Deutsche Telekom (Moderiert)

Seite 1 von 538
neuester Beitrag: 27.05.19 01:16
eröffnet am: 24.10.12 13:09 von: ElCondor Anzahl Beiträge: 13428
neuester Beitrag: 27.05.19 01:16 von: oranje2008 Leser gesamt: 2314940
davon Heute: 62
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
536 | 537 | 538 | 538  Weiter  

24.10.12 13:09
18

2016 Postings, 3462 Tage ElCondorDeutsche Telekom (Moderiert)

Dieser Thread beschäftigt sich mit der Entwicklung der Telekom.Fakten,Chart,Meinungen.

Anbei der Wochenchart am 24.10.2012,Stand 8,83 ?

Gruß
ElC
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf
Angehängte Grafik:
telekom.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
telekom.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
536 | 537 | 538 | 538  Weiter  
13402 Postings ausgeblendet.

16.05.19 12:25
1

322 Postings, 3798 Tage groundinspectorserver nicht gefunden...

scheiß internet ,wenn die neuen E-autos so fahren wie mein internet läuft...dann geh ich zu Fuss  

16.05.19 18:46
1

3234 Postings, 2405 Tage telefoner19705g und huawei: europäer wanken noch immer!

das schlechteste szenario wäre, wenn vodafone, telefonica und 1&1 huawei in dt beauftragen kann und telekom, auf grund des us-deal`s, auf die chinesen verzichten muß.
...dafür die teuren europäischen netzwerkausrüster einkaufen muss.

-kosten us-deal
-5g auktion
-ericsson und nokia bei 5g beauftragen
-dsl/4g ausbau und 5g aufbau

...irgendwann ist "schicht im schacht"!  
die divi-absenkung auf 50ct wäre dann hier das geringste übel.


https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/...an-16190665.html  

17.05.19 13:35
1

1088 Postings, 7060 Tage fws5G-Netzaufbau und NSE-Schnüffeleien

Die Telekom hofft auf eine Entscheidung für den T-Mobile - Deal bis Anfang Juni 2019. Bisher wird hierzulande noch fleißig für die 5G-Lizenzen mitgeboten, somit können in D. auch noch keine Aufträge für den Aufbau des Netzes vergeben werden.

Nach der Entscheidung in den USA für oder gegen den Deal, kann die Telekom hier in D. Aufträge für 5G vergeben an wen sie immer möchte. Es sei denn, es gäbe europäische politische Vorgaben zum Ausschluß von Huawai, danach sieht es aber derzeit überhaupt nicht aus. Die Europäer wären auch ziemlich naiv, sich auf solch ein Verbot einzulassen. Die Telekom und andere werden aber trotzdem nicht nur einen 5G-Anbieter beauftragen, um nicht in einseitige Abhängigkeiten zu geraten. Meines Erachtens deshalb viel Lärm um nichts.

Als die größten Datenschnüffler sind bisher bewiesenermaßen zudem amerikanische Unternehmen und Regierungsorganisationen und nicht chinesische aufgefallen. Oder glauben die Amis ihre NSA-Schnüffeleien seien in Europa schon vergessen.
 

17.05.19 14:33

1088 Postings, 7060 Tage fwsNSA-Schnüffeleien!

17.05.19 15:16

1088 Postings, 7060 Tage fwsWiderstand in EU und China gegen Trump

17.05.19 16:23

3234 Postings, 2405 Tage telefoner1970Spioniert wird überall

Trotzdem bleibe ich dabei, dass Höttges Huawei abschwören muss.
Das hat mit der zeitlichen Reihenfolge nichts zu tun. Das lassen sich die us-behörden von Höttges "schriftlich" geben.  

20.05.19 10:21
1

11621 Postings, 2979 Tage crunch timewird exDiv Gap jetzt bald wieder geschlossen?

Man ist Ende letzter Woche aus der Seitwärtsbewegung nach oben ausgebrochen und hätte jetzt eigentlich gute Chancen sich weiter der Gap-Oberkante des exDiv Gaps zu nähern, zumal  die Genehmigung der Fusion mit Sprint wieder wahrscheinlicher werden könnte, weil man jetzt mehr Zugeständnisse noch machen würde.

T-Mobile US/Sprint sind für Fusion zu weiteren Zugeständnissen bereit - 20.05.2019 07:15
https://www.ariva.de/news/...int-sind-fuer-fusion-zu-weiteren-7589217

 
Angehängte Grafik:
chart_free_deutschetelekom.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
chart_free_deutschetelekom.png

20.05.19 11:42
1

3234 Postings, 2405 Tage telefoner1970Us-deal

Mehr Zugeständnisse = höhere Kosten  

20.05.19 12:42
1

11621 Postings, 2979 Tage crunch time#13411

Na ja, wenn man  anbietet gewisse Unternehmensteile zu verkaufen (wie jetzt vorgeschlagen wird), dann wären es erstmal Einnahmen. Und Ausbauversprechen für das 5G Netz würde auch bedeuten man kann mehr potenzielle Kunden künftig damit bedienen. Am Ende würde durch die Synergien der Fusion ( ca. 6 Mrd. Dollar pro Jahr) das alles mehr als kompensiert , d.h. man stünde trotzdem besser noch da als ohne Fusion.  Kosten entstehen durch Investitionen, die später durchaus auch Gewinne abwerfen könnten und zudem gegen Gewinne verrechnet werden könnte, was die Steuerlast mindert. Also von daher  positiv, wenn dadurch eine Fusion begünstig würde.  

20.05.19 13:51
1

291 Postings, 4121 Tage oranje2008#13412

Na ja, capex sind eine Sache, aber der Return muss stimmen. Wenn Pflicht-Capex in verlassene Gegenden durchgeführt werden, dann nicht, um standalone den Return zu stärken, sondern quasi nur quersubventioniert, weil das große Ganze mehr bringt. Jedes Zugeständnis tut damit irgendwo weh ;)  

20.05.19 14:13

3234 Postings, 2405 Tage telefoner1970Fusion um jeden Preis?

unternehmensteile auf "weisung" zum verkauf stellen, bedeutet immer, unter wert zu verkaufen.

was ggf. die zugeständnisse beim 5g-ausbau betreffen, ist genau das, was höttges in dt kritisiert.
5g an jeder "milchkanne"!

finde aktuell in dt auch das eine wahlplakat gut, "5g an jedem schlagloch!"

 

20.05.19 15:37

3234 Postings, 2405 Tage telefoner1970sprint geht durch die decke,

softbank und tm us gewinnen um 5% und telekom bezahlt die party!  

20.05.19 15:43

11621 Postings, 2979 Tage crunch timeFCC-Chef empfiehlt Genehmigung der Fusion

Die Zugeständnisse scheinen zu fruchten. Also wenn der Chef der Regulierungsbehörde dafür ist, dann sehe ich eine sehr große Wahrscheinlichkeit, daß die Sache auch vom Ministerium abgesegnet wird.

FCC-Chef empfiehlt Genehmigung der Fusion von T-Mobile und Sprint, 20.05.2019 - https://www.ariva.de/news/...ehmigung-der-fusion-von-t-mobile-7590708
".. (dpa-AFX) - Die Telekom-Tochter T-Mobile US und ihr US-Konkurrent Sprint kommen bei ihrer geplanten Fusion ein Stück voran. Der Chef der zuständigen US-Regulierungsbehörde FCC erklärte in einer Stellungnahme am Montag, er werde seiner Behörde empfehlen, den Zusammenschluss zu genehmigen. Die beiden Parteien hätten signifikante Zugeständnisse gemacht, so Pai. Er glaube, die Transaktion sei im öffentlichen Interesse. Neben der FCC prüft derzeit auch das US-Justizministerium die Fusion....Mit der Fusion wollen die beiden kleineren Anbieter früheren Angaben zufolge am US-Mobilfunkmarkt jährlich über 6 Milliarden Dollar (Dollarkurs) an Kosten sparen

 

20.05.19 18:01

248127 Postings, 1790 Tage youmake222Rund 39.000 Haushalte erhalten Vectoring

Die Telekom meldet wieder einen Schritt beim Netzausbau. Vectoring sorgt laut Bundesnetzagentur dafür, dass VDSL sich zunehmend in Deutschland verbreitet.
 

20.05.19 18:02

248127 Postings, 1790 Tage youmake222Telekom beendet DNS-Hijacking nach Strafanzeige

Die Telekom beendet bei ihren Internetzugängen die Praxis, Anfragen nach nichtexistenten Domainnamen auf eine Navigationshilfe eines Drittanbieters weiterzuleiten.
 

21.05.19 09:27
1

3234 Postings, 2405 Tage telefoner1970da haben wohl

23.05.19 18:54

3234 Postings, 2405 Tage telefoner1970huawei - verbannung zieht kreise!

u.a. auch softbank in japan setzt einführung des 5g-huawei p30lite aus.
softbank, da war doch was? >>> us-deal läßt grüßen!!

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...awei-smartphones-7523338  

24.05.19 09:08

3234 Postings, 2405 Tage telefoner1970us-deal : kritischer artikel,

24.05.19 18:22

3234 Postings, 2405 Tage telefoner1970us-deal: Merger-Arbitrage zu hoch,

26.05.19 08:34
1

12 Postings, 19 Tage Traumwandlermh mittelfristig ist eine

Kürzung der Dividende wohl unausweichlich falls es zum merger kommt.

https://seekingalpha.com/article/...tsche-telekom-dividend-cut-likely  

26.05.19 11:15
1

1214 Postings, 670 Tage LupinAuktion

Die Gebote stehen jetzt bei 6 Milliarden Euro. Telekom bietet zzt. für 1.884.541.000 Euro.

Interessant wäre zu wissen welche Kosten für den Ausbau aufgrund der Auflagen für die jeweiligen Blöcke auf die Telekom zukommen.

Ich würde eine Verringerung der Divi gut finden, dann ergeben sich bestimmt kurzfristig Kaufgelegenheiten.  

26.05.19 15:45
1

3234 Postings, 2405 Tage telefoner1970Bund will Auktionserlös

In Glasfaserausbau reinvestieren.
Beispiel:
In meinem Wohngebiet liegt aktuell max. super-vectoring (250 MB/s) an. Die telekom stellt das Netz auch Wettbewerbern zur Verfügung.
Jetzt hat die Stadt ein glasfasernetz ausgeschrieben. Den Zuschlag hat Vodafone erhalten.
Vergangenes Jahr hat die Telekom vectoring installiert, danach hat ein kabelnetzbetreiber den Ort umgegraben und jetzt kommt der vodafone-ausbau. Bezahlt wird letzteres vom Staat.
Irgendwie krank das ganze!!  

27.05.19 01:16

291 Postings, 4121 Tage oranje2008@telefoner1970:

Woher hast du eine solche Information? Denn sie ist nach bisherigem Stand der Dinge falsch. Die Auktionserlöse fließen in den Bundeshaushalt und unterliegen keinerlei Bindung. Dass sie für den Glasfaserausbau genutzt werden ist - zumindest Stand letzter Donnerstag - meiner Kenntnis nach eine Wunschvorstellung.

Aber lasse mich gerne eines besseren belehren.

Deiner restlichen Ausführung kann ich aber sonst nur zustimmen...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
536 | 537 | 538 | 538  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben