöhung eine Verwässerung und der Kurs geht nicht nach oben, sondern dreht nach unten ab. Es muß also nicht die erste Schlußfolgerung des jetzigen Aktienkurses von 52 Cent auf dann 1 Euro Mindestausgabepreis automatisch die richtige sein.

Ich selbst habe mittlerweile meine Aktien verkauft und mich von der ewigen Warterei und Hinhaltetaktik verabschiedet. Risiken gübt es überall am Aktienmarkt, jedoch ist das Risiko anderswo kleiner und dafür der Wertzuwachs sicherer oder das Risiko ist höher und dafür auch die Chance größer. Das ewige Rumzockeln um 50 Cent und dann wieder zurück oder vielleicht doch eine Kursverdoppelung auf 1 Euro, was soll das für ein Geschäftsmodell sein. Immer noch habe ich auch mit der Personalie Windhorst so meine Zweifel, ob da etwas Gutes ausgebrütet werden kann.

Viel Spaß und Glück allen anderen.  

289 Postings, 513 Tage Speed-StarKE wild bunch

 
  
    
18.06.17 22:26
Es wurde nicht gesagt wann die kommt und in welcher Höhe.

Sinnvoll wäre es aber um das EK zu stärken, und zumindest einen Teil der recht hoch verzinsten Anleihe abzulösen.

Unter einem Euro ist eine KE nicht möglich, Split kann es keinen geben da der Nennwert 1? beträgt.

Renditelehrlung : vielen Dank für deine Aktien  

60 Postings, 139 Tage renditelehrlingSpeed-Star

 
  
    
19.06.17 01:45
Es waren 12 000 zu 0,53, viel mehr gibt halt mein Lehrlingsbudget nicht her, allerdings waren sie ja nicht beschriftet, so daß Du Dir nicht sicher sein kannst, ob es jetzt genau meine waren.

Ich schrieb vorhin etwas von einem Resplit, also von einer Zusammenlegung, warum soll man aus 2 oder 3 Aktien nicht eine machen können? Dann steigt der Wert auf 1 oder 1,5 Euro und eine Kaptalerhöhung wäre möglich, ohne daß Dir meine geschenkten Aktien den erhofften Gewinn brächten...

Aber wie hast DU geschrieben, Du bist long auf 18 Monate investiert und es wäre Dir egal, ob der Preis jetzt bei 50 oder 80 Cent wäre, für Dich wird es erst ab 2 Euro spannend. Wenn es dann soweit ist, kann ich ja vielleicht "meine" Aktien von Dir wieder für 1,90 günstig zurück kaufen  

81 Postings, 155 Tage SmerfDanke!

 
  
    
19.06.17 09:13

289 Postings, 513 Tage Speed-Star@ Renditelehrling

 
  
    
19.06.17 09:36
Das ist technisch nicht möglich.
Wenn die Kapitalerhöhung zu einem Euro kommen wird, befindet sich der Kurs auch dort in der Nähe.

Aber das muss nicht mehr in diesem Jahr sein.

Ich freue mich schon auf die baldige HV!  

81 Postings, 155 Tage SmerfHV..

 
  
    
19.06.17 09:39
wann wird HV sein?  

1259 Postings, 1620 Tage tzadoz77Renditelehrling

 
  
    
19.06.17 11:32
Die Wahrscheinlichkeit einer Zusammenlegung/resplit halte ich für sehr wahrscheinlich. Um so die Möglichkeit einer KE zu schaffen. Nur bedarf es dazu wohl eine HV, da diese dort erstmal beschlossen werden muss. Vorher geht es wohl nicht.  

289 Postings, 513 Tage Speed-Star@renditelehrling

 
  
    
19.06.17 11:45
Schade dass du raus bist, kurz bevor es ein Feuerwerk an Nachrichten geben wird  

81 Postings, 155 Tage Smerfwann...

 
  
    
19.06.17 12:43
startet das Feuerwerk?  

289 Postings, 513 Tage Speed-Starspätestens...

 
  
    
19.06.17 13:02
nächste Woche Freitag.

Ich kann aber auch jeden verstehen der von der warterei genervt ist,

wie beispielsweise renditelehrling.  

81 Postings, 155 Tage Smerf....

 
  
    
19.06.17 13:15
GB2015/GB2016/ Ausblick2017/.......und was noch?  

289 Postings, 513 Tage Speed-Star@ Smerf

 
  
    
19.06.17 16:55

Information zum Ende der finanziellen Restrukturierungen, Einladung zu den Hauptversammlungen, möglicherweise Informationen zur Kapitalerhöhung,
mit der die Bank Lazard  laut Presseberichten wohl beauftragt wurde.  

289 Postings, 513 Tage Speed-Starbin weiterhin positiv...

 
  
    
20.06.17 08:56
und sehr entspannt mit meinem wild-bunch Invest.
An das Thema "Testat 2015" wird sich bald niemand mehr erinnern.
Noch im Februar 2016 haben mehrere Investor eine Kapitalerhöhung zu 2,05? gezeichnet, ein zweistelliger Millionenbetrag ging dem Unternehmen zu. Der Wert der Gesellschaft wurde genaustens geprüft und selbst die 2? wurden als attraktiv bewertet. Insbesondere vor dem Hintergrund spannend, weil die Geschäftsjahre 2014 und 2015 finanziell gesehen alles andere als erfolgreich waren. Umsätze 130/118 Mio, EBIT minus 5,3/ minus 2,6 Mio, Nettoverschuldung 66/82 Mio. Nun haben wir für 2016 Umsätze 122 Mio, Ebit positive 4 Mio, reduzierte Nettoverschuldung 75 Mio.

Der Turnaround und die Ergebnisse der neuen Strategie zeichnen sich bereits jetzt voll ab,

Wenn 2017 wirklich besser laufen sollte als 2016 (Halbjahresbericht wird mit Spannung erwartet) und sich das geplante ?signifikante Umsatzwachstum 2018? abzeichnet, gehen wir spätestens dann wieder stramm durch die 2? Marke. Aus meiner Sicht wäre es sehr wünschenswert die Nettoverschuldung in Richtung 50Mio zu drücken.

Bei einem konservativ erwarteten jährlichen Cashflow von 60Mio nicht unrealistisch.  

81 Postings, 155 Tage SmerfKäufer....

 
  
    
20.06.17 10:12
Sind wohl wieder aufgewacht!?  

289 Postings, 513 Tage Speed-Stardas Momentum...

 
  
    
20.06.17 10:44
stimmt aktuell .
Kaufen wo keiner die Aktie auf dem Schirm hat. Beim nächsten Kassenschlager kann die Aktie auch wieder bei 5? stehen.
Wer jetzt einsteigt und viel Zeit hat, sollte nicht zu viel falsch machen...!  

289 Postings, 513 Tage Speed-Star@renditelehrling

 
  
    
21.06.17 15:04
Schade dass Du Dich zu 53Cent verabschiedet hast. Hättest Du schon für 60 Cent abgeben können - fast zwei Lehrlingsgehälter mehr bei 12000 shares :-(  

60 Postings, 139 Tage renditelehrlingGlück und Pech

 
  
    
21.06.17 17:20
Speed Star, Du hattest Dich ja bedankt für meine Aktien, bei Dir haben sie es vielleicht besser als bei mir. Wie viele hast Du jetzt denn schin in Deiner Sammlung und zu welchem durchschnittlichen Einstandskurs bist Du denn zum Zuge gekommen? Dein Ausstieg wird ja erst bei 5 EEuro anstehen, wenn ich das richtig gelsen habe. Ich bin ja nur noch stummer Teilnehmer und schaue mir das ganze Spiel vom Rande aus an.  

1964 Postings, 3690 Tage xoxos@Speed-Star

 
  
    
21.06.17 18:06
Ich lese oben, dass die Nettoverschuldung Ende 2016 bei 75 Mio. lag. Damit liegt der EV bei ca.120 Mio. Damit liegt das Verhältnis von EV/Sales bei 1. Das ist schon eine stolze Bewertung. Bedeutet, dass die Gesellschaft bewertet wird wie Gesellschaften mit einer EBIT-Marge von 10%. Wie oben schon geschrieben eine höchst ungewöhnliche Marge. I.d.R. liegt sie selten über 5% .Dann wäre der faire EV bei 60 Mio. und wäre schon mit dem FK mehr als abgebildet.  Insofern waren die Kurse von 20 Cent gar nicht so falsch. Mir ist rätselhaft wie einer 2 Euro je Aktie in der letzten KE zahlen konnte. Wer hier von Kurszielen von 5 EURO träumt wird wohl irgendwann Kopfschmerzen vom Träumen bekommen.
Die jetzige Bewertung beinhaltet also bereits ein optimistisches Szenario. Nicht ausgeschlossen, dass nochmal ein Hype, ausgelöst von der Value-Depesche , kommt sofern die Zahlen einigermaßen in Ordnung sind. Aber ich würde dann definitiv aussteigen. Zumal auch die Verschuldung weiterhin zu hoch ist. Mehr als 3x EBITDA ist als kritisch anzusehen, so die Lehre aus vergangenen Zyklen. Und der ist ja schon weit  fortgeschritten. Vermute, dass die Banken auf einen weiteren Abbau der Verschuldung drängen, sprich eine weitere KE könnte folgen.  

60 Postings, 139 Tage renditelehrlingNicht viel los hier

 
  
    
22.06.17 10:34
Im Verhältnis zur Zahl der Aktien von über 81 Millionen Stück und einem Freefloat von etwa 75 Prozent sind die paar gehandelten Stück ja wie nix. Auch der Personenkreis in diesem und einigen anderen Foren ist mehr als überschaubar. Mir fällt bloß seit einiger Zeit auf, daß es immer wieder mal 50 000 oder 60 000 Stück als Paket im Angebot zum Verkauf gibt. Das war es auch, was mich letztendlich zum Verkauf bewogen hat, weil trotz der heulbojenhaften Euphorie, die zeitweise verbreitet wird, es keine wirklichen Neuigkeiten gibt. Alles was angeblich fulminant in Kürze veröffentlicht wird und die Welt verändern soll, dann doch nicht geschieht oder es schon längst kolportierte Zahlen von vorgestern sind. Wenn es überragend aufwärts gehen sollte und das müßte es ja, wenn man von Kurszielen von 2 bis 5 Euro spricht, dann wären schon handfestere Argumente nötig als die, daß letztes Jahr jemand eine Kapitalerhöhung für 2 Euro getätigt hat.

Wenn die Zeichner der Kapitalerhöhung ganz andere Notwendigkeiten hatten als die reine Kapitalanlage, es vielleicht gar bloß um einen Finanzjongleur oder mehrere seiner Nebelgesellschaften ging, dann könnte der Hintergrund gewesen sein, daß man mit der Zeichnung einen Wert darstellen wollte für die Banken oder Anleger, damit nicht das ganze Kartenhaus zusammenstürzt und sich in Staub auflöst. Das war und ist meine Befürchtung für meinen Ausstieg gewesen. Auch wenn eine Basis von einer Filmrechtebibliothek vorhanden ist, stehen ja auch hohe Schulden dem gegenüber und das in Verbindung mit der wackligen Eigentümerstruktur, da könnte aus der Not heraus, daß ein Eigentümer versilbern muß und dann ein Überangebot adhoc entsteht, ein Kleinanleger wie meine Wenigkeit dabei sehr dicke Verluste einfährt.

Der Zeitpunkt und das Timing von Ein- und Verkauf spielt natürlich eine wesentliche Rolle. Wenn ich schon wie manche bei 20 bis 40 Cent eingekauft hätte dann wäre eine gute Polsterung für Kursrückschläge vorhanden, aber bei Einstiegspreisen von über 50 Cent braucht man da nicht riesige Hoffnungsszenarien entwerfen, daß Kurse von 1, 2 oder gar 5 Euro am Horizont winken. Mit gewunkenen Grüßen wünsche ich den Optimisten viel Spaß mit der Aktie und den Pessimisten, daß ihre Befürchtungen nicht so heftig eintreffen wie befürchtet.  

1259 Postings, 1620 Tage tzadoz77@renditelehrling

 
  
    
22.06.17 11:35
Guter Beitrag. Trotzdem solltest du aber Wild Bunch weiter beobachten. Ich mach das auch. Investiert bin ich, genauso wie du, nicht mehr.

Wenn mal all die Sachen passieren, die man lesen/hören konnte, dann kann sich ein neuer Einstieg durchaus lohnen.

u.a.
- Einstieg eines Investors aus Fernost
- Teilverkauf der Filmrechte
- Erste Erfolge aus der Asien-Partnerschaft
usw.  

1 Posting, 0 Tage Castroper@Miesepeter

 
  
    
22.06.17 13:52
Eine kleine Anmerkung zum Freefloat.
Der ist nicht etwa bei 75%;sondern lediglich bei etwa 57%.
Den Rest der Aktien hält das Management und ein Grossinvestor.
An die,die nicht mehr investiert sind,bitte nicht immer einen auf Miesepeter machen,oder wollt ihr nur wieder günstig einsteigen??
Schönen heißen Tag noch.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben