Finanzwende e.V. -- Was haltet ihr davon?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 18.09.18 14:23
eröffnet am: 17.09.18 14:36 von: Vermeer Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 18.09.18 14:23 von: Vermeer Leser gesamt: 915
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

17.09.18 14:36
3

5548 Postings, 4739 Tage VermeerFinanzwende e.V. -- Was haltet ihr davon?

Ein Verein als Lobby -- gegen die Lobby von Versicherungen und anderen Konzernen und ihren Einfluss auf die Gesetzgebung. Was haltet ihr von der Idee und dem Programm?
https://www.finanzwende.de/mitmachen/kampagnen/...rwindung-der-krise/  

18.09.18 11:09

5548 Postings, 4739 Tage VermeerAufgefallen ist mir

dass Gerhard Schick (Grüne) angekündigt hat, sein Bundestagsmandat niederzulegen, um im Vorstand dieses Vereins zu arbeiten.
Ist er der Ansicht, dass er so mehr bewegen kann als als Abgeordneter ??  

18.09.18 11:39
1

33396 Postings, 6934 Tage DarkKnightIch halte nichts davon. Grund:

Alles, was in einem Verein oder einer Organisation passiert, ist entweder a priori korrupt oder wird früher oder später (je nachdem, wie erfolgreich) korrumpiert.

Egal, wie vernetzt, digital oder informativ diese Welt heute aussieht: noch immer entscheidet der Mensch. Und Entscheidungen bei unvollständiger Information laden ein zur Korrumpierung.

Macchiavelli ist unverändert gültig:
1.teile und herrsche,
2. es muss sich alles ändern, damit alles beim alten bleibt und
3. alte Ideen müssen immer neu verpackt und etikettiert werden  

18.09.18 11:48

5548 Postings, 4739 Tage Vermeerda ist mir etwas zuviel "a priori"

du selbst bist doch zB nicht korrupt, oder?  

18.09.18 12:34
1

8009 Postings, 6514 Tage der boardaufpasservermeer, als Mensch kann jeder korrupt werden.

Das ist festgeschrieben ... und unveränderbar.

-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

18.09.18 14:23

5548 Postings, 4739 Tage VermeerDer Teil mit Ausfälligkeiten gegen Riester-Rente

gefällt mir auf jeden Fall: https://www.finanzwende.de/themen/faire-altersvorsorge/
Ich möchte auch lieber mein eigenes Aktiendepot hernehmen, als eine Versicherung reich zu machen.

(Bin jetzt auch mal populistisch, damit der Thread hier in Gang kommt ;)  

   Antwort einfügen - nach oben