Deutsche Bank (moderiert 2.0)

Seite 1 von 2043
neuester Beitrag: 19.03.19 18:46
eröffnet am: 16.05.11 21:41 von: die Lydia Anzahl Beiträge: 51071
neuester Beitrag: 19.03.19 18:46 von: Henri72 Leser gesamt: 7837567
davon Heute: 469
bewertet mit 71 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2041 | 2042 | 2043 | 2043  Weiter  

16.05.11 21:41
71

291 Postings, 3347 Tage die LydiaDeutsche Bank (moderiert 2.0)

Hallo, Ihr Lieben.

cagediver2 hat es damals treffend formuliert:

In diesem Thread soll sachlich und fundiert die aktuelle Situation diskutiert werden. Bitte haltet euch an die Forenregeln. Bashen & Pushen ist unerwünscht. Die Moderation soll dazu dienen, einen angemessenen Umgangston zu pflegen.

Leider hat cagediver2 seinen Account gelöscht und moderiert seinen Thread nicht mehr. Mit diesem neuen Thread will ich an seine Arbeit weiterführen.

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2041 | 2042 | 2043 | 2043  Weiter  
51045 Postings ausgeblendet.

14.03.19 21:17

13538 Postings, 3585 Tage DrSheldon CooperWer glaubt, dass die Regierung die Fusion

vorantreibt, weil sie eine große internationale Bank schaffen will, hat die Kontrolle über sein Leben verloren...  

14.03.19 21:19

13538 Postings, 3585 Tage DrSheldon CooperNatürlich

Wissen die oben, dass die Bank ohne Staatshilfe nicht überlebensfähig ist. Denn es schlummern ja Billionen an Derivaten in der Bilanz...  

14.03.19 22:19

758 Postings, 287 Tage MuhaklIch

sehe das eher so

Die Fusion DB u.Coba
ist vergleichbar mit zwei Leichen

aber es ist nur ein Toten Hemd verfügbar  

14.03.19 22:47
1

419 Postings, 295 Tage telev1db

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...uartalen-seit-2010/

bei der perle/db geht es doch in die richtige richtung. erträge: Q1 2016 8068, Q1 2018 6976 mio. aber immer schön stellen abbauen, ist ja sehr erfolgreich die strategie. nach der fusion werden noch mehr stellen abgebaut. da werden die zwei blinden sich bestimmt dumm und dämlich verdienen.
 

15.03.19 07:33

57081 Postings, 3437 Tage meingottBei der Fusion

gehts auch weniger um die DB, als um die Coba. Die DB wird der Staat so und so nie untergehen lassen, dass verbietet schon alleine, dass der Name des Staates aufgeführt wird
Hier gehts um das mögliche kollabieren der Coba, die wiederum dann die DB so und so mit reißen wird.
Also schiebt man dem gleich mal den Riegel vor...Alles natürlich mit Garantien des Staates...und gut ist.

 

15.03.19 07:37
1

57081 Postings, 3437 Tage meingottPS

Und beim nächsten Börsencrash, oder kräftiger Korrektur, werden andere Banken vom Markt verschwinden. Die alten Gesetze zur Bankenrettung gibt es mittlerweile nicht mehr. Jetzt werden sie dann in die Ins geschickt.

Wer auf der Strecke bleibt wird sich noch zeigen...für die gibts jedenfalls keine Staatlichen Garantien und sind dann somit zum Tode verurteilt..die Führungsetagen der maroden DB und Coba werden sich vor lachen nicht halten können, denn genau die werden gestützt, die es verdient hätten zu sterben

Aber gut, so läuft der Hase nun mal.  

15.03.19 09:29
2

6929 Postings, 5078 Tage PendulumBig Boys wollen anscheinend die 5-6 ? sehen

.......... die verbliebenen Bullen haben hier offenbar kapituliert

Null Kaufinteresse, null Durchzugskraft !

Von Katar hört man überhaupt nichts mehr.
Kennt ihr den Film "Der große Bluff" ?
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

15.03.19 09:32
1

1039 Postings, 2911 Tage Redbulli200@Pendulum: Warte ab, der Mini kauft den Kurs

bestimmt hoch, sind doch Schnapperkurse? und seine Aussagen stimmen immer.... also "AUGEN" auf :-)  

15.03.19 10:54
1

6929 Postings, 5078 Tage Pendulumeinzige Hoffnung "unfreundliche Übernahme"

........... die einzige Hoffnung für die Aktionäre der Deutschen Bank bleibt aus meiner Sicht die Möglichkeit einer "feindlichen Übernahme" durch eine ausländische Großbank oder einen Staatsfonds.

So etwas kann unter Umständen schneller erfolgen als mancher heute für möglich hält.

Die aktuelle Marktkapitalisierung der Deutschen Bank ist quasi eine tägliche Einladung für finanzstarke ausländische Investoren.  
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

15.03.19 11:14
1

6929 Postings, 5078 Tage Pendulumhostile takeover bid

......... wenn ein "unfreundliches Übernahmeangebot" zu 10-11 ? pro Aktie kommen würde,
dann würden dies vermutlich die meisten Aktionäre annehmen.

Kann mich natürlich auch täuschen. Aber ich glaube, die meisten Aktionäre wären froh, wenn das Deutsche Bank Drama dann endlich zu Ende ist.
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

15.03.19 11:59
2

1039 Postings, 2911 Tage Redbulli200kein Unternehme der Welt wird DB

wohl übernehmen, wenn es sich lohnen würde, hätten zu diesem Kurs schon welche zugegriffen, fragt euch mal warum es nicht geschieht???  

15.03.19 12:15

4320 Postings, 3526 Tage tagschlaeferdas einzige was gekauft wird sind derivate auf die

db aktie :D
ubs hält immer noch genug derivate (aktienoptionen), dass deren ausübung über 11% der db stimmrechte bedeute ^^
sprich: die ubs könnte auf einen schlag großaktionär bei der db werden - indem sie einfach die über optionen zugesicherten aktien tatsächlich kauft...
die ausübung der optionen könnte einen mega shortssqueeze für die db aktie bedeuten, denn irgendwer muss diese kaufen, um sie dann der ubs qua verbrieftem kaufrecht der optionen zu überschreiben :D

mfg
-----------
AMD, Bloom Energy, CRR, Daido Steel, DHT, Hecla Mining, SafeBulkers, Singulus, Solarworld, UMC

15.03.19 12:21

4320 Postings, 3526 Tage tagschlaeferdie ubs ist 2.68% long in db per aktie, 7.18% long

per call-derivate, 1.56% short.
unterm strich siehts also eher bullish aus :D

https://www.ariva.de/news/...ank-ag-veroeffentlichung-gemaess-7463912

mfg

-----------
AMD, Bloom Energy, CRR, Daido Steel, DHT, Hecla Mining, SafeBulkers, Singulus, Solarworld, UMC

15.03.19 12:30

21631 Postings, 3396 Tage WeltenbummlerSchtung die Call Holder brauchen die 8,3 ?

15.03.19 12:36

21631 Postings, 3396 Tage WeltenbummlerSollten die 7,93 ? überwunden werden, dann geht es

schnell in Richtung der 8,25 ?  

15.03.19 12:37

4320 Postings, 3526 Tage tagschlaeferdem callholder der ausüben will oder könnte (ubs)

ist es scheißegal. die differenz zum börsenkurs als verlust werden die ggf. schlucken...
aber der ubs ist wohl viel wichtiger eine signalwirkung zu haben - ähnlich warren buffet ... ;)

mfg
-----------
AMD, Bloom Energy, CRR, Daido Steel, DHT, Hecla Mining, SafeBulkers, Singulus, Solarworld, UMC

15.03.19 12:45

21631 Postings, 3396 Tage WeltenbummlerAchtung:Höllenhund versucht es mit letzter Kraft

dan geht es wieder abwärts.  

15.03.19 13:16

21631 Postings, 3396 Tage WeltenbummlerEs baut sich Druck auf dem Kessel auf

15.03.19 13:39

21631 Postings, 3396 Tage WeltenbummlerNoch 5 cent zum Kaufsignal im

15.03.19 13:47

21631 Postings, 3396 Tage WeltenbummlerNoch 4 cent trennen euch vom Schub

Vielleicht meldet sich ja heute noch dieser Hund.  

18.03.19 11:05
3

294 Postings, 3099 Tage RenditeschupoKann man den nicht sperren ist echt peinlich

19.03.19 09:35
2

13538 Postings, 3585 Tage DrSheldon CooperJunge, Junge

was muss man hier für einen Schrott lesen... Als ob es bei der Fusion um die CoBa ginge... Schaut euch einfach die Videos von Dr Krall an. Er erläutert gut, warum die europäischen Banken eigentlich pleite sind. Deutsche Bank hat 50 Billionen Dollar an Derivaten, absolut niemand würde sich so viele Leichen ins Boot holen. Außer mit staatlicher Garantie. Glaubt hier wirklich jemand an das Märchen, dass die Regierung die Fusion so schnell anstrebt, weil eine große Bank geschaffen werden soll!?  

19.03.19 17:14

1025 Postings, 358 Tage neymarDie Folgen einer Fusion

19.03.19 18:46
2

431 Postings, 1310 Tage Henri72Ob FR dazu die sinnvolle Artikel schreibt?

Ich denke eher nicht, denn die FR schrieb schon lange eher linken Unsinn, von unvoreingenommener Berichterstattung keine Spur. Deswegen ging sie wohl auch vor die Hunde und musste von der FAZ übernommen(gerettet) werden.
Abgesehen davon, deutet doch auch die FR an wo der Schuh klemmen wird. Wenn beide Institute zusammengehen, dann macht dies nur bei einer entsprechenden Konsolidierung Sinn. Doch ist die in Deutschland durchsetzbar? Schon gar wenn der Bund in der fusionierten Gesellschaft einen größeren Anteil, ich denke 6-7% hält? Ich denke eher nicht. Es müssten zehntausende Jobs abgebaut werden, die Filialnetze zusammengefasst, die IT-Abteilungen zusammen,... Sinnvoll wäre dies auf jeden Fall, aber mit einer rot-grünen Regierung eher nicht. Die Merkel CDU sehe ich als grünen Stellvertreter an.
Daher kann jeder Anleger nur hoffen, dass diese Fusion nicht zu Stande kommt bzw. erst in der Zeit nach Merkel und AKK.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2041 | 2042 | 2043 | 2043  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben