Heidelberger Druck will Gas geben..

Seite 1 von 440
neuester Beitrag: 12.11.18 19:35
eröffnet am: 17.06.11 22:40 von: Schmodo Anzahl Beiträge: 10994
neuester Beitrag: 12.11.18 19:35 von: Torsten1971 Leser gesamt: 2620259
davon Heute: 9
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
438 | 439 | 440 | 440  Weiter  

17.06.11 22:40
27

566 Postings, 2713 Tage SchmodoHeidelberger Druck will Gas geben..

 

 

. so der Leitartikel in der örtlichen Wirtschaftspresse. Da fängt man doch sofort an, freudig den Artikel zu lesen.  Am Ende angekommen, musste ich mir die Lippe hochschieben. Nichts Neues zu entdecken. „Wir werden und wollen wenn…“ dieser Tenor ist durchgängig. Kann es ausreichen, dass man sich neues  Geld borgt um Sprit in die marode Karre zu schütten? Merkt man nicht dass es im Getriebe knirscht? Die EDV im Wagen vor lauter Schnittstellen nur noch sich selbst befriedigt,  und nichts brauch bares an das Getriebe schickt? Die Reifen (mittleres Management) durch gegenseitiges ausbremsen  abgefahren sind und bei keinem seriösen TÜV den Stempel kriegen würden? Die Bremsscheiben (Betriebsrat) am Limit sind, weil viel zu oft beansprucht um die Karre immer per Notbremsung nicht an die Wand zu fahren. Viel Spaß beim Gas geben.

 

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
438 | 439 | 440 | 440  Weiter  
10968 Postings ausgeblendet.

09.11.18 13:33

1559 Postings, 1522 Tage KursrutschAuf der ganzen Welt soll es niemand geben, der

vernünftige Zinsen  nahe Null ausreicht?

Herr FV veranstalten sie ein Golftunier mit potenten Invstoren und lösen sie endlich die Horrordarlehen ab!

Sie können doch golfen?

oder zapfen sie die Nullzinssparer an, die auf einem prall gefüllten Nullzinssparschwein sitzen !  

09.11.18 13:37

1559 Postings, 1522 Tage KursrutschDas nennt man Crowdinvesting

falls sie schon mal was davon gehört haben !
Die benötigten Werbe-Flyer  können sie auf der hauseigenen Speedmaster zum Null-Tarif drucken !

Neue Ideen brauchen wir
aber flott !  

09.11.18 15:21

1559 Postings, 1522 Tage KursrutschMarshall Wace LLP gibt Gas !

Marshall Wace LLP Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft DE0007314007 1,24 % 2018-11-08
Marshall Wace LLP Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft DE0007314007 1,09 % 2018-11-05
Marshall Wace LLP Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft DE0007314007 1,12 % 2018-10-24  

09.11.18 15:29

1049 Postings, 684 Tage Wolle185ulrich

schreibt, Zitat:
--es wird hier gelogen was die Balken aushalten--dabei: Lügen ist so schwierig, es will gelernt sein---meist beleidigen die Lügen die Intelligenz ihres gegenübers, der angelogen wird--und das ärgert mich viel mehr als die lüge--

dem kann ich nur zustimmen wenn ich deine post's lese.


 

09.11.18 16:44

1559 Postings, 1522 Tage KursrutschLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 09.11.18 19:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

09.11.18 17:38

1559 Postings, 1522 Tage KursrutschLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 09.11.18 19:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Spam - bitte unterlassen Sie endlich das sinnfreie posten/dauerspammen von Schlusskursen

 

 

09.11.18 18:30
1

99 Postings, 164 Tage Jack PottIn 3 Jahren wird man hier

die Kosten der letzten Drupa (2020) beweinen, aber von ganz viel Interesse und möglichen Aufträge träumen, allerdings die Rezession und die allgemeine Schwäche im Maschinenbau muss dann als Grund herhalten dass man die Ziele (schwarze Null) bis 2023 fest im Auge hat.
Kaliebe führt dann seinen Schwiegersohn als Nachfolger ein, der muss ja auch eine große Familie 20 bis 30 Jahre  versorgen.  

09.11.18 18:38

2735 Postings, 5011 Tage 123456a@Kursrutsch

Warum postest Du nur immer den Quatsch und dann auch noch nicht mal richtig?
Unfassbar!  

09.11.18 20:48

272 Postings, 3610 Tage MultispJack Pott

Der war gut .......so wird es kommen ....
 

09.11.18 23:16

211 Postings, 2990 Tage ZepiJack

In 3 - 5  Jahren sind viel Mitarbeiter weg, dann verdient der Laden Kohle.
Auslagerung ins Ausland, im Innland Überwiegend Leiharbeiter das passt schon so.

Also bitte Geduld, bzw geht auch schneller alle Versager raus, als erstes der FV.  

10.11.18 19:50
1

566 Postings, 2713 Tage SchmodoZum Nachdenken

Warum die Kräfte nicht bündeln


HDM und KÖBAU sind die größten (einzig bedeuteten) Anbieter im Druckmaschinenbau.
Für den deutschen Spezialmaschinen wäre es wichtig, dass dieses Wissen und Können in unserem Land bleit.
Es ist für mich nicht nachvollziehbar, weshalb beide AG`s keine Kooperation auf den Weg bringen.
Will man nicht? Darf man nicht? Oder sind es Egoismen die zur Folge haben, dass man Druckmaschinen in
10 Jahren in China bestellen muss.
Ich fordere die verantwortlichen deshalb auf, den Arsch hoch zu heben und endlich aktiv zu werden.
Wenn beide AG`s  fusionieren hat meine eine neue Macht am Markt. Gegen die Global Player am Printmarkt.
Dann müsste man nicht die deutschen Arbeitsplätze streichen für China und Portugal.
Warum tut man dies nicht. Nun, es müsste die Hälfte der Manager bei jeder AG den Hut nehmen.
Ich fordere die Aufsichtsräte beider AG`s auf hier endlich etwas für unser Land zu tun.
Nicht Immer nur die Kontoauszüge darauf zu prüfen, ob denn die Vergütungen fürs Mandat, eingegangen sind
 

11.11.18 11:29

1194 Postings, 328 Tage Manro123@Schmodo

Sag ich doch das die 2 sich mal zusammen tun sollten... Wenn das passieren würde steht der Kurs von HDM definitiv nicht mehr bei 1,8? stehen. Warum Sie das nicht tun kann man nicht beurteilen, würde für beide Seiten sich doch lohnen.  

11.11.18 22:36

42 Postings, 7 Tage DenkenMachtFreideswegen

Weil man in Deutschland nicht für Deutschland sein darf.
Siehe AFD.
Deshalb hat Deutschland keine Zukunft.
Zukunft ist Nazi.

Hätte man damals vor den Zahlen auf mich gehört, hätte man über 10% mehr im Geldbeutel.
Ich schrieb vor den Zahlen - heute raus - morgen 8% billiger rein.
Besser kann man es nicht machen - alles eingetreten.
Übrigens bin ich jetzt wieder an Bord, habe HD zu 3,40 ? verkauft und lange beobachtet.
Markt hat übertrieben.
Kursziel mittelfristig wieder über 2,50 ?.  

12.11.18 08:43

42 Postings, 7 Tage DenkenMachtFreiCharttechnische Gegenbewegung über 2 Euro

Markt hat übertrieben.
Auftragseingang höher als letztes Jahr.
Kurzfristige Gegenbewegung über 2 ?.
Mittelfristig jetzt Richtung 3 ?.
Danach Gewinnturnaround und Neubewertung.
Die Fellachen wurden jetzt rausgequetscht.
Nur meine Meinung.  

12.11.18 10:34
1

136 Postings, 838 Tage neu-bertNachgedacht über Schmodo

Ich möchte noch einmal in Erinnerung rufen, daß im Aufsichtsrat auch Entsandte der Mitarbeiter sitzen.

Und jetzt eine Meinung

Wenn die Mitarbeiter wirklich an ihr Unternehmen, also an sich selbst glauben, so hätten sie einen signifikaten Anteil der Aktien. Denn so billig waren diese lange nicht.

Bei einem hohen Anteil am Aktienkapital besteht auch die Macht der Stimmen, einen Aufsichtsrat zu entsenden. Also wäre im AR eine Mehrheit der Arbeitnehmer.  Da kann man schon mal was bewirken.

Der Zusammenschluß von HDD mit König & Bauer dürfte nicht möglich sein, da das auf eine Marktbeherrschung hinausläuft; zumindest in wichtigen Teilbereichen. Kartellrecht wird das nicht zulassen.

Bei einem Unternehmen, das lange lange keine Dividende ausschüttet, ist es nicht unüblich, sich am Buchwert zu orientieren. Der ist so bei 1,11 bis 1,22 ?.

Es ist wohl noch Luft nach unten. Oder gibt es belastbaresc kursstützendes, daß wir noch nicht kennen?  

12.11.18 10:41
3

1559 Postings, 1522 Tage Kursrutschna sowas :

jetzt haben sie den Kursrutsch extra  gesperrt , damit der Kurs nicht weiter abrutscht
und
was macht der Kurs ?
Er rutscht weiter !
ha ha ha  

12.11.18 14:14

1559 Postings, 1522 Tage Kursrutschmein lieber Scholli

heute kotzen sich die Börsenbazi aber sowas von aus !

 

12.11.18 14:35
2

211 Postings, 927 Tage Ulrich-14-@Mod @ Forumteilnehmer

--nun bin ich nur noch entsetzt:  KEINER?? spricht hier gegen die NAZI-Propaganda von "DenkenMacht" ??
--darf der hier schreiben. Zitat:  Zukunft ist Nazi   --darf der das--unwidersprochen??

--und auch der Nickname sagt alles, über Auschwitz stand: Arbeit macht frei--

--ich bin angeekelt von diesem Posting--und soo froh--dass dieser Widerling HDD so ganz anders sieht wie ich--

--fordere alle hier auf--sich zu distanziern---statt wegzuschauen--

--@neu-bert--Teile deine SCHMODO-Kritik zu 100%, Betriebsrat und Gewerkschaft hat grosse Mitschuld an 18 Jahren Missmanagement bei HDD---lieber Schmodo--nur hier statt auf der HV aufzutreten--ist nicht kraftvoll--sorry---und der Köbau Vorschlag ist ne Nebelkerze--wer weiss das besser als DU--

--angesichts des Widerlings verabschiede ich mich aus diesem Forum---und mache meinen Schrotthandel mit HDD wieder im stillen--poste auch zukünftig weder Kauf- noch verkaufskurs--

@rutschi: hab dich echt liebgewonnen, auch, weil du die kursrückgänge bei HDD so schön beschleunigst---mach weiter soo--wir sind noch längst nicht unten---und beim Schrott liegt der gewinn im EINKAUF!  

12.11.18 16:40
2

51 Postings, 1138 Tage as soon as pospisc.@denkenmachtfrei

Dann fang einmal an zu Denken.
Fang zB damit an, was denn die Kriterien sind, für eine gute Zukunft.
Ein großes(?) Deutschland oder ein Deutschland, welches Frieden und Wohlstand bietet?

Gefährlich sind immer jene Menschen, welche ihr eigenes Befinden mit jenem des "Staates",  der Nation gleichsetzen , bzw. jenes,  ihr Daseinsbefinden in etwas Abstraktes "höheres" projizieren.
Es ist ein Zeichen für schwache Menschen, kein Heil (sorry), kein starkes Daseins-Selbstverständnis, kein eigenes Selbstbewusstsein aus sich selbst zu schöpfen, sondern eben solche symbolischen, kollektiven, übergeordneten nationalen oder religiösen Vehikel oder Krücken, solche Headlines brauchen, um sich vermeintlich selbst als wertvoll zu erkennen.
Man kennt das auch von den religiösen Fanatikern zB eines IS.

Wir können nichts dafür, dass du so ein Waserl bist (bist eh nicht der einzige).
Solche gabs auch schon vor 20, 30 Jahren- und immer hatte Deutschland keine Zukunft.
in der Zwischenzeit wurde Deutschland größer und gefestigter und ein erwachsener, wichtiger kultureller, wirtschaftlicher Pol in einer multipolaren Welt.
Deutschland ist ein Vorbild! Eine, wenn nicht  d i e  am weitesten entwickelte moderne Hochkultur (neben ein paar anderen, kleineren).
Das "sortenreine" Japan? Einst Schreckgespenst für die deutsche Industrienation? Ein verklärtes, strauchelndes, trauriges Land der Selbstmörder in einer ökonomisch-sozialen Dauerkrise.
Also: ja, denken macht frei - aber dazu Bedarf es auch ab und an eines guten Spiegels und den Mumm, das zu erkennen, was man in ihm zu sehen bekommt..
mfG, ein Österreicher
 

12.11.18 16:41

272 Postings, 3610 Tage MultispOh ....wat dat

Ferd. Rüesch AG
Kauft für 100 scheine aktien , will bestimmt seinen alten kurs von 2,70 € drücken ..?lach
Oder hat er eier in der hose? .  ......und zeigt kalli und hundi mal wie es geht ....lach .
Naja wir werden es sehen .......wird zeit das hundi den laden mal aufräumt .....
 

12.11.18 16:55

51 Postings, 1138 Tage as soon as pospisc.Wenn HD schon keine Aktien rückkaufen kann...

dann springt eben der Partner ein.
Fragte mich schon die ganze zeit, wer da bei 1,76 dermaßen viel Bids platzierte, den ganzen Tag über.
Da will jemand das Papier über 1,75 halten. das dürfte wohl geglückt sein.
Ich bin drin.  

12.11.18 18:37

1186 Postings, 2065 Tage Leerverkauf@ as soon as po.: dann müssen wir

die Tage mal schauen was die Leerverkäufer machen ;.))  

12.11.18 18:53
1

566 Postings, 2713 Tage Schmodo@Neu-Bert @Ulrich-14

Zum Fusionsgedanken mit KÖBAU: Sicherlich nicht einfach die Kartellrechtler zu überzeugen. Wenn Karstatt&Kaufhof genehmigt wird, weshalb dann nicht HDM&KÖBAU? Es geht hier um deutsche Arbeitsplätze. Wird immer mehr nach China verlagert, wandert auch "wissen und können dahin". Das wäre dann das Ende der Ähra Druckmaschinenbau in unserer Republik.

Zur Mitschuld von Betriebsrat & IGM am Niedergang: Wenn man sowas behauptet Ulrich-14 dann muss man auch Fakten nennen, welche das belegen können. Über neonazistische Äußerung darf man sich aufregen, mit Recht. Die Personen im Betriebsrat und IGM sind ein Gegenpool zu den neuen deutschen Gedanken rechts von der CDU. Möchte auch bemerken, dass ohne Betriebsrat und Mirco Geiger (IGM) die HDM in Insolvenz wäre.
Es waren diese Organe welche in Berlin mit ihrem Konzept, die Genehmigung einer Bundesbürgschaft erreicht haben. Die Vorstände von damals waren nicht in der Lage ein überzeugendes Konzept vorzulegen.

Zum Auftritt auf der HV: Das ist ein Aufforderung die nicht mein Ziel war, als ich diesen Tread aufgemacht habe.
Meine Beiträge habe ich geschrieben um Anleger vorsichtig gegenüber handelten Personen dieser AG zu machen.
Denke dass mir dies sehr oft gelungen ist. Und dabei möchte ich es auch belassen.

Zum Vorschlag Mitarbeiter sollen massiv HDM Aktien kaufen: Mehdorn hat bei HDM die Mitarbeiter Aktie eingeführt. Die Belegschaft war gutgläubig und hat sich jährlich anstelle von Lohn oder Erfolgsbeteiligung, Aktien gutschreiben lassen. Das fing bei einem Kurs 120 DM an, beim damaligen Mitarbeiter Beteiligungsprogramm. Wurde angepriesen als zusätzliche "Altersvorsorge". Zugegeben auch gutgeheisen vom Betriebsrat.  
Für die Mehrheit der Arbeitnehmer war ein Depot und Aktienkauf völliges Neuland. Die Masse der Arbeitnehmer hat dadurch einen Verlust von ca. 90% erlitten. Wer will diese Menschen auffordern massiv HDM Aktien zu kaufen, um dadurch möglicherweise eine Mehrheit im Aufsichtrat zu erreichen? Das sind Hirngespinste und ist realitätsfremd.

 

12.11.18 19:35

2016 Postings, 1065 Tage Torsten1971Ulli

Der account von diesem Typen ist heute dauerhaft gesperrt worden. Die Mods haben also reagiert.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
438 | 439 | 440 | 440  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben