Gazprom 903276

Seite 1 von 1474
neuester Beitrag: 11.12.18 22:02
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 36833
neuester Beitrag: 11.12.18 22:02 von: xrai Leser gesamt: 7443587
davon Heute: 3852
bewertet mit 102 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1472 | 1473 | 1474 | 1474  Weiter  

09.12.07 12:08
102

981 Postings, 4545 Tage a.z.Gazprom 903276

hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1472 | 1473 | 1474 | 1474  Weiter  
36807 Postings ausgeblendet.

10.12.18 21:02

4569 Postings, 809 Tage raider7hi UlliM

Lucky79 hat recht

AKws sind 100 x besser als diese Dreckskraftwerke von Kohle

Politiks sollten alle KKw sofort stoppen und die AKWs noch 10 Jahre weiter laufen lassen,, und fertig,,, warum tun die das nicht diese Amateure.!!

Naturwandel kommt nicht durch AKWs sondern durch KKW  

10.12.18 21:45

28273 Postings, 1660 Tage Lucky79#36809 da hat wohl einer die

Gscheidheit mit Löffeln gfressn.... würde man hier bei mir in Bayern sagen...
gell Ulli...

Ich lass Dich jetzt mal in dem Glauben dass ich ein "Volksgenosse" bin...  ;-)

Für Dich gibts auch nur Schwarz u. Weiß... stimmts...?

Atomkraft ist ein weitgehend saubere Energie...
Wobei Kohlekraftwerke mit entsprechenden Filtern... auch einigermaßen gehen...
Aber, ist Kohle nicht zu schade zum verbrennen..?

 

10.12.18 22:25
1

1604 Postings, 572 Tage UlliMA weischd Lucky, der raider isch

hald a echda  hund, wie ma in Bayern sagd. (Die falsche Rechtschreibung bitte entschuldigen)

Was mich aber immer noch interessiert, wie soll denn nun der Atommüll sinnvoll eingesetzt werden. Das hast mir noch nicht erklärt. Hast wieder abgelenkt zu Filtern bei Kohlekraftwerken. Ja, die gibt's und die sind besser als keine Filter.

Aber Sakra, mich interessiert einfach der ultimative Einsatz von Atommüll.
Wolltest mir jetzt mit Volksgenosse mitteilen, daß Du nicht zum Höckeflügel (Genosse) gehörst, sondern nur zum Volk (15%)? Oder wolltest Dich von Spenden aus Russland absetzen? Oder hast Dich einfach zum Flügel und PP bekannt? Also Du siehst ich kenn da auch Grautöne :).

 

10.12.18 22:58

28273 Postings, 1660 Tage Lucky79#36811 ich werde mir die Mühe geben es Dir

zu erklären... so dass Du es auch verstehst...:

Stichwort "Fusion", hier nutz man unter Verwendung von starken Magnetfeldern
um Kerne zu fusionieren. Atommüll könnte hier in der Theorie "verbrannt" werden.
Natürlich wäre der dann nicht weg... aber evtl. umgewandelt in andere Elemente.
Wie gesagt... Theorie.

Praktischer sind hier die Reaktoren vom Typ BN800 (Power Magazine)
Im Russ. Beloyarsk steht ein solcher und ist in Betrieb. Hier werden als Brennelemente
sog. Transurane verwendet (Abfall)... und sogar Plutonium lässt sich hier "abreagieren"...  ;-)
Im Prinzip auch nix neues... sondern nur ein "schneller Brüter"...
Mit dem Unterschied... wir haben das nicht zum laufen gebracht... die Russen schon.

Und dann haben wir hier noch die Aussies.... (Hannover Messe)
Die haben scheinbar eine Lösung gefunden Fusion ohne dieses "MagnetfeldProblem"
zu fahren. Stichwort "Laser"....
Hier nutzt man eine Wasserstoff-Bor Reaktion als Basis... gepulst durch Laser.
gelänge es die Fusion dauerhaft zu pulsen... kann man da auch "alles" reinschmeißen.  ;-)

Technik gäb es... nur allein der Wille zu Neuem fehlt.

Und nun glaube, Du ungläubiger Ulli...!


 

10.12.18 23:01

28273 Postings, 1660 Tage Lucky79Ich prophezeie, dass der heutige

Atommüll zum einst Wertvollsten Material werden wird..... teurer als Gold u. Platin...!

Wolfram wollte damals auch keiner... und jetzt ist es Technologiemetall...?  ;-)  

11.12.18 07:36
1

1563 Postings, 2295 Tage exit58@lucky

sorry dass ich mich in Deine Diskussion mit Ulli einmische, aber Deine Aussage:
"Mit dem Unterschied... wir haben das nicht zum laufen gebracht... die Russen schon."
stimmt nicht so ganz. Wir haben das auch im Laborversuch zum Laufen gebracht, aber
es ist hochgradig riskant und wenn es außer Kontrolle gerät, dann haben wir eine
zweite Sonne (scheint nur nicht sehr lange).
Die Russen sind halt nicht so risikoscheu, haben aber auch nicht alles im Griff.
Ich sag da nur "Tschernomüll" und kann mich jederzeit daran erinnern, weil das
der hauptgrund ist, dass ich keinen Wildschweinbraten mehr esse.

Es gibt genügend regenerative Energie - man muss nur wollen(da geb ich Dir Recht)  

11.12.18 08:38

28273 Postings, 1660 Tage Lucky79Hier gehts zwar nicht um Atomkraft...

aber noch ein Schlusswort...:
Du sagst, es ist hochgradig riskant, einen BN800 zu betreiben...
und hier muss ich wiedersprechen.

Diese schnellen Brüter, wie der Name schon sagte laufen "schneller"...
d.h. die Reaktionen erfolgen kürzer aufeinander. Der Nachklingeffekt ist somit geringer
und die Kernreaktion entsprechend einfacher zu stoppen, als bei herkömmlichen Reaktoren,
westlicher u. chinesischer Bauart...!

Als unbedingt gefährlicher betrachte ich das jetzt auch nicht.
Und Tschernobyl war ein Graphitblockreaktor... + Bedienfehler... die
haben ihn kochen lassen... und das geht gar nicht... scheinbar haben die verpennt...
oder der Schichtwechsel zu lange gedauert. Und wenn der klemmt... dann klemmen die Brennstäbe
und es kann kein Berylium oder Bor zum runterfahren mehr eingesenkt werden...


Aber bei allem Nuklearen Fortschritt...

Gaskraftwerke sind nunmal die idealen Kraftwerke...


 

11.12.18 08:50

28273 Postings, 1660 Tage Lucky79Wie werden die Amis die NS2 zu verhindern

versuchen....?

Was glaubt Ihr..?

Bitte mal ein paar Vorschläge.  

11.12.18 10:00

1604 Postings, 572 Tage UlliMGanz so einfach ist

das nicht mit dem schnellen Brüter. Da ist nämlich das Problem, daß auch ein Störfall wesentlich schneller eskalieren kann und eben nicht rechtzeitig gestoppt werden kann. Aber ich bin zumindest beruhigt, daß deine Recyclingidee nichts mit Deinem Avatar zu tun hat. :-)

 

11.12.18 10:11

4569 Postings, 809 Tage raider7NS2 bekommt hilfe

Die Pioneering Spirit auf dem weg nach Greifswald

Türk Stream fertig gebaut und nun wird die NS2 gebaut

im link einfach ein Programiertes Schiff anklicken

https://www.vesselfinder.com/de/?imo=9593505  

11.12.18 10:18

28273 Postings, 1660 Tage Lucky79#36817 Die kann man schneller abschalten....!

Das ist Fakt...!  

11.12.18 10:39

4569 Postings, 809 Tage raider7Könnten US Gasreserven auf Null runter

diesen Winter

https://www.ariva.de/news/us-erdgas-us-gasvorraete-gesunken-7299374

Frage,,, wieviel Gas muss Russland diesmal liefern damit es warm bleibt in USA..!?

https://de.sputniknews.com/wirtschaft/...fluessigerdgas-usa-russland/

Wetter ist unberechenbar,,, wenn es so geht wie letztes Jahr,,, dann gute Nacht.!?  

11.12.18 11:01

28273 Postings, 1660 Tage Lucky79#36820 Mit den Vorräten haben die Amis...

immer schon etwas geflunkert...
Auch beim Öl...
 

11.12.18 11:27
1

4569 Postings, 809 Tage raider7Bei USA fällt das Lügenkartenhaus

langsam aber sicher zusammen...

Die wollen immer noch auf der Weltbühne mitspielen dabei sind sie schon abgerutscht in die 2te Liga..!?

Kaufen seit Längerem "heimlich"Gas über umwege in Russland,,,, tut das ein grosser Gasbesitzer,,? geht der zum grossem Feind und unterläuft ihre eigenen Sanktionen..!?

Das muss man sich vorstellen,,, England Kauft LNG Gas in Russland,,, wärend das Schiff unterwegs ist wechselt das LNG Gas 20 X den besitzer um dann in USA zu Landen.!?

Seit Russland nun seine Seewege für Aussländische Schiffe eingeschränkt hat, geben die USA zu Gas aus Russland zu benötigen.!?

https://de.sputniknews.com/politik/...ranporte-einschraenkung-regeln/

Für mich mogeln sich die USA über die Runden...  

11.12.18 14:36
3

551 Postings, 866 Tage 09.12.1947 P.wRaider

glaubst Du wirklich den Quatsch den du hier schreibst " dann gute Nacht " Sputnik "  

11.12.18 16:49

56964 Postings, 3338 Tage meingottSobald die Kernfusion

fertig entwickelt ist, werden die Karten so und so neu gemischt..Dann sind ÖL/Gas weit außen vor.
Es ist nur eine Frage der Zeit  

11.12.18 17:34
1

1271 Postings, 2681 Tage xraiKernfusion

ich hatte mich vor einiger Zeit mal intensiv mit der Entwicklung der Kernfusion beschäftigt,
ein wirklich interessantes Feld, was aber leider alle Hoffnungen erstmal enttäuschen musste.
Wir sind kurz davor eine positive Energiebilanz hin zu bekommen, also mehr Energie raus als rein,
aber noch ewig weit weg von einer positiven Wirtschaftsbilanz, also mehr Geld raus als rein,
alle realistischen Schätzungen für eine praktische Nutzung sehen frühestens das Ende dieses Jahrhunderts
als Ziel, das wird für uns nicht mehr relevant, bis dahin sind wir alle nicht mehr.....  

11.12.18 17:53

5375 Postings, 4955 Tage pacorubiogehts jetzt

wieder unter 4 oder dreht sie nochmals?.....  

11.12.18 17:59

1604 Postings, 572 Tage UlliM@raider, kannst mal bei Schputnik

nachfragen warum es fällt. Haben die jetzt das LNG 30 Mal verkauft bevor es in den USA landet? Eigentlich müsste es doch dann steigen. Wenn da 30 Mal verdient wird, dann müßte der Gazpreis explodieren....
Fragen über Fragen.... :-)  

11.12.18 20:47
1

56964 Postings, 3338 Tage meingottxrai

Es gibt nicht mehr raus als rein...Energie wird gewandelt, sonst nichts..und dabei ist immer ein Verlust...Mehr raus wie rein wäre die Quadratur des Kreise in der Bundeslade ;)  

11.12.18 21:30

28273 Postings, 1660 Tage Lucky79Himmel... Xrai...

Kernfusion ist KEIN PERPETUUM Mobile...!!!

Du verwechselst... die Energie für die Erhaltung der Magnetfelder...
mit Magnetfeldern geht das auch nicht...

Kernfusion ermöglicht eine SAUBERE Energieerzeugung...!  

11.12.18 21:31
1

290 Postings, 176 Tage m4758406Dividende

Was passiert wenn der Gazprom Kurs die nächsten 30 jahre zwischen 3 und 4 Euro bleibt.
Die Dividende irgendwann 5 Euro ist und diese abgeschlagen wird.
Dann wäre doch der Kurs unter 0, ist sowas schonmal passiert ? :)  

11.12.18 21:42

28273 Postings, 1660 Tage Lucky79..Nein...

11.12.18 21:59

1271 Postings, 2681 Tage xraiJaja,

sehr witzig, meingott,
Energieerhaltungssatz ist mir bekannt, aber es ging mir um die für uns nutzbare Energie,
aber das war dir bestimmt klar.

Lucky, ohne Magnetfelder ?
Interessanter Ansatz, erklär mal wie das gehen soll und wer da in die Richtung was zustande gebracht hat.....  

11.12.18 22:02

1271 Postings, 2681 Tage xraiM47...

sag bescheid wenn Du so eine Aktie findest ;-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1472 | 1473 | 1474 | 1474  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben