AEZS vs. KERX

Seite 1 von 425
neuester Beitrag: 17.01.20 00:33
eröffnet am: 01.08.16 21:07 von: Gropius Anzahl Beiträge: 10616
neuester Beitrag: 17.01.20 00:33 von: centsucher Leser gesamt: 1226764
davon Heute: 94
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
423 | 424 | 425 | 425  Weiter  

01.08.16 21:07
9

4975 Postings, 3416 Tage GropiusAEZS vs. KERX

Die Entwicklung der ehemaligen Partner soll hier Bestandteil des Forum sein.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
423 | 424 | 425 | 425  Weiter  
10590 Postings ausgeblendet.

08.01.20 17:34
2

6729 Postings, 3668 Tage paioneernix da eisberg...

zumal 15k und 38k wohl eher als sandkorn zu bezeichnen sind...  

08.01.20 18:04
2

854 Postings, 3278 Tage copywritesdie liebe Aeterna...

...gehört wohl zu den Kindern der Kategorie "Spätgeburt"  :)

Abwarten und Tee trinken...

mfg. copy  

08.01.20 22:12

431 Postings, 522 Tage Zwergnase68Tja

$AEZS NOTE THIS: The notification has no immediate effect on the listing of the Company?s common shares on Nasdaq.

In accordance with Listing Rule 5810(c)(3)(A), the Company has a period of 180 calendar days from the date of notification, or until July 1, 2020, to regain compliance with the minimum bid price requirement, during which time the Company?s common shares will continue to trade on the Nasdaq Capital Market.

If at any time during the compliance period the bid price of the Company?s common shares closes at or above $1.00 per share for a minimum of 10 consecutive business days, Nasdaq will provide written notification that the Company has achieved compliance with the minimum bid price requirement.

In the event the Company does not regain compliance by July 1, 2020, the Company may be eligible for additional time to regain compliance or may face delisting.  

08.01.20 22:15

431 Postings, 522 Tage Zwergnase68Jetzt

müssen sie den Kurs 10 Tage über 1 Dollar halten.....ein Schelm wer heute Böses über den Anstieg denkt .....  

08.01.20 22:30

4975 Postings, 3416 Tage GropiusIch glaube nicht, dass dies großartig tangiert...

...und AEZS adhoc versucht den Kurs anzuschieben.

Warum sollten Sie ?
Die Zeit beträgt minimum 180 Tage wo in diesem Zeitraum der Kurs die 1$ Marke an 10 hintereinanderfolgenden Tage überschreiten muß, bzw. der SK .
Selbst dann könnte eine Absichtserklärung Aufschub bewirken, sollte es nicht eingehalten werden.

Zudem, wenn sich AEZS wie von vielen vorgestellt, jeden Tag den Kurs beobachten würde, hätte man es mit einer kleinen Pushnews längst verhindern können.

Bei AEZS interresiert dies momentan niemanden, da der Fokus auf den Studien liegt, und ein Erfolg , Merger etc. sich sowieso positiv auswirken wird.

AEZS zieht nach der langen Durststrecke und Abschreibungen des letzten Jahres wieder alte Investoren und anhand der Historie sowie Aussichten (Pädi, Merger) neue Investoren an.

Auch werden oder können ja kaum einer großartig im Gewinn stehen und somit sind die Shares in diesem Preissegment rar.

 

08.01.20 22:31

96 Postings, 497 Tage jason152@Zwergnase

Frist läuft bis 1.Juli,also ruhig Blut;-) Volumen sieht schonmal etwas besser aus, 15%kursanstieg heute, kann so weitergehen :-)  

08.01.20 23:26
1

4975 Postings, 3416 Tage GropiusWer hat denn sein EK von euch gesenkt,...

...und die Chance genutzt wenn man das Risiko abwägt, was dato passieren kann.

Die Zeit läuft ja nun permanent runter, wenn wir in Betracht ziehen, dass wir definitiv etwas von der Pädi-Studie im Q1 hören und EU und ROW noch nicht lizenziert wurden.

Ich gehe mindestens, wenn ich den SBBP/NOVO-Deal als Größenordnung nehme, die Pädi-Zulassung dazu addiere , von einer MK ca.200 Mio nach Vergabe der Rechte aus.

Glaube es ist nicht zu hochangesetzt.

Achja, ich habe viel Mut bwiesen, oder wie mein Opi sagt: Du mal was riskieren Junge !!! LOL
 

09.01.20 14:26

269 Postings, 1368 Tage HbitHallo Gropius,

ich habe nochmal gesenkt und warte darauf, das ich Dir bei 10.-? bald das abgemachte übergeben kann.
Ich hoffe es geht heute weiter hoch, denn das Ende der Studie ist ja auch in Reichweite.  

09.01.20 16:07

4975 Postings, 3416 Tage GropiusNaja, 2022 ist das Ende der Studie geplant...

...das sind schon noch paar Tage.

Wir werden aber im Q1 ein Update erhalten, welchen eventuell aussagekräftig für den weiteren Verlauf sein kann.

Ich selber sehe die Studie positiv, da man ja Mac schon 2 x durchgeleiert hat und mit Sicherheit einen großen Erfahrungsschatz gesammelt hat.

Da kein massiver Abverkauf bei diesem umsatzschwachen Wert die Ankündigung des Delisting hervorgerufen hat, sollte jedem die Bedeutung in diesem Umfeld klar sein.    

09.01.20 16:12

269 Postings, 1368 Tage Hbitstimmt Gropius,

Phase 1 ist abgeschlossen , Update kommt in Q1 und Phase 2 ist in Arbeit.
In Frankfurt geht man fest davon aus, das das Macrilen auch die Zulassung für die Kinder erhält.  

10.01.20 08:51

830 Postings, 992 Tage Olt ZimmermannDas wars schon wieder

Jetzt 10 Tage um 1$ und dann Absturz  

10.01.20 10:51
1

4975 Postings, 3416 Tage GropiusNa und, dann ist es eben so !

Das ist dann aber nicht auf den Mist von AEZS gewachsen, sondern auf den der Investoren, welche hier schon Shares halte oder eben einen Einstieg suchen ohne in eine OTC-Klitsche investieren zu wollen  .

Denn ab da werden große Investoren einen Bogen darum machen und dementsprechend wird AEZS noch uninteressanter.

ARZS hat seit geraumer Zeit null Interesse am Kurs, da die Entwicklung und Vorbereitung der Vermarktung im Fokus steht.

Ewig werden die Mac sicher auch nicht in der Schublade lassen, da sonst eine EU Zulassung und die Pädi-Studie sinnfrei gewesen wäre, da der Patentschutz nicht ewig gilt.
So kann man den Goldstandard lt. EU leider nicht am Markt plazieren.
Niemand hat einen Nutzen.

NOVO hat nun noch 6 Mille Abfindung an SPPB bezahlt, und nimmt nun ab Dez.19 das Paket komplett selbst in die Hand.
Sollte NOVO versuchen AEZS zu übervorteilen bzw. das Produkt vom Markt fernzuhalten, würde NOVO die Lizenz verlieren (siehe Lizenzvertrag) und sich zudem ins eigene Fleisch schneiden.
NOVO zahlt zu 70% die Pädi-Studie. (siehe Lizenzvertrag)


   

10.01.20 14:46
1

2823 Postings, 2211 Tage centsucherFür die Kinderchen

Als erster Test wird zumeist ein Arginin-Toleranztest durchgeführt. Die hierbei als Infusion verabreichte Aminosäure Arginin wird ohne Nebenwirkungen toleriert. Leider liefert der Arginin-Toleranztest manchmal niedrige Wachstumshormon-Werte, obwohl sich bei einem späteren Test herausstellt, dass gar kein Wachstumshormonmangel vorliegt. Aus diesem Grund kann es notwendig sein, einen zweiten Test zu machen ? entweder wieder einen Arginin-Toleranztest (wenn es sich um ein junges Kind handelt) oder aber einen Insulin-Toleranztest.
Beim Insulin-Toleranztest wird mittels Insulingabe eine Hypoglykämie (Unterzucker) herbeigeführt, da eine Unterzuckerung ein verlässlicher Anreiz für die Ausschüttung von Wachstumshormon aus der Hypophyse ist (ein viel verlässlicherer Reiz als Arginin). Hierfür muss der Blutzucker um 50% des Ausgangswertes abfallen oder aber mindestens unter 40 mg.
Diesen Blutzuckerabfall merkt der Patient an Hungergefühl, leichten Kopfschmerzen, Schwitzen und Schwindel; manche Kinder haben aber gar keine unangenehmen Begleiterscheinungen. Treten stärkere Symptome auf (starker Schwindel, Bewusstlosigkeit) oder fällt der Blutzucker zu weit ab, wird der Test durch die Infusion einer hochprozentigen Glukoselösung sofort unterbrochen, kann dann aber auch meist nicht mehr beurteilt werden.
Während des Tests werden laufend Blutzuckerbestimmungen durchgeführt, der Kreislauf wird überwacht und während der ersten 60 Minuten, die im Hinblick auf die Unterzuckerung kritisch sind, ist immer ein Arzt anwesend. Der Insulintest ist vor mehreren Jahren in Misskredit geraten, da ein Patient während des Tests wegen eines starken Kaliumabfalls einen Kreislaufstillstand erlitt. Es zeigte sich jedoch, dass bei diesem Patienten eine besondere und seltene Störung des Kaliumhaushalts vorlag. Nach sorgfältigen Überprüfungen wurde der Insulin-Toleranztest wieder eingeführt ? nicht zuletzt, weil er mit größter Sicherheit die richtigen Ergebnisse liefert. Schließlich handelt es sich um die Entscheidung für oder gegen eine mehrjährige, tägliche Injektionstherapie und deren Wirksamkeit

https://www.netdoktor.at/krankheit/wachstumshormonmangel-8011  

10.01.20 15:26
1

4975 Postings, 3416 Tage GropiusSchrecklich, was die Kinder da durchmachen....

...müssen, wenn man schon zu klein geraten ist, dann noch diese Prozedur .

Da werden sich aber viele auf Mac freuen.
Eltern wie Kinder, da es nach Feststellung von Novo die passende Abhilfe gibt ;-)

Upps, hab die Aktionäre vergessen ;-) LOL
 

14.01.20 09:06

269 Postings, 1368 Tage Hbitaus dem Yahoo Board

Sah diesen Beitrag auf stocktwits, kann jemand dies überprüfen? DRDAVE67 10.01.20 , 10:09 @Laedus Wenn Maquelin als Standard für die beiden anderen Betäubungsmittel von novo verwendet wird, wird die FDA sie höchstwahrscheinlich dazu bringen, es zu erwerben. Es ist nicht möglich, ein Arzneimittel zu verabreichen, das von zwei verschiedenen Herstellern hergestellt wird Es gibt ein massives Haftungsproblem, und dies geschah schon einmal, als ich für J + J arbeitete und Cordis die Katheter herstellte und J + J die Stents herstellte. Schließlich kaufte J + J von Cordis Corp. Viel Glück und Geduld

Gropius, ist das so ?  

14.01.20 09:42

4975 Postings, 3416 Tage GropiusNochmal, bis jetzt haben wir so lange ...

...es keine weiteren Zulassungen aus den anderen Studien gibt, mit Mac kein Medikament sondern ein Test.

Mit Sicherheit lassen viele Pharma ausgelagert produzieren.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/...nsparenz-medikamente-101.html

Für Mac gibt es glaube 4 Hersteller, wenn ich mich recht erinnere.

Es gibt ja genug Möglichkeiten vertragliche Vereinbarung zu treffen, die Haftung ausschließt.
Siehe auch Lizenzvereinbarung !

Klar wäre es für Novo interessant den Test sowie das passende Medikament mit ihren Label anzubieten.
 

14.01.20 10:40
2

4975 Postings, 3416 Tage GropiusSkandal ! Aezs hakt Trial-Seite ....

...wobei sich mehrere Uniklinken weltweit an den Betrug beteiligen.

Hunderte Professoren und Ärzte, die sich an den Studien beteiligt hatten, wurden festgenommen und werden zur Zeit verhört.
Patienten sind nicht betroffen, da nur über 15 Jahre Pfeffis eingenommen wurden.
Nebenwirkungen: frischer Atem

Der Pate Dodd könnte sich auf einer Insel versteckt halten.
Der Nachfolger Ward auf der Flucht. Interpol ist ihn auf den Fersen.
Zur Zeit verschanzt sich der ?Deutsche? mit 30 Leuten in FFM.
Ein Novo der Geschichte !

Wir bleiben dran !

 

14.01.20 10:41

4975 Postings, 3416 Tage GropiusErste Beweismittel....

14.01.20 11:28

6729 Postings, 3668 Tage paioneeropi: alles fake...

genau wie die ema und fda zulassungen. die stecken doch alle unter einer decke und wollen nur unser hartverdientes geld...;=))  

14.01.20 18:16

830 Postings, 992 Tage Olt ZimmermannDreckfirma bleibt Dreckfirma

Morgen wieder unter 1$  

14.01.20 20:14

2823 Postings, 2211 Tage centsucherAlter Falter,

wie seid ihr denn unterwegs? :-)))
@Hbit, schon klar!
Die FDA wird es schon richten! ;-))

 

14.01.20 22:45

1492 Postings, 1811 Tage Carvin_MLetztendlich muss man es wohl einfach aussitzen

können...
Schon schlimm, dass hier so gar nix mehr geht ;-(
Überbrücken wir also mal wieder die Zeit mit anderen Werten, bei denen was geht, nützt ja nix !

Aber danke Gropius, dass du einem mit deinem seltenen Humor stets ein Lächeln aufdrängst - zu Lachen kann nicht verkehrt sein, wenn man gesund bleiben möchte :-)) cu

PS: Wir fragen uns grad, welche "Neueinsteiger" eine Aktie wie AEZS momentan anlocken soll, während andere Werte, die zu diesem Kurs zu haben sind, noch mit Zulassungen locken !?  Nun ja, einfach überraschen lassen und abwarten und Grüne Smoothies trinken und locker bleiben und überhaupt, oder?

Grüße in die Runde    

16.01.20 21:57

6729 Postings, 3668 Tage paioneernur mal nebenbei...

lll➤ Aktueller Realtimekurs der NOVO-NORDISK AKTIE (A1XA8R/DK0060534915) ✔ Chart, Nachrichten, Analysen, Fundamentaldaten jetzt bei ariva.de ansehen.
ath...  

17.01.20 00:33

2823 Postings, 2211 Tage centsucherSchöner Chart!

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
423 | 424 | 425 | 425  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch