Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 451 von 493
neuester Beitrag: 31.03.20 22:28
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 12302
neuester Beitrag: 31.03.20 22:28 von: Yoni Leser gesamt: 2042222
davon Heute: 140
bewertet mit 30 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 449 | 450 |
| 452 | 453 | ... | 493  Weiter  

27.02.20 09:20

17583 Postings, 4401 Tage Trash#11240

Ich meine natürlich immer in Bezug auf die letzte bekannte Dividende und dem aktuellen Tageskurs. Beides bewegliche Größen.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

27.02.20 09:40

17583 Postings, 4401 Tage TrashAktuell

gilt es , dass das wichtige Q4 einigermassen positiv abgschlossen wurde. Prognose wurde ja nicht verändert und die Margenziele. Gewinnmargen sind auch ansich nicht der Problem, sondern die festen TV-Umsätze halt. Für 2020 sollte die Divirendite mit 7-8 % auch noch ziemlich ansehlich sein, gmessen an Kurs HEUTE also kanpp 11 Euro  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

27.02.20 09:58

253 Postings, 142 Tage Losiento@Trash

sei bitte doch mal ehrlich bist Du mit den Kurs der Pro7Sat1 Aktie zufrieden? Glaubst Du die Höhe der vermutlichen Dividende ist sicher? Wir wissen nicht was das Q4/19 bringt im Hinblick auf fehlende TV Werbeerlöse, aber falls Conze für das Q1/20 am 05.03. keine weiteren Verluste mehr bei den klassischen TV Werbeerlöse und noch steigende Umsätze im e-commerce Bereich vermelden kann dann wird das die Börse positiv honorieren. Hierfür gibt es aber noch keinen konkreten Ansatz! Auf CEO Conzes versprechen (Prognosen) die sind mit Vorsicht zu genießen  - aber alles nur meine Meinung - der NEUANMELDER
 

27.02.20 10:15
1

17583 Postings, 4401 Tage Trash#11253

Ganz ehrlich ? Ich KANN in der Summe nur zufrieden sein. Ich erkläre gerne warum.Erstens habe ich hier auf aktuellem Niveau getradet und somit Gewinne generiert. Meine Longposition ist ordentlich im Minus , muss ich natürlich anmerken. Sie liegt bei 13,66 ? .

Kurz: Ich bin positiv hier weggekommen . Ich kann nicht für Leute sprechen ,die über 20 Euro dabei waren.
Aber: Im Umkehrschluss hat die Kursentwicklung mir das alles überhaupt ermöglicht. Ich blicke nicht nur kurzfristig , sondern langfristig. Börse ist keine Einbahnstrasse und wenn Pro7 einen Turnaround vermitteln kann, dann kann die Türe , durch die alle gleichzeitig wieder rein  wollen , nicht gross genug sein. Was das "wenn"angeht...das steht für mich gar nicht zur Debatte. Für mich kein WENN sondern, nur ein WANN.

Meine Überzeugung basiert auf der Tatsache, dass Pro7 a) de facto nunmal positive Cashflows hat, trotz massiver Branchenkrise und b)  in der Summe mit allen Beteiligungen und Units den aktuellen Börsenwert überschreiten muss.  

Was die Dividende angeht: Pro7 hat hat eine frische Guidance seit der Divikürzung  ...50 % vom bereinigtem Konzerngewinn. Das ist dynamisch und entsprechend ändert sich die Dividende und macht sie überhaupt erst unter vernünftigen Verhältnissen möglich.

Also: Mit Fakten arbeiten und Annahmen immer gegenprüfen. Fakt ist ,dass Pro7 ein diversifizierter, werthaltiger Konzern IN einer Kriese ist , aber eben KEIN Krisenkonzern. Ich hoffe, die Unterscheidung kann (nahezu) jeder nachvollziehen.  

-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

27.02.20 10:25

17583 Postings, 4401 Tage TrashPS

Ich meine natürlich nicht den Free Cashflow...der müsste negativ sein, bei den Investirionen.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

27.02.20 12:03

634 Postings, 156 Tage Michael_1980Gedanken

Meine größten bedenken:
wieviel goodwills sind im EK?
Wie werden Beteiligungen (zb Jochen Sch. usw.) bewertet?

Das Linia Fernsehen hat Höhepunkt ?berschritten i.f. wird der Werbemarkt kleiner.

Sollten im EK hohe Bewertungen enthalten & diese zurûckgenommen werden, rutscht P7G erst recht in die Krise?

Wer schaut hier ernsthaft Sender der P7G?
Seit ich die Aktie auf der Watch Liste habe schau ich hin & wieder rein - da fällt mir auf das viele Beteiligungen Werbung schalten - intressant ist wie diese Bezahlt werden.
 

27.02.20 13:59

1838 Postings, 2694 Tage hundekarlGute Aktien

Sind auch heute im M Dax im plus. Warum wohl P 7 nicht ?
 

27.02.20 14:37

745 Postings, 211 Tage BioTradeProSiebenSat.1 Media

Also mein Depot ist gut 20% im Minus. Davon macht Pro Sieben ca. 5% aus.  
Jetzt geht dir so richtig einer ab Hundekarl oder? Ja, ich habe Verluste.

 

27.02.20 14:54

1838 Postings, 2694 Tage hundekarlUnd ich fette Gewinne hier..

Musst doch nicht beleidigend werden weil du keine Ahnung von Aktien hast. Immer vorher sich über das Unternehmen informieren.
Oder einfach Mal lesen was ich hier seit Monaten schreib. 10,77  ? ...Der Rubel rollt..
P 7 hat fertig...  

27.02.20 15:02

1838 Postings, 2694 Tage hundekarlNoch 1 Woche

Dann kommen die Zahlen....dann gibt es beim Kurs kein Halten mehr. Zahlen Grottenschlecht und Dividende zusammengestrichen...
Aber was will man erwarten bei jemandem der vorher Staubsaugervertreter war .

Ein Frisör kann ja auch nicht in der Metzgerei arbeiten  

27.02.20 15:10

320 Postings, 1561 Tage ExxprofiWenn drei von 60 MDax Werten im Plus sind

der Rest aber bis 8% im Minus, was ist das wieder für eine unbelegte Aussage. P7 hängt sehr wohl auch am Gesamtmarkt MDAX, weil da auch Indextrading mit drinsteckt. Übrigens RTL -4%, was sagt denn unser Oberschlauer dazu. Auch Pommesbude und pleite?  

27.02.20 15:13

1838 Postings, 2694 Tage hundekarlLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 29.02.20 21:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

27.02.20 15:22

320 Postings, 1561 Tage ExxprofiAuch eine Meinung zu RTL und der Medienbranche?

27.02.20 16:30

253 Postings, 142 Tage Losiento@Exxprofi

Ja auch RTL verliert bis jetzt mehr wie 5% - Pro7Sat1 bis jetzt um die 4%. Viel interessanter die 1 Jahres Performance (ein Jahr zurück bis jetzt) RTL verliert hier nur um die 19% und Pro7 um die 30%!!  

27.02.20 17:30

320 Postings, 1561 Tage Exxprofi@Losiento

Die Frage war eigentlich an einen speziellen User gerichtet, you know?  

27.02.20 17:34

407 Postings, 553 Tage Bernie69Problematischer

finde ich die Weggänge im Vorstand, die Conze erst geholt hat! Das sagt einiges aus!

Das letzte, was man in einer Umstrukturierungsphase braucht, sind hausinterne Querelen!  

27.02.20 17:55
1

253 Postings, 142 Tage Losiento@sorry Exxprofi

von diesen User welche ich mit Absicht den Namen nicht erwähne habe ich bis jetzt noch nicht einen vernünftigen Satz gelesen...

@Bernie69
Ich weiß nicht genau wie viel Leute seit Conze CEO ist schon bei Pro7Sat1 aufgehört haben bzw. zum Aufhören gezwungen worden sind. In so einer Phase darf sowas nicht passieren!!  

27.02.20 21:40

1377 Postings, 990 Tage NagartierDie richtige Stimmung verbreiten !

Da wundert man sich schon etwas,wie Medien arbeiten.

Bei Finanznachrichten.de wird unter Pro7 um 2.24 Uhr ein Artikel eingestellt mit der
Überschrift : Kommentar zum Kursverfall bei P7S1 und RTL Group: Der eisige Winter der deutschen TV-Aktien.

Was man bei Finanznachrichten aber nicht findet,ist die Nachricht das Black Rock die LV-Position auf Pro7 am
Mittwoch um 700.000 Aktien erhöht hat.

https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet

Was interessieren auch Fakten lieber Stimmungsmache !!

Was musste BR wohl zahlen,damit solche Meldungen nicht angezeigt werden ?  

28.02.20 00:34

320 Postings, 1561 Tage Exxprofi@Nagartier

Ich habe auch einmal die historischen Daten des Bundesanzeigers bis 2016 zurück ausgewertet. Alle Positionen bis auf BlackRock liegen unter 0,5% und müssen nicht mehr bei Veränderungen (außer Glattstellung oder Überschreiten von 0,5%) im Bundesanzeiger angezeigt werden. Gehst Du damit konform:
BlackRock Investment Management (UK) Limited 1,83%
Citadel Europe LLP 0,47%
Squarepoint Ops LLC 0,47%
Tower House Partners LLP 0,34%
Portsea Asset Management LLP 0,37%
Kintbury Capital LLP 0,43%
WorldQuant, LLC 0,48%
Old Mutual Global Investors (UK) Limited 0,49
AQR Capital Management, LLC 0,48%
Third Point LLC 0,49%
Steadfast Capital Management LP 0,49%
PDT Partners, LLC 049%
AHL Partners LLP 0,46%
Owl Creek Asset Management, L.P. 0,46%
Marshall Wace LLP 0,47%

Das sind rund gerechnet 8,3%. Oder ein Denkfehler?  

28.02.20 08:26

14 Postings, 188 Tage Saa ChiiProjekt Media for Europe kann fortsetzen

https://www.tgcom24.mediaset.it/economia/...fe_15361951-202002a.shtml

Mediaset Gruppe darf in Europa weiterwachsen. Die französische Vivendi hat verloren. Die Interesse für PSM Aktien wird demnächst sehr wahrscheinlich stärker werden....  

28.02.20 10:13

1377 Postings, 990 Tage NagartierExxprofi

Gegen 7 dieser HF,s dürfte die Staatsanwaltschaft Frankfurt noch ermitteln.

Wie viele der kleineren HF,s noch Positionen unter 0,5% halten,kann man nur spekulieren.

Was man aber vermuten kann,ist doch das vorgehen von Black Rock.

Durch die Erhöhung der LV Position gehe ich davon aus das der Aktienfond von
Capital World der noch 2.91% hatte,die Aktien im Markt verkauft hat um den Kurs
zu drücken.Man konnte auch gestern sehen das gegen Handelsende kein Druck mehr
aufbaut werden konnte.

Ich gehe mal davon aus das TV-Sender mit Corona am wenigsten etwas zu tun haben.
Bei der Divi die Pro7 zahlt dürfte sich locker eine Rendite von 8-12% ergeben.
Pro7 ist keine Sendeanstalt die in Griechenland sitzt.


 

28.02.20 10:57

1377 Postings, 990 Tage NagartierTrash

Wie kommst du zu der Feststellung " trotz massiver Branchenkrise " die ich nicht so verstehe.

Sollte Pro7 im Q4/2019 einen ähnlichen Umsatz wie im Q4/2018 einfahren,reden wir vom
höchsten Umsatz den Pro7 je erzielt hat.

Im Jahr 2018 hat man mit 1,93 € (für GJ 2017) die höchste Divi gezahlt.
Im Jahr Geschäftsjahr 2018 hat man 4 Cent je Aktie weniger verdient
aber nur noch 50% vom Gewinn als Divi ausgezahlt.

Eine Branchenkrise mache ich in einem anderen Bereich aus.
Das hatte schon Ebeling erkannt und wird nun von Conze umgesetzt.
Die US Filme und Serien will kaum noch einer sehen,was man auch bei
den Kinoumsätzen der letzten Jahre erkennen kann.
Was man dort auch sehen kann ist das Kinofilme auch der EU gegen den Trend
die letzten Jahre,dafür zulegen konnten.

Man muss sich nur die Quotenbringer im deutschen Fernsehen ansehen.
Big B. VoG,WwM, MS, usw. alles Produktionen aus EU (Holland) oder Südkorea.
Und diese Sendungen bringen auch in den USA Quote.

Nach Autos und Flugzeugen der Musikindustrie hat wohl auch
die Filmindustrie der USA ein Problem.
Zu lange auf den Lorbeeren ausgeruht.

Und vor allem kann Trump im Medienbereich nicht mit Zöllen drohen.
Nur Fonds und Analysten können hier Druck machen,aber nur solange sie noch Aktien haben.

Was hatte Trump vor kurzem gesagt: Unseren Rentnern geht es gut weil sie Ihr Geld in
Aktien angelegt haben.
Jetzt sind mal in kurzer Zeit 10% der Rente weg.
Meine Einnahmen werden jedes Jahr durch gute Dividendenpapiere gezahlt.

Augen auf beim Aktienkauf.











 

28.02.20 12:53

1472 Postings, 2357 Tage henri99926.8.: Das war satt! Heute erste Rückkäufe?

"Die Shortseller des Hedgefonds BlackRock Investment Management (UK) Limited befinden sich nach wie vor im Attacke-Modus gegen die Aktien des Medienkonzerns ProSiebenSat.1 Media AG (ISIN: DE000PSM7770, WKN: PSM777, Ticker-Symbol: PSM, NASDAQ OTC-Symbol: PBSFF).

Die Finanzprofis des Hedgefonds BlackRock Investment Management (UK) Limited haben am 26.02.2020 ihre Shortposition in den ProSiebenSat.1-Aktien von 1,53% auf 1,83% ausgebaut."

Anmerkung: 0,3% von 233 Mio. Aktien bedeuten rund 700.000 Stück leer verkaufte Aktien an einem einzigen Tag. Da war  Corona natürlich sehr hilfreich. Wenn's auch weh tut: Gekonnte Spekulation  -   der Kurs hat seit vergangenem Freitag (da lag der Höchstkurs noch bei 12,30) bis heute um 10:38 Uhr (Kurs 10,43) fast 2 Euro eingebüßt.

https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...n_deutlich_Aktiennews-10982313  

28.02.20 13:35
1

320 Postings, 1561 Tage Exxprofi@henri999

Was die Allgemeintendenz angeht, kannst Du ja ein Streichholz ziehen. Und der kann sich der PSM Kurs auch nicht so ganz entziehen.

Auch die Hedgefonds werden irgendwann nur noch zu steigenden Kuren eindecken können. Ich glaube, die haben mit mehreren den Kurs runtergeschaukelt und das vorläufige Tief bei 10,20 markiert. Die Umsätze waren heute morgen nicht berauschend. Allerdings wie gestern, die ausgewiesenen Xetra Umsätze korrespondieren nicht mit der Summe der Einzelumsätze, ergo da läuft was hinter den Kulissen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 449 | 450 |
| 452 | 453 | ... | 493  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben