Medigene - Kurse/Quatschen/Charts/Einzeiler..u.s.w.

Seite 1 von 332
neuester Beitrag: 17.01.20 19:42
eröffnet am: 08.05.15 13:00 von: RichyBerlin Anzahl Beiträge: 8276
neuester Beitrag: 17.01.20 19:42 von: eintracht67 Leser gesamt: 1614854
davon Heute: 11
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
330 | 331 | 332 | 332  Weiter  

08.05.15 13:00
17

7731 Postings, 4308 Tage RichyBerlinMedigene - Kurse/Quatschen/Charts/Einzeiler..u.s.w.

Thread für Kurs-Kommentare, Prognosen, Charts und Gespräche über Medigene aller Art, gerne auch im Minutentakt :)  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
330 | 331 | 332 | 332  Weiter  
8250 Postings ausgeblendet.

13.01.20 16:45

369 Postings, 3227 Tage SchlussmitderlügeWas ist da los ?

Adaptimmune
Heute über 150% im Plus
Aber auch bei weitem nicht in der Nähe von ATH...  

13.01.20 16:48
1

315 Postings, 3209 Tage FtnewsAdaptimune

Der TCR von Adaptimune gibt in  4 soliden Tumoren Wirkung....
....Adaptimmune Announces that SPEAR T-cell Platform Delivers Initial Responses in Four Solid Tumor Indications...  

13.01.20 17:08

369 Postings, 3227 Tage SchlussmitderlügeSo ist es

13.01.20 17:48

369 Postings, 3227 Tage SchlussmitderlügeAdaptimmune

Wahnsinn !
Respekt  

14.01.20 12:26

7731 Postings, 4308 Tage RichyBerlinMDG-Chart

Etwas Entspannung ist nicht verkehrt. Gestriges Gap erst bei 5,60 geschlossen.
 
Angehängte Grafik:
2020-01-14_1215h.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
2020-01-14_1215h.png

14.01.20 12:51
2

336 Postings, 3544 Tage Investmenttrader_Li.Medigene CRV

Was so einige hier von sich geben, zeigt mir, dass hier auch einige unter uns sind, die Interesse an niedrigen Kursen haben oder denen schlichtweg die Erfahrung an der Börse fehlt. Medigene ist eindeutig ein spekulativer Titel, jedoch sehe ich hier ein interessantes CRV. Zum einen durch die positiven Studienergebnisse für einen Leukämie Impfstoff, zum anderen sehe ich die Möglichkeit weiterer positiver News, zu anderen Medikamenten, zu einer weiteren Zahlung eines Partners oder sogar ein mögliches Übernahmeangebot. Denn eins ist doch sicher, der derzeitige Preis des Unternehmens von ca. 170 Mio. ist für viele Biotechs und Pharmariesen interessant, wenngleich ein Verkauf mit einem ordentlichen Aufschlag verbunden sein wird. Für mich jedenfalls, ist Medigene auf einem Niveau von 6 Euro ein klarer, wenn auch spekulativer Kauf!  

14.01.20 12:59
4

7731 Postings, 4308 Tage RichyBerlin#8257

Ich vermute mal, dass hier in diesem Thread niemand Interesse an niedrigen Kursen hat. Über 20 Jahre Börsenerfahrung sagen mir aber, dass es immer besser ist Gaps bald zu schließen, entspannte Indikatoren zu haben und sich nicht außerhalb des Bollingers zu bewegen..
Und natürlich ist Medigene ein Kauf... Nur muss/kann es eben nicht jeden Tag aufwärts gehen...so funktioniert Börse..  

14.01.20 13:24
1

27 Postings, 1191 Tage Dr_MOKkleine persönliche Anmerkung

"Ich vermute mal, dass hier in diesem Thread niemand Interesse an niedrigen Kursen hat."
:)) Der war nicht schlecht!

Also ich persönlich vermute mal, dass hier mehr "Leute" in diesem Forum Interesse an niedrigen Kursen haben als man erahnen möchte.
Was hier schlecht geredet, suggeriert und (negative) Meinung befeuert wird ist schon wirklich bemerkenswert.
Da passt es natürlich auch dazu immer wieder "Gaps" nicht unerwähnt zu lassen, was natürlich rein wissenschaftlicher Kurssatzleserei entspringt.
Wenn eine (positive) Kurs relevante Nachricht zum Beispiel vor Börseneröffnung vermeldet wird, dann frage ich mich, warum in der späteren Folge der Kurs zurückkommen sollte.
Es sei denn, dass ich das Interesse größerer Player betrachte....dann macht es natürlich durchaus Sinn, da man ja noch einiges nachzuholen haben könnte.

Ausserdem gehe ich schlichtweg davon aus, dass hier Institionelle in diesem Forum mitmischen.
Ob die Accounts von mehreren genutzt werden oder Schreiberlinge bezahlt werden spielt eigentlich nur zum eigenen Verständnis eine untergeordnete Rolle.
Allein die schiere Masse von Nachrichten spricht Bände.

So Nun dürfen sich die üblichen Verdächtigen wieder ins Zeug legen und in Abrede stellen...haut rin ;)  

14.01.20 13:35
4

7731 Postings, 4308 Tage RichyBerlin--

Ich lasse diesen Unsinn mal unkommentiert. Habe wichtigeres zu tun... Aber schon interessant, dass 2 Kommentare dieser Art von Leuten kommen die sich sonst hier nie (oder fast nie) beteiligen.. ;)  

14.01.20 14:52

27 Postings, 1191 Tage Dr_MOK@RichyBerlin

"Aber schon interessant, dass 2 Kommentare dieser Art von Leuten kommen die sich sonst hier nie (oder fast nie) beteiligen.. ;)"

Das ist schnell erklärt...ich lasse die Leute, die hoffentlich bzw. angenommen ihr Handwerk verstehen einfach arbeiten.
Was soll ich denn von Leuten halten, die dann nach einer Vermeldung der Studiendaten sofort in hektischer Manier zum Besten geben, dass sofort weitere Meldungen kommen müssen, da sonst der Kurs wieder da steht wo er vorher stand?
Reine Panikmache und völlig durchsichtig....nur dann kommst halt Du und schreibst:
"Ich vermute mal, dass hier in diesem Thread niemand Interesse an niedrigen Kursen hat."
Da verkauft mich doch wer für leicht bekloppt ;)  

14.01.20 15:01

7731 Postings, 4308 Tage RichyBerlinHerr Dr.

"in hektischer Manier zum Besten geben, dass sofort weitere Meldungen kommen müssen, da sonst der Kurs wieder da steht wo er vorher stand?"
Du verwechselst mich offenbar... Dieser Satz stammt nicht von mir..
https://www.ariva.de/forum/...eiler-u-s-w-522032?page=329#jumppos8244

Und jetzt wäre es nett, wenn du dich mit dem Thema MDG befassen würdest und nicht mit Usern
oder deinem Unverständnis von Charttechnik  

14.01.20 15:18

27 Postings, 1191 Tage Dr_MOKzu guter Letzt

"Du verwechselst mich offenbar... Dieser Satz stammt nicht von mir.."

Das habe ich auch nicht behauptet! Bitte mal genauer lesen....
Deine Kommentare habe ich als solche auch in Anführungszeichen gesetzt.
Der von Dir erwähnte Passus bezog sich auf Äußerungen von anderen. Den hatte ich auch nur erwähnt um Deine Aussage, hier würde (vermutlich) niemand Interesse an niedrigen Kursen haben.

So, mit Verlaub, ich habe auch besseres zu tun...war mir dennoch ein Bedürfnis meine Meinung kund zu tun...es lesen ja auch sicherlich andere Leute mit (ich meine nicht die beauftragten).
 

14.01.20 15:25
2

315 Postings, 3209 Tage FtnewsRichy u. Dr. M

schade wenn Ihr beide Euch befetzt?.
nicht notwendig, weil beide Meinungen so in Ordnung sind.  

14.01.20 15:53
5

369 Postings, 3227 Tage SchlussmitderlügeDr MOK

Totaler Unsinn was da zum Besten gegeben wird oder vermutet wird
Was mich betrifft , so bin ich seit 15 Jahren nicht unerheblich investiert und momentan
30 % im Minus.
Hier  in diesem Thread ist ganz sicher niemand an niedrigen Kursen interessiert sondern
Es äußern sich halt auch ganz oft zutiefst gefrustete Leute die mitgemacht haben was
Da seit vielen Jahren überwiegend nicht so gut läuft....
Und oft genug hatten wir eben solche Anstiege und folgend ebensolche Abstürze.


 

14.01.20 17:59
6

7731 Postings, 4308 Tage RichyBerlinSchreibstreik für die Seele

Ich frage mich warum diesen Typen nicht endlich das Handwerk gelegt wird. Das hat nichts mehr mit Meinungsfreiheit zu tun. Jedenfalls nicht wenn sowas von einer Firma  über eine Börsen-handelbare Aktiengesellschaft verbreitet und ein Forenbetreiber das zulässt, bzw. unterstützt.
Diese Firmen (habe hier in anderen Threads schon Beschwerden über die gelesen) posten diese reißerischen Überschriften zu wechselnden AGn, je nach Kursrichtung. Warum ist das kein Manipulationsversuch? (z.B. "Medigene erleidet Schiffbruch ? Ich verrate, warum keine Schwimmweste die Aktionäre retten kann")  
Ist das wirklich eine Abofalle? Warum steht wallstreet-online bei denen mit im Impressum?   (Dort habe ich mich ja deswegen schon abgemeldet..nach 14 Jahren) ...
Warum unternimmt niemand der betroffenen AGn etwas dagegen?
Mir reicht es... Da ich ja hier sowieso zuviel poste bin ich mal weg und versuche mich (erneut) zu dem Thema mit Ariva und w.o. auseinanderzusetzen.
(Ja, ich weiß selber, dass es solche "News" schon immer gibt. Ich habe die immer ignoriert. Aber diese beiden, die sicherlich zusammengehören, bilden doch eine ganz neue Qualität mit diesen völlig übertriebenen Überschriften. Mit meinen vielen Beiträgen in vielen verschiedenen Foren zu verschiedenen AGn unterstütze ich diesen Scheiss auch noch. Damit sollte mal Schluss sein.)
https://www.ariva.de/medigene-aktie/news
-
So long....übrigens alles LONG, außer Dax, da hab ich einen Put...)


 
Angehängte Grafik:
ariva-forum_14-01-2020_1730h.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
ariva-forum_14-01-2020_1730h.png

15.01.20 11:10

223 Postings, 1765 Tage Amadeus03Schreibstreik

Hallo Richy - deine Reaktion ist verständlich aber lass dir deine gute Laune (u.a. durch den Kursanstieg deiner "Perlen") durch diese Neidhammel nicht vermiesen. Die verstehen offensichtlich nicht, dass es nur um die Sache geht. Aber wir alle sind natürlich Menschen mit verschiedenen Zielen und Interessen. Von einer weiteren Perspektive betrachtet: Wenn ich sehe, wie viele Bios in den letzten Monaten massiv verprügelt wurden - durch Shorties (natürlich nicht nur) und manche deshalb nahe der Pleite sind oder bereits das Zeitliche segneten - dadurch aber möglicherweise wertvolle Forschungsergebnisse bzw deren Arzneimittel im Kampf gegen Krebs oder andere schreckliche Krankheiten vernichtet wurden - kommt mir auch die Galle hoch.  

15.01.20 12:23
4

1373 Postings, 7302 Tage fws@Richy: Qualität der Ariva-News ist zum Vergessen!

Leider ist dies auch schon seit geraumer Zeit so, denn die Qualität der angebotenen ariva-News ist leider absolut nicht mehr mit früher zu vergleichen und hat sich im Laufe der Jahre sehr verschlechtert. Das sage ich als langjähriger Nutzer, der diese miese Entwicklung im Laufe der Zeit jedenfalls ebenfalls sehr gut beurteilen kann.

Ariva bzw. dessen neuer Eigentümer Wallstreet tut sich mit dem Akzeptieren und Einstellen solcher (Nonsens-) "News" bei absolut jeder gerade angesagten Aktie langfristig gesehen sicher keinen Gefallen. Das einzige was man hier als Nutzer machen kann, ist konsequent keinen einzigen Klick auf solche reißerischen Überschriften zu verschwenden.

Denn der Inhalt, der auf einen solchen Klick kommt, ist für das Beurteilen einer Aktie absolut Null wert und nur eine reine Lese-Zeitverschwendung. Das Ignorieren solcher "News" mache ich jedenfalls schon sehr lange. Habe diese "neue Qualität" bei Ariva (via "Fehler melden" und dann "Verbesserung") auch schon mehrmals deutlich bemängelt - doch auch dies nutzt leider absolut gar nichts. Offenbar gibt es noch immer genügend Nutzer, die gerne solche "News" lesen und die gewünschten Klicks erzeugen.
 

15.01.20 13:21
3

7731 Postings, 4308 Tage RichyBerlin#fws

Das wallstreet-online Ariva übernommen hat ist mir komplett entgangen. (24.06.2019). https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=134092
Das erklärt natürlich warum diese "News"  immer auf beiden Plattformen zu sehen ist.

Ich möchte nochmal betonen, dass ich nie auf solche Links klicke. Es geht mir rein um die Überschriften die m.M.n. alleine schon eine versuchte Manipulation darstellen, da sie völlig übertrieben in die eine oder andere Richtung lotsen sollen. Ich meine, es soll nicht nur jemand zum Klicken verleitet werden (mit anschließendem Abo), sondern die Überschrift an sich beeinflusst auch bereits.

Sparsamer Grieche sieht es auch so.. freut mich sehr
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...este-aktionaere-retten

z.B. die gestrige Überschrift; Medigene erleidet Schiffbruch ? Ich verrate, warum keine Schwimmweste die Aktionäre retten kann" ist eine klare Aussage, aber eben durch nichts gerechtfertigt.
Ich verstehe nicht warum Medigene oder die Bafin so etwas durchgehen lässt. Das ist m.M.n. keine Meinung (an der Börse jedenfalls nicht), sondern m.M.n. eine versuchte Manipulation.

Gerade sehe ich, dass die "Datenverarbeitungsinformationen" auf der Homepage von Felix Haupt geändert wurden.. Da wo jetzt ABC Media Zürich steht, stand am 19.12.2019 noch wallstreet-online !! (siehe Bild) https://felix-haupt.com/datenverarbeitungs-information/

Bei Ratgeber-Aktien läuft genau die selbe Masche. Die immer gleichen Überschriften werden täglich vermutlich durch Würfeln auf die verschiedenen Aktien verteilt und je nach Kursrichtung veröffentlicht.. https://ratgeber-aktien.de/impressum/
Das ist einfach eines seriösen Börsenportals unwürdig..

Insbesondere, weil w:o Ariva übernommen hat kann ich hier nun wirklich nicht weitermachen..
Dumm von mir, dass ich das bisher nicht mitbekommen habe, aber nicht zu ändern...
 
Angehängte Grafik:
felixhaupt_homepage_19.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
felixhaupt_homepage_19.png

15.01.20 13:42
1

838 Postings, 4923 Tage HowkayIch wäre schon lange zu Onvista

gewechselt , aber da gefällt mir die Optik der Homepage nicht mehr.
Optisch gefällt mir Ariva leider am besten.  

15.01.20 14:33

315 Postings, 3209 Tage Ftnewsauf Tradegate

wird die Musik gemacht.
Immer wenn auf Tradegate die Mehrzahl der Aktien gehandelt  wird, geht's aufwärts.
Warum das?  

15.01.20 16:28
2

1373 Postings, 7302 Tage fws@Richy: w:o

Die Portale wallstreet-online.de, boersennews.de, finanznachrichten.de, ariva.de, smartInvestor.de, Smartbroker.de und fondsdiscount.de gehören inzwischen alle zu w:o oder haben zumindest direkt mit ihnen zu tun.

Richy, laß dich aber von solchen Kleinigkeiten doch nicht abhalten, hier einfach deine interessanten Beiträge weiter zu posten. Es gibt schließlich bei ariva auch noch einige nützliche Funktionen, die sich immer noch ziemlich gut nutzen lassen. Wer sich von marktschreierischen News und computergenerierten Meldungen bei seiner Investition beeinflussen läßt, dem ist eh nicht zu helfen. Man sollte nur selbst immer das gute vom schlechten unterscheiden können.  

15.01.20 16:44
1

1373 Postings, 7302 Tage fwsP.S. Du hast natürlich vollkommen recht,

... daß man solche "News" auch als versuchte Börsenmanipulation sehen kann. Ich denke aber, dabei geht es wohl eher einfach darum, möglichst hohe Klickzahlen zu erreichen.  

15.01.20 17:26
2

7731 Postings, 4308 Tage RichyBerlin@Howkay / fws

Howkay, dass nützt ja wenig, wenn die Foren identisch sind. Man unterstützt ja die Sache dann trotzdem mit seinen Beiträgen/Klicks
https://www.onvista.de/aktien/Medigene-Aktie-DE000A1X3W00

--
fws, mir geht es weniger um die armen Seelen die da in die Falle tappen, sondern mehr um den Schaden den Medigene (und andere kleine Unternehmen), bzw. deren Kurs oder deren Reputation nehmen kann. Steter Tropfen höhlt den Stein.

--
Hier zum Abschied mal eine vernünftige "News". Die IR ist fleissig
https://www.finanznachrichten.de/...ft-krebszellen-von-selbst-007.htm
--

Onvista-Foren:


 
Angehängte Grafik:
onvista.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
onvista.png

15.01.20 21:14

294 Postings, 1221 Tage ar_ai_82@RichyBerlin

der letzte artikel ist sehr gut und  spricht ja eigentlich voll für medigene. shcon krass aber wie ein wert von 20 euro unter 5 geht... etwas muss ja dran sein, dass ein titel so stark verliert - oder meinst nicht?  

17.01.20 19:42

1016 Postings, 2185 Tage eintracht67Die Meldungen sind ja wirklich ´ne Frechheit,

aktuell von heute "Finanztrends"
Die hinken doch bewusst 2 Wochen hinter dem Zeitgeschehen hinterher

https://www.ariva.de/news/...ag-aktie-das-sieht-nicht-gut-aus-8107719
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
330 | 331 | 332 | 332  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: beegees06, cocobongo, Buchloe, Medipiss, pegasusorion, Robin, Sagitarius, Seefalcon