COBA

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 15.02.19 08:44
eröffnet am: 16.01.15 16:39 von: tom2013 Anzahl Beiträge: 151
neuester Beitrag: 15.02.19 08:44 von: tom2013 Leser gesamt: 91950
davon Heute: 22
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

16.01.15 16:39
7

591 Postings, 2069 Tage tom2013COBA

Immer auf die Kleinen  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
125 Postings ausgeblendet.

31.01.19 12:44

3053 Postings, 369 Tage VisiomaximaAugen morgen auf dB Zahlen

kann schlimmer kommen oder auch nicht , eigentlich eh egal bei den Kursen ob da 6..oder 2 oder 7 steht

**************************************************

Deutsche Bank wird am 01.02.2019 die Geschäftsergebnisse zum jüngsten Jahresviertel vorstellen.
Deutsche Bank AG
7,79 EUR -3,29%
514000 Chart


5 Analysten gehen in ihren Schätzungen von einem EPS von durchschnittlich 0,054 EUR aus. Im letzten Jahr hatte Deutsche Bank einen Verlust von -0,260 EUR je Aktie eingefahren.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-jahresviertel-7079119  

31.01.19 13:22

3053 Postings, 369 Tage VisiomaximaDie Diskussion hier

ist eh  treffender  als die mit KZ 23 , das sit Blödsinn mittlerweile und lange, lange her , dass ist auch mir als Investiertem klar und kommt so auch nicht mehr , wir  reden von max 10 ? ,wenns denn so irgendwann kommt ,mehr sicher nicht die nächsten Jahre , oder halt irgendwann 0 und als AG erledigt  

31.01.19 14:12

95 Postings, 747 Tage SebolixBlutbad

Jetzt gehts richtig bergab... huiuiui

wie weit wird es wohl noch runter gehen? was meinen die expertern hier?  

31.01.19 14:51

822 Postings, 4133 Tage Masterle@Sebolix

Das kann dir keiner Sagen, du musst schon selbst entscheiden ob du einen Put kaufst. MMn ist das mal wieder Manipulation schlecht hin, Die Angelsachsen (USA und UK) wollen keinen starken Bankenmarkt in Deutschland, denen ist es ja schon ein Dorn in Auge dass wir Siemens, VW und Co, Bayer und Co (also teilweise in einigen Sektoren Weltmarktführer sind) etc haben. Ich glaube nicht dass eine Fusion der beiden so schnell kommt und außerdem kann der Bund nur zu 15% bei der CoBa mitreden, bei der DeuBa haben die absolut null zu sagen... Sc

Wie gewohnt wird massiv leerverkauft und die Unsicherheit der kleinen (welche ständig auf den Kurs schauen) ausgenutzt.  

31.01.19 15:10

41 Postings, 643 Tage zerobondjetzt wird erstmal das ATL geknackt, dann schnell

Ri. 2  

31.01.19 15:12

41 Postings, 643 Tage zerobondmind. 70% des Personals ist überflüssig,

da erstmal alles rasieren, dann kann man vorsichtig kaufen (wenn eh ned schon vom kurszettel verschwunden)  

31.01.19 15:21
1

41 Postings, 643 Tage zerobond4 3 O MRD Schulden bei 30 Mrd EK, ROFL

31.01.19 15:29

437 Postings, 742 Tage solodrakbangräfesol.anstatt ROFL

zu posten könnte man die Zeit auch nehmen eine Quelle anzugeben.

Glaube Italien ist heute miesepeter bei den Banken hierzulande.  

31.01.19 15:37
1

822 Postings, 4133 Tage Masterlesolodrakbank

Das ist einer dieser Versuche die Coba schlechter darzustellen als Sie ist. Fakt ist (laut Geschäftsbericht) dass die CoBa nach abzug aller Schulden etc. einen Buchwert von ca. 25-30 Milljarden hat (auf Finanzen.net steht es genauer). Wäre es wie Zerobond schreiben würde, wäre die Commerzbank Insolvent und müsste einen Antrag stellen...  

31.01.19 15:39

95 Postings, 747 Tage Sebolix@MASTERLE puts

dass mir das mit Sicherheit niemand sagen kann, is mir schon klar :)
Ne Put-Option hab ich ehrlich gesagt gar nicht im Auge. Heher wieder günstig Aktien einzusammeln. Für Hebelprodukte sind mir die Banken irgendwie zu volatil.  

31.01.19 15:49

18447 Postings, 4597 Tage RPM1974Da braucht es keine Quelle

Was mr. Super nicht sieht, das für Banken Kundeneinlagen Schulden sind.
Ein sinnvolles Verhältnis zwischen EK (zur absicherung) und Kundeneinlagen liegt bei 5 bis 7,5%
CoBa hat momentan ein Verhältnis von 28,4/ 465 = 6,1% und liegt damit voll in Range.

Es ist kein Induistrieunternehmen, welches Fertigungsstraßen mit EK hinterlegen muss.
Geschäftsbetrieb einer Bank ist das einsammeln und verleihen von Geldern.

+ Börsengeschäfte für Kunden und noch ein bisschen so pipapo.
 

31.01.19 17:09

822 Postings, 4133 Tage Masterle@RPM

Wenn du mich damit meinst, mir ist schon klar das Kundeneinlagen Schulden sind. Deshalb habe ich ja auch geschrieben nach Abzug alle Schulden und etc.  

31.01.19 17:34

4164 Postings, 880 Tage gelberbarondas kann

doch alles nicht wahr sein  

01.02.19 00:02

3053 Postings, 369 Tage VisiomaximaPreis COBA Aktie

ANALYSE: Deal von Deutsche Bank mit Commerzbank ist Preisfrage - Mainfirst

Ein Zusammengehen der Deutschen Bank mit der Commerzbank könnte vor allem eine Frage des Preises werden. "Das Schwierigste wird sein, einen Preis für die Aktien der Commerzbank zu finden, welchen deren Aktionäre auch akzeptieren", schrieb Analyst Daniel Regli vom Investmenthaus Mainfirst in einer Studie am Donnerstag.

Für das realistischste Szenario hält Regli, dass die Deutsche Bank die Aktien der Commerzbank mittels eines Aktientausches zuzüglich einer Barkomponente erwirbt. Er glaubt, dass die Deutsche Bank nur bereit ist, einen Kaufpreis von gut 9 Milliarden Euro hinzulegen, damit würde eine Commerzbank-Aktie mit 9 Euro bewertet. Die Prämie eines solchen Deals würde dann gut 35 Prozent auf den Börsenwert der Commerzbank betragen.

Im Detail würde die Deutsche Bank seiner Meinung nach rund 1,1 Milliarden neue Aktien ausgeben für insgesamt 8,6 Milliarden Euro. Damit würde das Institut die Kernkapitalquote (CET1) bei 12,5 Prozent halten. Aktionäre der Commerzbank erhielten in diesem Szenario dann 0,85 Aktien der Deutschen Bank je Commerzbank-Aktie und zusätzlich 2,20 Euro in bar.

"Solch ein Deal könnte für die Aktionäre der Commerzbank aber unattraktiv sein", schreibt Regli. Er bewerte die Papiere der Commerzbank als eigenständiges Haus mit 12,50 Euro und somit rund 38 Prozent höher als im Fall des möglichen skizzierten Angebots der Deutschen Bank. Die Anteilseigner der Commerzbank könnten auch gar nicht besonders scharf sein auf die Aktien der Deutschen Bank, vermutete der Experte und begründete dies mit der schwachen fundamentalen Entwicklung des Instituts./bek/stk/he

ISIN DE000CBK1001 DE0005140008

AXC0331 2019-01-31/19:09

https://www.finanznachrichten.de/...-ist-preisfrage-mainfirst-016.htm  

01.02.19 04:23

18447 Postings, 4597 Tage RPM1974Dich meinte ich nicht masterle

01.02.19 11:54

3053 Postings, 369 Tage VisiomaximaFusionspreis

9 euro  
ist eh Quatsch  ,keiner will dB Aktien , weil die Bank nachher eh eine neue wäre , warum sollte es nicht andersherum sein und die Coba nimmt den " REST " der db .
Ich will weder das eine noch das andere .
Selbst 12 ,50 wäre da nix , das klappt nie und nimmer wiel die Aktionäre da nicht mitspeilen , überleg mal woher ie kommt mit allem Theater.
Die db müsste das ganze Finanzieren über akteinausgabe , danach bricht doch der Kurs gleich ein , ich bleibe bei 1,50

Ich will ordentliche Kurse von 9 -10 ?  

01.02.19 12:33

4164 Postings, 880 Tage gelberbaronAaaaangeschmiert.....

wer gestern nachgekauft hat hat weiteren Kursverlust....äääätsch......

mann nicht zu glauben nur noch Luftikusse überall und Scharlatane.....
keiner verdient aber alle verkaufen weiter um irgend welche Pläne
zu erfüllen die in der Schublade liegen.....

klar kann man ganze Firmen vernichten mit Geld....einfach verkaufen
bis Ruin...die HF haben doch Geld wie Dreck.....

und die Leerverkäufe machen keinem Politiker Kopfzerbrechen.....
wird Zeit dass London von der Bildfläche verschwindet!  

11.02.19 14:45

5477 Postings, 400 Tage DressageQueenDie Zahlen lesen sich ja ganz ordentlich

Ein Überwinden der 7.- Marke diese Woche wäre mal ein sehr deutliches Zeichen!  

14.02.19 09:28

591 Postings, 2069 Tage tom2013Blick in die Zukunft

Top Zahlen und 0,20€ Divi. 2019 kann nur gut werden.  

14.02.19 09:39

1481 Postings, 3141 Tage RobertControllerBin überrascht..

... habe mit einem Kursfeuerwerk bis knapp 7 gerechnet.
Denke mal, dass nicht nur @Rpm das anders sieht!
Bei der Deuba hätte ich eine fast negative Bewertung bei einem solchen Ergebnis erwartet.
Aber anscheinend sind die deutschen Banken nicht "en Vogue"!  

14.02.19 09:47

979 Postings, 532 Tage taube16Abwarten

DeuBa und DAX geben gerade ab.  

14.02.19 09:48

922 Postings, 3692 Tage ParadiseBirdendlich mal wieder Dividende (0,20)

Juhu.... hopps hopps.

Und derzeitig ist das gleich für nächstes Jahr auch angekündigt. Muss halt nur nichts dazwischen kommen.  

14.02.19 09:51

102 Postings, 559 Tage JohnnyutahHabe Bauchschmerzen

Interesse an Deutsche Bank Aktien hätte ich so gar  nicht. Geld für eine Barabfindung hat die Deutsche Bank sicherlich auch nicht.  

14.02.19 09:54

14951 Postings, 5820 Tage harry74nrwschade das Nachkäufe noch fehlen

habe meinen Schnitt seit Sonntag abgeholt, 7 ? sollten in 2019 möglich werden
tztz  

15.02.19 08:44

591 Postings, 2069 Tage tom2013HARRY74NRW

Mache eine 1 vor die 7 dann sind alle glücklich  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben