EVOTEC - neuer MDAX Kandidat

Seite 1 von 25
neuester Beitrag: 24.09.18 12:10
eröffnet am: 28.06.18 13:45 von: Klei Anzahl Beiträge: 603
neuester Beitrag: 24.09.18 12:10 von: Kassiopeia Leser gesamt: 113700
davon Heute: 40
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25  Weiter  

28.06.18 13:45
14

4391 Postings, 5668 Tage KleiEVOTEC - neuer MDAX Kandidat

Nun steht es fest! - Die Neuordnung wird kommen!

"Die neue Methodik wird zum 24. September 2018 wirksam. Bereits seit dem 18. Juni gibt es vorübergehende Schattenindizes, die SDax, MDax und TecDax nach dem neuen Regelwerk abbilden. Die Berechnungen basieren auf historischen Rückrechnungen, sind jedoch laut Börse noch kein Hinweis auf die finale künftige Zusammensetzung der Indizes. Die Schattenindizes werden zeitlich befristet veröffentlicht, bis dann im September die neue Methodik wirksam wird. "

Quelle: https://www.finance-magazin.de/finanzierungen/...dax-indizes-2018731/

EVOTEC dürfte m.M.n. somit schon bald ins Visir von deutlich mehr Nebenwertefonds gelangen und ebenfalls passive Investments, die sich in Form von Indexanlagen austomatisch ergeben, müssen dann die Evotec Aktie viel öfter im Depot berücksichtigen.

Mit dem Rückenwind eines weiterhin positivem NewsFlow, sowie durch eine MDax aufnahme "drohende" erhöhte Nachfrage nach EVOTEC Aktien, dürfte sich m.M.n. die Schaar der Leerverkäufer ebenfalls schon bald - also deutlich im Vorfeld des 24.09.2018 im Zugzwang sehen und den Rückzug antreten.

Auch die Neuordnung des Konzerns und die weltweiten Alleinstellungsmerkmale wurden auf der Hauptversammlung hinreichend dagestellt und dürften ihr übriges zum Wachstum der Marktkapitalisierung und der Bdeutung dieses Unternehmens beitragen. Hier werden Forschungsprozesse auf höchstem Niveau standardisiert und dadurch extrem beschleunigt und von Pharmakonzernen aus allen Ecken dieser Erde immer stärker nachgefragt.  Das "Cow-Owning" eröffnet offensichtlich eine enorme Skalierbarkeit zu Gunsten Evotec über die komplette Wertschöpfungskette.

Wer dies noch nicht getan hat, sollte sich unbedingt mal die 90 Minuten Zeit nehmen für den Web Cast der Hauptversammlung vom 20.06.2018:

https://webcasts.eqs.com/register/evotec20180620

Viel Spaß beim Invest in EVOTEC und wer weiß ... vielleicht ist beim MDAX noch lange nicht Schluss ....  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25  Weiter  
577 Postings ausgeblendet.

20.09.18 07:45

28289 Postings, 6655 Tage Robinklei

der Bereich Euro 18,2 ist wichtig . Unterstützung im Jahreschart  

20.09.18 07:55
1

1781 Postings, 328 Tage AMDWATCH@fritz

Zum Vergleich hatte die "Wachstumsaktie".... Commerzbank ein 2017er KGV von 104...!!! Bei einer MK von 11 Milliarden Euro

Das traurige durch die shortattacken ist,das potentielle Interessenten abgeschreckt werden....

Vermutlich steckt BLACKROCK dahinter...

Naja, einfach abwarten  

20.09.18 08:11

28289 Postings, 6655 Tage Robin4investors


schreibt auch : der Bereich EUro 18,3 sehr wichtig , sonst : droht ? 17 !!!!

... (automatisch gekürzt) ...

https://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=127206
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 20.09.18 10:44
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: https://www.4investors.de/php_fe/...sektion=stock&ID=127206

 

 

20.09.18 08:41
14

1779 Postings, 2504 Tage sharesnoob4investors schreibt viel ...

... wenn der Tag lang ist.

Eigentlich ein Traumjob. Man beschreibt den Istzustand mit weiteren Mutmaßungen. Das wäre so, als beobachte ich einen Unfall auf einer Kreuzung, beschreibe, wie es wohl dazu gekommen ist und das es ja nur eine Frage der Zeit war, dass es irgendwann dazu kommen wird und schreibe dann, dass gleich der Abschleppwagen kommen wird und es vielleicht heute nochmal krachen kann. Wenn der Wagen kommt, hatte ich recht. Wenn es nicht kracht, kann ich positive Nachrichten zusammenfaseln: Kreuzung ist wieder sicher.
 

20.09.18 08:58

2195 Postings, 1798 Tage kostolanin@sharesnoob/ Vorsicht!

Pass auf, was oder über wen du schreibst. Als ich vor einigen Tagen etwas ähnliches über 4investors schrieb, wurde ich sofort gesperrt: Begründung: " unbelegte Aussage / Vermutung ".... Tja...  

20.09.18 09:05

1779 Postings, 2504 Tage sharesnoob@kostolanin

Danke für den Hinweis. Ich bin schon lange hier User. Wenn man mich wegen einer unüberlegten Vermutung sperren würde, wäre das schon ein Armutszeugnis. ;-)  

20.09.18 11:15
4

845 Postings, 976 Tage Werner01Löschung


Moderation
Moderator: nha
Zeitpunkt: 21.09.18 09:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

20.09.18 11:36
2
ggf. ist Ariva an 4investor beteiligt?  

21.09.18 14:18
1

4391 Postings, 5668 Tage KleiEVOTEC - Montag Neustart!

Ab Montag dem 24.09.2018 wird EVOTEC im MDax notieren.

Aktuell ist ein Thema heiß diskutiert, was EVOTEC mit seiner Sanofi Kooperation in dem Gemeinschaftsunternehmen bearbeitet.

Bei der Tragweite die Tuberkuloseerkrankungen weltweit zwischenzeitlich haben, wird sich m.M.n. die Forschung in diesem Bereich für EVOTEC mit Sicherheit auszahlen:

https://www.heilpraxisnet.de/allgemein/...eit-weltweit-20180921425800  

21.09.18 16:07

74 Postings, 2456 Tage Hans HummelWelche Forschungen

haben sich bisher für Evotec bezahlt gemacht?
Mit freundlichen Grüßen!  

21.09.18 20:18
4
Seltsame Frage.

Evotec verdient ja schon seit Jahren Geld mit der Forschung. Einnahmen> Ausgaben.

Da gibt es dann Programme, die sich mehr auszahlen als andere und Programme, die derzeit mehr eingebracht haben als andere (was aber nicht so bleiben muss)- aber die Frage, welche einzelne Forschung sich nun für Evotec ausgezahlt hat, ist so nicht gerade sinnig, da sie eine Antwort erwartet, die wiederum dem Gesamtbild von Evotec nicht gerecht wird...oder es gar verzerrt.

Und mit der Frage, wie man "ausgezahlt" definieren will, fange ich hier gar nicht erst an...
 

22.09.18 10:03
2

74 Postings, 2456 Tage Hans HummelDarf ich einmal in aller Bescheidenheit

auf den Posten  k u r z fristiges Fremdkapital in der Bilanz 2017 hinweisen? Muss man da
nicht nachdenklich werden?
Mit freundlichen Grüßen!  

22.09.18 10:11

4526 Postings, 2162 Tage derbestezockerDa die Schlussauktion

enorm hoch war sind hier einige größere Adressen vermutlich ausgestiegen, denn die Höhe der SA lag im schnitt immer bei ca. 10 Prozent, deshalb meine Vermutung die Wissen schon mehr wie wir in welche Richtung der Kurs geht. NMM auch keine Kaufempfehlung oder Verkaufempfehlung!    

22.09.18 11:51
1

405 Postings, 398 Tage fcubHans Hummel

vll hilft Dir ein Blick auf die PM vom 31. Juli 18 beim Nachdenken:

https://www.evotec.com/de/invest/news

 

22.09.18 19:29
5

1290 Postings, 2106 Tage Kasa.dammeine Panikmache

in den unterschiedlichsten Foren, die langsam nervt. Haltet doch einfach eure Aktien die nächsten 10 Jahre. Dann schaut euch den Chart an und blickt auf 2018 zurück, vermutlich  mit einem Grinsen bis über beide Ohren.  

23.09.18 03:16
3
Hans Hummel,  was hoffst du denn hier mit deiner "Bescheidenheit" zu erreichen?

Ich meine, deine erste Frage zielte auf den wissenschaftlichen Erfolg von Evo.
Jetzt deine Anmerkung zielt auf die Bilanz von Evo...

Immer völlig zusammenhangslos mal was hier im Forum rausgehauen, um was zu erreichen?

Verunsicherung?  Willst du die Leute hier retten?
Was ist dein Anliegen?
Erzähl dich mal. Das spart dir dann auch weitere
Fragen, die du hier so völlig kontextlos reinstellst...
 

23.09.18 10:57

74 Postings, 2456 Tage Hans Hummelfcub

Danke! Ihr Hinweis hat mir tatsächlich geholfen und mich etwas positiver gestimmt.
Das schier blinde Vertrauen, das hier manchmal zum Ausdruck kommt, kann ich aber
trotzdem nicht teilen.
Mit freundlichen Grüßen!  

23.09.18 11:26
2

408 Postings, 466 Tage IndianaJones007Dann sind sie im falschen

Unternehmen investiert....
Herr Hummel  

23.09.18 14:12
3

4391 Postings, 5668 Tage KleiEvotec - Gewinnmitnahmen und Schlussauktion

Ich hatte mal meinen Banker (der ebenfalls in evotec investiert ist!!!) gebeten mir hinsichtlich des Großen Verfalls Tages die Kontakte raus zu suchen um einzubeziehen ob teilweise an den Gewinnmitnahmen sowie auch den Schlussauktion vom Freitag hier ein Zusammenhang bestehen könnte.

Bei Evotec waren im September 5931 Optionen auf der Put Seite offen und 4996 Call Kontrakte. 1 Kontrakt steht für 100 Aktien. Größtes Volumen mit 1750 beim 20 er Call. 1350 der 18er  

24.09.18 08:21
2

925 Postings, 833 Tage Chipka69Guten Morgen alle...

der neue MDAX Wert Evotec, bekommt gleich am ersten Tag erst mal ein fettes Minus verpasst als "Einstand" in die höhere Klasse.
Das tut gleich mal weh, nachdem ohnehin schon eine mittelprächtige Konso im Gange war.

Und es ist noch Vorbörse. Bin mal gespannt was nach Xetrastart losgeht.

So langsam fühlt sich das an wie November 2017. Auch die Chartkurven des "Abfall" ähneln sich sehr.  

24.09.18 08:47

276 Postings, 57 Tage VicTimLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 24.09.18 10:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic - Threadfremde Aktie.

 

 

24.09.18 08:56
6

2195 Postings, 1798 Tage kostolanin"qualifizierte Prognosen"

kann wohl kaum jemand mehr abgeben:

es ist einfach mittlerweile e g a l, wie die Fundamentaldaten aussehen. "Früher" las man die Bilanz, schaute auf Zukunftsaussichten und kaufte oder eben nicht.
Heute ist das alles ziemlich egal, man ist dazu " verdammt", zuzusehen, abzuwarten oder ausharren zu müssen, weil man zum Spielball der großen Interessen wird, aber eben nie weiß,  ist dieses Interesse, den Kurs zu heben oder eben zu drücken.
Ein wenig Trump, ein wenig ala Maaßen, so funktioniert die Welt und eben auch die Börse heutzutage.
Schade..  

24.09.18 11:19
9

1553 Postings, 1052 Tage Kassiopeiakostolanin,

ganz so sehe ich es nicht.

früher gab es kein "Hochfrquenz-Trading", da hattest Du gar nicht die Mögichkeit minütlich Deine Aktie zu
verfogen, ebensoweig sie so schnell zu kaufen / verkaufen.
LV-Attacken und Kursschwankungen hast Du so zeitnah gar nicht mitbekommen (die es wahrscheinich auch schon gab)

Damas hast Du irgendwo (aufgrund vonFundamental-Daten) investiert und alleine wegen des AUfwandes (Auftrag an die Bank / Broker) die Aktie länger gehalten.
Die Möglichkeit morgens zu kaufen und abends Gewinne einzustrechen gab es nicht.

Diesbezüglich gebe ich Dir recht, dass es heutzutage volatiler geworden ist und es dadurch kurzfristig immer mehr zu großen Kursschwankungen kommen kann.
Verstärkt wird diese Effekt dadurch, dass jetzt auch viele Kleinanleger in Panik verfallen können und einen Trend dann noch beschleunigen. Sie wirken sozusagen as Katalysator .

Nichts desto trotz, bin ich der Meinung, dass sich die Fundamentaldaten eines Unternehmens bzw wie
wirtschaftlich es arbeitet und Gewinn erziett langfristig den Kurs bestimmt.

Ich denke die ganze Welt und wir sid einfach viel hektischer / gestresster und ungedudiger geworden, obwoh wir imVergleich zu früher vie mehr (Frei-) zeit haben

Ich schaue mir auch täglich den Kurs von Evo an, denke aber trotz aller Kursschwankungen und -Manipulationen, dass ich hier sehr gut investiert bin und auch bleiben werde.
Also einrichtig konservativer / altmodisher Investor

 

24.09.18 12:10

1553 Postings, 1052 Tage KassiopeiaKurze Info "off topic"

Die vielen Schreibfehler sind darin begründet, dass meine Tatastatur oftmals die Buchstaben nicht annimmt ich merke es meist zu spät)
Von daher bitte ich um Nachsicht  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: epicurus, Bigtwin, Goldjunge13, KonzRTwins, Tom1313, Weltenbummler