Jürgen Tittins Fehler

Seite 1 von 27
neuester Beitrag: 12.11.14 18:58
eröffnet am: 16.09.13 07:31 von: obgicou Anzahl Beiträge: 654
neuester Beitrag: 12.11.14 18:58 von: saba Leser gesamt: 25636
davon Heute: 1
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  

16.09.13 07:31
24

233780 Postings, 5574 Tage obgicouJürgen Tittins Fehler

und das eine Woche vor der Wahl
Grünen-Politiker und Pädophilie-Affäre: Jürgen Trittins Fehler - taz.de
Er trägt die presserechtliche Verantwortung für ein Wahlprogramm, mit mehr als fragwürdigen Passagen zur Pädophilie. Trittin gibt eine Mitverantwortung zu.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
628 Postings ausgeblendet.

01.10.13 13:32
1

5547 Postings, 4736 Tage VermeerTrittin hat sich bereits in den 80er Jahren

völlig klar von diesen fehlgeleiteten Liberalisierungsbestrebungen distanziert. Wenn er presserechtlich für ein Kommunalwahlprogramm (!) verantwortlich zeichnet, bedeutet das nicht einmal, dass er die darin enthaltenen Positionen politisch vertritt. Das muss man ihn schon selbst fragen. Ihn mit Pädophilie als solcher in Zusammenhang zu bringen ist eine bösartige Verleumdung.  Zurücktreten müsste der Dobrindt, der versucht hat das im Wahlkampf auszuschlachten, ich denk wider besseres Wissen.  

01.10.13 13:34
1

5547 Postings, 4736 Tage VermeerZu dem Düsseldorfer Thema, obgicou, lese

man aber auch den letzten Satz:
"Laut Kreisverband haben sich in den Programmen der Grünen für die Kommunalwahlen von 1984-2009 bislang keine Textpassagen gefunden, die Pädophilie verharmlosen."  

01.10.13 13:36

95440 Postings, 6802 Tage Happy EndNach obgicous verquerer Logik

müsste man die grüne Partei auflösen.  

01.10.13 14:20

233780 Postings, 5574 Tage obgicounach Happy's verquerer Logik

haben also alle Grünen Parteimitglieder eine Vergangenheit, in der sie für die Aufnahme der Forderung nach Straffreiheit für Pädophile im Parteiprogramm verantwortlich waren (Trittin) oder die Öffentlichkeit über pädophilenfreundliche Veröffentlichungen belogen haben (Beck).  

01.10.13 14:26
2

233780 Postings, 5574 Tage obgicou@Vermeer

das Urhebergesetz erlaubt es hier auf Ariva nicht den ganzen Artikel zu posten.
Ich nutze daher die Link-Funktion. Das heißt aber nicht, daß ich nicht den ganzen Artikel gelesen habe.  

02.10.13 08:18
3

233780 Postings, 5574 Tage obgicouGrüne machen's lieber selbst

Pädophilie-Aufarbeitung: Grüne machen's lieber selbst - taz.de
Die Partei will einen Arbeitskreis mit Zeitzeugen gründen, um die Parteigeschichte aufzuarbeiten. Eine parteieigene Opferhotline ist nicht geplant.
 

09.10.13 12:44
2

233780 Postings, 5574 Tage obgicouvielleicht wäre es doch besser

keine zentrale Anlaufstelle bei den Grünen einzurichten.
Wer weiss, wen die Betroffenen dann da vorfinden.
Grüne: Haftbefehl gegen Büroleiter wegen Verdacht auf Kindesmissbrauch - SPIEGEL ONLINE
Schwerwiegender Verdacht gegen den Büroleiter des Grünen-Bundestagsabgeordneten Tom Koenigs: Es wurde Haftbefehl gegen einen 61-Jährigen wegen Verdachts auf Kindesmissbrauch in mehr als 160 Fällen erlassen. Der Menschenrechtspolitiker Koenigs zeigte sich schockiert.
 

09.10.13 13:20
1

129861 Postings, 5757 Tage kiiwiibei der nächsten Wahl fliegen die Grünen eh raus

...genau wie jetzt grad die FDP...  

09.10.13 13:21

9685 Postings, 2762 Tage Dr.Bobsehe ich auch so

nachdem die Parteivorsitzende sich Migranten wünscht, die sich in Sozialsystemen wohl fühlen.

http://youtu.be/Qy6sGYhNIYI  

09.10.13 13:37

129861 Postings, 5757 Tage kiiwiilass mal das Thema "Migranten"... "Pädophilie" ist

viel dramatischer... was da jetzt alles hochkocht, ist schon bestürzend...  

09.10.13 13:41
1

49959 Postings, 4944 Tage Radelfan#638: Biste nun so blöd oder nur lernresistent?

Wer ist denn nun Parteivorsitzende und wer ist Co-Fraktionsvorsitzendeß

Bereits gestern hattest du da doch erhebliche Begriffsstutzigkeit gezeigt.

Aber von einem Ackerdemmiker - zumal mit Prädikat - erwartet man doch eigentlich eine gewisse Lernfähigkeit!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

09.10.13 13:56

129861 Postings, 5757 Tage kiiwiimuß man das wissen ?

alles eine Mischpoke  

09.10.13 14:18
1

129861 Postings, 5757 Tage kiiwiiGöring-Eckhardt entsetzt über Missbrauchsverdacht

Grünen-Fraktionschefin entsetzt über Missbrauchsverdacht - SPIEGEL ONLINE
Es ist ein Schock für die neue Spitze der Grünen: Der Büroleiter des Bundestagsabgeordneten Tom Koenigs wurde wegen Verdachts auf Kindesmissbrauch verhaftet. Fraktionschefin Göring-Eckardt ist von den Vorwürfen erschüttert.
 

09.10.13 15:05

49959 Postings, 4944 Tage Radelfan#641 o.k., das ist auch verzeihlich!

Denn bekanntlich haben es bekennende FDP-Wähler schwer, da nach dem BT-Wahldebakel  ihnen u.a. der Fraktionsvorsitzende abhanden gekommen ist und auch der Parteivorsitzende auf dem Abflug ins Nirwana ist...
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

11.11.14 18:55

35724 Postings, 5818 Tage TaliskerMorgen legt Franz Walter den Abschlussbericht vor

Grüne Selbsterkenntnis in Sachen Pädophilie

Die Pädophilie-Debatte hat den Grünen im letzten Wahlkampf schwer geschadet. Inzwischen hat sich die Partei umfassend mit ihrer Geschichte beschäftigt und zieht Bilanz. von Cordula Eubel
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-11/...ebatte-aufarbeitung
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

11.11.14 19:10
3

5252 Postings, 3356 Tage sabaKleiner Rückblick

sollte gestattet sein. Ich erinnere an Cohn-Bendit immerhin Mitglied des Europäischen Parlaments. GRÜN natürlich,was denn sonst!

Wörtlich sagte Cohn-Bendit damals:"Wissen Sie, wenn ein kleines fünf-, fünfeinhalbjähriges Mädchen sie auszuziehen beginnt, ist das fantastisch. Es ist fantastisch, weil es ein Spiel ist, ein wahnsinnig erotisches Spiel."

In einer Talkshow des franz. Senders Antenne 2

https://www.youtube.com/watch?v=2DlEHoHc4k0  

12.11.14 07:29
3

55555 Postings, 4417 Tage heavymax._cooltrad.#1: diese Grünen Misere is einfach "unverzeihlich"

weil schlichtweg "krank".. so was hat in der politischen Parteienlandschaft nix verloren. Rücktritt aus allen öffentlichen Ämtern, wäre das einzig Richtige Herr Trittin.
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

12.11.14 10:57
2

12520 Postings, 7112 Tage Timchenwenn das meine Tochter wäre, dann

wäre das sehr teuer für mich geworden.
Vermutlich hätten ihm dann die Eier gefehlt,
aber zumindest wäre dann ein für allemal Ruhe gewesen.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

12.11.14 16:02
1

35724 Postings, 5818 Tage TaliskerÜber den Abschlussbericht

Die Grünen sind keine Opfer des Zeitgeistes

Der Bericht zur Pädosexualität zeigt, wie sehr sich die Partei von wirren Theorien vereinnahmen ließ ? und wie sie schließlich selbst die Perspektive wechselte. von Parvin Sadigh
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/...icht/komplettansicht

"Sind die Grünen also mit diesem Bericht rehabilitiert als "Opfer des Zeitgeists"? "Nein", sagt Stephan Klecha, "der Zeitgeist war gar nicht so eindeutig. Die Grünen und viele andere fanden damals zwar Gründe vor, sich für Pädophile einzusetzen. Das war aber nicht die alleinige Deutungsmöglichkeit. Alternativen waren immer da. Manche Kreisverbände haben sich auch von vornherein dagegen verwehrt, Sex mit Kindern legalisieren zu wollen."

Klecha will es der Kernkohorte der Grünen, den 68ern, außerdem nicht zugestehen, für sich zu reklamieren, dass sie damals nicht anders hätten handeln können. Schließlich hätten gerade sie das ihren Eltern und Großeltern, der Nazi-Generation, auch nicht durchgehen lassen."
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

12.11.14 16:11

129861 Postings, 5757 Tage kiiwiitja, und was jetzt ?

12.11.14 16:13

35724 Postings, 5818 Tage Taliskerweitere Infos

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...er-haltung-13261752.html

"Der Bericht verzeichnet, in welchen Jahren Wahlprogramme der Grünen die Forderung nach  der Straffreiheit pädophiler Handlungen aufnahmen: in Köln 1979, in Nordrhein-Westfalen 1980 und 1985, in Göttingen 1981, in Berlin 1981 und 1985, in Bremen und Rheinland-Pfalz 1983, in Hannover 1981, in Hamburg 1982. Als eine Minderheitenposition habe das grüne Grundsatzprogramm des Jahres 1980 die Legalisierung von pädosexuellen Kontakten enthalten.
[...]
Der Politikforscher Walter aber präsentierte am Donnerstag andere neue Zusammenhänge, die als Ursachen für den Erfolg der Pädophilen bei den Grünen wesentlich sind: Er erinnerte an eine Bundestags-Anhörung aus dem Jahr 1970, bei der rund 30 Juristen, Sozialwissenschaftler, Soziologen und Pädagogen mehrheitlich die Ansicht verlautbart hätten, einvernehmliche sexuelle Handlungen mit Kindern fügten diesen keine seelischen Schäden zu."
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

12.11.14 16:22
3

2999 Postings, 2828 Tage AktienmenschUnd wo bleiben die Namen derjenigen, die

den Mist damals verzapft haben?

Die gehören alle rausgeworfen. Erst dann ist wirklich "aufgearbeitet" worden. Aber vermutlich sind das genau die gleichen, die die Geschicke der Partei noch immer (mit-)bestimmen.

Schon krass, dass Meschen mit solchem kruden Gedankengut hier über Jahre die Poitik in diesem Land mitbestimmen durften.  

12.11.14 16:30

15491 Postings, 7296 Tage preisJa was soll das alles bringen . Wie soll Mann nun

Schuld oder Unschuld einer ganzen Partei bewerten . Immerhin hat es einem Cohn bendit nicht sonderlich geschadet , dass die im anvertrauten Kinder achsogerne mit seinem Pimmel gespielt haben .
Wenn ich da so an die Hetzjagden  dieser dämlichen , unnützen Doktorarbeiten denke wird mir ganz schlecht .  

12.11.14 16:42
2

3445 Postings, 3824 Tage deadlineCohn ... das kommt dabei raus wenn man die Nach-

geburt großzieht und es nicht merkt....

Zwangskastration wäre ein adäqautes Mittel für solche kranken Geister

alles klar  

12.11.14 18:58
1

5252 Postings, 3356 Tage saba#651 die Namen?

Einer z.B. der innenpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion der Grünen, Volker Beck, sitzt wohlgefällig fest im Sattel und bekleidet ein wichtiges Amt. Cohn-Bendit hatten wir bereits.

Noch weitere suchen? My God,mir wird schlecht dabei!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben