Epigenomics auf dem Weg zur FDA Zulassung?!

Seite 1 von 718
neuester Beitrag: 21.11.17 23:40
eröffnet am: 22.09.14 15:50 von: BoersenVTE. Anzahl Beiträge: 17944
neuester Beitrag: 21.11.17 23:40 von: Spirido Leser gesamt: 2431288
davon Heute: 31
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
716 | 717 | 718 | 718  Weiter  

95 Postings, 1211 Tage BoersenVTECEpigenomics auf dem Weg zur FDA Zulassung?!

 
  
    
18
22.09.14 15:50
Da Epigenomics nun auf Namensaktien umgestellt halt und die FDA bzw. China Zulassung bevor steht, wollte ich mal ein neues Thema eröffnen. Gibt ja hier bisher noch keins.

Bitte um rege, sachliche Duskussionen rund um Epi bzw. proColon . :)  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
716 | 717 | 718 | 718  Weiter  
17918 Postings ausgeblendet.

282 Postings, 848 Tage HundlabuMir reichen schon 6,7

 
  
    
21.11.17 09:40
hier wird doch schon seit 2013 geträumt. Es gab rechungen was alleine der China Umsatz bringt.Aber Epi gibt ja nie die genauen Info´s raus. Der Veteranen Deal wurde bekannt gegeben, aber was der bringt oder mal bringen kann....wer weiss es schon  

358 Postings, 129 Tage Mat14Spirido,

 
  
    
21.11.17 10:54
Hier kann man nur auf eine PM vom Unternehmen warten die Hand und Fuß hat.

Es ist ja sehr unübersichtlich und nicht durchschaubar, mit 10 verschiedenen Meinungen  

Also weiter abwarten Spirido  

358 Postings, 129 Tage Mat14Spirido

 
  
    
21.11.17 13:11
Nächste Tage soll eine Meldung kommen laut WA.
Oweh...

Wenn das schon so schwierig alles ist , wird es keine Jubel Meldung sein oder was meinst du?

Die Meldung hätte jetzt  so einfach sein können.

Aber was ist schon einfach bei Epi.  

1769 Postings, 1480 Tage Spiridoin den

 
  
    
21.11.17 13:30
nächsten Tagen schreibt da einer. Kann auch diese Woche sein, wenn überhaupt. Kann ja jeder behaupten das eine Meldung kommt.  

1769 Postings, 1480 Tage SpiridoFalls

 
  
    
21.11.17 13:33
was kommt, dann müsste es im Detail sein. Wie man sich die Preisgestaltungen Richtung 2019 mit der Erstattung vorstellt etc....wenn so viel Zeit verstreicht bedarf es allerhand Details. Anders wäre es nicht zu erklären mat. Oder es kommt nix und man ignoriert alles. Das macht aber keinen Sinn, wenn es dem Unternehmen durch ignorieren schadet.  

624 Postings, 383 Tage Knoppers81Warten auf Antwort bzw. PM

 
  
    
21.11.17 15:33
Auch ich hatte einen Anfrage an Herrn Vogt gestellt und noch keine Antwort.
Das Warten wird aber, wie ich gerade lese, laut Hal bald ein Ende haben, zumindest das Warten auf eine Reaktion Epis,
Ob das Warten auf eine Erstattung bald ein Ende hat, bleibt weiter offen.
Persönlich gehe ich davon aus, dass gerade die Drähte glühen, um klären zu können, was die CMS-Entscheidung tatsächlich bedeutet und welche Konsequenzen sie für Epi haben wird.
So bitter das für uns ist, die Warterei zählt ehrlich gesagt schon an den Nerven, desto wichtiger ist eine genaue Abklärung der Situation für das Unternehmen und damit auch für seine Shareholder.
Hoffen wir das beste!

 

358 Postings, 129 Tage Mat14Knoppers

 
  
    
21.11.17 17:47
Sehe ich auch so.

Die Drähte laufen heiß. Ich habe das Gefühl als wenn das wieder nur so eine halbe Nummmer wird.
Es ist nun wirklich die letzte Möglichkeit das Prudukt mit einer Erstattung, wie wir es erwarten,  zu vermarkten.  Alles andere hat ja nicht funktioniert.  
Die Erstattung muss klappen ohne wenn und aber.  
Sonst ist Epi perspektivlos .
Zu sagen dann warte ich noch 2 Jahre der träumt. Die Zeit ist nun wirklich abgelaufen. Auch für die großen Investoren.



 

26 Postings, 1413 Tage AiviGewinne zunehmend den Eindruck,

 
  
    
21.11.17 19:26
Epi will die Kleinaktionaere loswerden um........ Bis welcher Groesse ist man das ?  

816 Postings, 667 Tage HFreezer......

 
  
    
1
21.11.17 20:09

Unter 1,76 Meter  

217 Postings, 497 Tage mad-jayUnd

 
  
    
21.11.17 20:26
Grossaktionär ;o)  

28 Postings, 1462 Tage fbo|228304634Ich habe es genauso gemacht wie mad14

 
  
    
21.11.17 20:30

Bin billigst eingestiegen und verkaufe dann wenn der Kurs steigt...

 

Diese Methode hat wirklich einen Sinn. Mad14 hat das vorgemacht und er hat schon so oft Rechtgehabt. Ich war erst skeptisch...aber es funktioniert wirklich !

 

1766 Postings, 1311 Tage Guru51bisher

 
  
    
2
21.11.17 20:39

ist    " die anstalt "    im zdf immer dienstags um 22.15 uhr  gesendet worden.

heute bereits um 20.30 uhr.

man kann sich eben   auf nichts mehr verlassen.  

28 Postings, 1462 Tage fbo|228304634Naja

 
  
    
21.11.17 20:49

du musst das nur nachvollziehen was die Könner machen .

Es ist doch eigentlich so einfach, man muß nur die Gedankenweise nachvollziehen.

Börse ist nicht soooo schwer...wird uns doch täglich vor Augen geführt und erklärt.

Wo bekommt man das umsonst ?

 

1766 Postings, 1311 Tage Guru51noch nee nachfrage

 
  
    
21.11.17 21:09

fbo,         bist du   max uthoff    oder    claus von wagner.

wünsche  dir  einen schönen  abend,   max  oder claus.  

1766 Postings, 1311 Tage Guru51fbo

 
  
    
21.11.17 21:45

könnte sein, dass ich über das ziel hinaus geschossen bin.

werde mich bessern      -   versprochen.  

28 Postings, 1462 Tage fbo|228304634Hallo

 
  
    
21.11.17 22:17

Kein Thema...

war ja nicht so einfach nachvollziehbar...aber wird wohl schon werden ;-)

 

28 Postings, 1462 Tage fbo|228304634Also

 
  
    
21.11.17 22:48

Besser 6 als 4 wäre auch möglich...

Dann hätte man ca. 50% Gewinn, wenn man günstig eingestiegen ist. So wie ich das richtigerweise gemacht habe.

War ja so absehbar :-)

 

1769 Postings, 1480 Tage SpiridoDie Pm

 
  
    
21.11.17 22:52
Beantwortet nicht unsere Frage. Was passiert mit der Höhe der Erstattung ab 1.1.18?  

1630 Postings, 2676 Tage nuujCMS

 
  
    
21.11.17 22:55
das könnten Einstiegspreise im Moment sein. Vorlaufend der endgültigen Entscheidung in 2018. Bin hier nicht mehr investiert.  

1769 Postings, 1480 Tage SpiridoDie

 
  
    
21.11.17 23:02
frage ist, ob 125Dollar 2018 garantiert sind als Höhe oder nicht? Warum kann man das im Detail in der Pm nicht beantworten, was 2018 passiert? Erst 2019 Erstattung und 2018 null Euro oder was ist hier Anbach?  

1769 Postings, 1480 Tage SpiridoMail

 
  
    
21.11.17 23:10
An Vogt mit Nachfrage ist raus. Ob ne Antwort kommt ist fraglich.  

1769 Postings, 1480 Tage SpiridoMan

 
  
    
21.11.17 23:15
weiß durch die Pm nicht, ob es 2018 einen totalausfall der Erstattung gibt, da erst der Preis ermittelt werden muss, was ja scheinbar erst im November 2018 feststeht. Bitte um Antwort von epi  

11 Postings, 4116 Tage lerchengrundCMS-Entscheidung zum Erstattungspreis

 
  
    
21.11.17 23:34
Pressemitteilung

Epigenomics AG verkündet CMS-Entscheidung zum Erstattungspreis

Berlin und Germantown, MD (USA), 21. November 2017 - Die Epigenomics AG (Frankfurt Prime Standard: ECX, OTCQX: EPGNY) gab heute bekannt, dass die Centers of Medicare & Medicaid Services (CMS) ihre Entscheidung hinsichtlich der Festsetzung des Erstattungspreises für
Epi proColon(R) als ersten und einzigen von der FDA zugelassenen Bluttest zum Darmkrebs-Screening geändert hat.

In der kürzlich veröffentlichten endgültigen Entscheidung zum Labor-Gebührenkatalog hat CMS eingeräumt, dass die ursprüngliche Festlegung des Erstattungspreises für Epi proColon durch Überleitung auf eine bestehende Abrechnungsziffer ("crosswalk"-Verfahren) nicht angemessen sei. Stattdessen soll der Preis nunmehr durch die "gapfilling"-Methode ermittelt werden. Diese Methode kommt dann zum Einsatz, wenn ein Test als neu- oder einzigartig angesehen wird oder kein vergleichbarer Test zur Verfügung steht. Dabei bestimmen und veröffentlichen die regionalen Organisationen von Medicare (sog. Medicare Administrative Contractors - MACs) im Frühjahr (meist im April) vorläufige Erstattungspreise. Auf Basis dieser Preise legt CMS im November den endgültigen Preis fest.

"Obwohl die Festlegung des endgültigen Preises mehr Zeit in Anspruch nehmen wird, freuen wir uns dennoch, dass CMS schließlich die Überleitung auf Abrechnungsziffer 81287 als nicht angemessen ansieht, da diese aus unserer Sicht nicht den Wert unseres Tests reflektiert. Die "Gapfill"-Methode gibt uns nun die Gelegenheit, in Zusammenarbeit mit den MACs einen angemessenen Preis festzulegen, der die Neuartigkeit des ersten FDA-zugelassenen Bluttests zum Darmkrebs-Screening widerspiegelt", sagte Greg Hamilton, CEO der Epigenomics AG.

Auch während des neuen CMS-Preisfindungsprozesses wird Epigenomics die Aktivitäten mit dem Ziel der Gewährung von Kostenerstattung für Epi proColon auf verschiedenen Ebenen fortführen.

Über Epigenomics

Epigenomics AG ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen mit dem Fokus auf Bluttests zur Früherkennung von Krebs. Auf Basis seiner patentgeschützten Biomarker-Technologie für den Nachweis methylierter DNA entwickelt und vermarktet Epigenomics Bluttests für verschiedene Krebsindikationen mit hohem medizinischem Bedarf. Epigenomics' Hauptprodukt ist der Bluttest Epi proColon(R) zur Früherkennung von Darmkrebs. Epi proColon ist von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA zugelassen und wird in den USA, Europa, China und weiteren ausgewählten Ländern vermarktet. Epigenomics' zweites Produkt, Epi proLung(R), wird derzeit als Bluttest zur Erkennung von Lungenkrebs entwickelt.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.epigenomics.com.

Kontakt Epigenomics AG
 

11 Postings, 4116 Tage lerchengrundgood news?

 
  
    
21.11.17 23:36

1769 Postings, 1480 Tage SpiridoDas

 
  
    
21.11.17 23:40
Was da steht wissen wir doch seit dem We. Wir fragen uns, ob die Erstattung jetzt 2018 oder erst 2019 stattfindet, weil der Preis noch nicht feststeht. Dazu gibt es keine Erklärung seitens epi oder der USA Behörde. Und zweitens wie hoch will man 2018 erstatten, wenn kein Preis feststeht, falls man 2018 erstattet?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
716 | 717 | 718 | 718  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben