ProSiebenSat.1 Media 2019/2020

Seite 1 von 23
neuester Beitrag: 17.01.20 16:47
eröffnet am: 29.07.19 20:11 von: DressageQue. Anzahl Beiträge: 564
neuester Beitrag: 17.01.20 16:47 von: Nagartier Leser gesamt: 67940
davon Heute: 13
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23  Weiter  

29.07.19 20:11
3

7511 Postings, 580 Tage DressageQueenProSiebenSat.1 Media 2019/2020

Da im aktuellen PSM-Thread die unsachlichen und überflüssigen Beiträge (Beleidigungen,Provokationen etc)  leider überhand nehmen und Beschwerden/Meldungen von den Moderatoren ignoriert und abgewiesen werden, bin ich der Meinung, dass ein neuer und moderierter Thread längst überfällig ist. Vermutlich wird dieser aber ebenfalls von den Mods gelöscht, da Ariva scheinbar auf Quantität statt Qualität der Beiträge setzt.  

Zu PSM selbst. Der Chartverlauf ist eine Katastrophe. Die Vorstandsgehälter stehen in keinem Verhältnis zum aktuellen KursDesaster seit Conze neuer CEO ist. Trotzdem bieten sich hier durchaus auch Chancen, auch wenn die Gefahr recht groß ist hier ins fallende Messer zu greifen. Dennoch bin ich der Meinung, dass der aktuelle Kursverlauf recht übertrieben erscheint, da die letzten Q Zahlen durchaus positiv waren und Mediaset hier ggf. auch weiter aufstocken möchte (Feindliche Übernahme?)  inwieweit der Kurs aktuell nach unten manipuliert wurde kann man ebenfalls nur spekulieren)  RTL und co wurden bei weitem nicht so abgestraft.

Zur PSM Gruppe gehört u.a auch
   ProSiebenSat.1 TV Deutschland
       ProSiebenSat.1 Pay-TV
       SevenPictures Film
   SevenOne Media
   SevenOne Media Schweiz (Vermarktung und Programmfenster)
   ProSiebenSat.1Puls4
   SevenOne AdFactory
   ProSiebenSat.1 Produktion
   ProSiebenSat.1 Applications
    7Travel
   7 Commerce
   SevenVentures
    ProSiebenSat.1 Accelerator
   Starwatch Entertainment
   Magic Internet Holding
    MyVideo
    Ampya
   maxdome

Red Arrow Entertainment Group
       Studio 71
       RedSeven Entertainment
       Red Arrow International
       Snowman Productions
       CPL Produktions
       Nerd TV
       weitere Beteiligungen
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23  Weiter  
538 Postings ausgeblendet.

10.01.20 22:52
1

7511 Postings, 580 Tage DressageQueenEs wird ja auch niemand gezwungen zu kaufen

Ich freue mich auf die Dividende und fällt der Kurd weiter, wird eben nachgekauft. Wird ja nicht ins bodenlose Fallen .. Joyn läuft schön an und Mediaset kauft auch nicht auf gut Glück .... jetzt wird der Kurs eben nochmal gedrückt damit man sich nochmal ein paar Häppchen einverleiben kann ...  hat hat ja nicht nur PSM im Depot ... dafür laufen fast alle anderen Top ... irgendwann ist auch PSM Zeit ...  Geduld zahlt sich meistens aus ... und wer bei Kursen um 11 gekauft hat ist schon satt im Plus. Wer short gehen möchte kann das auch gerne tun. Gewinn ist Gewinn. Allen weiterhin gute Trades ...egal in welche Richtung :)  

11.01.20 13:01

33960 Postings, 4605 Tage börsenfurz1Recht haste


börseonline hat ja auch wieder eine Kaufempehlung ausgesprochen.....gerade in Sachen Dividende und wenn man eh nur kleine Positonen hält kann entweder nachkaufen oder macht mit stoploss die Verluste in Grenzen halten!

13.01.20 18:50
1

4 Postings, 41 Tage Futi41Fremde Werbequote

Geht es nur mir so oder ist noch jemandem aufgefallen, dass seit dem Jahreswechsel bei ProSieben, Sat1 etc. extrem viele neue Werbespots laufen? D.h. keine Werbung von Firmen, die zur NuCom gehören.
Ich vermute dadurch einen Anstieg in Q1 2020 der zuletzt schwachen Werbeerlöse. Ich vermute, dass diese auch zuletzt nideriger waren, da hauptsächlich „Eigenwerbung“ betrieben wurde (Joyn, Amorelie, Vergleichsportale, Partnerportale, ...).
Bin gespannt was da dieses Jahr noch so kommt.

Ich werde demnächst wohl nachkaufen, da ich noch dieses Jahr mit einer Übernahme rechne.

Ist nur ein Gefühl - Fakten habe ich hierzu keine.

Die Zukunft wird uns schlauer machen.  

14.01.20 15:33

3 Postings, 4 Tage debbBin neu hier

Hallo, ich habe Eure Kommentare mit Interesse gelesen und habe eine Position bei Pro7 aufgebaut. Ich wunder mich aber, dass bei aller Übernahmephantasie die Aktie seit Höchststand 14,3 kontinuierlich sinkt. Im Gegensatz zum DAX.  

14.01.20 16:35

138 Postings, 302 Tage mrdaimler44@debb

Besonders dann sinkt die Aktie da der Investor sich so günstig wie möglich einkaufen möchte und so an den bekannten Hebeln zieht. Hab Geduld.  

15.01.20 21:06

221 Postings, 1487 Tage ExxprofiConze's Statements vom 14.1.

Ich sehe da weder neue positive noch negative Impulse. Aber kann ja jeder für sich interpretieren, wie er will. Das Schlußstatement: "We are already making very tangible progress but this is also a transformation journey. Rewards for our work may take some time and we will certainly face more challenges. But there is no shortcut for fundamentally creating a sustainable basis for future growth and success."

Der Kurs ist heute ca. 1,5 Stunden unter 13 Euro gewesen, die Umsätze waren in der Zeit nicht signifikant höher. Die Shorties dürften da kaum was eingedeckt haben. Dennoch scheinen Player in beiden Richtungen da zu sein.

Charttechnisch kann natürlich die 12,60 kurzfristig erreicht werden. Wir werden sehen.  

16.01.20 09:09

1174 Postings, 916 Tage Nagartier21risiko

Guter Beitrag von Conze den du eingestellt hast.

Anders wie Exxprofi sehe ich viele positive Aussagen von Conze.

Wenn ich das richtig gelesen habe spricht Conze von einem Umsatz
von 3,5 Mrd. € die er mit TV und NuCom erzieht.
Das sind aber nur 2 der 3 Säulen auf die Pro7 baut.

Die 3 Säule ist Segmente Content Production & Global Sales die in
den ersten 3 Quartalen schon einen Umsatz von 500 Mio. € einbrachte.

Sollte Conze schon einen groben Überblick haben und seine gelieferten
Zahlen stimmen,gehe ich für die Pro7 Gruppe für 2019 von einem Umsatz
von 4 bis 4,3 Mrd. € aus.

Die Dividende die von Pro7 gezahlt wird,ergibt sich aus dem bereinigten Ergebnis.

Im Jahr 2017 lag das bereinigte Ergebnis bei 2,40 was eine Divi von 1,93 € (80%) ergab.
Im Jahr 2018 lag das bereinigte Ergebnis bei 2,36 was eine Divi von 1,19 € (50%) ergab.

Für das Jahr 2019 kann ich mir auch vorstellen das das bereinigte Ergebnis bei 2,50 liegt,
je nachdem wo wir beim Umsatz landen.






 

16.01.20 10:00

1174 Postings, 916 Tage NagartierNur einer legt bei Pro7 den Kurs fest.

Ob der Aktienkurs bei 13,14,15 oder oder liegt,wird z.Z. nur einer bestimmen können.

Berlusconi hat in wenigen Monaten 35 Mio. Aktien von Pro7 gekauft und dürfte auch
nach der letzten Ad-Hoc noch weiter gekauft haben.

Berlusconi hat auch nicht aus einem Bauchgefühl gekauft,sondern hat für seine Käufe
eine klare Strategie.Wer Black Rock abzockt und dazu noch weitere 4-5 Hedge Fonds
braucht auch eine klare Strategie.

Wer aber jetzt denkt was die HF,s konnten,wird auch einigen " Zockern " oder Händlern
gelingen wird auf längere Sicht schief liegen.
Für Berlusconi ist das nur Kanonenfutter,was Ihm hilft weitere Positionen
zu günstigsten Kursen zu kaufen.

 

16.01.20 10:47

75 Postings, 68 Tage Losiento# 548

das würde ja bedeuten die Dividende steigt nächstes Jahr auf vielleicht ca. 1,25? Deiner Meinung nach -
mancher Analyst sieht aber eher eine Dividende von weniger als 1? - also faktisch eine mögliche erneute Kürzung!
Da müsste dann aber das 4.Quartal 2019 überraschend gut geworden sein....  

16.01.20 11:24

1174 Postings, 916 Tage NagartierDie Analysten ?

Wenn du auf die Schätzungen zu Pro7 gehst,wirst du sehen das für 2018
ein Wert von 1,84 € je Aktie angegeben wird.
Für 2019 liegt die Schätzung bei 1,87 € je Aktie.

Von Pro7 wurde aber eine Divi von 1,19 € (50%) für 2018 gezahlt.

Das Zauberwort heißt 50% vom bereinigten Ergebnis.

Kann man auch auf der IR von Pro7 nachlesen.  

16.01.20 12:59

25 Postings, 617 Tage Hans Uwemehr Umsatz bei weniger Gewinn

Seit zwei Jahren macht Pro7Sat1 bei gleichem bzw. leicht ansteigendem Umsatz weniger Gewinn.
Ich weiß nicht, wo hier manche die Hoffnung hernehmen, dass die Divi bei über 1€ liegen wird.
Die aktuellen Investitionen fressen die Marge momentan einfach auf.

Könnte mir vorstellen, dass die Höhe der Divi am Ende auch am teilweisen Verkauf der Red Arrow Studios hängt.
Aber eine Divi zw. 0,65-08€, wäre für mich auch kein Beinbruch bei dem aktuellen Aktienkurs.
Ich mach's gerade ein bissel so wie Mediaset.

MfG Hans-Uwe  

16.01.20 13:30

15 Postings, 65 Tage tvguyHans Uwe

Wachstum kommt aus Bereichen, die kaum oder keinen Gewinn machen.
Die Bereiche mit guter Marge sinken dagegen schneller als erwartet und schneller als beim Wettbewerber RTL.

Wenn die Dividende stabil bleibt wäre das schon sehr positiv, ich rechne eher mit einer neuerlichen Kürzung. Was operativ dann wohl auch richtig wäre, denn P7 braucht Liquidität. Für mich auch eher weit hergeholt mit einer Anhebung zu rechnen.  

16.01.20 13:59
1

1174 Postings, 916 Tage NagartierNa auf fallenden Kurs gesetzt ?

Für die Buchhalter in diesem Forum.

Ein Verkauf der Red Arrow Studios dürfte noch nicht abgeschlossen sein.

Eine Umbuchung ins Geschäftsjahr 2019 wird es auch nicht geben. :-)

Wenn Conze mit der Aussage zu Nucom richtig liegt,sehen wir hier ein Umsatzwachstum von über 20% !!

Es ist aber schön wenn man Leuten die aus der Branche kommen,erklären muss wie Pro7 sein Geld verdient. :-)  

16.01.20 14:27
1

317 Postings, 479 Tage Bernie69Danke Nagatier

wollte gerade mein altes BWL-Buch rauskramen, um die Stelle zu finden, in der steht, wie man ev. 2020 verkaufte Anteile in das Geschäftsjahr 2019 bucht :-))  

16.01.20 14:42

1174 Postings, 916 Tage NagartierBernie 69

Hast du keine Panik bekommen und noch schnell verkauft ? :-)

Kreative Buchführung nennt man das. :-)

 

16.01.20 16:23

25 Postings, 617 Tage Hans Uwejo

Stimmt, das Geschäftsjahr endet bei Pro7 ja mit dem Kalenderjahr.  

16.01.20 21:58
3

5 Postings, 2 Tage g.neralWas für ne peinliche

und überflüssige Drecksklitsche!

13,15  

17.01.20 06:55
1

317 Postings, 479 Tage Bernie69So langsam kommen wir in den Bereich,

das Verhalten unseres Wauwaus als medizinisch signifikant zu bezeichnen und ihm zu raten, sich dringend Hilfe zu suchen. Wer sich permanent Doppel-ID´s anlegt, um hier sinnfreie Statements abzugeben, der ist im psychologisch auffälligen Bereich und jeder Amtsarzt würde eine psychische Störung diagnostizieren. Und der Grund dafür? Ach ja, verzockt:  
Angehängte Grafik:
hundekarl.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
hundekarl.jpg

17.01.20 08:33

17297 Postings, 4327 Tage Trash#558

klar, hat der sich verzockt :D  So ein Verhalten doch symptomatisch für vereinzelte Vollpfosten hier, die nicht begreifen wollen, dass Börse nichts für sie ist. Man könnte natürlich auch selbstreflektieren und sich andere Hobbys suchen. Aber mentale Selbstbefriedigung durch dümmste Spamerei in Foren ist ja angenehmer und jeder muss "mitfiebern".  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

17.01.20 11:34

75 Postings, 68 Tage Losiento# 552 tvguy

ich sehe das mit der möglichen Dividende genauso wie Du. User Nagartier ist da wesentlich optimistischer. Es wäre tatsächlich ein "Erfolg" für Pro7Sat1 nächstes Jahr im Juni 1,19?/Aktie auszuschütten sowie im Juni 2019! Ich persönlich gehe aber von einer erneuten Kürzung aus.

Im digitalen Bereich bin ich nicht ganz so pessimistisch eingestellt - der wächst stark und man kann hier hervorragend Werbung platzieren. Die Werbeeinnahmen für den klassischen TV-Bereich sind in der Tat 2019 gefallen - gleichzeitig sollen sie aber dieses Jahr nicht weiter fallen sondern stagnieren bzw. leicht ansteigen. Falls das so zutrifft wäre das ein großer Erfolg für Pro7Sat1 bzw. für den ganzen TV-Bereich.  

17.01.20 11:38

75 Postings, 68 Tage LosientoKorrektur #560

Es wäre tatsächlich ein "Erfolg" für Pro7Sat1 DIESES...  

17.01.20 15:43

3 Postings, 4 Tage debbIch hab gerade nachgekauft

und glaube weiterhin an die Story von Pro 7. In letzter Zeit werde ich von E-Auto Werbung im TV überflutet.
Das sollte sich auf die Marge der Einnahmen bemerkbar machen.  

17.01.20 16:39

1174 Postings, 916 Tage NagartierLosiento

Wenn der EK deiner Pro7 Aktien bei 20,00 € liegt,sollte die Aktie ja schon 1,5 Jahre
in deinem Depot liegen.
Hast du dich nicht schon gefragt warum Pro7 dir eine Divi von 1,19 € für 2018 überwiesen hat.
Wenn ich bei Ariva auf Bilanz/GuV gehe finde ich dort ein Gewinn je Aktie von 1,08 €.

Ein Blick in die Einladung zur HV reicht schon,um zu wissen warum gerade bei dir,eine so hohe Divi gezahlt wurde. :-)

Richtig ist das Pro7 für 2017 eine Rekorddividende von 1,93€ (80%) je Aktie aus dem Gewinn von 2,40 € je Aktie zahlte.
Richtig ist auch das Pro7 für 2018 eine Dividende von 1,19 € (50%) je Aktie aus dem Gewinn von 2,36 € je Aktie zahlte.

Wie man sieht wird hier viel Panik gemacht,ohne das es dafür einen Grund gibt.

Vor allem wird die Panik von Usern mit NEUANMELDUNG gemacht. :-)

Viel Grüße vom Buchhalter !  

17.01.20 16:47

1174 Postings, 916 Tage Nagartier"g.neral"

Ihr braucht den Pooly,nerby,butcher usw. nicht bewerten.

Er ist zZ. gesperrt und wenn wir keinen ganz blinden Mod. haben,kommt bald die Meldung:

Dauerhaft gesperrt wegen ..........  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: g.neral, hundekarl, Weltenbummler