Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 1 von 62
neuester Beitrag: 25.06.19 22:03
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 1529
neuester Beitrag: 25.06.19 22:03 von: nba1232 Leser gesamt: 177823
davon Heute: 60
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 | 62  Weiter  

24.09.08 22:51
20

3873 Postings, 3966 Tage TGTGTThyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Thyssen Krupp ist deutschlands größter Stahlhersteller. Trotz deutlich positiven Zahlen,  einem an sich gutem Ausblick und vieler Aufträge, besonders aus Osteuropa und Asien, hat die Aktie die letzten Monate drastisch an Wert verloren.
Aber ist dieser Rückgang gerechtfertigt und setzt er sich fort, oder sehen wir bald wieder 45 Euro?
Jeder der seine Meinung dazu äußern möchte, soll dies hier bitte tuen.

MfG
TGTGT  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 | 62  Weiter  
1503 Postings ausgeblendet.

25.06.19 10:03

3565 Postings, 1112 Tage nba1232kann ich meinem vorrerdner nur zustimmen

ist leider ein Trauerspiel für Aktionäre hier und die leerverkäufer tanzen neben der zerfezten leiche Polka.

aber vergesst dennoch nicht das die die aktin erst noch kaufen müssen auch wenn es den anschein hat das der Kurs nur fällt und die leerverkäufer die großen gewinner sind , so muss die quote erst noch glatt gestellt werden und wenn man ständig mehr aktien verkauft wird der kurs zwar weiter sinken aber die quote wirddadurch immer höher.

ich werde meine Thyssen Aktien mit sicherheit nicht verkaufen !  nicht zu solch enorm günstigen Preisen !

Sehe die Zukunftchancen von Thyssen durchaus gut daher einfach mal drin bleiben , der kurs ist schon so massiv gefallen was soll den jetzt noch kommen ? nochmals 50 % down ?! auf kurse von 6 ? ?! eine MArktkapitalisierung dann von 3 mrd  :) bei Umsatz von über 40 mrd , kann ich mir schlecht vorstellen

aber wer weiß schon was passiert

 

25.06.19 10:03

3412 Postings, 3934 Tage clever_handelnein squezze

Und wir sind bei über 18Euro hier. Meine Meinung!  

25.06.19 10:18

404 Postings, 2295 Tage hasenzahn22@nba1232

du siehst das leider falsch. Du betonst immer, dass sie Aktien zurückaufen müssen, um glatt zu stellen. Dies ist aber nicht der Fall - die Drücker können (machen sie auch) ganz einfach auf Calls umstellen und dann die Bewegung nach oben mitnehmen, ohne Aktien zurückzukaufen! Leider!

Was wir sehen, ist erschreckend/beängstigend, welchen Einfluss sie haben: von 12,69,- letzte Woche auf jetzt 11,60,- - das sind einfach mal so -9% - und jetzt kommt das schlimmste: trotz guter News letzte Woche und positivem DAX!!

Bei Lufthansa und DB treiben die das gleiche Spiel!  

25.06.19 10:25

3565 Postings, 1112 Tage nba1232? Hasilein

Die müssen die Aktie kaufen definitiv  

25.06.19 10:33

7595 Postings, 4571 Tage TykoImmerhin sind die 11.50

nicht unterschritten....Hoffnung stirbt bekanntlich zu letzt...
Chartmäßig könnte es wieder aufwärts gehen...bis zur nächsten Shortattacke
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

25.06.19 10:38
1

404 Postings, 2295 Tage hasenzahn22@Tyko

bitte, bitte bitte, bitte bitte bitte, komme uns nicht mit irgendwelchen Charts oder irgendeinem Boden - das ist absoluter Schwachsinn, glaube mir, das interessiert überhaupt niemanden... im Gegenteil, damit will man die ganz Naiven locken - bitte glaube mir das! siehe Lufthansa Chart, das waren 1.000 Böden - aus Stein, aus Beton, aus sonstwas... alles gerissen - und zwar massiv!

Also bitte keine Charts! Das ist Schwachsinn!  

25.06.19 11:04

1000 Postings, 1873 Tage SalzseeShorter

die pfeifen den Aktionären etwas bezüglich Charttechnik! Wenn es sein muss, dann sind wir auch schnell auf 10 oder 9 EUR.  

25.06.19 11:10

6 Postings, 4114 Tage huescaSqueeze?

Ich kann mir bei dieser Leerverkaufsquote keinen Squeeze vorstellen. Die Quote ist ja faktisch sehr viel höher als hier mehrfach angegeben, da die Aktien der Stiftung nicht gehandelt werden und die der beiden großen Institutionellen hoffentlich auch nicht.
Meine Vorstellung ? zugegeben, eine Unterstellung ! ? ist , dass bei tatsächlich anstehenden Turnaround durch zurückhaltende Kommunikation nach Außen und konkreten Hinweisen nach Innen den LV ein behutsamer, über mehr als zwei Jahre gestreckter Ausstieg ermöglicht wird. So haben die Hauptaktionäre ihr Ziel ?Aufspaltung ?erreicht , die LV haben gut verdient und wahrscheinlich einen weiteren Teil des Freefloats in starke Hände gespült, die Stiftung kann die Villa Hügel renovieren und das Kammerorchester mit Stradivari ausstatten. Verloren hätten logischerweise die schwachen Hände und Zertifikatszocker, deren Illusion einer sofortigen Heilung ( ?Aufzugssparte mehr wert als der ganze Konzern, 10, 12, 15 Mrd. §§§§§§§ ... glitzern in den Augen?.) durch das Tröpfeln schlechter Quartalsberichte und verschobener IPO-Entscheidungen so ausgehöhlt wurde, dass sie schlussendlich verkauft haben.

Und wenn man schon hebeln will (oder muss, damit es sich lohnt ), könnte man sich  ST9FSA ansehen. 4 ½ Jahre ist eine lange Zeit.
 

25.06.19 11:31

1574 Postings, 516 Tage kataklysmus32Charttechnik

Sicherlich schauen sich die guten LV den Chart an.

Es ist auch ein Kinderspiel zu lesen was hier passt 2 mal am ema50 gescheitert abwärts.

Ohne groß Plan zu haben war das klar. Jetzt kommt der Boden der 2 mal gehalten hat.

Die handeln sicherlich nicht nur nach Chart der ist bei sowas auch wichtig.

Auch ein Bruch des Bodes ist die Tiefe schon klar wo es hingeht. Chart sollte man nie außer acht lassen.  

25.06.19 12:37

6386 Postings, 3155 Tage doschauherMal schauen

wie lange die Grossaktionäre dem Treiben der Vorstandschaft noch zusehen. Große Töne und hinten kommt nur heiße Luft raus.  

25.06.19 13:12

19 Postings, 81 Tage SchwaubErst

kommen die Schmerzen, dann das Geld.  Bringt doch nichts sich über die LV´s aufzuregen... wer denkt der Laden ist unterbewertet, muss eben warten bis der Markt das auch wieder erkennt. Wer nicht warten will oder kann, sollte verkaufen!

Ganz einfach :-)  

25.06.19 14:35

352 Postings, 617 Tage Zwergnase-11Schwaub

Ich steige erst ein wenn das Geld kommt.
Auf die Schmerzen kann ich verzichten.
Es gibt momentan sehr viele Aktien die sehr billig erscheinen.
Denk an Leoni, Schäffler, Klöckner, Osram, TUI usw.

Erst muss der Gesamtmarkt wieder etwas laufen was zur Zeit nicht der Fall ist.  

25.06.19 15:05

3565 Postings, 1112 Tage nba1232ich konzentriee mich auf

Thyssen und Schaeffler
beide haben ihrer Vorteile

Thyssen scheint viel unterbewerteter zu sein , dazu haben sie eine größe die nicht wegzudenken ist !
sind nicht nur im Autosektor unterwegs und dort vor allem nicht vom Verbrenner abhängig

Schaeffler hingegen hat eine super Dividendne Rendite

daher beide ein must have im Depot

abgesehen von den üblen Performances :=)  

25.06.19 16:16

1369 Postings, 764 Tage HamBurchDa ist doch was im Busch...

die Sekretärin tippt bestimmt schon die ad-hoc Mitteilung...

 

25.06.19 16:19
1

3565 Postings, 1112 Tage nba1232ham bruch

ja denke ich auch
so was wie z.b die thyssen Stiftung möchte ihren Anteil auf 40 % ausbauen ;)  

25.06.19 18:24

3565 Postings, 1112 Tage nba1232Komisch News ?

Nachborslich ins plus
Und fast schon auf Tageshöchstkurs ....
Scheint wohl wieder eine Nachricht schon durchzusikkern
 

25.06.19 18:40

34 Postings, 2297 Tage Even1Kone bereitet Übernahmeangebot vor!

25.06.19 18:51

3565 Postings, 1112 Tage nba1232Vermutung

Oder Quelle ?  

25.06.19 19:15

3565 Postings, 1112 Tage nba1232aber irgendwas muss ja zwischen

17:30 und 18:30 vorgefallen sein
es sind auffällig viele Stücke gehandelt worden
vorallem 2 ! 10.000 Blöcke ! der Kurs ging von 11.695( schlusskurs xetra )  bis auf 11,865 mit großen stückzahlen .

Da frägt man sich schon was genau da passiert ist ?! wenn da nicht einer mehr weiß , wird ein spannender Tag morgen

Ps : an zufall glaube ich nicht demm wenn jemande so eine Stückzahl möchte hätte er auch einfach auf morgen warten können , wäre im normalen Handel absolut kein Problem gewesen hätte den Kurs vermutlich nicht  sonderlich gehoben , daher gehe ich davon aus das jemand davon ausging oder ausgeht das morgen der Kurs deutlich höher stehen wird , sonst kauft man doch nicht nachbörslich so viele Stück zu deutlich höheren kursen als den Tagesschlusskurs  

25.06.19 21:11

3565 Postings, 1112 Tage nba1232fws

aber wie du an der Uhrzeit der News sehen kannst kann es das ja nicht gewesen sein

aber irgendwas ist da gerade los
es werden immer mehr Stück auf Tradaget gehandelt und das zu Kursen deutlich über xetra schluss , währen dessen der DAx  weiter verliert bzw der Dow Jones schwäche zeigt .....

ich gehe fest davon aus das wir morgen über 12 gehen werden und sicher auch news dazu bekommen  

25.06.19 21:19

5471 Postings, 4678 Tage Vermeerso sehr hat es den Kurs ja auch nicht bewegt

25.06.19 21:47

3565 Postings, 1112 Tage nba1232vermeer

ja das stimmt aber es ist doch höchst merkwürdig das der Dow und dax seit xetra schluss gefallen sind  und thyssen steigt  und das bei höheren Umsaätzen als üblich

finde ich schon bemerkenswert

und nicht normal daher gehe ich fest davon aus das da noch was kommt


 

25.06.19 21:51

677 Postings, 797 Tage markusinthemarketVlt kaufen auch nur einige LV zurück

Oder die kone News stimmen.. aber was macht so eine Nachricht mit dem Kurs..  

25.06.19 22:03

3565 Postings, 1112 Tage nba1232die Leerverkäufer

hätten einfach während des Tages kaufen können daher denke ich irgendwer weiß mehr und kauft gerade
aber wir werden sehen :)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 | 62  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben