Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Seite 1 von 548
neuester Beitrag: 28.04.17 07:44
eröffnet am: 23.12.10 20:26 von: Trendseller Anzahl Beiträge: 13683
neuester Beitrag: 28.04.17 07:44 von: damir25 Leser gesamt: 1616752
davon Heute: 604
bewertet mit 32 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
546 | 547 | 548 | 548  Weiter  

3321 Postings, 2604 Tage TrendsellerDaimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

 
  
    
32
23.12.10 20:26
Würde gerne einen neuen Tread eröffnen

Was sind eure Kursziele für Daimler in 2011? Wo seht ihr Daimler kurz vor Jahresende 2011?

An sonsten sollte man alles wichtige was in 2011 passiert hier niederschreiben.

Gruß an alle Investiereten und immmer schön Richtung Norden Daimler!!!!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
546 | 547 | 548 | 548  Weiter  
13657 Postings ausgeblendet.

1526 Postings, 569 Tage siliconvalley@plusmacher

 
  
    
1
26.04.17 17:42
werde ich mit Sicherheit behalten, Verluste bei Aktien machst du erst bei Verkäufen zum falschen Zeitpunkt (Kostolany). Bei + 95,- wird abgerechnet und immer schön die Dividende eingestrichen,  

48 Postings, 16 Tage plusmacherDAI

 
  
    
1
26.04.17 17:49
so hat mein Vater auch immer gedacht und seine bei 50-60€ gekauften Telekom Aktien am Ende für 16,50€ verkauft ;)) und das waren LEIDER keine 10 Stück.  

1526 Postings, 569 Tage siliconvalley@plusmacher

 
  
    
26.04.17 19:23
Dein Vater hat wahrscheinlich auf den Schauspieler Krug gebaut, was ein Fehler war  

713 Postings, 501 Tage Torsten1971Knast

 
  
    
2
26.04.17 20:10
den damir haben sie heute eingebuchtet. Wir müssen morgen das irgendwie ohne Fundamentaldaten aus der Weltwirtschaft, Einstiegs- und Ausstiegsszenarien etc. durchstehen...
damir, ich schick den Laien - der hat Besuchsrecht ;)))  

48 Postings, 16 Tage plusmacherDAI

 
  
    
1
26.04.17 20:51
ja damit kommt heute nicht auf seine 10 Beiträge... wahrscheinlich lässt sich seine 2. Frau gerade scheiden und er muss das Depot auflösen ;))  

48 Postings, 16 Tage plusmacherDAI

 
  
    
26.04.17 21:08
damir*  

48 Postings, 16 Tage plusmacherDAI

 
  
    
27.04.17 11:25
nichts los ohne damir ;)) also unter 68 war wieder für den heutigen Tag ein Kaufsignal, das habe ich persönlich auch wahr genommen, aber bei 68,14 schon wieder verkauft... sollte im Normalfall aber nicht mehr unter die 68 gehen bzw. höchstens 1 Mal auf 67,95/98.  

48 Postings, 16 Tage plusmacherDAI

 
  
    
27.04.17 12:06
jetzt wäre ein guter Zeitpunkt um einzusteigen..  

48 Postings, 16 Tage plusmacherDAI

 
  
    
27.04.17 12:19
Ok, meine Einschätzung lief nicht ganz rund :D liegt wahrscheinlich daran, dass ich bei Thyssen drin bin, da reicht das Analyseglück nicht mehr für eine weitere Aktie ;))  

5574 Postings, 554 Tage damir25DAI

 
  
    
2
27.04.17 12:26
Die 69,xx war eine Bücke ins Nichts, so wie die US- Steuersenkung. Millionen von
Amerikanern sitzen im Knast oder dienen bei der Army, um die amerikanischen Interessen
durchzusetzen, und und und....... Da tut die Steuersenkung doppelt weh. Der kleine produktive
Teil der Amerikaner soll auch nur noch die Hälfte liefern? Ein Irrglauben das die dann investieren.
Mitnahmeeffekte werden die Folge sein. Das sind bekannte Taschenspielertricks.
Bei dem Grad der Verblödung könnte der DOW trotzdem ein ATH machen, aber ich würde
nicht darauf wetten. Bis Sommer sollen die Märkte steigen. Und dann? Eine Brücke ins Nichts.:(

 

89 Postings, 30 Tage Be eRSteuern

 
  
    
1
27.04.17 12:43
Na, wer sagt denn, dass Trump die Steuernummer überhaupt durchbekommt und nicht am Ende genauso gegen die Wand fährt wie mit seiner Mutter aller Gesundheitsreformen?

Das was da vorgestellt wurde, sieht mir verdächtig nach dem grandios gescheiterten Kirchhoff Konzept der CDU bzw. der Bierdeckelsteuererklärung der FDP aus. Ich bin skeptisch, dass es klappt.
Allgemein glaube ich auch nicht an die hinter der Reform stehenden Laffer-Kurve, die damals in der Reagan Zeit erfunden wurde. Sie ist gründlich wiederlegt.

Sollte Trump die Nummer allerdings doch durchwinken, so stellt sich die Frage, wie er das finanzieren will. Mehr Ausgaben im Militär kommen ja noch hinzu. Die geplanten Mehreinnahmen durch höhere wirtschaftliche Aktivität kommen nicht an Tag 1 hinzu. Also bleiben nur neue Schulden, sprich mehr treasuries. Das hat Auswirkungen auf die Zinsen am Anleihemarkt und damit auch auf den Aktienmarkt.  

5574 Postings, 554 Tage damir25DAI

 
  
    
27.04.17 13:01
Kirchhof Modell wäre wohl Gold gegen diese Nullnummer gewesen!;))
Die Tradegater haben die Seite gewechselt und sind zum nachbörslichem draufsatteln
nicht mehr bereit. Also muss man das beim Kauf berücksichtigen. Wenn sich die
Amis enttäuscht zeigen, was ja nur richtig wäre, kann man schnell mal 1 Euro verlieren.
Wer bei 69,xx gestern nicht verkauft hat (gestern 2X) ist schon sehr leichtfertig.
Kursziele nach unten sind 67,5 dann 67 und 65! Wenn die nicht hält fragen sie ihren
Arzt oder Apotheker!;))  

5574 Postings, 554 Tage damir25DAI

 
  
    
1
27.04.17 14:13
Da ja sogar die "Bullen" nach dem Sommer ein Loch sehen, gibt es kein Kaufdruck.
Also nur Übertreibungen kaufen und Erholungen verkaufen! Momentan sind
BMW/VW im Vergleich zu Daimler deutlich zu teuer! Auch BMWvz sind mit 75,5 viel zu
weit vorgelaufen!

 

7508 Postings, 4849 Tage WalesharkDas hilft dem Kurs natürlich überhaupt nicht !

 
  
    
27.04.17 14:56
Wirbel um Kältemittel: KBA fordert Daimler zu Rückruf auf
Do, 27.04.17 14:40

Klimaanlagen

Stuttgart/Flensburg (dpa) - Der Autobauer Daimler soll bei knapp 134 000 Autos das Kältemittel in Klimaanlagen austauschen. Dazu forderte ihn das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) auf, wie ein Sprecher der Behörde in Flensburg bestätigte.

Es geht um Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz, die im ersten Halbjahr 2013 produziert und deren Klimaanlagen noch mit dem inzwischen für Neuwagen verbotenen Kältemittel R134a ausgerüstet wurden. Der Konzern soll die Chemikalie nun aus den Klimaanlagen entfernen und die umstrittene Nachfolger-Substanz R1234yf einfüllen. Zuerst hatte die «Frankfurter Rundschau» darüber berichtet.

Daimler wollte sich in Stuttgart zu dem Thema nicht detailliert äußern. Das Unternehmen sei mit der Behörde im Austausch. Auch beim Thema Kältemittel, sagte der Sprecher. Betroffen von der Aufforderung zu der Rückrufaktion sind laut KBA die Modelle A-Klasse, B-Klasse, CLA-Klasse, S-Klasse und SL-Klasse.

Daimler hatte sich dagegen gesperrt, die von den US-Chemiekonzernen Honeywell und Dupont entwickelte neue Chemikalie einzusetzen, weil sie bei eigenen Tests zu Bränden im Motorraum führte. Dabei waren giftige Schadstoffe entstanden. Der Konzern ließ daraufhin Klimaanlagen entwickeln, die mit dem unbrennbaren, natürlichen Kältemittel CO2 arbeiten.

Früheren Angaben zufolge hatte Daimler angekündigt, das Kältemittel R1234yf von Anfang 2017 an doch in größerem Stil einzusetzen.


 

48 Postings, 16 Tage plusmacherWaleshark

 
  
    
27.04.17 15:02
Noch nicht mitbekommen, dass solche Rückrufe den Kurs nicht interessieren? Auch als Daimler glaube 800mio. Strafe wegen Preisabsprachen im LKW Geschäft bezahlen musste, hat das den Kurs nicht einmal gejuckt.  

5574 Postings, 554 Tage damir25DAI

 
  
    
27.04.17 15:28
Daimler erholt sich nur 30 Cent. Da lohnt sich kein Verkauf, oder erst recht!  

5574 Postings, 554 Tage damir25DAI

 
  
    
27.04.17 17:57
Zum Schluss Daimler mit Schwung! Konnte zu 68,29 auf Xetra raus!                                                               Kaufe/Verkaufe auf Tradegate 68,08/ 68,45! Mal sehen ob was rein/raus kommt!
Bei der 500er Schwäche ist die 68,08 fast zu gut!;))
68,17 wird akzeptiert, da geht doch noch was!  

5574 Postings, 554 Tage damir25DAI

 
  
    
27.04.17 18:11
68,104 kam schon. Das muss nichts heißen, oft langt es wegen 0,001 Euro nicht!
Dann muss jemand auch meine Stückzahl wollen! Wenn der 500er Gas gibt kommen
wir vielleicht an die obere Grenze (68,45).
Das Daimler sich unbeeindruckt von der Klage zeigt, hat den Kurs gestützt!  

5574 Postings, 554 Tage damir25DAI

 
  
    
27.04.17 18:30
Mein Angebot liegt ja bei 68,08 und was glaubt ihr was gehandelt wird ? 68,081.
Hoffentlich funkt von euch keiner dazwischen!;)))

 

5574 Postings, 554 Tage damir25DAI

 
  
    
27.04.17 20:07
Bin zu 68,08 gelandet! Aber hätte sogar weniger anbieten sollen nach der ersten Welle! (68,081)
21 Cent unter Xetra. Wegen mir kann man jetzt auf 2400 (S&P) hochfahren!;))
Vielleicht holt heute einer noch zu 68,35 bei mir ab! Also, wie wäre es?  

48 Postings, 16 Tage plusmacherdamir25

 
  
    
27.04.17 22:18
wird wohl nichts ;))  

5574 Postings, 554 Tage damir25DAI

 
  
    
27.04.17 23:14
@plusmacher Ich hab heute zu 67,79 gekauft, dann um 17:30 zu 68,20 auf Xetra angeboten
und 68,29 bekommen. Das gefällt mir am meisten. 9 Cent mehr als erwartet. ;))
Nachbörslich wieder zu 68,08  gekauft.  Morgen geht es weiter!

Bis vor kurzem konnte man immer nachbörslich teurer verkaufen. Jetzt kann man billiger kaufen.
Das muss genutzt werden! Zum Schluss verkaufen und nachbörslich einsammeln.
Sogar 7 Cent zuviel bezahlt. War unter der Dusche und konnte nicht rechtzeitig anpassen!

Rückrufe sind nicht unbedingt schlecht. Da kommt man mit den Kunden ins Gespräch
und kann den Rückruf überkompensieren! Neuwagen, Zubehör, Inspektion usw.  

5574 Postings, 554 Tage damir25DAI

 
  
    
27.04.17 23:32
Morgen kann Japan eine positive Grundstimmung mit einem Plus verbreiten, dazu noch
gute US- Futures und schon sind 68,6 möglich. In die ich dann verkaufe.
Schließlich stehen wir in Schlagdistanz zu den ATH's!  

48 Postings, 16 Tage plusmacherDAI

 
  
    
27.04.17 23:47
Ja, läuft! ich bin um 17.35 bzw. 17.31 (spielt ja in den letzten 5 Minuten keine Rolle) wieder bei Thyssen rein ... 21,67 und jetzt ist sie bei 80... nur für die, die hier mitlesen und nicht so viel Ahnung von Charts haben, wenn eine Aktie keinerlei wirkliche Erholung im Tagesverlauf hat, wie Thyssen heute, wird diese am nächsten Tag zu 80-90% steigen. Wer also profitabel traden möchte, kann auch einfach jeden Tag den Dax nach solchen Fällen durchforsten ;)) und wenn man dann noch gewisse Statistiken erhebt, kann man locker eine Rendite von 50%+ erreichen, aber auch nur wenn der zu investierende Betrag auch hoch genug ist..sodass die Tradingkosten am besten niedriger als 0,1% betragen.  

5574 Postings, 554 Tage damir25DAI

 
  
    
28.04.17 07:44
Japan tut sich schwer. Noch 1 Stunde Zeit. US-Futurs stabil. Dax kommt unverändert rein.
Mögliche Bandbreite bei Daimler 67,55- 68,45!

@plusmacher? Wieviel Geld man hat, spielt keine Rolle bei prozentualer Betrachtung.
Biblisch gesprochen: Wer 2 Kühe hat bekommt noch zwei. Wer 4 hat bekommt noch 4.
Wer keine hat, braucht auch keine und bekommt auch keine!;)))  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
546 | 547 | 548 | 548  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben