Der Crash (Original bei Geldmaschine123)

Seite 1 von 888
neuester Beitrag: 19.06.19 12:32
eröffnet am: 04.11.13 19:44 von: Geldmaschin. Anzahl Beiträge: 22186
neuester Beitrag: 19.06.19 12:32 von: Spekulatius1. Leser gesamt: 3085832
davon Heute: 702
bewertet mit 49 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
886 | 887 | 888 | 888  Weiter  

04.11.13 19:44
49

12920 Postings, 3536 Tage Geldmaschine123Der Crash (Original bei Geldmaschine123)

Hallo zusammen Ihr kennt mich aus den Threads Crash 2011-2013! Dieses Jahr eröffne ich den Thread Crash das Original kein Nachahmer.

DAX und Dow Jones scheinen nun den finalen Endspurt eingeläutet zu haben die nächste Korrektur Crash wird sich wie auch 1987/2000/2007 plötzlich ergeben.Ob durch eine Überhitzung des Marktes getrieben durch Liquidität (Blase)/Schuldenproblematik USA bzw. Europa/. Zurückfahren der Anleihekaufprogramme in den USA oder ein Abgleiten in eine Depression bleibt vorerst dahingestellt.Das Forum sollte zum Austausch von Nachrichten/Charttechnik dienen um sich rechtzeitig Gedanken über gewisse Absicherungen zu machen wie cash Aufbau absichern mit short Scheinen/oder Spekulation auf fallende Märkte.Ich bitte die Meinungen der anderen Teilnehmer zu respektieren, denkt bitte an das Urheberrecht,Quellenangabe.Beleidigungen/pöppeln/diskriminieren sowie Doppel ID´s bitte unterlassen.

Jeder ist für das hier Eingestellte selbst verantwortlich.

Desweiteren möchte ich hier ausdrücklich darauf hinweisen,dass es sich hier um keine Handelsempfehlung handelt für Richtigkeit der Einstellungen wird ebenfalls keine Haftung übernomme.Anleger handeln in eigenem Interesse.

Optionsscheine und vor allem knock out Produkte können einen Totalverlust verursachen dies sollte jedem bewusst sein.

Es soll hier hauptsächlich um den Dax/ Dow Jones Index gehen,Charttechnik Analysen bzw.aktuelle Berichte wie auch Eure eigene Meinung.sind willkommen.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/boersen-maerkte/boerse-inside/crash-von-1987-die-mutter-aller-boersenpannen/7275944.html

Auf dem Weg in die Crashzone: Dax im Drogenrausch - n-tv.de
Die Aktienmärkte taumeln von Rekord zu Rekord. Die Anleger dröhnen sich mit dem Billig-Geld der Notenbanken zu und blenden die Realität aus: China, die USA und Europa stecken tief in der Krise. Je stärker sich die Blase aufbläht, desto lauter wird sie platzen.
 
Angehängte Grafik:
geldmaschiene_endee.gif
geldmaschiene_endee.gif
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
886 | 887 | 888 | 888  Weiter  
22160 Postings ausgeblendet.

14.06.19 19:58
1

Clubmitglied, 2008 Postings, 652 Tage Andreas S.PT

Na gut, sehen wir dann :)
Gründe gibt es einige. Was die FED letztendlich als Argument heranzieht ist dann ein anderes Thema.
Hauptgründe wären der Brexit und Handelskonflikt. Für meine Meinung war dies nicht ausschlaggebend, aber die FED könnte eine Senkung damit und mit "Um Risiken vorzubeugen"  Begründen.
 

14.06.19 20:43
1

5673 Postings, 2231 Tage Spekulatius1982Wer so auf Kredit

Baut wie die USA wird dem Boden gleich gemacht. Dort brummt nur der nicht zurückgezahlte Kredit. Selbst die Aktienkurse Herr Schendele sind eine übele Schuld.
Das das jetzt noch über 12400 oder irgendwas geht ist egal.
Und ob wir in Deutschland von Pflegekräften und nicht produzierenden Gewerbe leben können erübrigt sich. Aber das haber wir dann der Grünen Suppe zu verdanken.  

14.06.19 20:58
1

438 Postings, 2532 Tage Rondo90So sehe ich die Sache auch

Ob man jetzt 10 Prozent noch gewinnt oder verliert in unserer Schrott Währung macht das Kraut nicht mehr fett... Solang wir noch im Paradies leben muss man leben... Die Aussichten auf die nächsten Jahrzehnte sind nicht der Hit... Oder seh ich da was falsch? Gold könnte hilfreich sein aber ein Paradies wird es nicht bleiben. Allein schon wegen den Amerikanern die mit der brach Stange probieren die nummer eins zu bleiben... Wirtschaftskrieg und fentlich nicht iran krieg... Euro Krise und Meeresspiegel Anstieg von noch kalkulierbaren Ausmaßes... Gibt's noch irgendwas ich vergessen hab? Und bitte kann mir mal einer etwas positives sagen dass ich gerade vielleicht nicht sehe vor lauter negativen Argumenten  

15.06.19 13:20

5673 Postings, 2231 Tage Spekulatius1982Das positive

Aktienkurs steigt mit den Schulden.
Vielleicht will Mario bald Aktien kaufen.
Hilft der Wirtschaft aber null, nur dem Kurs.
Alles ballaballa  

15.06.19 13:32
3

11484 Postings, 4377 Tage Romeo237Bei einer Leitzinssenkung geht

Es nächste Woche min auf 12500 im DAX.


Das würde wieder sämtliche Kaufsignale generieren

Der DAX Crash scheint somit verschoben  

17.06.19 15:07

12920 Postings, 3536 Tage Geldmaschine123Jeden Tag ein weiterer Kandidat!

Lufthansa/Drillisch/United Internet/
Bei letzteren dürfte die Lizenz für Abgaben sorgen.
Div dürfte für nächste Jahre erledigt sein.
Mich wundert es das Freenet nicht mit dem Sog nach unten dreht.
Was nicht ist kann ja aber noch kommen.
 

17.06.19 15:39
1

16127 Postings, 3257 Tage duftpapst2zu ärgerlich

hab am Freitag meinen kleinen Put zum Ek incl. Gebühren verkauft  .
Und nun kommt das was ich Freitag erwartet hab, schade     DC4FL8   zu 2,45 vk  :- ((


Geht krass ab bei den Dax Schwergewichten wie Daimler, Bayer , BASF etc.
Das LH Einschränkungen hat ist aufgrund der steigenden Ölpreise und der Boing Misere abzusehen gewesen.  

17.06.19 16:41

12920 Postings, 3536 Tage Geldmaschine123@duft

Verwunderlich das sich Dax noch so gut schlägt 70% der Werte im Minus und Dax vorerst nur marginales Minus.Aktien momentan reines Pokerspiel.
Jeden Tag  bekommt ein anderer eins auf die Mütze!  

17.06.19 16:45

12920 Postings, 3536 Tage Geldmaschine123Drillisch kommt von 1?

Jetzt 24,68 nach -10% da ist noch viel Luft nach unten.
Erinnere an UMTS Lizenz der Freenet !
Auch die mussten die Lizenz zum Schluß für ein symbolischen 1? abgeben.
Netztausbau konnten Sie selbst mit France Telekom im Nacken nicht stemmen.
Die haben aus diesem Abenteuer heute noch Milliarden Verlustvorträge....  

18.06.19 13:11

16127 Postings, 3257 Tage duftpapst2krass der Draghi Schub

da wäre ich mit meinem Put nur zeitweise besser gewesen .
Hab den Schein mal zurück gekauft zu 1,11  ; reine Zockerei :  DC4FL8  

18.06.19 13:24

15817 Postings, 2025 Tage GalearisDragerl hat dir die Put performance verhagelt

18.06.19 14:23

16127 Postings, 3257 Tage duftpapst2noch ist ein wenig Luft für den Put

aber was der Put verliert gewinnt mein Depot.
Hätte besser auf die Ami Eröffnung gewartet mit dem Kauf des Put .  

18.06.19 14:44

16127 Postings, 3257 Tage duftpapst2Bin echt gespannt

was denkt Ihr ?  

Hält der Schein zumindest bis morgen oder wird der heute geschrottet ?
Schrottet der Schein gewinnt mein Depot.
Also keine einseitige Rechnung für mich.
Hab auch extra in der ersten Runde nur 100 Scheine gekauft.  

18.06.19 15:03

15817 Postings, 2025 Tage Galeariswarum gähst ned long Silver ?

kein Rat zu etwas.  

18.06.19 15:16
1

Clubmitglied, 2008 Postings, 652 Tage Andreas S.duft

Ich rechne morgen mit Leitzinssenkung, denke dein Schein hat die besten Tage hinter sich :)    

18.06.19 15:34

5673 Postings, 2231 Tage Spekulatius1982Sowas aber auch

18.06.19 15:36
2

5673 Postings, 2231 Tage Spekulatius1982Herr Schendele

Zinssenkung von 0,1%, damit Trumpel nicht auf Dicke Hose macht.

Ich sag keine Zinssenkung.  

18.06.19 16:00

16127 Postings, 3257 Tage duftpapst2Von ATH zu ATH

da ist der Schein knapp bei put put,

Aber meine Scheine von Bayer und BASF haben das lockerr reingeholt und meine Daimler sehen auch besser aus als heute morgen.

Bleibt also turbulent und ich schwenke wieder um auf Aktien oder langlaufende Call OS  

18.06.19 16:17

16127 Postings, 3257 Tage duftpapst2heute

hat die Börse wie an der Schnur gezogen zugelegt.

Die hoch verschuldeten EU Staaten wie Itl. , Spanien, Portugal und GR drängen vermutlich auf weitere Geldgeschenke der EU,

Könnte ähnlich laufen wie seinerzeit als der Dax wegen EZB die 10.000 überwandt und dann beinahe ohne großen Stopp zum ATH wanderte. Probleme werden dann wie alte Nachrichten kurzfristig ausgeblendet.  

18.06.19 17:58

12920 Postings, 3536 Tage Geldmaschine123@duft

Kommt Enteignung gleich!

Altes Spiel wieder aufgeschoben aber wie lange bitte noch?
Draghi Schulden steigen exorbitant in EU.  

18.06.19 19:14

5673 Postings, 2231 Tage Spekulatius1982Powell

Soll entlassen werden wenn er morgen die Zinsen nicht senkt. Trump ist krank  

18.06.19 21:37

Clubmitglied, 2008 Postings, 652 Tage Andreas S.Geldmaschine

Schulden haben nominal betrachtet keine Relevanz. Es sind lediglich Zahlen. Ob 1? oder 1 Billion ?, völlig gleichgültig im Schuldgeldsystem. Wichtig ist die Steigerung. Derzeit liegt sie bei etwa 4%, lag aber schon immer seit Euro-Einführung so im Schnitt. Also alles Stabil soweit.. :) Schlecht würde es aussehen, wenn die Schulden zurück gingen also -X% .. Dann hätten wir düstere Zeiten. Weder 2003 noch 2008 hatten wir negative Schuldenentwicklung. 2008 waren wir bei etwa 0%. Und es krachte..  

19.06.19 09:38

5673 Postings, 2231 Tage Spekulatius1982Dr. KRALL

legt doch das Ergebnis vor.
Mahlzeit.  

19.06.19 11:55

16127 Postings, 3257 Tage duftpapst2Also geht das Zocken weiter

und wird sich durch das EZB und FED Cash weiter beschleunigen.

Ich frage mich nur warum die US Banken so fette Gewinne machen und die EU Banken das nicht schaffen.  

19.06.19 12:32

5673 Postings, 2231 Tage Spekulatius1982Duft

Die Haben Zinsen über 2,5% ist doch klar.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
886 | 887 | 888 | 888  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben