Sberbank.

Seite 65 von 65
neuester Beitrag: 15.07.19 10:11
eröffnet am: 27.06.11 16:13 von: brunneta Anzahl Beiträge: 1611
neuester Beitrag: 15.07.19 10:11 von: alilinux Leser gesamt: 273632
davon Heute: 12
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 |
Weiter  

19.04.19 05:36

82 Postings, 3234 Tage RoterfranzHier die Begründung für die 33 %

https://www.sberbank.com/investor-relations/share-profile/dividends

2018 gab es für das GJ 2017 12 Rubel.
2019 soll es für das GJ 2018 16 Rubel geben.

Zudem ist ein ADR  = 4 "echte" Sberbank Aktien.

In den letzten Jahren hat  die ADR begebende Bank bei mir 3,11 % Fremdspesen abgezogen.
Dazu noch die übliche deutsche Quellensteuer.

In 2018 bekam ich pro ADR brutto 0,76294 $.
Bei + 33 % und aktuellem Wechselkurs reche ich grob mit 1 $ pro ADR .

Zum Vergleich.
Ich habe auch Gazprom. Da wurde in den letzten Jahren konstant von der ADR begebenden Bank fast 10 % brutto abgezogen. Zusammen mit der deutschen Quellensteuer liegen wir hier dann bei fast 38 % Abzüge.  

19.04.19 09:02

200 Postings, 2102 Tage woroda@Roterfranz

danke für die Info und schöne Feiertage  

21.04.19 11:03

11 Postings, 1809 Tage pepito2verkauf vor dividende?

dh mit den Abzügen wäre es eigentlich sinnvoller die Aktie vor dem ex Tag zu verkaufen und dann wieder einzusteigen? müsste nach Abzug von Spesen und quellensteuer (gut die könnte man sich wahrscheinlich umständlich wieder zurückholen) günstiger kommen. Meinungen?  

21.04.19 15:35
2

82 Postings, 3234 Tage RoterfranzWieso Verkauf.?

Der aktuelle Sberbank Kurs ist 232 Rubel.
https://www.sberbank.com/investor-relations/...performance-calculator

Sberbank  zahlt 16 Rubel Dividende in 2019
www.sberbank.com/investor-relations/share-profile/dividends

Die Brutto Div. Rendite ist 6,89 %

Die russische  Quellensteuer wird zu 100 % auif die deutsche angerechnet.
Einzig allein die ADR Bank will ca.  3 % Spesen ( von der Div Summe)

Über alles gerechnet sind das ca. 30 % Abzug.
Netto Div. ist also 4,8 %.

Ich verkaufe nicht, zumal die Sberbank aufgrund der Sanktionen kaum Konkurrenz in Russland hat UND keine Zockeraktivitäten wie die Deutsche Bank eingehen konnte.

Dazu kommt ein Forward PE  von < 5, ein Kurs Buch Verhältnis von < 1  

23.04.19 09:46

11 Postings, 1809 Tage pepito2kein genereller Verkauf

ich bin aus Österreich und habe bisher noch keine Dividende einer russischen Aktie bekommen, weiß also noch nicht wie das mit der Gegenrechnung funktioniert und was sonst noch an Spesen abgezogen wird.
Daher meine Überlegung einen Tag vor dem Ex Tag auszusteigen und am nächsten Tag wieder einzusteigen. Wenn es keine großartigen Kurssprünge gibt (wovon ich nicht ausgehe) sollte das ja Wertneutral wirken. Aber vielleicht nehme ich die Dividende als Testfall, damit ich zukünftig weiß, was mich erwartet.  

13.06.19 07:49

200 Postings, 2102 Tage worodaDie Div.

gibt's wohl Ende des Monats. Frage in die Runde kennt sich jemand mit der Rückerstattung der Quellensteuer aus? Danke im Voraus.    

10.07.19 07:39

200 Postings, 2102 Tage worodaHat schon jemand

die Div. bekommen? Oder weis wer wann die Auszahlung ist? Kann nichts finden. Danke  

10.07.19 10:51

973 Postings, 3214 Tage captain345Dividende

wurde von Sberbank bereits vorige Woche gezahlt, auf russ. Depots  

11.07.19 08:29

200 Postings, 2102 Tage woroda#captain345

Habe mein Depot bei Onvista und noch keine Div. erhalten. Was heißt russ. Depots? Können Sie mir da weiterhelfen? Danke  

11.07.19 14:08

6 Postings, 44 Tage klatcheeheute

Der 11.07.19  ist pay out date für Sberbank ADR, also noch einige Stunden warten.
Russische Depots können nach m.M. deutsche Aktionäre nicht anlegen.  

15.07.19 10:11

11 Postings, 3913 Tage alilinuxDiv.

heute erhalten  

Seite: Zurück 1 | ... | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben