DGAP-Ad hoc: CeoTronics AG

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.04.02 08:33
eröffnet am: 22.04.02 08:33 von: Pichel Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 22.04.02 08:33 von: Pichel Leser gesamt: 1939
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

22.04.02 08:33

25951 Postings, 6720 Tage PichelDGAP-Ad hoc: CeoTronics AG


Zur Gesamtübersicht | To overview

Bericht III. Quartal 01/02  CeoTronics AG

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Auch im III. Quartal Gewinn erzielt / Umsatz 3,6 % gestiegen /
Prognosenanpassung zum Ende des Geschäftsjahres

Die am Neuen Markt in Frankfurt notierte CeoTronics AG Audio Video Data
Communication (WKN 540740) konnte nach 9 Monaten des Geschäftsjahres 01/02  per
28. Februar 2002 ein Umsatzplus von 3,6 % auf 10.085 T Euro konsolidiert nach
US-GAAP erzielen. Im III. Quartal wurden aus 3.801 T Euro Umsatz ein EBIT von
232 T Euro (Vorjahr -206 T Euro) erreicht. Der Überschuss im III. Quartal betrug
121 T Euro (Vorjahr -233TEuro). Das bedeutet einen Gewinn von 11 Cent pro
Aktie.
Nach 9 Monaten des laufenden Geschäftsjahres zeigt sich beim EBIT noch ein Minus
von 138 T Euro (Vorjahr -1.315 T Euro). Das EBITDA hat sich im gleichen
Zeitraum mit 339 T Euro positiv entwickelt (Vorjahr -902 T Euro). Das 9-Monats-
Ergebnis hat sich mit -361 T Euro signifikant zum Vorjahr (-1.330 T Euro)
verbessert.
Die vor den weltwirtschaftlichen Ereignissen gestellte Umsatzprognose von 15,15
Mio. Euro wird zum 31. Mai 2002 auch aus produktionstechnischen Gründen nicht
erreicht werden. Der Vorstand schätzt nunmehr einen konsolidierten Umsatz von
ca. 13,7 Mio. Euro. Hinsichtlich des Jahresergebnisses kann noch keine gestützte
Prognosenänderung abgegeben werden. Der Vorstand geht von einer nochmaligen
Gewinnerzielung im IV. Quartal 01/02 aus.
Der Auftragsbestand in der CeoTronics-Gruppe lag per 28. Februar 2002 bei
1.150 T Euro = 40% weniger als zum Vorjahreszeitpunkt; allerdings hat es hier
Periodenverschiebungen in das IV. Quartal gegeben.  Die Mitarbeiterzahl (ohne
Auszubildende) zum 28. Februar 2002 betrug 140 (Vorjahr 142). Die
Eigenkapitalquote beläuft sich zum 28. Februar 2002 im Konzern auf 64% und zeigt
die solide Finanzierung der CeoTronics-Gruppe.




Ende der Ad-hoc-Mitteilung  (c)DGAP 22.04.2002

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Das Umsatzwachstum von 3,6% im 9-Monats-Berichtszeitraum ist positiv
bemerkenswert im Licht des rezessiven Umfeldes. Die Rückgänge im Geschäft mit
der Luftfahrt und der allgemeinen Industrie wurde durch die Zunahme bei
Sicherheitsprodukten überkompensiert. CeoTronics erzielte ca. 70% der Umsätze
außerhalb Deutschlands. Die vor einem Jahr eingeleiteten Strategieänderungen und
ein konsequentes Kostensenkungsprogramm zeigten in den ersten 9 Monaten ihre
Erfolge. CeoTronics verlangsamt das Wachstum zugunsten der Gewinnerzielung. Das
traditionell starke IV. Quartal lässt auf ein insgesamt positives Ergebnis
hoffen.

Weitere Informationen:
CeoTronics AG
Audio  Video  Data Communication
Investor Relations
Adam-Opel-Str. 6
D-63322 Rödermark
Tel: +49-(0)6074-8751-722
Fax: +49-(0)6074-8751-720
E-mail: vorstand@ceotronics.com
Internet: http://www.ceotronics.com
--------------------------------------------------
WKN: 540740; ISIN: DE0005407407; Index:
Notiert: Neuer Markt Frankfurt Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf,
Hamburg, Hannover, München und Stuttgart


220819 Apr 02



 

   Antwort einfügen - nach oben