Deutsche Pfandbriefbank 😃

Seite 1 von 40
neuester Beitrag: 18.04.19 18:52
eröffnet am: 16.07.15 09:49 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 981
neuester Beitrag: 18.04.19 18:52 von: Aktienluders. Leser gesamt: 221737
davon Heute: 126
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40  Weiter  

16.07.15 09:49
7

26152 Postings, 5161 Tage BackhandSmashDeutsche Pfandbriefbank 😃

Pfandbriefbank schafft Börsengang nur am untersten Ende der Preisspanne

na dann ist ja wieder Potential
fragt sich nur in welche Richtung


Der Bund muss sich beim Börsengang der Deutschen Pfandbriefbank (pbb) mit einem Preis am untersten Ende der angepeilten Spanne begnügen. Die Papiere kommen zum Stückpreis von 10,75 Euro auf den Markt, wie die Bank am Mittwochabend mitteilte.
Quelle: dpa-AFX


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40  Weiter  
955 Postings ausgeblendet.

15.04.19 19:32
1

303 Postings, 270 Tage Synopticich hab nachgerechnet

wer heute zu 11,70 gekauft hat, bekommt ca. 8,5% Dividendenrendite. Die Aktie ist nicht teuer, also halten...

 

15.04.19 19:41
1

303 Postings, 270 Tage Synoptican @Berliner_

Deine Schlussfolgerung ist richtig: "Das Geld schön inverstieren" )  
Daran dachte ich auch, als ich diesen Artikel las.  

16.04.19 14:12

303 Postings, 270 Tage SynopticHausbesitzer in Deutschland

bleiben in der Minderheit

Berlin (Reuters) - Trotz staatlicher Eigenheimförderung bleiben Besitzer der eigenen vier Wände in Deutschland in der Minderheit.

Ihr Anteil hat sich binnen zehn Jahren sogar leicht verringert, wie aus am Dienstag vorgelegten Daten des Statistischen Bundesamtes hervorgeht. Während Anfang 2018 nur 47,5 Prozent der Haushalte über Haus- oder Grundbesitz verfügten, waren es zehn Jahre zuvor noch 48,0 Prozent. Mit zunehmender Haushaltsgröße steigt zugleich der Anteil der Immobilieneigentümer: Von 31 Prozent bei Single-Haushalten bis hin zu rund 70 Prozent bei Familien mit vier bis fünf Personen. Deutschland hinkt anderen großen europäischen Ländern bei der Eigenheimquote deutlich hinterher: In Italien und Spanien lag sie 2014 bei rund 70 beziehungsweise 80 Prozent.

Laut einer Bundesbank-Studie sind deutsche Haus- und Wohnungsbesitzer deutlich reicher als Mieter-Haushalte. Bei Eigentümerhaushalten lag das Nettovermögen 2017 im Mittel bei 277.000 Euro - bei Mieterhaushalten dagegen lediglich bei 10.400 Euro. Die staatliche Förderbank KfW erleichtert mit zinsgünstigen, langfristigen Krediten den Bau oder Erwerb von selbst genutzten Eigenheimen und Eigentumswohnungen. Mit dem sogenannten Baukindergeld möchte die Bundesregierung zusätzliche Anreize zur Bildung von Wohneigentum liefern. Dabei winkt ein Zuschuss in Höhe von 1200 Euro pro Jahr für jedes Kind unter 18 Jahren - über einen Zeitraum von maximal zehn Jahren.  

16.04.19 14:28
3

634 Postings, 2195 Tage Prater80Fette News!

16.04.19 14:42

57 Postings, 2555 Tage acaoDividende

1,00? Netto Div. entsprechen rechnerisch ca. 1,35? vor KapEst.   was bei einem Kurs von 11,70? einer Rendite von 11,5% vor Steuern entspricht - nicht schlecht.  

16.04.19 14:52

634 Postings, 2195 Tage Prater80Ja,

Aber so kannst du das nicht sehen. Bin kein Experte, denke mal die werden es auf der HV begründen.
Ich hätte mal ne Aktie, da würde das auch gemacht. Allerdings würde das da auf den EK deiner Aktien angerechnet, sprich die wenn du für 13.02 gekauft hast, hättest du nach der DIV einen EK von 12.02.
Da zahlt  man die Kapitalertragsteuer halt bei Verkauf der Aktien, sofern man Gewinne hat.

Gut für mich, bin ja bei 13.02 eingestiegen :)

Bin aber kein Experte, eventuell kennt das wer anders besser als ich.  

16.04.19 15:03

32349 Postings, 4332 Tage börsenfurz1Freenet lässt grüssen!

Da wird die Divdende jedes Jahr von EK abgezogen.....bis zum Verkauf oder wenn nichts mehr zum Abziehen da ist......

16.04.19 15:44

303 Postings, 270 Tage Synopticwerden wir in diesem Jahr mehr,

als 1 EUR Divi bekommen? 

 

16.04.19 16:04

634 Postings, 2195 Tage Prater80Nein

Es wird 1? sein  

16.04.19 16:11

303 Postings, 270 Tage Synopticwarum dann dieser

16.04.19 16:25

634 Postings, 2195 Tage Prater80Bei mir ganz eindach

Drei Gründe

1) aktuell stehe ich 1,3 ? im Minus.
Bekomme ich Dividende bleibe ich bei 1,3? Minus und muss von der Div noch Kapitalertragssteuer abgeben. So wird mein EK  um 1? gesenkt. Klar, da kommt der DIV Abschlag, aber DIV zahlende Unternehmen holen das im Kurs im Laufe der Zeit in der Regel wieder auf.

2) ich habe Verlustvorträge aus Kursverlusten. Die DIV senkt meinen EK, ich kann potenziell schneller in die Gewinnzone laufen und so die Verlustvorträge schneller realisieren.

3) man bekommt dadurch sozusagen vom Finanzamt einen Kredit über die Kapitalertragssteuer der Dividende bis zu dem Zeitpunkt, wo man die Aktie verkauft.

Das ist für mich alles sehr gut :)  

16.04.19 16:28

634 Postings, 2195 Tage Prater80Add

Nur noch zur Info zu 1: die Kapitalertragssteuer auf gewinnen aus Dividenden lädt sich nicht mit Verlusten aus Aktienkursgeschäften aufrechnen. Unter dem Model was nun vorgeschlagen wurde ist es aber möglich :)  

16.04.19 16:59

303 Postings, 270 Tage Synopticverkauft

in 2 Monaten +13%, das reicht vorerst )

Aber ich werde diesen Wert im Auge behalten
 

16.04.19 18:05
1

7410 Postings, 4852 Tage 2teSpitzeBei der Divirendite

und den guten Aussichten,  ist das für mich ein Langfristinvestment.  

16.04.19 18:41
1

303 Postings, 270 Tage Synopticich werd noch mal einsteigen

versprochen! )

Aber für mich war diese Wert eine sehr heiße Kartoffel. Wenn eine Bank z.B. in Italien ein mal nießt, dann werden alle Banken wackeln. Und dann kann man bei einer guten Bank wieder einsteigen  )  

17.04.19 06:55
2

655 Postings, 2262 Tage Rente mit 55Noch mal einsteigen?

Die Frage ist aber ob man da noch mal günstiger rein kommt. Der Kurs ist ja nur so weit unten weil jeder bei der Aktie immer gleich an die Vorgeschichte HRE PLEITE denkt. Das ist aber eigentlich Falsch, die PBB besser gesagt ihre Wurzel gehört zu den ältesten Banken Deutschlands.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Pfandbriefbank  

17.04.19 08:22

32349 Postings, 4332 Tage börsenfurz1Nun ja letztes jahr ist sie auch gestiegen

und wieder mächtig gefallen wenn man  Sie als langfristinvest mit Div sieht....meine ersten PAIERE habe ich im Bereich bei 8  gekauft....aber eben auch letzte jahr im Bereich 14.....gut man hat einen Durschnittspreis und so stimmen die Einnahmen noch immer....

17.04.19 10:35

634 Postings, 2195 Tage Prater80HRE Pleite

Das hat damit nichts zu tun, der Absturz liegt ehr an allgemeiner Marktstimmung, Sippenhaft, Brexit und EU Krise mit Italien ...

Anscheinend besinnt sich der Markt gerade wieder, da der gesamte Sektor völlig unterbewertet ist...

Also so sehe ich das :)  

17.04.19 11:02

655 Postings, 2262 Tage Rente mit 55Doch doch !

Als ich die Vorgeschichte mit HRE und so weiter gelesen habe wäre das für mich schon fast ein Verkaufsgrund gewesen. Wenn ich an Banken denke habe ich nur negative Emotionen man denkt nur an Deutsche Bank und Commerzbank und das viele Geld das man Damit verloren hat. Aber das ist Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Bei den kleinen Banken gibt es auch Perlen.  

17.04.19 12:42

634 Postings, 2195 Tage Prater80Naja

Für mich war es der Kaufgrund. Warum sollte der Staat eine Bank an die Börse bringen die Probleme hat und nicht überlebensfähig ist?  

17.04.19 17:44

116 Postings, 894 Tage Nudossi73DPB

Hallo Kollegen

Nun macht Euch nicht viele Gedanken darum ob die Bank gut ist oder nicht...Die Bank ist in meinen Augen 1A+ denn diese ist im Grunde genommen die nachfolge von der Hypo Real nur eben das diese sauber ist von faulen Krediten. Quasi gibt es die Aktien umsonst...wenn man sein Geld längerfristig anlegt...was besseres ist kaum möglich.
Viele Grüße  

17.04.19 18:04

116 Postings, 894 Tage Nudossi73Artikel im Focus zur Währungsreform

Hallo Kollegen
Der Gute hat auf der einen Seite ja recht...aber auf der anderen ist das wirklich nur Panikmache und
einfach nur falsch. Zum einen haben wir so gut wie keine Inflation zum anderen aber wird einem das Geld hinterhergeworfen. Das passt irgendwie nicht zusammen kann man sich ja dann fragen...
Aber...die Real- Löhne steigen seit mehr wie 20 Jahren kaum zumindest in Deutschland, Zinsen sind Quasi abgeschafft worden. Sehr gutes Beispiel sind die Japaner...die machen es uns vor.
allerdings muss ich auch schon sagen das der Euro damals hätte nicht eingeführt werden dürfen das wir im Euroland einfach zu unterschiedlich sind was die Wirtschaftskräfte angeht. Bis sich dieses mal eingependelt hat dauert sicher nochmal 20 Jahre. Eine neue Währung würde nichts ändern, es würde uns mit Sicherheit nicht besser gehen und auch nicht schlechter.  

17.04.19 18:10

116 Postings, 894 Tage Nudossi73Kursziel Deutsche Pfandbriefbank

Da die nächsten Dividenden steuerfrei sind ist das Kursziel 20 bis 25 Euro .
Liebe Grüße Euer Nudossi73  

17.04.19 18:15

49 Postings, 72 Tage QwerleserLangfristigkeit

Ich halte die Depfa bereits über drei Jahre seit Februar 2016, dieses Jahr habe ich im Januar nochmal nachgelegt.
Ja der Kurs bekommt Schnupfen wenn eine europäische oder gar deutsche Bank niest. Ich sehe die Bank aber als sehr konservativ in ihren Prognosen und stark in der Entwicklung.
Letzten Endes eine gute Divi Aktie der ich noch lange treu bleiben werde.
Nach derzeitigem Stand, Divi diese Jahr eingerechnet hat mich jede Aktie ca. 7,30 EUR gekostet.
Und nächstes Jahr gibt wieder Divi....  

18.04.19 18:52

25 Postings, 82 Tage Aktienluders Tochte.Hmm, wie es aussieht hat der Nussmann recht...

Ich ärgere mich, da ich all in bei Wirecard bin und eigentlich nicht verkaufen möchte.
habe einen kleinen Teil bei DPB angelegt und die läuft wie ein Zäpfchen,...
langsam denke ich auch das wir die 20 bald sehen werden. Werde wohl noch ein paar Euro hier drauflegen.
Schönes WE  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: A14XB9, AlexisMachine, Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG