Global Fashion Group AG - Thread!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 06.11.19 18:30
eröffnet am: 20.06.19 23:11 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 34
neuester Beitrag: 06.11.19 18:30 von: Katjuscha Leser gesamt: 3816
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

20.06.19 23:11

6274 Postings, 1730 Tage BorsaMetinGlobal Fashion Group AG - Thread!

IPO im Fokus und Börsen-Debüt: Seit gestern schon läuft die Zeichnungsfrist für die Global Fashion Group, kurz GFG. Knapp 50 Mio. Aktien werden in einer Spanne von 6 bis 8 EUR angeboten

Quelle:
Seit gestern schon läuft die Zeichnungsfrist für die Global Fashion Group, kurz GFG. Knapp 50 Mio. Aktien werden in einer Spanne von 6 bis 8 EUR angeboten.
 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
8 Postings ausgeblendet.

06.08.19 15:27

4105 Postings, 1090 Tage dome89bleibt fraglich ob diese verkaufen

gfg hat da schon etwas mehr Chancen wie der Home 24 und Westwing Schrott. Jedoch müssen die auf ihre Kosten schauen.  

06.08.19 21:32
1

12000 Postings, 3148 Tage crunch timedome89: bleibt fraglich ob diese verkaufen

dome89: bleibt fraglich ob diese verkaufen
====================================
Ich glaube diese Frage stellst du dir vermutlich recht exklusiv. Wenn man sich anschaut was RI mit seinen ganzen Beteiligungen an den zuvor schon gemachten Klon-IPOs gemacht hat sobald die Lockup Frist ausgelaufen war, würde ich die Wahrscheinlichkeit für baldige Reduzierung  der Altaktionäre nach 180Tagen als sehr, sehr hoch ansehen.  RI ist es dabei auch bekanntlich völlig egal, wenn sie unter dem Ausgabekurs verkaufen. Haben die bei HelloFresh zuletzt auch deutlich unter dem IPO Preis gemacht beim Paketverkauf. Samwer will weiter Cash aufbauen, weil er RI umbauen will. Da haben dieser ganzen defizitären IPO- Klonbuden der letzten Jahre (man denke an Abzock-Schrott wie z.B. Westwing oder home24  => https://www.ariva.de/chart/images/...5~L1~Spro~w540x420~VCloseLine~W1 ) , mit denen die Samwer wie schon zu Zeiten der der Dot.Com Blase Kleinanleger abgezockt haben, kein Perspektive mehr für RI. Ziel ist/war es die Teile teuer als IPO zu launchen, aber nicht danach zu halten.  Die Zeit dieser Abmelkmethode via Klon-Erschaffung  durch die Samwers  geht zunehmend dem Ende entgegen, die IPO Pipeline von RI wird immer magerer und Samwer macht sich längst über ganz andere Dinge Gedanken. Einfach nochmal die beiden Podcasts genau anhören, um zu verstehen was da gespielt wird bei RI und GFG.

=> ab Minute 2 : https://omr.podigee.io/205-mit-sven-schmidt bzw. https://cdn.podigee.com/media/...ode_205_omr_205_mit_sven_schmidt.mp3
=>  ab Minute 25 : https://soundcloud.com/deutschestartups/startup-insider-46

 

06.08.19 21:56

4105 Postings, 1090 Tage dome89ja ist mir klar.

es gibt hier 2 Varianten

1. man hat die Zuzahlung zum ipo gemacht damit das ipo überhaupt durchkommt und verkauft dann sofort.

Oder 2. man versucht mittels guter zahlen den Wert nochmal hichzupushen.

Wahrscheinlich ist nr 1 wobei gfg zumindest überleben kann und nicht als komplett Schrott sehen würde.
Kaufen würde ich den Wert nie !
 

06.08.19 22:18

4105 Postings, 1090 Tage dome89gute Podcast kannst im ri Channel

Reinstellen;)  

20.08.19 12:56

12000 Postings, 3148 Tage crunch timeKurs jetzt auch unter der 3? Marke

Damit müßte der Kurs schon um 50% steigen, um wenigstens den IPO Preis wieder zu ereichen. Seit dem Ende der künstlichen Stützung durch Samwers Kaufmaul & Schoßhund Berenberg, ist hier  nurnoch Sinkflug zu sehen. Und dabei sind noch garnicht die 180  Tage der Lockup Periode vorbei, nach der dann wohl erst richtig Material auf den Markt kommen dürfte, da RI sich stets zügig von seinen IPO Klonbuden verabschiedet nach Lockup Ende, egal wie tief die dann auch unter dem Ausgabekurs stehen ( siehe z.B. hellofresh).  Schon erschreckend was  RI da unausgereift auf den Markt geworfen hat als IPO.  Ist das noch das Beste gewesen was man hatte als IPO Kandidat in der restlichen Pipeline? Da dachte man schlimmer als home24 oder westwing geht es kaum und dann kommt sowas hinzu. Sind da eventuell Leerverkäufer ( jeweils unterhalb der 0,5% Marke) unterwegs? Habe noch keine Meldungen oberhalb 0,5% sehen können. Die könnten ja denken, daß man bequem und günstiger später wieder eindecken kann, wenn erstmal das große Material der Altaktionäre in einigen Monaten auf den Markt kommt.  
Angehängte Grafik:
chart_all_globalfashiongroup.png (verkleinert auf 62%) vergrößern
chart_all_globalfashiongroup.png

20.08.19 17:55

4105 Postings, 1090 Tage dome89mal morgen die Zahlen sehen

ob man zumindest etwas Wachstum erzeugen kann. Wegen Währung dürfte aber beim Ebidta weiterhin ein deutliches Minus eingefahren werden. Kann gut sein das Rocket hier auch wirft. Mit der Investition bei 4,50 dürfte Rocket mit den Altanteilen kaum Gewinn machen.

Hast du zufällig info dazu wie viel Rocket  bzw. Global Founders damals bei den Finanzierungsrunden investiert hat ?  

21.08.19 08:21

4105 Postings, 1090 Tage dome89die zahlen sind aufhefenfall

Nicht schlecht. Nicht mit Home 24 oder Westwing zu vergleichen. Gutes Wachstum. Beim der Marge habe ich schlechteres erwartet  

21.08.19 09:08

383 Postings, 219 Tage Mein2tesHerzzwar nicht ganz neu, so doch ..

... mMn lesenswert:
http://www.blaettchen.de/wp-content/uploads/2019/...nternet_final.pdf

in mindest 2 dort behandelten Aktien ist ein User von anderen Mitdiskutanten hart angegangen
worden. Zu Unrecht, wie sich im nachhinein nun (leider, für die Aktionäre :-(  ) feststellen lässt ..

Mögen früh hier Eingestiegene richtig gehandelt haben! Für alle noch Investierten oder >> neu
Einsteigende: viel Glück!!  

21.08.19 09:32

4105 Postings, 1090 Tage dome89naja wie gesagt bis auf Westwing und home24

Laufen alle gut. Zalando dh überflogener Jumia über ipo hf auch mit Zukunftsperspektive. Home 24 und Westwing war doch klar das es Schrott ist.

Lustigerweise wird eine Jumia überhaupt nicht erwähnt Und nur über Home und Westwing geredet. Hier hat Rocket genau das richtige gemacht, gnadenlos abverkauft. Wieso sollte Samwer sie Schrottbuden behalten. Er ist halt einer der besten Geschäftsleute wen nicht der beste in dem Bereich in Deutschland

Global Fashion Group ist keine zalando hat aber in Asien halt Wachstumschancen.  

21.08.19 10:53

383 Postings, 219 Tage Mein2tesHerzkann ja, wer will ...

... (aktuell) über 3?( für diesen Nennwert) je Aktie bezahlen. Bei den Wachstumschancen?
In Asien!  

21.08.19 11:00

4105 Postings, 1090 Tage dome89ich bin nur bei der Mutter

Investiert und kurz bei hf bei 8 rein und bei 10 raus. Jumia ist interessanter wen man spekulieren will  

03.09.19 17:21

12000 Postings, 3148 Tage crunch timeweiter Sinkflug, neues Allzeittief

also wenn man nicht wüßte die Aktie hat erst von wenigen Wochen den IPO gehabt, dann könnte man fast meinen hier steuert man auf eine baldige Insolvenz zu, wenn man sich das weiterhin hohe Sturztempo des Kurses anschaut.  O.K. , die meisten Sachen die von den Samwer-Brüdern als Klon-IPOs auf den Markt geworfen wurden war unbestritten überteuerten Schrottt ( so haben es die Brüder ja auch schon beim abmelken naiven Allesglauber zu Dot.Com/Nemax Zeiten gemacht, Jamba&Co lassen grüßen) und kein Anleger der den IPO gezeichnet hat kann sagen er hätte nicht gewußt welches faule Obst da in der Schale lag und welche "seriösen" Herren hier im Hintergrund sind. Rocket Internet wußte  schon warum man es so eilig hatte das Ding schnell auf dem Markt zu werfen. Wenn man schon so einen desaströsen Murks wie GFG auf den Markt bringt als IPO, dann frage ich mich nur was für Grausamkeiten da noch im restlichen Samwer/RI Portfolio schlummern und als nächstes "Highlight"  auf den Markt geworfen werden (natürlich dann wieder unter rosaroter Begleitmusik der Berenberg Bank).  
Angehängte Grafik:
chart_quarter_globalfashiongroup.gif (verkleinert auf 31%) vergrößern
chart_quarter_globalfashiongroup.gif

06.09.19 18:16

4105 Postings, 1090 Tage dome89echt hammer wie es hier abwärts geht

der Druck lässt nicht nach. Man hat noch 315 Mio Cash inklusive der Ipo Erlöse die Market cap ist ca. bei 280 Mio....  

06.09.19 19:56
1

3 Postings, 67 Tage Geronimo1979Hi, die Market cap liegt momentan bei ca. 350 Mio.

auf der Website werden 214 Mio Aktien (habe ich jetzt mal mit 1,65 multipliziert) gelistet.
https://ir.global-fashion-group.com/websites/...asic-information.html

Aber unabhängig davon reibe ich mir auch die Augen, was hier abgeht. Es wird ja so getan, als wäre das Geschäft gar nichts wert. Dabei wurden in diversen Finanzierungsrunden durch Kinnevik, Rocket und andere schon  seit 8! Jahren massive Gelder reingepumpt.
Warum schieben Rocket und Kinnevik zum IPO so viel Kohle nach? Wenn es klar ist, das die GG nix wert ist, warum noch Geld hinterherwerfen?
Grundsätzlich ist es erstmal kein Problem, dass kurzfristig kein Gewinn gemacht wird. Geld bleibt billig. In den Schwellenländern dürfte der Handel mit Kleidung als Ausdruck der individuellen Selbstverwirklichung für jeden auch boomen. Schließlich wird die jetzige junge Käufergeneration auch immer solventer. Ich finde also viele Gründe zu investieren. Aber, warum bricht der Kurs dermaßen ein? Wer verkauft hier?  Werden da vielleicht kreditfinanzierte Depots zwangsliquidiert?  

10.09.19 22:18

1 Posting, 64 Tage TenbaggerCBHRI geht raus

Wahrscheinlich hat RI den Börsengang unterstützt und durchgezogen, in der Hoffnung, dass der Kurs dann steigt und man mit hohen Kursen komplett aussteigen kann.
Neben GFG ist nur noch Jumia und Home 24 im börsennotierten Bestand. Mich würde es nicht wundert, wenn bald eine Meldung kommt, dass die RI Beteiligungsquote
unterschritten wird. Home24 ist auch nichts mehr wert und bei Jumia wird man den Anteil an die anderen Ankeraktionäre los. Danach hätte RI viel Cash und wenige
noch zu veräußernde Beteiligungen (Traveloka) - Aktionäre bekommen dann ein Angebot und Delisting. O. Samwer hat wie oft genannt kein Interesse mehr an der Börse.
Cash hat er genug bzw. bekommt sie über sein Netzwerk.

Schaut man sich das Potential, das Kurs-Umsatzverhältnis und den Cash an, so ist der aktuelle Wert nicht darstellbar. Bei allen Kenngrößen steht GfG besser da als Zalando.
Vielleicht greift Alibaba irgendwann zu. Einige RI Beteiligungen wurden ja bereits gekauft. Oder Kinnevik übernimmt komplett.

 

11.09.19 16:33

3 Postings, 67 Tage Geronimo1979vielleicht hat der Abverkauf ja auch was damit zu

https://fashionunited.uk/news/business/...ace-in-brazil/2018082338463

Rocket Internet hat eine Halteverpflichtung für ein halbes Jahr + weitere 6 Monate, in denen sie nur 20% ihres Bestandes abverkaufen dürfen. Ich habe das Handeln von RI bei HF gesehen, damals waren es aber auch höhere Kurse als beim IPO. Hier hat RI ja sogar Geld nachgeschossen  

13.09.19 12:40

318 Postings, 1000 Tage DidiSoxAm Anfang wollte Zalando auch keiner im

Depot haben.  Später heiß begehrt  

13.09.19 12:47

839 Postings, 2357 Tage PuhmuckelDaher hab ich jetzt auch einige.

Vor dem Börsengang wurde der  GlobalFashion Group von etlichen gut informierten RI Aktionären eine wesentlich höhere Bewertung zugetraut. Ich setze Mal auf diese Aussagen und werde daher nach dem Kauf einfach Mal erduldig abwarten.  

24.09.19 10:36

2354 Postings, 3487 Tage Schokoriegelwann genau endet die Haltefrist?

bin gespannt was dann passiert...würde ich vor einem Kauf auf jeden Fall abwarten...  

24.09.19 11:26
1

3 Postings, 67 Tage Geronimo1979Haltefrist

endet nach 6 Monaten für die nicht zusätzlich beim Börsengang gekauften Aktien also am 01.01. Bis zum 01.07.2020 dürfen 20% des Bestands veräußert werden.

https://global-fashion-group.com/wp-content/...up-S.A.-Prospectus.pdf  

16.10.19 12:35
1

318 Postings, 1000 Tage DidiSoxHier stimmt was nicht

31.10.19 12:09

839 Postings, 2357 Tage PuhmuckelWann kommen eigentlich Q3-Zahlen?

31.10.19 13:57
1

96648 Postings, 7182 Tage Katjuschaeinfach mal auf der Homepage nachschauen!

13.November

Aber die dürften sicher wieder desaströs werden, zumal Q3 in der Branche eh saisonal das schwächste Quartal ist.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

31.10.19 14:03

839 Postings, 2357 Tage PuhmuckelDanke. Hab es da nicht gefunden.

Immerhin hat sich der Kurs mehr als halbiert. Warum sollte der Wert der Firma soviel geringer sein wie z.B vor zwei Jahren geschätzt?
Technische Reaktion sollte doch möglich sein denke ich.  

06.11.19 18:30
1

96648 Postings, 7182 Tage Katjuschatechnische Reaktion ist denkbar, aber

wenn es wieder 50 Mio Nettoverlust in einem Quartal gab, könnte die Zuversicht halt auch schwinden.

Zudem muss man bedenken, dass der Markt sicherlich etwas Angst vor dem Ende der Lookup-Frist für Rocket Internet und Kinnevik hat. Die Frist läuft ja Anfang Januar ab. Das heißt mit dem Jahresstart könnten erhebliche mengen Aktien auf den Markt geschwemmt werden. Wobei ich eigentlich nicht glaube, dass die beiden Großaktionäre zu 2 ? verkaufen, aber da Rocket ja derzeit irgendwie alles zu Geld macht, weiß man ja nie.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben