Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

Seite 1 von 887
neuester Beitrag: 20.10.17 23:16
eröffnet am: 28.03.13 01:40 von: karambol Anzahl Beiträge: 22151
neuester Beitrag: 20.10.17 23:16 von: Goldjunge13 Leser gesamt: 3229805
davon Heute: 495
bewertet mit 52 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
885 | 886 | 887 | 887  Weiter  

1526 Postings, 3719 Tage karambolDialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

 
  
    
52
28.03.13 01:40
Auf Wunsch einiger Threadteilnehmer soll ein neues Forum geschaffen werden, um die notorischen inhaltslosen Gebetsmühlen auszuschalten.

Jeder hat das Recht zur Meinungsäußerung, wenn die Meinung begründet wird und kann auch neue Informationen einstellen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
885 | 886 | 887 | 887  Weiter  
22125 Postings ausgeblendet.

1543 Postings, 1458 Tage kostolanin@Tom Taylor

 
  
    
20.10.17 10:25
;-)
so "etwas" nennt man "Aufmerksamkeitssyndrom".... gibt es in vielen Foren... entweder sperren oder einfach Mitleid haben .....  

1022 Postings, 2048 Tage M987@Konstolanin

 
  
    
20.10.17 10:54
Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom ;-)

...aber die Diagnose geht schon in die richtige Richtung...  

1022 Postings, 2048 Tage M987wobei beide in der Sache

 
  
    
20.10.17 11:03
manchmal nicht Unrecht haben. Als Gedankenspiel, eine Alibaba-Aktie hat z.B. von Juni bis Oktober ca. 50% gebracht.  

344 Postings, 61 Tage Goldjunge13Tom Taylor... positiv darf man schreiben

 
  
    
20.10.17 11:03
Aber negativ ist nicht erwünscht !!
Hier lesen investierte und nicht investierte mit und jeder sollte wissen das Dialog momentan nichts mehr taugt !
Ich sehe hier noch viel tiefere Kurse !

 

879 Postings, 743 Tage JacktheRipp.....

 
  
    
20.10.17 11:07
Ja, entweder ADS, oder eine  wissenschaftlich noch nicht bestätigte Theorie von Dr. Slotmachine ... wir wissen es nicht.... ;-)
Könnte auch beides sein, oder das Eine könnte die Ursache des Anderen sein .. oder oder
Vielleicht verleitet der Name ?Dialog? im Dialog Semiconductor auch zu subversiv erscheinenden Monologen ..  

1022 Postings, 2048 Tage M987wie auch immer

 
  
    
20.10.17 11:17
für die Dialogaktie würde ich finanzen.net empfehlen, in der Spalte "Fundamentalanalyse" eine neue Zeile einzufügen, z.B. "der Aktienkurs wird durch das Unternehmen, Analysten und Geldinstitute momentan stark manipuliert" und dann eine Bewertung von 1-10 anfügen.
Eine unbegründete Kursschwankung von teilweise 3-4% täglich ist schon mafiös und erwähnenswert.  

1543 Postings, 1458 Tage kostolanin@M987

 
  
    
20.10.17 11:31
Ich meinte mit, deshalb auch in "..." geschrieben mit Aufmerksamkeitssyndrom die wirklich ständige krankhafte Bestätigungssuche, im Fachjargon auch Narzissmus genannt. ADS ist etwas anderes...
http://www.gesuendernet.de/service-und-wissen/...us-beachte-mich.html
Zu Dialog: es ist im Oktober jedes Jahr dasselbe Spiel. Der Kurs wird aufgrund der Vermutungen, den Vielleichts, den Man glaubt zu wissen etc, bis zur endgültigen " Beweisvorlage durch Apple und Dialog, wie ein Spielball in alle Richtungen geworfen, Apple wird diesmal sicherlich nicht noch einmal ein öffentliches Dementi wie letztes Jahr in einer TV Show abgeben.

 

373 Postings, 488 Tage aktienmädelM987

 
  
    
20.10.17 11:34
Es geht hier nicht um recht oder unrecht haben, hier gehts einzig und allein ums Geld verdienen. Und wer bei den meiner Meinung nach zu den zu hoch gegriffenen 52 Euro nicht verkauft hat, dem ist nicht zu helfen. Da kann ich nur sagen, gier frisst hirn. Sorry für die Formulierung, aber so siehts aus. Was hätte denn nach den 52 noch kommen sollen?? Glaubt hier im forum wirklich ernsthaft noch mal an diese Kurse? Hoffen kann man ja...  

640 Postings, 129 Tage hardyleinvorwärts immer, rückwärts nimmer

 
  
    
20.10.17 11:43

666 Postings, 3908 Tage MucktschabernatLöschung

 
  
    
20.10.17 11:45

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 20.10.17 12:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

373 Postings, 488 Tage aktienmädelLöschung

 
  
    
20.10.17 12:04
Vereinzelte koennen nicht einen Beitrag schreiben ohne das es gleich eine Löschung nach sich zieht..  

1022 Postings, 2048 Tage M987@Konstolanin

 
  
    
20.10.17 12:10
Bezüglich einer weiteren Diagnose würde ich das Thema lieber an fachkundige abgeben.

Und der Kurs; sagen wir mal: "Kurse machen Nachrichten" und laut Tageschart (MACD/RSI/Stoch SL) geht es momentan ohnehin abwärts.

Für Daytrader ist die Aktie sicherlich keine schlechte Wahl, sie steigt/fällt  an manchen Tagen fast minutengenau zu den Vortagen. Muss wohl so sein...  

8 Postings, 36 Tage MangaloreAktienmädel

 
  
    
20.10.17 12:11

aus welchem Grund bist Du dann eigentlich noch bei Dialog investiert, wenn es Deiner Meinung nur noch nach untern gehen kann?  

640 Postings, 129 Tage hardyleinAktienmädel

 
  
    
20.10.17 12:15
hat noch eine Position bei ca. 60 EKpreis. Auf der sitzt er jetzt. Sein Verlust ist zwar nicht sooo groß
aber der Frust eben.  

373 Postings, 488 Tage aktienmädelMangalore

 
  
    
20.10.17 12:20
Ich habe nie gesagt das es nur nach unten geht. Ich sagte das die Aktie meiner Meinung nach die höhen gesehen hat. Ich selbst trade die Aktie, mir sind ein paar Euros genug. Einzig beim letzten trade hat das nicht so gut geklappt wie erhofft.  Aber man kann ja immer wieder tiefer einsteigen. Die Aktie liefert fast immer. Und hier im forum ists ja auch immer sehr amüsant, wwas alles erwartet wird, usw.  

1022 Postings, 2048 Tage M987@aktienmädel

 
  
    
20.10.17 12:26
..hör doch mal mit den Kurs von 52 Euro auf. Das war der Kurs am 23.02.17. Zwischenzeitlich gab es Kurse von unter 36 Euro, am 11.04. gibt es eine Kerze im Tageschart bis auf 30,74. Da werden dann schon wieder welche eingestiegen sein. Im Daytrading wird die Aktie unter Umständen mehrfach an einem Tag gehandelt. Kommt doch immer auf den Anlagehorizont an.  

8 Postings, 36 Tage Mangaloreaktienmädel

 
  
    
20.10.17 13:39
ok, du trades...das heißt, Du wartest auf einen günstigen Einstieg in die Aktie, hast dann die Hoffnung, dass diese dann in einem kurzen Zeitraum (1-2 Wochen) wieder steigt, um dann wieder zu verkaufen, und dann Deine Hoffnung wieder dahin geht, dass der Kurs sinkt und Du wieder einen günstigen Einstieg hast. Infolge dessen, änderst Du also in kurzen Abständen Deine Haltung zu dieser Aktie...mal soll sie steigen, dann aber wieder fallen.
Das erklärt natürlich die Art und Wiese von Deinem Auftreten hier im Forum und die Inhalte von Deinen postings.
Und jetzt kann man sich ja mal fragen, wie Ernst man jemanden nehmen soll, der alle 1-2 Wochen seine Haltung in zu dieser Aktie wechselt...  

10 Postings, 3440 Tage zak69short und long Trader....

 
  
    
2
20.10.17 14:06
.. also eigentlich ist es doch ganz einfach:  
Wenn gewisse Personen die Aktie schlecht reden, sind diese vermutlich "short", haben vielleicht auch noch ein passendes  "short Hebelprodukt" im Depot und wollen natürlich damit verdienen .. Also ist die Aktie "tot" oder was auch immer für Horror Meldungen geschrieben werden.

Im Gegenzug gibt es auch Personen die "long" eingestellt sind und diese erwarten natürlich das die Aktie steigt. Hierzu zählen auch Leute die zu "höheren" Kursen gekauft haben , ggf. auch immer mal wieder verbilligt haben. Die wollen natürlich auch Gewinne einfahren... Also ist die Aktie "unterbewertet" und wird "demnächst" steigen.
Jeder hat seinen eigenen Stil an der Börse, der eine geht gerne "short" der abndere mag es lieber "long" .. im Idealfall tradet man in beide Richtungen.

Aus diesem Grunde ignoriere ich einfach die Aussagen von "bashern und pushern" und bilde mir meine eigene Meinung.

-----------
Kurse und Informationen zu Gulfside Minerals Ltd. CA40273N1050
findert Ihr unter:
http://zak69.bplaced.net/index.php

8 Postings, 36 Tage Mangalorezak69

 
  
    
20.10.17 15:04
das sehe ich genauso! Jeder verfolgt natürlich sein eigenes Ziel an der Börse. Mir geht nur darum, dass man sich dann fragt, welches Ziel gewisse Person gerade verfolgen, wenn Sie hier posten und wie weit man diesen dann Beachtung schenkt.
Zum Glück gibt hier und auch gerad im Nachbarforum sehr viele gute und lesenswerte Beiträge zu Dialog..auch kritische Beiträge. Bei denen die Leute Ihre Ansichtsweise dann mit gut recherchierten Argumenten begründen und nicht wie manche hier mit völlig leeren und plumpen Behauptungen um die Ecke kommen...oder sich gar noch als Sprachrohr für eine Anlegergruppe sehen...  

154 Postings, 1380 Tage WesHardin@zak69

 
  
    
1
20.10.17 16:22
Ganz so einfach ist die Sache nicht. Es gibt in diesem Forum auch Leute, die sind WEDER short, NOCH long, da sie entweder zu sehr mit dem Verfassen von Posts beschäftigt sind, um Zeit für Börsengeschäfte zu haben. Oder sie wechseln ihre Meinung über Dialog so schnell, dass selbst im Zeitalter des Computers kein Echtzeithandel möglich ist.

Wieder andere sind SOWOHL short ALS AUCH long (= shlong). Egal ob es hoch oder runter geht: Sie haben jeden Tag Grund zur Freude (oder Frust, je nach ihrer bevorzugten Lebenseinstellung).

Und dann gibt es noch eine Spezialistin, die ist long, schreibt aber short. Geht ihr Investment in die Hose, kann sie behaupten, wieder alles richtig gemacht zu haben. Das ist ihr viel wichtiger als schnöde Kursgewinne. Ihr großzügiger Ehemann weiß das und finanziert ihr dieses zweifelhafte Vergnügen.  

154 Postings, 1380 Tage WesHardin@zak69

 
  
    
20.10.17 17:46
Ganz so einfach ist die Sache nicht. Es gibt in diesem Forum auch Leute, die sind WEDER short, NOCH long, da sie entweder zu sehr mit dem Verfassen von Posts beschäftigt sind, um Zeit für Börsengeschäfte zu haben. Oder sie wechseln ihre Meinung über Dialog so schnell, dass selbst im Zeitalter des Computers kein Echtzeithandel möglich ist.

Wieder andere sind SOWOHL short ALS AUCH long (= shlong). Egal ob es hoch oder runter geht: Sie haben jeden Tag Grund zur Freude (oder Frust, je nach ihrer bevorzugten Lebenseinstellung) und teilen dies hier umgehend mit.

Und dann gibt es noch eine Spezialistin, die ist long, schreibt aber short. Geht ihr Investment in die Hose, kann sie behaupten, wieder alles richtig gemacht zu haben. Das ist ihr viel wichtiger als schnöde Kursgewinne. Ihr großzügiger Ehemann weiß das und finanziert ihr dieses zweifelhafte Vergnügen.  

154 Postings, 1380 Tage WesHardinOh, doppelt: Seltsam!

 
  
    
20.10.17 17:49
Sorry, Fluch der Technik.  

1022 Postings, 2048 Tage M987...

 
  
    
20.10.17 17:57
Stell dir vor es gibt ein neues iPhone und keiner kauft’s

https://www.journalistenwatch.com/2017/10/20/...ne-und-keiner-kaufts/  

538 Postings, 603 Tage aeroTrader@M987

 
  
    
1
20.10.17 21:04
Totaler Quatsch, Apple hat genug Fanboys, auf die ist Verlass.
Die Aktie wird wieder steigen, nur eine Frage der Zeit.  

344 Postings, 61 Tage Goldjunge13aeroTrader... oder auch nicht, die Preise

 
  
    
20.10.17 23:16
Für das X wird viele abschrecken !!
Ich glaube, das dieses mal der Schuss nach hinten los gehen wird !
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
885 | 886 | 887 | 887  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben