Eurogas - Reloaded

Seite 1 von 200
neuester Beitrag: 24.08.17 05:34
eröffnet am: 27.09.12 21:40 von: viena Anzahl Beiträge: 4996
neuester Beitrag: 24.08.17 05:34 von: Nasenkalli Leser gesamt: 1130998
davon Heute: 396
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
198 | 199 | 200 | 200  Weiter  

2504 Postings, 4243 Tage vienaEurogas - Reloaded

 
  
    
9
27.09.12 21:40
Irgendwie haben heite viele das Gefühl Eurogas könnte erstmals ein Project
zum Abschluss bringen.
Die nächsten Tage werden wir mal etwas Material zusammentragen!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
198 | 199 | 200 | 200  Weiter  
4970 Postings ausgeblendet.

574 Postings, 2185 Tage RaxllUnd

 
  
    
3
20.08.17 13:14

an die, die es nicht abwarten können, sich schon jetzt diebisch freuen, 
Verloren hat man erst, wenn abgepfiffen  ist!
Es geht in die Verlängerung, und in der  ist schon so manches Spiel "gedreht" worden.

Gr

.

 

66 Postings, 223 Tage KK.Lake#4971

 
  
    
2
20.08.17 13:31

"Wo kämen wir denn sonst hin, würden wir nicht alle Möglichkeiten, hier die 120 Tage, ausschöpfen!"

Für mich zu spät, Raxll :-)

 

110 Postings, 897 Tage TheRealOftiFür mich zu spät, Raxll :-)

 
  
    
1
20.08.17 15:20
Und wen interessiert das? Bitte um Aufklärung... :)

 

110 Postings, 897 Tage TheRealOftiDer ein oder andere...

 
  
    
3
20.08.17 15:24
"Alleinunterhalter" hat anscheinend nicht verstanden, dass über die Korruption und weitere Straftaten noch gar nicht verhandelt wurde. Voreilige Ehrerbietungen für die Slowaken halte ich für arg leichtfertig...  

140 Postings, 2008 Tage hdaadmErstaunlich

 
  
    
1
20.08.17 16:14
nach postulierter 6:0 Führung in die Verlängerung zu gehen zu müssen...

U.v.a, was soll das erträumte Verlängerungs-"Annulment" herbeibringen - "Korruption" etwa? Das muss man dann beweisen und nicht nur behaupten...

M.M.n keine Chance, das Ding ist gegessen. Alle hatten Recht, die EuroGas von Anfang an keine "jurisdiction" zuerkennen wollten (Hauptargument: von - aus USA gesehen - Ausländer Rauball beherrschte Firma, daher kein standing unter US-Slovak BIT). War eigentlich logisch.

Viel Glück trotzdem.  

177 Postings, 438 Tage vienna2mein Fazit

 
  
    
3
20.08.17 18:40
ich war erstmal geschockt durch das Urteil und sehe immer noch alles durch einen
"Tränenschleier"  :-)
Jetzt liegen wir erstmal 12:6  HINTEN. Aber man kann auch nach 3:28 den Super Bowl gewinnen,
wie wir gerade sahen.  

574 Postings, 2185 Tage RaxllAlso, hdaadm, #4976..

 
  
    
3
20.08.17 22:34
Würde EUG die "120 Tage"  nicht nutzen, wäre das Geschrei sicher groß!  Ob das "Annulment" überhaupt was  bringt"  muss aber auch  nicht deine Sorge sein. Ich als Aktionäre hoffe resp. wünsche mir allerdings  nichts sehnlicher, als dass es  für uns erfolgreich  ist.

Und was die  "Tore"  betrifft , da sollte man doch mal ehrlich zu sich selber sein. Denn seit dem widerrechtlichen Lizenzentzug hat sich doch die SR, u. a. mit  tatkräftiger Unterstützung  "der Wopfinger" , beginnend  mit der Nichtbeachtung der OG Urteile,  bis hin zur  dubiosen Aneignung des 33%igen Rozmin  Anteils durch Schmid , ein Ding nach dem anderen im eigenen  Gehäuse versenkt. Wer diese (Eigen)Tore nicht wahrgenommen hat, muss  entweder während des Spiels eingeschlafen  sein (und träumte womöglich von der leckereren Bratwurst während  der Halbzeitpause) oder   der "Interessierte" hat sich, nach Erledigung eines dringenden Bedürfnisses,  auf der Suche nach seinem Platz in den Katakomben verlaufen.

Wenn sich (ge-) berufene Schiedsrichter  mehr als 2  Jahre  die Videobeweise dieser  astreinen Tore  aus allen möglichen Perspektiven  anschauen, und sie  dann plötzlich/aus heiterem Himmel meinen   "....Wir  entscheiden das nicht..." - ja wer denn sonst???  -  sich drücken, quasi davonstehlen, dann  ist das aus  meiner Sicht ziemlich erbärmlich - und nachdenkenswert! Insbesondere dann ,  sollten  sie bei ihrer  Entscheidung womöglich geltende Regeln (Rules) außer Acht  gelassen haben.

Wer also nun meint wegen  der  eindeutigen "Tore" mit Häme nachtreten zu müssen, der disqualifiziert  sich meiner Ansicht nach selbst!

Gr.
 

1070 Postings, 2473 Tage punto155@Raxll

 
  
    
2
21.08.17 08:12
Aber auch Gaillard hat ja gegen Eurogas gestimmt.  

763 Postings, 2120 Tage ArizonaLogorhoe

 
  
    
2
21.08.17 10:11
Die Logorhoe aus der Geschlossenen ist schon bezeichnend, auch der Grad der eugsfeindlichen "Energie" .
Schon etwas psychopatisch, was da alles mit Eugs in Verbindung gebracht wird....  

66 Postings, 223 Tage KK.Lake#4980

 
  
    
21.08.17 10:28

Wer eine Ewigkeit die falschen Aktien sammelt, z.B. Eurogasaktien, der muß sich nicht wundern, wenn er eines Tages mit Verlusten darsteht. Und der Handel bei L+S ist für mich völlig uninteressant.

Das ist für mich vergleichbar mit dem sammeln von Beeren. Wer jahrelang die falschen Beeren isst, der bekommt irgendwann eine Magenverstimmung, wenn er es denn überhaupt merkt  laugthing

 

177 Postings, 438 Tage vienna2stringente Logik :-)

 
  
    
2
21.08.17 10:38
"Das ist für mich vergleichbar mit dem sammeln von Beeren. Wer jahrelang die falschen Beeren isst, der bekommt irgendwann eine Magenverstimmung, wenn er es denn überhaupt merkt  laugthing"  

59 Postings, 228 Tage PhiphiInhalt

 
  
    
1
21.08.17 17:33
Naja sowohl die Befürworter als auch Gegner haben hier eines gemeinsam - keiner setzt sich mit den Inhalten auseinander. Dabei gäbe es jetzt einiges, zum Beispiel wie werden die Bilanzen für das Listing fertig gestellt ohne Asset der Klage? Wird sich das Listing verschieben?............  

177 Postings, 438 Tage vienna2dann schreibs doch

 
  
    
3
21.08.17 19:46
Schwätzerchen....  

59 Postings, 228 Tage PhiphiÜberschuldet

 
  
    
3
22.08.17 06:45
Die Bilanz ist überschuldet und ein Listing an einer ordentlichen Börse in weiter Ferne.
Nicht beleidigen Viena, nur einmal mit der Sache beschäftigen. Beim Aktien unter das Volk bringen gegen finders fee kannst du das doch auch.  

177 Postings, 438 Tage vienna2und das

 
  
    
4
22.08.17 07:06

laugthingwar deine Analyse ?

Das war deine These:" keiner setzt sich mit den Inhalten auseinander"

Das spricht absolut für Dich- du bist ein absoluter Dünnbrettbohrer.! Was ein Fifi....

Das einzige was funktioniert sind deine Neidkomplexe :-)

 

59 Postings, 228 Tage PhiphiHelmut

 
  
    
3
22.08.17 15:31
Was hast du entgegen zu setzen? Anscheinend doch sehr wenig, da nur Beleidigungen kommen.

Nicht überschuldet? Warum? Welche Assets gibt es denn?  

177 Postings, 438 Tage vienna2Mein lieber Phiphi,

 
  
    
1
22.08.17 15:55
sage mir einen Grund warum ich Dir antworten sollte????
Weder kenne ich Dich noch will ich Boardkasper machen.  

574 Postings, 2185 Tage RaxllJa...

 
  
    
3
22.08.17 22:16
die Stimmen der Neider,  Gehässigen und "Gönner"  werden zunehmend mehr und sind nicht zu überhören.   Nicht erst seitdem in Paris auf "Nicht zuständig" entschieden wurde sind die Slowaken und auch Schmid, diese sauberen Herrschaften, von denen     a   l   l   e    wissen, dass sie  uns nach wie vor  an den Kragen wollen, bei dieser  Art von "Kritikern" außen vor.                                          
Vor Jahren selber den Button gedrückt, unfähig sich an die eigene Brust zu klopfen, wenn es "in die Hose geht"  reagiert man sich nun ab. EUG ist schuld! Und User! Man selbst, never?   Die werte Schmid Familie und die ehrenwerte Slowakenclique schon gar nicht - obwohl deren Ferkeleien, die    
 j   e   d   e   m    bekannt sind, mit der  Entscheidung des Schiedsgerichtes nicht weggewischt wurden!
...und dann folgt noch diese unglaubliche "Götzenanbetung" - eine A...kriecherei ohnegleichen..

Aber ihr "Kritiker", lasst euch  gesagt sein: Wenn Du denkst es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein her.

...und dann bin ich gespannt, ob von denen , die jetzt so laut bellen, zu den Fakten und Inhalten etwas zu vernehmen ist.


 

59 Postings, 228 Tage PhiphiBilanz

 
  
    
2
23.08.17 02:59
Jahrelang war die Klage, die jetzt abgelehnt wurde, das einzige Asset was überhaupt erst das Konstrukt der Eurogas AG ermöglicht hat und das seit Jahren geplante Listing ermöglichen sollte.
Schon erstaunlich welche Anfeindungen nun immer als Antwort kommen anstatt sich mal mit den Konsequenzen dieser News auseinandersetzen zu wollen.
Seit 2 Jahrzehnten immer das gleiche. Würde man sich mit den Problemen auseinandersetzen könnte man am Ende ja noch erfolgreich sein. Aber Luftschlösser bauen ist soviel einfacher.  

59 Postings, 228 Tage PhiphiLöschung

 
  
    
23.08.17 03:00

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 23.08.17 08:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam - Doppel-Posting, siehe #4990.

 

 

574 Postings, 2185 Tage RaxllNun..

 
  
    
5
23.08.17 13:03
Phiphi, dann mach doch mal. Z. B. Kein Listing in 17, u. a. wegen Unterbilanzierung..Oder  Bilanz wieder Erwarten ausgeglichen. Listing der AG noch in diesem Jahr. ...u. u. u.

Aber vielleicht auch hierzu.  Denn EUG ist ja nicht tot. Auch dann nicht, falls das Annulement negativ für die INC. endet ...
Also was passiert, wenn der jetzige Schiedsspruch bestätigt wird? Oder wie geht es z. B. weiter,  sollte nach den 120 Tagen entschieden werden, dass die Zuständigkeit lediglich für Belmont gegeben ist? Bekäme EUG im  Schadenersatzfall dann womöglich  auch ein Stück vom Kuchen? Und da ja  auch nach einer endgültigen Entscheidung, sowohl die nicht berufungsfähigen  OG Urteile, als auch der Erlass des Obersten Slowakischen Gerichtes nicht vom Tisch sind, aus Unrecht nicht Recht werden kann, werden Erlass und Urteile von den zuständigen Stellen nun umgesetzt? Wie verfährt man mit denen, die über Jahre  die Umsetzung blockiert haben? Beginnt Schmids  Eurotalc s.r.o., ob dieser Urteile und der Entscheidung in Paris nun  mit der Produktion - die er ja schon im Frühjahr "hochfahren" wollte?

Und da  sich EUG die Milliarden-Klage gegen Schmid meiner Ansicht nach nicht nehmen lassen  und vor einem US Court auf den Weg bringen wird - wenn in diesem Verfahren eindeutige Beweise für  Verstrickungen  div. Amtsträger in der Slowakei mit der SIH-Führung präsentiert werden, steckt  die Slowakei  dann nicht auch mit drin - und muss ggf. doch  berappen?

Denke, dahingehende  Überlegungen könnte man schon mal anstrengen, Phiphi, ...denn mit diesen "Probleme"  müssen  (auch) wir  uns meines Erachtens demnächst auseinandersetzen.

Ach ja, von der Möglichkeit der Annullierung des Schiedsspruchs hat der geneigte Leser von der Aufklärungsabteilung  "leider" nicht als erstes erfahren. Das aber nur nebenbei.

Gr.
 

59 Postings, 228 Tage PhiphiRaxll

 
  
    
2
23.08.17 14:54
Warten wir einfach ab, all das wird nicht passieren, wie immer in den letzten 2 Jahrzehnten.
Tot.  

827 Postings, 1791 Tage NasenkalliEurogas wäre bei weitem

 
  
    
2
23.08.17 16:31
nicht der erste Patient, der irrtümlich für tot erklärt wurde.

Schön, dass bestimmt Leute sich nun beweihräuchern und Party feiern, nur ist bisher noch rein gar nichts entschieden. Es kann der Todesstoß gewesen sein, richtig, aber wer weiß das heute?

Nicht als Vermutungen werden hier geäußert und Eurogas hat auch noch Einspruchsfrist, weitere Klagewege usw. usw.

Solange bestimmte Kräfte Hr.Rauball so viel Schlechtes nachsagen, umso motivierter ist er, all denen das Gegenteil zu beweisen.

Und noch eine Phrase zum Ende für heute:  Unterschätze nie einen angeschlagenen Boxer...

(Ich habe mich wieder- hoffentlich zur Freude aller- für eine aktivere Einmischung entschieden)  

574 Postings, 2185 Tage RaxllPhiphi in #4990

 
  
    
2
23.08.17 20:33

..Schon erstaunlich welche Anfeindungen nun immer als Antwort kommen anstatt sich mal mit den Konsequenzen dieser News auseinandersetzen zu wollen. 
Seit 2 Jahrzehnten immer das gleiche. Würde man sich mit den Problemen auseinandersetzen könnte man am Ende ja noch erfolgreich sein. Aber Luftschlösser bauen ist soviel einfacher.  


Nun, Phiphi, schon erstaunlich welche Antwort man von dir erhält.

Etwa weil  die "andere Seite " in die Konsequenzen mit einbezogen wurde ,  die  sich aus  dieser News  ergeben könnten?  Plötzlich  nix mehr "mit  Problemen auseinandersetzen"?  Stattdessen mit 

"...Warten wir einfach ab, all das wird nicht pasNUnsieren, wie immer in den letzten 2 Jahrzehnten.  Tot."

 "feststellen ",  "dicht" machen und aus der Affäre ziehen - um eine  "gescheite"  AW drücken? Schwach einfach schwach, Phiphi!  
Aber damit reihst  du dich nahtlos in die "Phalanx" unserer wahren Freunde ein, die sich  soooo um EUG besorgt geben und sich der Fa.(der GL) gegenüber soooo unglaublich wohlgesinnt verhalten.
Mein Fazit:  Lass gut sein mit dem gespielten   "Moralapostel". Steht dir, wie auch div. anderen nicht!  

Übrigens am  Luftschloss "Tod der EuroGas" basteln gewisse Damen und Herren schon seit 2 Jahrzehnten - vergeblich. :-)

Gr.
.

 

827 Postings, 1791 Tage NasenkalliDer Patient zuckt ja noch Herr Doktor

 
  
    
24.08.17 05:34
BEGRÜNDUNG UND RÜCKGABE an Richter MICHAEL, ROMERO UND HALL. Auftritte von: Brent D. Wride für die Slowakische Republik, Doyle S. Byers für Eurogas, Inc. und Reid W. Lambert für Elizabeth R. Loveridge. [84317] [Eingestellt: 08/23/2017 08:24]  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
198 | 199 | 200 | 200  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben