Tele Columbus Aktie

Seite 1 von 22
neuester Beitrag: 17.02.20 15:00
eröffnet am: 14.01.15 23:59 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 548
neuester Beitrag: 17.02.20 15:00 von: Robin Leser gesamt: 139035
davon Heute: 48
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 | 22  Weiter  

14.01.15 23:59
6

Clubmitglied, 390648 Postings, 2059 Tage youmake222Tele Columbus Aktie

Tele Columbus Aktie

WKN: TCAG17 ISIN: DE000TCAG172 Typ: Aktie

Tele Columbus Aktie & Unternehmen:

  Branche:Telekommunikation
 Herkunft:Deutschland §
  Website:§www.telecolumbus.de
Aktienanzahl:§57,5 Mio. (Stand: 14.01.15)
Marktkap.:   672,4 Mio. ?

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 | 22  Weiter  
522 Postings ausgeblendet.

17.12.19 17:23

805 Postings, 674 Tage Dr. Greenwarum

fällt der kurs ist doch gut wenn der geht...
+10% hätte ich erwartet nicht -!  

17.12.19 20:33

Clubmitglied, 390648 Postings, 2059 Tage youmake222Tele-Columbus-Chef geht wegen Dominanz von United

Nachdem United Internet den Aufsichtsrat bei Tele Columbus komplett übernommen hat, verliert der zweitgrößte Kabelnetzbetreiber deswegen seinen Chef. Ein Nachfolger ist noch
 

18.12.19 07:36
1

32290 Postings, 7167 Tage Robingerade

ABSTUFUNG von Bankhaus Lampe  

18.12.19 09:03

8516 Postings, 5877 Tage Waleshark@ Robin, meine....

BM nicht bekommen  ?  

18.12.19 10:30

3995 Postings, 6196 Tage hippelandBin mal gespannt...

was da in den nächsten Tagen an Directors Dealings veröffentlicht wird.

Kann mir nicht vorstellen, dass hier nur Kleinanleger Gewinne mitnehmen, sondern denke, dass der scheidende Vorstand und ggf. mit ihm verbundene Großaktionäre reduzieren.

Nachdem mein Buchgewinn in dieser Position gestern und heute beachtlich geschmolzen ist, habe ich gerade den Bestand um ein Drittel erhöht. Irgendwie sehe ich nichts in den Veröffentlichungen, was mich beunruhigen würde.



-----------
Grüße
-hippeland-

18.12.19 11:08

387 Postings, 1991 Tage inni1900VV

Also ein Verlust ist der Abgang doch wohl nicht... bisher gings ja nur Bergab. Ich denke das ist eher ne Chance für TC  

18.12.19 11:26

3077 Postings, 645 Tage AhorncanWenn man die Stückzahlen,,,

sieht, sind nur ängstliche Kleinaktionäre ausgestiegen. Die Entwicklung von TC wird weiter gehen und dies positiv. In den letzten 4 Jahren ging ja gar nichts vorwärts. Sind nur auf der Stelle getreten.
Der Aufsichtsratsvorsitzende kommt von Vodafone. Rocket Internet wird jetzt sicherlich ihre Anteile noch mal aufstocken. Die nächsten Meldungen werden spannend.  

18.12.19 11:36

3077 Postings, 645 Tage Ahorncan2020 werden wieder Gewinne gemacht

Schätzungen eher konservativ

 
Angehängte Grafik:
394978c2-1589-4247-a2ca-07c7a2188adc.jpeg (verkleinert auf 41%) vergrößern
394978c2-1589-4247-a2ca-07c7a2188adc.jpeg

18.12.19 11:39

3077 Postings, 645 Tage AhorncanSollte der Umsatz in 2020 steigen...

sieht es natürlich noch besser aus. Die Ankeraktionäre wollen sicherlich auch Dividenden einstreichen.  

18.12.19 13:37
1

3 Postings, 2600 Tage Lucky04Dividende

ich glaube bis hier eine Dividende fließt, wird noch einige Zeit vergehen. Letztendlich müssen erst einmal nachhaltig Gewinne erzielt werden. Und bei dem Schuldenberg...aber ich lasse mich gerne überraschen.
Aber tendenziell sieht m.E. die Richtung eher positiv aus und der Abgang von Timm Degenhardt ist absolut nachvollziehbar. Eventuell bewegt sich dadurch ja nun etwas schneller der Prozess der Wandlung.  

18.12.19 16:26

3077 Postings, 645 Tage AhorncanLöschung


Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 22.12.19 20:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

18.12.19 22:07

1975 Postings, 2536 Tage 4GoldAhorncan, was für eine Handy Sparte

soll an wen verkauft werden? Soweit mir bekannt ist hat Tele Columbus so etwas nicht ? Und wie soll dadurch der Schuldenberg weg sein ?  

18.12.19 23:33

3077 Postings, 645 Tage AhorncanSchuldigung;-)

War falsch... ( machen nur Telefonanschlüsse )

Der CEO Degenhardt wollte das Glasfasernetz verkaufen , um TC zu entschulden. Dies will United natürlich nicht. Deshalb geht er jetzt. Sicherlich hat Drillisch was vor im Hinblick von G 5 ???
 
Angehängte Grafik:
10ee2051-e0f3-4ca2-82a4-15f1ce7ac871.jpeg (verkleinert auf 51%) vergrößern
10ee2051-e0f3-4ca2-82a4-15f1ce7ac871.jpeg

18.12.19 23:39

3077 Postings, 645 Tage AhorncanWohl deshalb gegen einen Verkauf ??

 
Angehängte Grafik:
3df9908c-4966-47bc-9156-1132b69c0183.jpeg (verkleinert auf 39%) vergrößern
3df9908c-4966-47bc-9156-1132b69c0183.jpeg

19.12.19 09:19

3077 Postings, 645 Tage AhorncanDeshalb auch die Zusammenarbeit

zwischen Telefonica Deutschland und Tele Columbus. Wenn  genügend Geld dadurch eingenommen wird ist es doch OK so.
 
Angehängte Grafik:
99084162-0544-48b0-a937-7403525a08f8.jpeg (verkleinert auf 25%) vergrößern
99084162-0544-48b0-a937-7403525a08f8.jpeg

19.12.19 16:48

805 Postings, 674 Tage Dr. GreenTotal absturz

Dachte es wäre ein judenstreich  doch irgendwie geht es jetzt schneller Richtung ATL als uns lieb ist.
Frag mich noch immer warum der Rücktritt so abgestraft wird da es eigentlich mehr als positiv ist.
 

19.12.19 18:06

805 Postings, 674 Tage Dr. Greenjudenstrich

Für das schlechte wort möchte ich mich entschuldigen glaub das gibt's heute nicht mehr!  

19.12.19 19:21

3077 Postings, 645 Tage AhorncanGibt es als Redewendung...

Judas.... in der Bibel glaube ich als Verräter dargestellt.
Ist der scheidende CEO aber nicht. Er hat halt andere Vorstellungen wie er TC weiter entwickeln wollte.
Der neue Aufsichtsrat will halt eine andere Strategie fahren. Wenn der Kurs so bleibt, wird sicherlich Rocket Internet aufstocken.

Mal abwarten wie es nun weitergeht.  

21.12.19 09:38

13 Postings, 554 Tage Besa001Sehe dabei nichts Positives

Mit Degenhardts Abgang verabschieden sich auch die Pläne zu einen vermutlich sehr lukrativen Verkauf des Glasfasernetzes.
Welche eigenen Interessen und Ziele werden zukünftig von TC noch verfolgt? Rocket Internet hat mehr ein strategisches als ein profitorientiertes Interesse an der Geschäftsentwicklung.
Der Markt wird von wenigen Großkonzernen beherrscht, von denen TC im harten Wettbewerb schlicht überrollt wird.
Ohne Übernahme oder zumindest Entschuldung ist die Aktie viel zu riskant.
Verständlich dass der Kurs in den Keller rauscht, wenn ein Degenhardt gegen die Blockade von UI kapituliert und seinen Posten räumt, um für eine fragliche Zukunft auch keine Verantwortung tragen zu müssen.  

22.12.19 14:35
2

3077 Postings, 645 Tage AhorncanWenn das ...

Glasfasernetz verkauft würde, womit soll dann TC Geld verdienen.

Was UI vor hat wurde ja schon gemeldet. Drillisch wird über Telefonica Deutschland die Netze von TC nutzen. Und somit kann TC Geld einnehmen. Ist meiner Meinung nach sinnvoller als ein Verkauf der Netze.  

23.01.20 22:30
1

12145 Postings, 3248 Tage crunch time@ Ahorncan

Ahorncan: #543 Wenn das Glasfasernetz verkauft würde, womit soll dann TC Geld verdienen?
=================
Richtig. Das  ist der entscheidente Punkt. Sehe das Thema möglicher Netzverkauf als beerdigt an. Manchen Hedgefonds/Finanzinvestoren ging  bis letzten Sommer nicht mehr um eine längerfristig erfolgreiche Zukunft für TC , sondern mehr darum zügig das wertvollste Tafelsilber zu verkaufen und so das schnelle Geld zu machen durch fixes verscherbeln der Rosinen.
Mit der Durchsetzung der neuen Truppe für den AR, die alle auf dem Ticket von UI fahren, war das Spiel ja seit Ende August 2019 entschieden. Der alte CEO Degenhardt und einige kleinere insti. Investoren hätten gerne den Laden filetiert und das Netz stückweise verkauft. UI bzw. Dommermuth wollte/will das aus nachvollziehbaren Gründen nicht.  Von daher war auch mit der Neubesetzung des AR eigentlich jedem schon im letzten Sommer klar, daß die Tage des CEO Degenhardt  damit gezählt waren, da er nicht mit dem Großaktionär auf einer Linie war und auch keine Rückendeckung im AR mehr hatte.

Hier nochmal zur Erinnerung/Veranschaulichung einer von der  Anlegern (Alatus ) der gegen Dommermuth bzw. "Machtergreifung" im AR war auf der letzten HV. Da wurde nochmal klar, wie die Unterschiede bzgl. Netzverkauf gewesen sind.

17.06.19 -  Tele-Columbus-Investor greift United Internet an -https://www.finance-magazin.de/wirtschaft/...ted-internet-an-2040631/ FM: "..Wenn Sie Recht hätten, dürfte es United Internet überhaupt nicht gefallen, dass die Tele-Columbus-Führung gerade einen Teilverkauf des Netzes an externe Investoren prüft. Würden Sie einen solchen Deal unterstützen?  Alatus : "Unserer Ansicht nach muss sich das Management von Tele Columbus alle strategischen Optionen anschauen, um den Erfolg im laufenden Geschäft sicherzustellen und um den Shareholder Value zu maximieren. In der Tat hat das Management verkündet, dass es neue Wege prüft, um Wert aus ihrem Telekomnetzwerk zu heben. Ein solcher Prozess könnte potenziell erheblichen Wert freisetzen... Im Interesse aller Aktionäre sollte so etwas daher erwogen werden. Fraglich ist dagegen, ob eine solche Transaktion im Sinne von United Internets eigenem Geschäft wäre. Indem die Kontrolle des Aufsichtsrats von Tele Columbus übernommen wird, könnte United Internet jede Transaktion blockieren, die ihrem eigenen Geschäft schadet .."

 

23.01.20 22:59
2

12145 Postings, 3248 Tage crunch timeNachbörslich hat die Aktie mächtig zugelegt

Jemand eine Erklärung (News?) warum der Kurs nachbörslich so deutlich anzog auf 3,30 gegenüber dem Xetra-SK von 2,99? Die letzten beiden Tage hat ja das Handelsvolumen wieder deutlich zugenommen und Käufer strömen rein. Sieht man also die Konso nach dem starken Okt./Dez. Anstieg nun als abgeschlossen an? Könnte  man jetzt vielleicht die rechte Schulter einer inversen SKS ausbilden , die noch größer ist als die blaue  inverse SKS, die man im letzten Oktober nach oben verlassen hatte?  Vielleicht ist ja auch RI wieder mit im Spiel, die ja bei der letzten Stimmrechtsmitteilung angekündigt hatten  ihren Anteil noch weiter auszubauen.  
Angehängte Grafik:
chart_week_telecolumbus.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
chart_week_telecolumbus.png

24.01.20 00:32

297 Postings, 1646 Tage Wollensteincup & handle?

oder halt als swing @3,50 raus & bei 2,80 wieder rein... ca.
we`ll see
good night and good trades!  

28.01.20 18:59

1413 Postings, 7329 Tage fws@crunch: Kursziel Untertassenformation

Falls sich diese Formation realisiert:  Das Kursziel sollte in deiner logarith. Darstellung dann dem  vertikalem Abstand (Lot) zwischen unterer Spitze (Tassenboden = K) und rechtem Tassenrand (circa 3,70?) entsprechen und dann ab Ausbruch mit gleichem Abstand logarithmisch nach oben gemessen werden. Dieses Ziel wäre dann wohl im log-Chart bei circa 10-11 Euro anzusiedeln. Dann wäre man ungefähr wieder beim IPO-Preis gelandet.

Manche Charttechniker nehmen aber als Zielkurs offenbar auch nur lediglich die absolute Differenz ab rechtem Tassenrand nach oben abgebildet. Dann würde man bei circa 3,7 + 1,5 = 5,2 ? landen. Was ist dein Ziel aus der gezeichneten Formation?

https://www.investor-verlag.de/boersen-wissen/...rozent-trefferquote/


 

17.02.20 15:00

32290 Postings, 7167 Tage Robinfws

ich denke erstmal Konsolidierung  angesagt Richtung Euro 3,20 - 3,30 . Siehe Chart  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 | 22  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben