HotStock"hoch spekulativ" ADVA

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 27.04.11 10:08
eröffnet am: 08.05.08 16:48 von: MTC Team Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 27.04.11 10:08 von: aspead Leser gesamt: 10159
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

08.05.08 16:48

50 Postings, 4164 Tage MTC TeamHotStock"hoch spekulativ" ADVA

HotStock"hoch spekulativ" ,relative Stärke, IntradayChart ok,relativ hohe Umsätze -> dürfte mE weiter steigen:
Adva(adv)Börse:X,Kurs:2,65+7,28%,Tagesumsatz:237.000Aktien ,TraderStop:2,55(mit steigendem Kurs nachziehen)


Adva sieht charttechn. am besten aus, über
2,67 mit Kaufsignal (Zwischenhoch von gestern & 2Mai08)

Der Tageschart sieht auch solide aus, nächste Wiederstände erst im bereich 3..

11.05.08 13:46

104 Postings, 5135 Tage a771000ADVA - Stopp erreicht, was nun? Rücksetzer 2? oder

Durchmarsch auf 3,10? -3,70? ?

Warum steigt der Kurs, bei roten Zahlen? Laut Focus 16/2008 Insiderkäufe. Was hat es damit auf sich?

Chartbild wäre interessant  

02.07.08 13:07

526 Postings, 4162 Tage DonpedromucKaufkurse !?

Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research senkt sein Rating für die Aktien von ADVA (ISIN DE0005103006/ WKN 510300) von zuvor "akkumulieren" auf jetzt "halten".
Die Gesellschaft habe eine Gewinnwarnung für das mittlerweile abgelaufene zweite Quartal 2008 bekannt gegeben.

Demnach rechne die Konzernleitung nunmehr für das abgelaufene zweite Quartal mit einem Umsatz zwischen 50 und 52 Millionen Euro. Zuvor habe das Management des Unternehmens noch 55 bis 59 Millionen Euro anvisiert. Gleichzeitig werde inklusive geplanter Restrukturierungsaufwendungen in Höhe von 1,4 Millionen Euro im zweiten Quartal 2008 mit einem IFRS Proforma Betriebsergebnis zwischen -3 und 0% vom Umsatz gerechnet. Zuvor sei hier noch eine Marge zwischen -2 und 1% vorhergesagt worden.

Nach Ansicht der Analysten von AC Research sei die Meldung negativ zu werten. Die Reduzierung der Umsatzprognose sei nach Konzernangaben deswegen notwendig geworden, weil sich zwei wesentliche Kunden entschieden hätten, geplante Anschaffungen erst im weiteren Verlauf des Jahres 2008 vorzunehmen. Vor dem Hintergrund der deutlichen Umsatzprognosereduzierung erscheine die gesenkte Margenprognose leicht positiv. Hier profitiere der Konzern eigenen Angaben zufolge von einer Verbesserung der Bruttomarge, die sich durch einen günstigeren Kunden- und Produktmix ergebe. Als leicht positiv werte man auch Angaben, wonach für das abgelaufene zweite Quartal 2008 mit einer Book-to-Bill-Ratio von über 1 gerechnet werde.

Beim gestrigen Schlusskurs von 1,61 Euro erscheine das Unternehmen vor dem Hintergrund der weiterhin schwachen Geschäftsentwicklung ausreichend bewertet. In Anbetracht der wahrscheinlichen Rezession in den USA und der zu erwartenden deutlichen wirtschaftlichen Eintrübung in Europa und Asien rechne man auch in den kommenden Quartalen mit einem verhaltenen Geschäftsverlauf. Bezüglich des geplanten Geschäftsverlaufes im angelaufenen dritten Quartal habe sich die Konzernleitung ebenfalls bedeckt gehalten.



 

02.07.08 16:37

526 Postings, 4162 Tage DonpedromucGoldmann Sachs buy

Tim Boddy, Analyst von Goldman Sachs, stuft die Aktie von ADVA unverändert mit "buy" ein. Das Kursziel werde von 3,70 auf 2,50 EUR gesenkt.
Quelle:aktiencheck.de  02/07/2008 15:07

 

04.07.08 08:16

386 Postings, 5830 Tage Chefkoch69NoggerT ist auch seit gestern long in ADVA

Das letzte Mal waren er und seine Jünger es vorm Anstieg bei 1,80EUR.

Schlusskurs 1,62+10,95% (TH 1,65), knapp 1Millionen Aktien intraday umgesetzt



Zitat von NoggerT (Heute um 16:26)  
Kauf HotStock Adva, erster Gewinntag, dazu ein schöner Tageschart, vor 5Handelstagen noch von 2,60 gertuscht, sollte die ins laufen gehen, dann rechne ich mit schnell mit Kursen um 1,70-1,90, letzter 1,55

Stop ist am TTief im Bereich 1,45

 

07.07.08 09:35
1

104 Postings, 5135 Tage a771000ADVA Profiteur der 1und1,Freenet Ausbau Maßnahmen?

seit die Telekom nicht mehr gebraucht wird um zu Telefonieren zu können, sprich der Hausanschluss ist "KEIN TELEKOM" Anschluss mehr und jetzt auch Provider "reine" Internettelefonie an der Enddose des Endverbrauchers anbieten, müsste doch der Netzwerkausbau massiv ansteigen. Wie stark ist Adva hier ein Player oder machen Freenet und 1und1 das mit anderen Partnern?  

27.04.11 10:08

175 Postings, 3349 Tage aspeadBei Adva bleibt der Aufschwung aus

   Antwort einfügen - nach oben