General Electric (GE, General Electric Company)

Seite 1 von 59
neuester Beitrag: 22.02.18 13:15
eröffnet am: 16.09.08 08:35 von: Abenteurer Anzahl Beiträge: 1470
neuester Beitrag: 22.02.18 13:15 von: Dr. Oetker Leser gesamt: 306009
davon Heute: 876
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
57 | 58 | 59 | 59  Weiter  

3981 Postings, 5281 Tage AbenteurerGeneral Electric (GE, General Electric Company)

 
  
    
17
16.09.08 08:35

Im Strudel der abstürzenden Finanzinstitute wurde auch General Electric abgewertet. Das Unternehmen zählt zu den 5 größten Unternehmen weltweit und hat soweit ich das sehen konnte eine stabile Basis.

Selten hat man die Möglichkeit bei einem solchen Bluechip zu derart günstigen Kursen einsteigen zu können.
Califmann3 hat mich darauf aufmerksam gemacht, ihm gebürt also die ganze Ehre!

Grüße Abenteurer


WKN: 851144
ISIN: US3696041033
Symbol: GE

http://de.wikipedia.org/wiki/General_Electric
Bild Wiki:

 
Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 17.09.08 10:14
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
Angehängte Grafik:
450px-ge_building_by_david_shankbone.jpg
450px-ge_building_by_david_shankbone.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
57 | 58 | 59 | 59  Weiter  
1444 Postings ausgeblendet.

1654 Postings, 365 Tage gelberbaronProblem

 
  
    
20.02.18 08:56
genau wie Mr. Dax und Otte, sowie sie eigene Fonds auflegen geben sie
eher Tipps in ihre Richtung Geld zu verdienen, die Neutralität ist nicht
mehr gegeben..........

und was Buffet betrifft sein Erfolg ist nicht seiner....sondern seines Stabes
aus vielen Wissenschaftler.......

Soros Buffet oder die schon Toten Gurus......leg dich schlafen und wach auf
und du bist reich......alles Quatsch......natürlich gehört Gespür dazu

aber in der heutigen Zeit ist alles Manipulation und Programme die Handel
Vortäuschen...den Kurs hochtreiben....Order zurückziehen und abzocken
und die Marktteilnehmer die mitkaufen sind die Blöden,

dazu noch die HF und Leerverkäufer, die Aktien nicht besitzen aber verkaufen...-.

mit wenig Geld viel Umsatz vortäuschen....

wer kein Geld hat kann Aktien verkaufen......und wer kein Geld hat kann Aktien kaufen.....
wer kein Geld hat kann mit Hebel riesige Summen bewegen.....

was soll das?

Im Casino musst du Geld haben sonst kommst du nicht an den Spieltisch bzw hast du
2 Kreuzasse im Ärmel fängst du dir eine Kugel.....nicht mal einen Lottoschein gibts
für meinen Bruchteil der Kosten............

deshalb ist Börse seit 1929 schon nur noch Betrug....seit 1980 ist der Betrug explodiert  

1015 Postings, 328 Tage LASKlerGedanken

 
  
    
20.02.18 10:07
Analysen sind IMMER eine Art Manipulation - in die Richtung der Analysten.

Alle "Guros" wollen Geld verdienen - mehr ist nicht dahinter.

Aktien und Börse setzen ein gewisses Interesse, Wissen & Arbeits Bereitschaft vorraus.

Viele glauben immer noch an das schnelle Geld an der Börse - das ist leider nur selten der Fall für Kleinanleger.

 

75 Postings, 183 Tage shuntifumi@gelderbaron

 
  
    
2
20.02.18 11:05
Ich finde es offen gesagt schon ein bisschen einfältig was du da schreibst. Es klingt auch irgendwie sehr nach Verdruss, als ob du auf Verlusten sitzt. Ich

sehe jedenfalls vieles anders, als du es hier schreibst.


>> genau wie Mr. Dax und Otte, sowie sie eigene Fonds auflegen geben sie eher Tipps in ihre Richtung Geld zu verdienen, die Neutralität ist nicht mehr

gegeben..........
Hier gebe ich dir recht. Analysen haben (meistens) ein finanzielle Interesse des Schreibers. Entweder, weil sein Arbeitgeber von der AG bezahlt wird oder weil

er selbst investiert ist.


>> und was Buffet betrifft sein Erfolg ist nicht seiner....sondern seines Stabes aus vielen Wissenschaftler.......
Das zu schreiben finde ich doch sehr vermessen. Dann wäre jeder Unternehmer ein Nichts, nur weil er Arbeitnehmer hat. Klar hat er ein riesen Netzwerk. Und?

Genau das macht ihn doch aus, seine Kunst war/ist doch, entsprechend kluge Leute um sich zu scharen. Frage dich doch mal, was diese Leute ohne ihn wären?

Sicherlicht nicht so erfolgreich, wie es mit ihm sind. Ihm seinen Erfolg abzusprechen, finde ich vermessen.


>> Soros Buffet oder die schon Toten Gurus......leg dich schlafen und wach auf und du bist reich......alles Quatsch......natürlich gehört Gespür dazu
Vollkommen richtig.


>> aber in der heutigen Zeit ist alles Manipulation und Programme die Handel Vortäuschen...den Kurs hochtreiben....Order zurückziehen und abzocken und die

Marktteilnehmer die mitkaufen sind die Blöden,
Jain. Das Problem sind die doch die Marktteilnehmer selbst. Warum setzen sie denn alle Stopp-Loss-Orders? Selber schuld, wenn der Computer dann alle

austänzeltn. Ich arbeite schon lange ohne derartige Orders. Ich halte nichts davon, eben weil es genug Interessenten gibt, die auf diese Standard-Hürden zielen

um Volatilität zu erzeugen.


>> dazu noch die HF und Leerverkäufer, die Aktien nicht besitzen aber verkaufen....
Wo ist das Problem? Ich bin selbst nur Long-Investor, aber finde am Leerverkauf nichts Verwerfliches. Der Leerverkäufer investiert nicht anders als ich. Nur

die Richtung ist eine andere. Wer Leerverkäufer für Kursverläufe verantwortlich macht, hat m.E. einfach nur einen beschränkten Horizont. Die meisten Hedgefonds

sind einfach nur fleißiger als der Privatanleger, der Aktien nur so aus Gefühl kauft. Die HF schauen sich den Markt an, das Unternehmen, und ich finde, sie

liegen einfach nur zumeist richtig. Schau dir doch mal die deutschen AG's mit hoher LV-Quote an. Alles Unternehmen mit rückläufigen Umsätzen/Gewinnen. Sind die

HF nun schuld, dass das Geschäft zurück geht? Nein. Der Kurs fällt nicht wegen den HF, der Kurs fällt, weil das Geschäfts zurück geht. Hätten die HF so viel

Macht, würden sie Unternehmen wie Apple, Alphabet, Amazon und ähnliches leerverkaufen. Hier wäre doch so ein schönes Abwärtspotenzial. Warum tun sie es nicht?

weil die Geschäfte florieren, der Kurs also eher steigen wird. Wer auf HF schimpft, macht nur andere für seine eigenen (Fehl-)Investitionen verantwortlich.

Meine Meinung.


>> mit wenig Geld viel Umsatz vortäuschen.... wer kein Geld hat kann Aktien verkaufen......und wer kein Geld hat kann Aktien kaufen.....wer kein Geld hat kann

mit Hebel riesige Summen bewegen..... was soll das? Im Casino musst du Geld haben sonst kommst du nicht an den Spieltisch bzw hast du 2 Kreuzasse im Ärmel

fängst du dir eine Kugel.....nicht mal einen Lottoschein gibts für meinen Bruchteil der Kosten............
Was willst du uns damit sagen?


>> deshalb ist Börse seit 1929 schon nur noch Betrug....seit 1980 ist der Betrug explodiert  
Sorry, aber das ist totaler Schwachsinn.  

2136 Postings, 736 Tage poolbayWas für

 
  
    
20.02.18 16:05
ein Schrott...  

252 Postings, 765 Tage MakeiPoolbay

 
  
    
2
20.02.18 16:50
Von dir kommt auch nur Schrott.  

1015 Postings, 328 Tage LASKlerGedanken

 
  
    
20.02.18 20:06
Offensichtlich wird Turbine sparte abgegeben.

Bin gespannt auf den Preis  

1136 Postings, 637 Tage Trader-123runter gehts hier immer schnell :)

 
  
    
20.02.18 21:30

278 Postings, 1249 Tage LichtefichteIrgendwer will GE zerstören

 
  
    
2
20.02.18 21:53
was nur aus dem einstigen Blue Chip geworden ist,Wahnsinn.  

1834 Postings, 5675 Tage Steffen68ffmKauf

 
  
    
1
20.02.18 22:22
Nachgekauft und werde bis zum 25.2 noch weiter aufstocken. Der 26.2 ist Dividendentag.
12 cent immerhin !  

156 Postings, 50 Tage peppermintpattydavon träume ich bestimmt heute Nacht :))

 
  
    
4
20.02.18 23:39

General Electric Could Be the Next Boeing

GE is starting to look a lot like Boeing did two years ago. It faces real challenges, but too many investors are overlooking its strengths.

https://www.fool.com/investing/2018/02/20/general-electric-could-be-the-next-boeing.aspx




 
Angehängte Grafik:
boe.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
boe.png

1015 Postings, 328 Tage LASKlerGedanken

 
  
    
21.02.18 10:25
Dividende in US $

Bei den Wechselkurs (noch) nicht der Burner  

75 Postings, 183 Tage shuntifumi@LASK

 
  
    
21.02.18 12:02
Naja, wenn er jetzt nachkauft, ist der Wechselkurs ja relativ egal für ihn. Relevant wird dieser ja eher langfristig. Wobei das mit dem USD eh noch interessant wird. Eigentlich müsste er ja schon eine Weile aufwerten, wegen der Zinserhöhungen drüben. Dass das bisher nicht passiert, ist schon etwas kurios. Ich frage mich, ob hier die Chinesen die Finger im Spiel haben und EUR kaufen und die Dollar-Bestände reduzieren. Das wäre ja noch harmlos. Die Alternative ist, die Welt spekuliert schon auf die Pleite. ;) Ich spekuliere ja schon ein wenig darauf, dass Donald keine weitere Amtszeit bekommt. Wenn die Dinge dann wieder etwas mehr in geregelte Bahnen kommen, könnte der Dollar vllt auch wieder aufwerten, was meinem Depot auf die Sprünge helfen würde, ganz unabhängig davon, ob GE den Turnaround schafft. :)  

1015 Postings, 328 Tage LASKlerGedanken

 
  
    
21.02.18 13:35
Ist ne egal weil man jetzt weniger Dividende bekommt  

350 Postings, 603 Tage MyDAX@shunti

 
  
    
21.02.18 13:47
"Die Alternative ist, die Welt spekuliert schon auf die Pleite. "

Schwer vorstellbar dass die führende Wirtschafts- und Militärmacht pleite geht.
Das scheint doch arg übertrieben. Aber ein Vertrauensschwund dürfte die Sache eher erklären.
 

252 Postings, 765 Tage MakeiNoch

 
  
    
21.02.18 14:09
Noch 2 Tage Zeit um günstig nachzukaufen oder einzusteigen.
https://www.thestreet.com/video/14494409/...ty-returns-to-stocks.html  

2136 Postings, 736 Tage poolbayDas Drecksteil

 
  
    
21.02.18 19:02
wird weiter zerlegt.....  

1654 Postings, 365 Tage gelberbaronPuddelpool

 
  
    
21.02.18 22:31
schreibe nicht immer das Gleiche das nervt....hättst ja nicht kaufen brauchen....


Dividente......gibts die automatisch nach Deutschland? Aufs Konto?  

2136 Postings, 736 Tage poolbay

 
  
    
7
21.02.18 22:42
Du musst in die USA fliegen...

Bei GE an der Pforte melden. Du erzählst dann dem Herren, wie viele Aktien du in etwa besitzt. Anschließend bekommst Du die Dividende ausgehändigt.

Noch ein kleiner Tipp - ein kleines Present für den Pförtner nicht vergessen (Merci und Ferrero Küsschen mag er besonders gern).
Dafür rundet er meistens die Dividendensumme großzügig auf volle 100er auf ...

Hat bisher immer gut geklappt.  

156 Postings, 50 Tage peppermintpattyDiese Aussage heute finde ich wichtig ...

 
  
    
21.02.18 23:14

1834 Postings, 5675 Tage Steffen68ffmDivi

 
  
    
22.02.18 00:27
Kommt alles automatisch.  

14 Postings, 29 Tage katzesedanGenau seh ich auch so

 
  
    
1
22.02.18 07:28
Die Firma hat genügend Cash und verdient Miliarden. Jamie Miller ist der führende Finanzdirekter bei GE. Von Ihr stammt die Aussage, es wurde umfangreich die Finanzsituation überprüft und sie macht sich keine Sorgen wegen der Untersuchung der SEC. Ich warte wie viele Anleger auf das Ergebnis der Untersuchung. Danach wird der Kurs fallen oder steigen.  

1136 Postings, 637 Tage Trader-123weiter freier Fall

 
  
    
1
22.02.18 08:38
mal sehen wie tief es noch geht.
So langsam werden es interessante Kaufkurse hier.  

75 Postings, 183 Tage shuntifumiBewertung

 
  
    
1
22.02.18 09:10
Die Bewertung wird optisch immer attraktiver. Das Problem ist nur die Blackbox der Segmente. So richtig bewerten kann man diese nicht, und die Gewinne fortschreiben schon gar nicht. Mir juckt es auch in den Fingern, aber allzu sehr verbrennen mag ich mich auch nicht. :o  

602 Postings, 208 Tage Stronzo1ich legte mir soeben eine Call zu

 
  
    
22.02.18 10:43
nicht viel, aber ein bißchen was. Ich denke auf dem aktuellen Niveau sollte GE bis September doch etwas zulegen können. Daß es noch tiefer geht, kann man nicht ausschließen, aber irgendwann sind die Seller alle raus.  

507 Postings, 1448 Tage Dr. OetkerUnd

 
  
    
1
22.02.18 13:15
wann kommt der nächste Knall nach unten? Wieder einmal keine Bodenbildung in Sicht. Die Dividende mildert den Schmerz auch nur zur Hälfte.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
57 | 58 | 59 | 59  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben