Löschung

Seite 5 von 9
neuester Beitrag: 23.10.13 12:06
eröffnet am: 13.10.13 18:23 von: Lumberjack7. Anzahl Beiträge: 204
neuester Beitrag: 23.10.13 12:06 von: K.Ramel Leser gesamt: 12922
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

17.10.13 02:18

176176 Postings, 6624 Tage GrinchAlso ich kenn 280 Leute, die

es als Beleidigung ansehen...

Kannst das ja mal vor denen ausbreiten... bist doch so mutig, oder?  

17.10.13 02:20

176176 Postings, 6624 Tage GrinchAber jetzt ja nicht den Arsch zukneifen...

Die sind a bisserl anders drauf... da kannste dich vorne hinstellen und ihnen das ins Gesicht sagen.

Da du ja jetzt unsere Adresse kennst, kannste da gerne mal herkommen und das machen!  

17.10.13 02:30
2

25091 Postings, 3068 Tage Lumberjack77#101 - kann ich gern machen.

Aber deine adresse weiss ich net.
bitte per bm.



 

17.10.13 02:31
2

25091 Postings, 3068 Tage Lumberjack77ich kneif niemals.

So gut duerftest du mich mittlerweile kennen  

17.10.13 02:31

176176 Postings, 6624 Tage GrinchNa stand doch alles hier drinn...

wir haben in zwei Wochen Hochzeit... da kannste dann dein Anliegen vortragen.

Sind dann alle da.  

17.10.13 03:44
1

25091 Postings, 3068 Tage Lumberjack77wenns was zu saufen gibt.

17.10.13 03:50
2

25091 Postings, 3068 Tage Lumberjack77jetzt noch ein bierchen.

17.10.13 16:58
2

8294 Postings, 3859 Tage MulticultiSind hier auch

ein Paar Erwachsene zugange oder nur Kindergelaber tzzzzzz  

17.10.13 17:05

25091 Postings, 3068 Tage Lumberjack77die letzteren sind gesperrt

17.10.13 17:28
5

5113 Postings, 2510 Tage materialschlachtwenn die mit salz bestreute naziwunde

immer noch brennt, dann zeigt das doch nur, dass wir das immer noch nicht überwunden haben. bei manchen leuten ist es sogar zwingend notwendig, diese wunde offenzuhalten, denn sie vergessen zu schnell und geben sich dem geistigen leichtsinn hin

wer von euch benutzt den das wort "nigger" und ist kein rapper? die wurzel stammt aus dem lateinischen und bedeutet schwarz. eigentlich ganz harmlos, nicht wahr? falsch!
es zählt nicht, was wir unter dem wort verstehen, sondern welche empfindungen der entsprechend titulierte dabei teilt. und ein negativ behaftetes wort oder gar schimpfwort ist nunmal "zigeuner" für die roma, "schwanzlutscher" und "hinterlader" für homosexuelle oder "nazi" und "rotmoffen" für mich als deutschen

das kann doch nicht so schwer sein, im respektierlichen umgang miteinander ein wenig darauf zu achten  

17.10.13 17:31

95441 Postings, 7331 Tage seltsam"rotmoffen" ?? Nie gehört

gut, bin ich also ab sofort beleidigt...  

17.10.13 17:35

35811 Postings, 5908 Tage Taliskerrotmoffen

kannte ich auch noch nicht. Ansonsten werde ich für #110 jetzt nen gut analysiert verteilen.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

17.10.13 17:35

5532 Postings, 2558 Tage newage7?! Ein Schimpfwort benutzen um an den Inhalt

zu erinnern?!

Eine bessere SCHLEICHWERBUNG bzw. SCHLEICHPROPAGANDA gibt es wohl kaum.  

17.10.13 17:43
2

50387 Postings, 5034 Tage Radelfan#112 Für den Leerer:

Aus unserem Leib- und Magenblatt!

https://www.neues-deutschland.de/artikel/...nkmal-fuer-rotmoffen.html
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

17.10.13 17:48

25091 Postings, 3068 Tage Lumberjack77#110 - so richtig.

aber das wort zigeunerschnitzel - das ist doch keine beleidigung. jetzt aber mal die kirche im dorf lassen.

aber ich geb dir ansich recht. selbst das wort "du" kann ne beleidigung sein. .

aber gut, wenns um beleidigungen geht kennt sich grinch aus wurd ja oft genug moderiert.


guckst du hier
http://de.wikipedia.org/wiki/Beleidigung_%28Deutschland%29
 

17.10.13 18:13

16898 Postings, 2545 Tage Glam Metal#110 ist gut

Nigger und Neger ist ein Unterschied.
Zigeunerschnitzel und Leipziger Allerlei natürlich auch.  

17.10.13 18:15
1

16898 Postings, 2545 Tage Glam Metal@newage

Du hast da was nicht verstanden.
Aber Gott kennt die Lösung.

Tröste Dich also.  

17.10.13 18:42
1

10616 Postings, 3849 Tage rüganerThe Niggars

SO geht man mit solchen Begriffen um - sich drüber lustig machen, Chappelle ist sowieso genial darin.
Geht natürlich nicht mit der typisch deutschen Betroffenheits- und Empörungsindustrie.

 

17.10.13 19:00

10900 Postings, 4633 Tage siruswenn hier manche der konservativen

mit allen dingen so offen, unkompliziert und unverkrampft umgehen würden, wie sie es bei
diesen speziellen Dingen (diskriminierenden Wortschöpfungen) tun, hätten progressive user auch gar nichts dagegen.
 

17.10.13 19:15
3

25091 Postings, 3068 Tage Lumberjack77#119 die sog. konservativen hier

Sind sowas von locker, offen, unverkrampft und unkompliziert davon traeumen hier die allermeisten linken.

deshalb sind die linken fuer mich schon lange die neuen konservativen. die allermeisten linksverdrehten hier haben doch ein stock im arsch.

immer schoen verklemmt empoert und am moralisieren.

sirus du bist da glaub lockerer.juto und satyr auch
hoffe hab keinen vergessen
 

17.10.13 19:46
3

5252 Postings, 3446 Tage sabaAufzeigen der Erbsenzählerei,

einer roten Stadtverwaltung, war eigentlich mein Ansinnen als ich die Posse mit dem Zigeunerschnitzelverbot weiter oben reinstellte. Die Stadt Hannover, die auf Grund ihrer Messe den Anspruch auf eine Weltstadt erhebt, hat sich weltweit zum Doppelkasperl gemacht.    

Es mag berechtigte Anliegen der Roma und Sinti gben. Ob dazu gezählt werden muss, dass die Anpreisung eines "Zigeunerschnitzels" verhindert werden sollte, will ich als Irrtum wundersamer und zugleich hanebüchener rot-grüner Sprachhygieniker dieser Stadt zählen.

 

17.10.13 19:56
1

10900 Postings, 4633 Tage sirusnaja lumber

schau dir mal die Positionen zu Migranten, Grünen, Muslimen und sog. Linken an,
von Unverkrampftheit ist hier rein gar nichts zu sehen....
siehe auch das letzte Posting......
saba erscheint da eher ziemlich verkrampft....  

17.10.13 20:29
2

2509 Postings, 5242 Tage KliPMal für euch zur Lektüre,

zum Begriff "Zigeuner " und seiner Geschichte.
Ich finde den Text  interessant -  kurz und knackig geschrieben und sehr informativ.
Man beachte die Webadresse. Bissl Humor haben die schon auch. ;)  

http://www.zigeuner.de/sinti_und_roma_seit_600_jahren.htm
Den Satz können sich manche auch mal hinter die Ohren schreiben:

1990 war eine der wenigen Gemeinsamkeiten in Deutschland eine allgemeine Abneigung gegen die Zigeuner. Die Toleranz in der Bevölkerung für diese Menschen ist sehr gering und die verallgemeinernden Äußerungen sind als beschämend zu bezeichnen.  Vorurteile sagen  nie etwas aus über die Menschen, die sie beschreiben - Vorurteile sagen jedoch sehr viel aus über die Menschen, die Vorurteile benutzen. Diskriminierung beginnt immer schon mit der Geringschätzung Andersdenkender.



Dennoch möchte ich nochmal feststellen, dass die  oft  abwertend gemeinte Bezeichnung "Zigeuner" für einen
reisenden Sinti oder Roma (es sind inzwischen bei uns viele sesshaft) , für mich nichts zu tun hat mit der Bezeichnung eines Gerichtes wie Zigeunerschnitzel.
Erinnert sich einer an die Zigaretten names Gitanos?
Müsste dann auch verboten werden.  
In Frankreich nennen sich die "zigeuner /sinti/roma " übrigens selber Ziganes .
Zum Glück gehen unsere europäischen Nachbarn  mit solchen Dingen nicht so verkrampft um.

Dort gibt es aber auch keine Möglichkeit für die entsprechenden Interessensgruppen der S+R über den Druck auf den historischen Schuldkomplexknopf (Verfolgung bis 1945 ..ist ja nun auch schon ein Weilchen her)  stattliche Beträge aus der Staatskasse zu leiern.

Ich sehe das Gewese um das Zigeunerschnitzel/Soße etc. auch immer als Versuch von denen, mal auszutesten, wie  weit ihre Macht noch reicht und natürlich finden sie immer einen Resonanzboden bei denjenigen unter uns,   die den Bürgern   gerne etwas vorschreiben und verbieten, wie etwa den Grünen und sich sowieso gerne ereifern und dazu  auf jedes Thema aufspringen wie Frau Roth .

http://www.welt.de/fernsehen/article111343921/...-Seite-der-Roma.html
"Die Roth streitet an der Seite von " .. das passt doch wieder genau.
Wer den offiziellen Sprachgebrauch bestimmen  kann, der bekommt auch andere Wünsche erfüllt.
http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Standardartikel/...ti_und_Roma.html

 

17.10.13 20:45

2509 Postings, 5242 Tage KliPUnd noch einer der am bösen Z-Wort

festhält ..obwohl er die Leute besser kennt als jeder grüne Betroffenheits-Schreihals ..
Lesenswert ;)
http://www.welt.de/kultur/literarischewelt/...tige-Zigeunerleben.html
 

17.10.13 20:55

25091 Postings, 3068 Tage Lumberjack77#122- seh ich komplett anders.

Verkrampft wirds erst wenn die linken anfangen fadenscheinige begruendungen fuer die meldung zu finden. hier werden texte gemeldet welche in spiegel, welt usw. zu finden sind. das muss man sich mal geben und dann teilweise noch geloescht. fuer happy ist liberale presse rechts. das ist verkrampft  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser, Muhakl