Deutsche Telekom (Moderiert)

Seite 1 von 460
neuester Beitrag: 25.02.18 10:59
eröffnet am: 24.10.12 13:09 von: ElCondor Anzahl Beiträge: 11483
neuester Beitrag: 25.02.18 10:59 von: Mindblog Leser gesamt: 1741869
davon Heute: 28
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
458 | 459 | 460 | 460  Weiter  

1954 Postings, 3007 Tage ElCondorDeutsche Telekom (Moderiert)

 
  
    
16
24.10.12 13:09
Dieser Thread beschäftigt sich mit der Entwicklung der Telekom.Fakten,Chart,Meinungen.

Anbei der Wochenchart am 24.10.2012,Stand 8,83 ?

Gruß
ElC
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf
Angehängte Grafik:
telekom.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
telekom.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
458 | 459 | 460 | 460  Weiter  
11457 Postings ausgeblendet.

3518 Postings, 1623 Tage ForeverlongBilanz

 
  
    
2
23.02.18 08:12
Der Gewinn pro Aktie hätte es höher sein können. Da hat der Markt mit mehr gerechnet. 2,53 % Wachstum hören sich jetzt nicht so viel an. Aber man hat das Fremdkapital deutlich abgebaut und hat jetzt mehr als 30 % Eigenkapital und entsprechend den Buchwert der Aktie erhöht. Das macht unabhängiger von etwaigen zukünftigen Zinssteigerungen und schafft Raum für Investitionen.
Zudem hat man deutlich mehr verdient als man ausschüttet.
Es ist alles in Ordnung, bei T-Systems was machen, auf die Kostenstruktur achten und lukrativ investieren im nächsten Jahr.
Die Aktionäre sollten meines Erachtens als Dividende das Geld wählen.    

494 Postings, 1733 Tage Puhmuckeldie Dividende soll doch nur bar

 
  
    
23.02.18 09:28
gezahlt werden  

3518 Postings, 1623 Tage ForeverlongIst das so in diesem Jahr ?

 
  
    
23.02.18 09:31

1669 Postings, 369 Tage gelberbaron@PeterBond

 
  
    
23.02.18 09:33
Telekom hat ein Reputationsproblem, der Ruf ist dermaßen schlecht und Schuld
hat Ron Sommer, die haben Millionen Kleinanleger ruiniert.....und auch noch mit
T-Online...die dann wieder für einen Appel und Ei zum Konzern kam ohne Abfindung
für die Altaktionäre.....

die Telekom ist dermaßen ruppig mit seinen Aktionären umgegangen so wie mit den
Kunden oft, bürokratisch und stur......

die Aktionäre wurden und werden ausgenommen wie eine Weihnachtsgans weil in
diesem verfaulten Papier institutionelle Heuschrecken und Zocker sitzen, LV und
der Staat der dazwischenfunkt und nichts zustande bringt.

Es wurde gelogen was die Werte der Gebäude und Maschinen betrifft und für viel
zu viel Kurs weitere wertlose Aktien verkauft und getrommelt......und den Aktionären
nicht der Schaden ersetzt....das merken sich d
hier wird immer wieder gesagt alle sind im Plus.....Lüge ist das.....
und die ersten Aktionäre können auch gar nichts dafür...sie haben vertraut....auf Krug
und Robert........weil die Aktienkultur damals erst anfing.....
das haben Ron Sommer (50 Millionen Euro Abfindung) schamlos ausgenutzt......  

43 Postings, 29 Tage timtom1011Der Hammer es steigt

 
  
    
23.02.18 09:34
Mir tun die leid wo raus flogen mit ihrer stop los Order bei 12,8 bis 13 Euro
Alles Gelaber ist doch blödsin eine dive von 5%
Wo bekommt Mann das schon  also werden wir bald die 15 sehen
Und wenn die Shorts eingedeckt sind könnte es mit einer news über t mobil USA Kauf Interesse von .....
Neue Höhen von über 18  Euro werden
 

2640 Postings, 6584 Tage buckweisermarkt besteht hauptsächliczh aus psychologie

 
  
    
1
23.02.18 09:36
value und dividendenwerte sind wieder wahnsinnig günstig gewesen das entlädt sich jetzt nach oben, waren und sind sehr gute Kaufchancen
-----------
Andre Kostolany - "Der Neue Markt ist Betrug"

103 Postings, 3666 Tage oranje2008Warum die ganze Panik?

 
  
    
4
23.02.18 09:57
Sorry, aber diese ganzen Schwarzmalereien sind doch lächerlich! Hat sich mal wirklich einer den Report angelesen?

Die Bilanz wurde verbessert, dass Geschäft ausgebaut, der FCF signifikant gesteigert! Deutschland ist der wichtigste Markt, aber es gibt auch zahlreiche Stützen im europäischen Ausland sowie den US-Markt. Der Anteil an T-Mobile US wurde gesteigert.

Eigentlich gibt's nur positive News und zudem eine Dividendenerhöhung. Natürlich kann jeder überall noch ein bisschen mehr wollen, aber dafür ist die DTAG, die mit ihren Netzen beispielsweise unter Regulierungsschemen fällt, der falsche Wert.  

5330 Postings, 3290 Tage Toomekstraddle 2

 
  
    
1
23.02.18 10:07
Danke Telekom für 50 %

CN6ZGZ  Put  - 50 %

CD7DPU Call + 100 %

:-)  

1669 Postings, 369 Tage gelberbarondie Zockerei

 
  
    
2
23.02.18 10:21
mit den Scheinchen..das ist die Hauptschuld....das zieht die Aktie ständig
runter.....


jetzt gehen die den 50fachen hebel abgeräumt haben wieder zu Call über.....

so ist das....nur brutale Zockerei....  

1669 Postings, 369 Tage gelberbaronjetzt gehts hoch

 
  
    
23.02.18 10:30
weil ich die Meinung gegeigt habe....dass es so nicht weiter gehen kann....haha  

707 Postings, 1570 Tage GloballoserIst wieder alles ruhig :-)

 
  
    
23.02.18 10:38
Bei der Tk , was hat es mit der Behauptung auf sich die TK für stark von einer Groll profitieren.vielleicht gibt's da die nächsten kurskapriolen.dann gut anschnallen gelber Baron und nicht mehr auf den Kurs schaun .










 

3518 Postings, 1623 Tage ForeverlongDie Leerverkäufer geben jetzt wohl auch auf

 
  
    
1
23.02.18 10:55
Die Zahlen sind zu robust, um mit noch tieferen Kursen zu rechnen. Charttechnisch können dann die 14,5 recht schnell wieder bekommen.  

704 Postings, 1999 Tage Bud.Fox@ tomek

 
  
    
3
23.02.18 11:28
-50 beim Einen Schein und plus 100 beim anderen Schein ergeben in Summe aber plus 25 auf den Kapitaleinsatz und nicht plus 50, oder?  

5330 Postings, 3290 Tage ToomekBud.Fox

 
  
    
2
23.02.18 12:33
Aus der Sicht einer Hedging Position als Absicherungsgeschäft sind es 50 %.
Unter dem Aspekt "Gesamteinsatz" 25 %.


 

5330 Postings, 3290 Tage Toomekund nun

 
  
    
1
23.02.18 13:30
steigen sogar meinen Gegenpositionen von vor ca. 2 Wochen.
Das war eine Gegenposition : PR4EPT    +150 %
Telekom muss jetzt nur noch 1 bis 2 % steigen und ich komme sogar aus der Gegenposition ohne Verlust raus. Das war aber nicht meine Absicht.
Und deswegen rechne ich als Hedger nicht mit dem Nettogewinn aus  Gesamteinsätzen.

Clever oder ? die bösen bösen Scheinchen. Das funktioniert aber (so einfach) nicht mit jeder Aktie.
Es hängt alles von der impl. Vola ab.


 

5330 Postings, 3290 Tage Toomekich hoffe

 
  
    
1
23.02.18 13:50
ich konnte mit meinen Absicherungstrades vielleicht den einen oder anderen zum Nachdenken bewegen...oder auf neue Ideen bringen...
Die Scheinchen sind nicht böse..aber man braucht ein wenig Erfahrung .
 

103 Postings, 3666 Tage oranje2008@Toomek

 
  
    
2
23.02.18 14:56
Wenn du die Veränderungen der Hedging Positionen nicht am Ende auf das Gesamtinvestment (hier DTAG) berechnest, sondern lediglich aufs Hedging, dann musst du es eigentlich auf den Gesamteinsatz beziehen. Ansonsten hast du halt schnell verzerrte Renditen.

In deinem Fall müsstest du also die Renditen auf den gesamten Straddle berücksichtigen. Aber sowieso interessant hier mal jemanden zu sehen, der einen Straddle auf die DTAG einsetzt. Darf ich fragen, ob du das auf persönlicher Ebene machst oder auf Unternehmensebene (eigene Investmentgesellschaft)?

Auf persönlicher Ebene finde ich Straddles meist uninteressant aufgrund von Volumen, Transaktionskosten und Steuern. Rechnest du eine Position als Totalverlust ein, dann müsstest du ja bei der anderen Position >125% Rendite erwirtschaften...  

707 Postings, 1570 Tage GloballoserNee die sind nicht Börse ist nur betrug :-)

 
  
    
2
23.02.18 15:29
Genau wie bei den Sportwetten ,der Schiedsrichter bestochen wird ,wird an der Börse der Kurs Manipuliert :-) viel Spaß dir hier noch beim anfixen  

2801 Postings, 1950 Tage telefoner1970bei finanzen.net ist der telekom-anteil an tm us

 
  
    
23.02.18 17:20
leicht gesunken.
das kann doch nicht sein. telekom hat zugekauft und tm us hat eigene aktien zurück gekauft!

habe ich hier einen denfehler?  

221 Postings, 688 Tage oheim1Punktlandung

 
  
    
1
23.02.18 17:56

Oberhalb von 13,39 Euro hätten die Kurse dann Platz bis zum Februar-Top bei 13,67 Euro

https://www.godmode-trader.de/artikel/telekom-im-freien-fall,5767649  

2801 Postings, 1950 Tage telefoner1970na da hat vorstand wössner aber mal

 
  
    
24.02.18 19:51
zugelangt!   >>>97800 stck!!  

2801 Postings, 1950 Tage telefoner1970pk vom 22.02.

 
  
    
24.02.18 20:04
ich habe mir die interessante 54minütige pk angesehen. (auf der telekomseite)

u.a. wurden einige fragen zur bt-beteiligung gestellt und beantwortet. neu war für mich, dass es bestrebungen gibt, die bt-beteiligung an den telekom pensionsfond (tpf) abzugeben bzw. zu überführen. dieser tpf ist nur telekom-ma geöffnet, wird aber extern verwaltet.
ich kann dieses "einbringen" bilanztechnisch nicht richtig zuordnen.
mal abwarten was hier noch dazu bekannt wird.

 

2801 Postings, 1950 Tage telefoner1970Mobile World Congress in Barcelona

 
  
    
24.02.18 20:06
.... könnte mir gut vorstellen, dass die telekom hier auch einige bonbons präsentieren wird.

es könnte also kommende woche weiter aufgeholt werden.  

755 Postings, 2073 Tage MindblogNicht nur der Vorstand

 
  
    
2
25.02.18 10:59
ich persönlich habe auch beim Stand von 12,86 € zugelangt. Damit bin ich seit Langem mal wieder
Telekom-Aktionär! Mich lockte natürlich auch die Dividende, die beim genannten Einkaufskurs
mehr als 5% beträgt.
Einerseits freue ich mich ..., andrerseits frage ich mich, wie es mit der Telekom soweit kommen
konnte, dass man für einen so niedrigen Kurs heutzutage einsteigen kann.
Längerfristig betrachtet hoffe ich, dass sich die massiven Investitionen rechnen werden und
auf dieser Basis neue Kunden generiert werden können, die das operative Geschäft stützen!
Deshalb bleibe ich erst einmal investiert und harre der Dinge, die da kommen!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
458 | 459 | 460 | 460  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben