Drillisch AG

Seite 1 von 762
neuester Beitrag: 23.10.17 23:25
eröffnet am: 23.07.13 13:31 von: biergott Anzahl Beiträge: 19042
neuester Beitrag: 23.10.17 23:25 von: Roggi60 Leser gesamt: 3722735
davon Heute: 51
bewertet mit 69 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
760 | 761 | 762 | 762  Weiter  

39405 Postings, 4234 Tage biergottDrillisch AG

 
  
    
69
23.07.13 13:31
So, das sollte als Argumentation genügen. Der Rest erklärt sich von selbst!

;)

Haut rein!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
760 | 761 | 762 | 762  Weiter  
19016 Postings ausgeblendet.

2808 Postings, 4445 Tage cidarSchreibfehler

 
  
    
1
17.10.17 13:35

bzw ein Wort fehlt im letzten Absatz:

Jdf. wird ?2020 so krass...

 

1166 Postings, 612 Tage PaleAle2020

 
  
    
1
17.10.17 13:46
"Dann werden hier nur noch die allerletzten privaten longier dabei sein." Wie darf man das verstehen?  

395 Postings, 4514 Tage Loewenmaennchen@Pale

 
  
    
7
17.10.17 14:02
Cidar und ich natürlich  

2808 Postings, 4445 Tage cidarYep

 
  
    
6
17.10.17 14:24
und noch ein paar wenige wie pepper, mornyar, holzkob, biergott usw.
Gemeint waren natürlich longies. Werden das dann mal abfragen .-)  

1092 Postings, 4313 Tage muppets158Hallo Cidar,

 
  
    
11
17.10.17 15:45
gut du blickst wegen Ergebnisbeitrag von 1und1 für 2017 für DRI auch noch nicht durch. Info dann gern hier. Wäre da eigentlich Oliver Keil Ansprechpartner oder wer kann da was zur Transaktion sagen.

Die neuen DRI-Shares von UI sind jedenfalls voll gewinnberechtigt in 2018 für 2017. Da wäre es nur legitim, wenn wir auch das 1und1-Ergebnis in großen Teilen einfahren. Die Äußerungen zum EBITDA für 2017 mit 620-640 Mio (wir 170 Mio und 1und1 470 Mio abzgl. TA-Kosten) in der Präsentation vom 12.05. lassen zumindest darauf schließen, dass wir das komplette Ergebnis einfahren. Bleibt nur die Frage, ob diese EBITDA-Teile auch zu Cash führen, weil wir nur den ausschütten können.

Auf die Guidance 2018 und den weiteren Ausblick darf man wirklich gespannt sein. Meine Glaskugel sagt, wenn die Synergien gehoben werden und wir weiter wachsen wie geplant wird der Kurs dreistellig in 2020 sein. Beim EBITDA von knapp 1 Mia. - ohne Synergien in 2020 ergo tatsächlich 1,1 Mia. EUR -sollte eine Bewertung mit knapp 18 Mia. drin sein (Multiplikator von 17, weil wir dann immer noch wachsen und weitere Synergien heben können).

Nach dem Gutachten sind 2020 der FCF 224 und 512 Mio zusammen 736 Mio. Davon 80% Ausschüttungsquote sind knapp 590 Mio. Sind 3,5 EUR pro Share. Zu 1,8 fast ein Verdoppelung und da ist noch kein EUR Synergie bei. Wenn das wirklich 150 Mio. vor Steuern sind, gibt das Potenzial für weitere 100 Mio. FCF bzw. 80 Mio. Auscchüttung. Dann stünden wir knapp unter 4 EUR Dividende. Und bei den im Raum stehenden Dividenden bleibe ich Longie bzw. bin dann endlich einer. Bin ja erst seit 2011 dabei.
 

475 Postings, 4533 Tage blocksachse@ cidar

 
  
    
1
17.10.17 15:54
....allerletzten privaten longier ......
das ist doch nicht abwertend zu verstehen?

BS  

1660 Postings, 3620 Tage MöpMöpWollt nur sagen,

 
  
    
10
17.10.17 16:05
dass ich auch noch da bin. Kann nur nicht so viel schreiben, weil ich dauernd betrunken bin....

Da wird mir ja ganz schwindlig. 2020 sind nur noch 3 Jahre hin, für Alteingesessene ein Klacks.
Dreistellige Kurse? Dafür langt mein Weinkeller nicht.
Prost!  

475 Postings, 4533 Tage blocksachseMöMö

 
  
    
6
17.10.17 16:09
wirhalten durch,  - wenn nur unsere Leber durchhält!

BS  

6909 Postings, 3306 Tage hollewutzhalten alle durch bin auch noch da!

 
  
    
5
17.10.17 16:19
und werde es sicher noch die nächsten Jahre sein, denn bei den Aussichten dieser "unserer" Firma braucht einen nicht bange sein.

Natürlich bin ich nicht so lange dabei, wie einige andere hier, aber nächstes Jahr werden es dann doch schon 10 Jahre.

Da fragt man sich doch wie die Zeit vergeht........

 

574 Postings, 4247 Tage HolzkobbUnd ich erinnere mich gerade daran,

 
  
    
12
17.10.17 16:38
als mein BBBank-"Berater" mir Finanzkonstrukte aus dem eigenen Laden verkloppen wollte, mit dem Hinweis auf Risikostreuung. Damals standen wir bei ca. ? 36.
Und diese Type begann doch das Gespräch tatsächlich mit dem Satz: "Angenommen, Drillisch fällt auf ? 3,00 ..."

Ich hatte ihn immer wieder gefragt, warum er annehme, dass DRI auf 3 Euro fallen könnte.
Und er immer wieder: "Nein, nur mal angenommen."

Ich hatte ihm letztendlich versichert, dass ich keinesfalls gedenke, anzunehmen, dass DRI auf drei Euro fallen werde. Damit war die Sache geklärt.  

2808 Postings, 4445 Tage cidarEines muss

 
  
    
20
17.10.17 17:01
ich noch loswerden. Eigentlich witzig, dass es noch keinem aufgefallen ist.

Einer unserer neuen Aufsichtsräte ist niemand geringerer als der langjährige
Vorstandsvorsitzende der ??

???>   DTAG , genüsslich ausgesprochen: der Deutschen Telekom AG !

Wenn das keine Ironie ist, eigentlich sogar ein Knaller, dann weiß ich nicht. Und Bruchi sein AR Vorsitzender, lol. Das ist heftig, für longies ein absolutes Highlight.
Und ev sogar eine kleine Spitze und Kampfansage von UI nach Bonn, wer weiß.
Man sollte sich auch mal die anderen AR was genauer ansehen, wer sich da so alles bei unserer ehemals kleinen Drillisch jetzt so tummelt. Hätte vor kurzem niemand für möglich gehalten - und auch das wird in der Fachwelt sicher gesehen, wenn nicht sogar gewürdigt.  

1092 Postings, 4313 Tage muppets158Hallo Cidar,

 
  
    
7
17.10.17 20:12
ja über den Kai-Uwe bin ich heute auch gestolpert. Dass der bei UI ist hatte ich schon mitbekommen... Hauptsache unser Kurs ist nicht so wie bei der DTAG. In den 4 Jahren war das damals eine Nullrunde... Das muss nicht sein...

Vielleicht kriegen wir dann ja auch einen Fuss in die Tür bei der DTAG. 1und1 ist da ja eh Abnehmer...  

142 Postings, 3585 Tage bolanicHallo,

 
  
    
6
17.10.17 20:14
muss mich auch mal wieder melden.

Über 61 - Wahnsinn!!!! Damit hatte doch damals kein Longie in seinen kühnsten Träumen gerechnet - never ever und wie Biergott schrieb, mittlerweile über 11 Mrd. Marktkapitalisierung!!!
Es gab mal Zeiten, da war diese gerade mal bei ca. 17 Mio.

Habe mich von einem größeren Teil meiner Posi getrennt - war einfach zu verlockend. Es bleibt aber noch etwas mehr als die Hälfte - die aber dauerhaft.  
 

34 Postings, 3916 Tage eigi2Ich weiß noch

 
  
    
13
18.10.17 07:51
wie ich bei Kursen um die 20 EUR meiner Holden den Depotauszug zeigte und sie mir zum Verkauf geraten hat. Die Tage hat sie mal in der Presse >60 EUR gelesen und sie fragte mich wirklich, ob "wir" denn noch Aktien von DRI haben.
Antwort: ALLE
Das Lächeln hättet Ihr sehen sollen
Thx an alle longies hier!  

1166 Postings, 612 Tage PaleAleGSMA-Studie

 
  
    
6
18.10.17 08:10
Das mobile Umsatzwachstum in Europa zeigt nach einer längeren Periode negativen oder schwachen Wachstums Anzeichen einer Stabilisierung. Das Umsatzvolumen europäischer Mobilfunkbetreiber betrug im Jahr 2016 143 Mrd. EUR und wird bis Ende 2020 voraussichtlich eine leichte Steigerung auf 146 Mrd. EUR verzeichnen. Der Bericht schreibt die konstante Leistungsfähigkeit dem zunehmenden Datenvolumen, den verbesserten makroökonomischen Bedingungen und einem nachlassenden Regulierungsdruck zu.

Im vergangenen Jahr generierten mobile Technologien und Serviceleistungen in Europa einen wirtschaftlichen Wert von 540 Mrd. EUR. Dies entspricht einem Beitrag von 3,4 % zum europäischen BIP3. Bis zum Jahr 2020 wird diese Zahl voraussichtlich auf rund 670 Mrd. EUR anwachsen (3,9 % vom BIP), da die Region ein starkes Produktivitätswachstum verzeichnet, das durch die anhaltende Übernahme der Machine-to-Machine-Technologie und die zunehmende Digitalisierung der Branche und ihrer Serviceleistungen ausgelöst wurde.

Mehr dazu ...
GSMA-Studie: 5G wird bis zum Jahr 2025 zu einem Drittel des europäischen Mobilfunkmarktes beitragen https://www.comdirect.de/inf/news/...SORT=DATE&SORTDIR=DESCENDING  

1166 Postings, 612 Tage PaleAleDie Konkurrenz

 
  
    
18.10.17 13:46
Studie: Telekom hält Konkurrenz in Deutschland auf Abstand

[...] In Auftrag gegeben hat die Untersuchung der Verband der Telekomkonkurrenten VATM, in dem Unternehmen wie Vodafone, Telefonica und Drillisch organisiert sind.

[...] Im Mobilfunkmarkt erreicht der Platzhirsch mit 8 Milliarden Euro wohl 2017 beinahe ein Drittel der Gesamtumsätze. Damit bleiben die Einnahmen der Telekom stabil, die der Wettbewerber gehen hingegen hier um schätzungsweise 0,5 Milliarden Euro oder 2,7 Prozent zurück.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...hland-auf-abstand-5757127

Der Drillisch Aufsichtsrat wurde nun geschickt mit einem Ex-Telekom-Chef besetzt :-)  

2274 Postings, 3144 Tage DiskussionskulturIch glaube,

 
  
    
1
18.10.17 20:27
die Verlierer sind derzeit Vodafone und O2 (auf Basis eigener Vertragskunden).

Mit den Synergien, zum Beispiel dem Umswitchen der Kunden dürfte es eher Tempo 50 als Tempo 130 geben. Wobei das ja auch nicht schlecht ist, man weiß eh nicht genau, wieviel Kapazität überhaupt frei ist ... Choulidis wird beim Aushandeln ja kaum volles Risiko gegangen sein ... in dem Zusammenhang denke ich u.a. daran, dass auch D. im Frühjahr durchaus vorsichtig war, was die reibungsfreie Umsetzung der Sache anbelangte ... womit wir sicher beim Highlight wären: dass alles so flüssig ging ... keine Klagen von Profis etc. ... Das ist mir auch eine Kürzung der Dividende wert (und ich hoffe in dem Zusammenhang natürlich auf einen günstigen Nachkauf), denn hintenraus wird die Ernte dafür wahrscheinlich nur umso besser.

Trotz aller Freude: aufs KGV, die Peergroup und solche Sachen schaut man die nächsten Jahre wohl besser nicht.

Augen zu und durch, wird unser familiäres Motto sein.

Hätte es schon immer sein sollen ...  

2274 Postings, 3144 Tage Diskussionskulturp.s.

 
  
    
18.10.17 20:30
aus verzweiflung über diese kurse, kaufe ich seit einiger zeit ab und zu auch schon aktien von UI ...  

4150 Postings, 3252 Tage RedPepperDiskus,

 
  
    
1
18.10.17 20:37
bist wohl sehr verzweifelt... ;-)

Aber dem Nachwuchs gehts gut... :-)  

39405 Postings, 4234 Tage biergottUI? Verräter!!

 
  
    
1
18.10.17 21:21
;))))

Kein schlechtes Unternehmen... guter Gemischtwarenladung. Leider macht nur Fokusierung wirklich reich! ;)  

97 Postings, 448 Tage 787DreamlinerKampf

 
  
    
20.10.17 12:24
Nun beginnt der kleine Zwist um die 60. Wollte gestern Mittag eigentlich verkaufen, zu verlockend. So hätte ich dieses Jahr zumindest einen realisierten Gewinn bisher. War dann aber durch die Arbeit abgelenkt und der Kurs rauschte ab, vll ein Zeichen. Ich denke aber wir konsolidieren jetzt erstmal etwas, gut möglich auch unter der 60.  

57 Postings, 1337 Tage klaus111Kampf

 
  
    
20.10.17 13:39
Abwarten und Bier trinken. Drillisch kann nur eine Richtung.  

75 Postings, 797 Tage Wollensteinjedenfalls haben die

 
  
    
20.10.17 20:44

Instis (einige davon cool ) diesen Monat unter der 60 nochmal zugelangt...

Ist halt ein value-wert (würde warren buffet sagen, nehme ich mal an)

Good Trades + ein fettes Rentendepot allen, ich mach mir jetzt trotzdem ne Flasche Rotwein auf...

 

4150 Postings, 3252 Tage RedPepperIrritation

 
  
    
23.10.17 22:58
Telefonica Deutschland hat ja quasi +/- ein wenig dieselbe MK wie wir. Unglaublich! Soll mir recht sein; alles gut! ;-))  

420 Postings, 323 Tage Roggi60RedPepper

 
  
    
23.10.17 23:25

laut diesem Link noch nicht ganz aber viel fehlt nicht mehr.

http://www.finanzen.net/index/TECDAX/Marktkapitalisierung

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
760 | 761 | 762 | 762  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben