Heidelberger Druck will Gas geben..

Seite 1 von 453
neuester Beitrag: 23.01.19 22:57
eröffnet am: 17.06.11 22:40 von: Schmodo Anzahl Beiträge: 11304
neuester Beitrag: 23.01.19 22:57 von: Manro123 Leser gesamt: 2691958
davon Heute: 101
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
451 | 452 | 453 | 453  Weiter  

17.06.11 22:40
27

570 Postings, 2785 Tage SchmodoHeidelberger Druck will Gas geben..

 

 

. so der Leitartikel in der örtlichen Wirtschaftspresse. Da fängt man doch sofort an, freudig den Artikel zu lesen.  Am Ende angekommen, musste ich mir die Lippe hochschieben. Nichts Neues zu entdecken. „Wir werden und wollen wenn…“ dieser Tenor ist durchgängig. Kann es ausreichen, dass man sich neues  Geld borgt um Sprit in die marode Karre zu schütten? Merkt man nicht dass es im Getriebe knirscht? Die EDV im Wagen vor lauter Schnittstellen nur noch sich selbst befriedigt,  und nichts brauch bares an das Getriebe schickt? Die Reifen (mittleres Management) durch gegenseitiges ausbremsen  abgefahren sind und bei keinem seriösen TÜV den Stempel kriegen würden? Die Bremsscheiben (Betriebsrat) am Limit sind, weil viel zu oft beansprucht um die Karre immer per Notbremsung nicht an die Wand zu fahren. Viel Spaß beim Gas geben.

 

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
451 | 452 | 453 | 453  Weiter  
11278 Postings ausgeblendet.

23.01.19 13:41

1235 Postings, 822 Tage ChaeckaInvestadviser

Eine entscheidende Frage. Die Antwort: Wir wissen es noch nicht. Wir kennen den Deal ja nicht.  Vielleicht verpflichtet sich HDM zur Abnahme irgendwelcher überteuerter Produkte von Masterwork. Oder bekommen Wandelanleihen zum Sonderpreis. Oder sonstige Kompensationen. Zu verschenken hat Masterwork nichts.  

23.01.19 13:47

144 Postings, 347 Tage Kowalski100Ja warum zahlen die mehr?

Die werden sich die Zahlen genau angesehen haben und kennen insbesondere die Wachstumszahlen bzgl. verpackungsdruck in China.

Zur Kursentwicklung:

1.) Der Kurs stand gestern bei 1,83?  bevor die Metzler-Idioten den Kurs zum Einbruch brachten - demnach haben wir gegenüber gestern mal knapp über 11% gewonnen, was nichts ist, angesichts dieser Hammernews.
2.) Warum ist der Kurs eigentlich unter 1,5? gefallen? Ich habe nichts gefunden außer Chartschwachsinn und Leerverkäufer. Demnach ist es nicht verwunderlich, dass die Aktie FUNDAMENTAL höher geschätzt wird.

Ich frag mich nur, warum die Chinesen das nicht machen wie die Ami-Verbrecher!? Ein Analystenhaus bezahlen, damit die den Teufel an die Wand malen und auf 1? abstufen und dann den zittrigend Deutschen Dummköpfen die Aktien am Markt abkaufen..  

23.01.19 13:49

144 Postings, 347 Tage Kowalski100Chaecka..

... wird offenbar gegrillt - und das ist auch gut so!  

23.01.19 14:47

1691 Postings, 1594 Tage Kursrutschtja Tschäga

mit dem Zusammenhalt ist das so ne Sache
bei den Deitschen
nicht wahr?
 

23.01.19 14:58

1113 Postings, 756 Tage Wolle185Die

Chinesen sind ja clever und haben HDD natürlich unter die Lupe genommen, sie würden
ansonsten keine 2,68? bezahlen.
Da ist irgendetwas im Busch , so mein Gefühl.
Sehr spannend geworden die Heidelberger Druck Aktie.

ALLES NUR MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG
KEINE AUFFORDERUNG ZUM KAUF/VERKAUF/HANDELN.  

23.01.19 15:18

144 Postings, 347 Tage Kowalski100Wenn ich an die..

..Parasiten von Immersion Capital denke, die mit fast 5% Short sind, geht mir das Herz auf!

Da gibt es wohl bald einen Brexit aus der Shortposition.. ;-)

Dennoch ist mit Störfeuern zu rechnen! Mich würde nicht wundern wenn hier die nächsten Tage noch bezahlte negative Kommentare rauskommen, damit die Shorties mit einem blauen Auge davon kommen.  

23.01.19 15:43
1

1235 Postings, 822 Tage ChaeckaDer Mann hat das im Blut!

Zitat Wolle185 aus 11/17:
"Da können die Basher schreiben was sie wollen, Ende 2018 lachen wir über 4 Euro Kurse,
das ist so sicher wie das Amen in der Kirche für mich und ich weiß genau warum ich
das schreibe. Wissen ist Macht heißt ein Sprichwort."

Und jetzt schon wieder so eine Weissagung. Ich kann nur sagen: Danke!  

23.01.19 15:58
OK... die schwebende Kapitalerhöhung (für die bestehenden Aktionäre) ist jetzt endlich vom Markt.... die Shortsellerquote wird sich jetzt hoffentlich vermindern... (sie ist/war exorbitant hoch... die höchste Shortseller-Quote, die ich jemals gesehen habe)
Jetzt könnte natürlich ein Pull-Back eintreten!  

23.01.19 16:13
1
Jetzt werden wieder so unsinnige Kursziele ausgeworfen.....
Ich würde mal sagen.... dieses sympathische Unternehmen (rechtschaffende Menschen, die da arbeiten) hat wieder eine realistische Zukunftsperspektive...

UND  DARAUF sollte es ankommen..  

23.01.19 16:30

221 Postings, 910 Tage neu-bert@ Undertaker007: Warum KE vom Tisch?

Du schreibst, die KE für Altaktionäre sei nun vom Tisch. Ich hätte dazu zwei Fragen, bzw. Anmerkungen.
1. Warum vom Tisch?
Ich meine, der Kapitalbedarf z.B. durch das Mietmodell sollte recht hoch sein. Denn wenn nicht verkauft wird, muß vorfinanziert werden. Das geht zwar auch über Bankfinanzierung oder Leasing, aber das kostet und schmälert den Gewinn. Eigenes Geld, also das der Aktionäre kostet keine Zinsen, bzw. wenig, bzw. variabel entsprechend der Gesamtentwicklung.
2. Warum soll das für Altaktionäre gut sein?
Denn die bekämen ja ein Bezugsrecht, das sie ausüben oder eben nicht ausüben können. Das Kapital wird in beiden Fällen erhöht.

 

23.01.19 16:34

136 Postings, 2327 Tage Joe24Ausverkauf!

Sehe ich anders, nämlich negativ. Wie Kuka, wie chinesische Börsengänge in D, wie bisherige Beteiligungen an AG z.B Schumag...kein positiver Effekt für das Unternehmen u die Arbeitnehmer u die Aktionäre, jedenfalls nicht Mittel- und längerfristig. Sondern Wissenstransfer, Arbeitsplatzabbau oder Insolvenz. Was sind das für Zeiten in denen wir leben und in denen der Staat seine Bürger u seine Wirtschaft so wenig schützt und Daten ohne Not preisgibt an USA China evtl. Russland??? Scheinheilig wird eine DSGVO eingeführt die alles behindert anstatt auf ausländische Datensammelstellen wie Google Apple FB Amazon Strafsteuern zu erheben. Dann könnte ein deutsches oder europäisches Google entstehen. Es wird ohne viel Aufhebens  und ohne jegliche Notwendigkeit mittels Erpressung eine neue Datensammelstelle für die KrankheitsDaten jedes Bürgers eingeführt (?die Daten sind sicher?) aber Protest hört man null . Deutschland ist noch nicht mal in der Lage die Hoheit über egal welche Daten zu behalten. Armselig. Der Ausverkauf läuft längst auf Hochtouren!  

23.01.19 16:38

144 Postings, 347 Tage Kowalski100@neu-bert

Vom Tisch ist sie nicht, sie wird eben gerade vollzogen. Eine Kapitalerhöhung am Markt hätte man aber nur unter dem aktuellen Aktienkurs durchführen können - hier werden 2,68? bezahlt. Für das gleiche Geld, hätte es also eine wesentlich größere Verwässerung gegeben.

Wo ist das Problem mit dem Bezugsrecht? Du kannst doch die Aktie noch für 2? am Markt kaufen - ist doch wohl billiger, als an der Kapitalerhöhung zu 2,68? teilzunehmen!?  

23.01.19 16:40

191 Postings, 674 Tage Undertaker007alsoo

Kapitalerhöhung ist vom Tisch...
Laut der letzten Hauptversammlung August2017 ist die Finanzierung gesichert! Mir/uns war nur nicht ganz klar, warum eine vorsorgliche Kapitalmaßnahme verabschiedet werden musste...
Schon die Tatsachem, dass so extrem viele Shortseller existieren war mir persönlich immer unwohl...  

Kapitalerhöhungen mit Bezugsrecht.... ja.. schön.. aber eine Kapital ist nicht IMMER  MIT  einem BEZUGSRECHT verbunden!      

23.01.19 16:47
Wir sollten uns endlich von dem Gedanken verabschieden, dass wir NICHT an Chinesen/Amerikaner/.... verkaufen ... sowas sollte zumindest auf Kriegswaffen beschränkt sein!
Die Chinesen werden uns Europäer früher oder später wirtschaftlich abhängig machen! Und ich bin absolut überzeugt, dass die Befreiung der Abhänigkeit einen sehr großen Krieg entfachen wird... ABER.... ich werde diesen Krieg (54 Jahre alt) nicht erleben...  

Bezüglich HeiderlbergerDruchmaschinen AG ist mir nur wichtig.... dass dieses Unternehmen weiterhin existieren wird!    

23.01.19 17:03

221 Postings, 910 Tage neu-bertWenn ich's mir nun so überlege, ist die

KE durch den Chinesen doch nicht so gut für uns Kleinaktionäre. Der Kurs wäre sicherlich deutlich stärker und nachhaltiger gestiegen, hätten die Chinesen den Anteil - zumindest zum großen Teil - über die Börse erwerben müssen.

Ich nehme also meine obige Einschätzung zurück, daß diese KE hintenrum von Vorteil für die Anteilseigner ist.

 

23.01.19 17:08
1
Sicherlich... würde diese Eindeckung viel teurer werden!
Ist doch OK.... ein Ankeraktionär ist extrem wichtig... dafür sollten wir doch mal auf einen fiktiven Kursaufschlag verzichten.    

23.01.19 17:10
18 Prozent PLUS ist doch auch für einen Daytrader OK... ODER?
Für die restlichen 99 Prozent der Aktienbesitzer sowieso....  

23.01.19 17:10

1113 Postings, 756 Tage Wolle185#11286

na ja habe mich um 1-2 Jahre vertan sollte eigentlich 2019-2020 sein und die Meinung steht.cool

smile

 

23.01.19 17:56

381 Postings, 393 Tage HE1050HSstrategischen Investor

http://www.econo.de/aktuelles/artikel/...en-bei-heideldruck-ein-6916/

...Durch den angekündigten Einstieg der Chinesen hat sich dies nun ins Gegenteil gekehrt. Mehr als 2,20 Euro  wurden am Tag der Nachricht notiert. Mit dem frischen Geld hat Heideldruck sich auch Zeit gekauft, um etwa eine bald fällige Anleihe zurückzuzahlen. Und das Engagement der Chinesen bei der deutschen Industriegröße wird sogar positiv gewertet. Schließlich ist Masterwork selbst in der Branche tätig, nicht nur als Geschäftspartner von Heideldruck, sondern auch als Hersteller von Bogenstanzen und Heißfolien-Prägemaschinen.

So werde man prüfen, ob der Einstieg des Investors auch positive Effekte für diese Partnerschaft bringen könne, heißt es in einer Mitteilung. Wahrscheinlich ist, dass dies sogar eine Bedingung für das Investment war....
 

23.01.19 19:51

1691 Postings, 1594 Tage KursrutschTja Nullzinssparer

ich freue mich riesig
endlich kommen Investoren ins Spiel, die von Hightech begeistert sind !
Ihr könnt weiter auf euerem prall gefüllten Nullzinssparschweinen sitzen !
ha ha ha
 

23.01.19 20:27

1691 Postings, 1594 Tage KursrutschSchrotti

na wie gehts ?
Merke:
Was für den einen wertloser Schrott zu sein scheint, ist für den anderen Gold wert !
ha ha ha
ich lach mich tot
was für ein Aktienmuffel-Land  

23.01.19 20:52

226 Postings, 3062 Tage ZepiMahlzeit

Na geht doch, ein Schritt vor, und 2 ...... .
Grüßle  

23.01.19 22:32

197 Postings, 1956 Tage schorscherMorgen?

Wie wird es morgen wohl weiter gehen?. : )  

23.01.19 22:53

1450 Postings, 400 Tage Manro123Ziel sind die 2,50?

23.01.19 22:57

1450 Postings, 400 Tage Manro123Wichtig wird Februar

wenn da gute News anstehen könnten die 2,50? als Ziel stehen. Wäre super! Wichtig wäre auch das die Shorties langsam ihre Positionen kaufen und den Kurs damit beflügeln. Erster Schritt in ein noch junges Jahr, gefällt mir!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
451 | 452 | 453 | 453  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben