es kann los gehen!

Seite 2 von 2708
neuester Beitrag: 21.10.19 22:08
eröffnet am: 30.06.17 21:44 von: RV 10 Anzahl Beiträge: 67686
neuester Beitrag: 21.10.19 22:08 von: Jokerbube Leser gesamt: 11246192
davon Heute: 5836
bewertet mit 78 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 2708  Weiter  

25.06.09 09:59
1

185 Postings, 6472 Tage kummelWird ja auch Zeit das da endlich was geht!

Vielleicht ist es ja auch nur eine verspätete erholung,war ja jetzt fast ein Jahr als Pennystock zu haben.
-----------
"Gier frisst Hirn"
Angehängte Grafik:
untitled.jpg (verkleinert auf 93%) vergrößern
untitled.jpg

25.06.09 16:51
1

339 Postings, 4463 Tage PennyHamsterKaufempfehlung Evotec

26.06.09 08:41

1971 Postings, 4217 Tage Zockermaus@brunneta, Übernahme bei Jerini AG? evotec auch?

Hallo brunneta, was war mit Jerini AG? Weißt Du darüber näheres? Ich meine, weil du mit evotec ähnliches vermutest. Hoffentlich darf ich darüber in dem Evotec Thread schreiben, oder muß ich dafür einen Jerini-Thread hier suchen?.
Nebenbei: Ich bin hier neu, gibt es hier auch Möglichkeit für persönlich E-Mail?( Kenne es aus anderen Foren) Wenn ja, wo muß ich anklicken?

Danke im voraus Gruß Zockermaus  

26.06.09 09:11

26242 Postings, 4310 Tage brunneta@Zockermaus: schau doch be der Aktie im forum

nach, da findest du alles was dich interessiert
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Devise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

29.06.09 08:09

26242 Postings, 4310 Tage brunnetaEvotec fokussiert ihre Aktivitäten nun auf die

Optimierung

Die Evotec AG (Deutsche Börse, Prime Standard, ISIN: DE 000 566480 9, WKN 566480) meldete heute den erfolgreichen Abschluss der ersten Phase-I-Studie mit ihrem P2X7-Rezeptorantagonisten EVT 401. EVT 401 ist ein niedermolekularer Wirkstoffkandidat und ein möglicher neuer Ansatz zur oralen Behandlung von entzündlichen Erkrankungen wie zum Beispiel Rheumatoide Arthritis.

Bei der Placebo-kontrollierten Doppelblind-Studie wurde die Sicherheit, Verträglichkeit sowie das pharmakokinetische Profil und die pharmakody-namische Wirkung von EVT 401 untersucht. Dabei wurde 96 gesunden männlichen Probanden eine steigende Einzeldosis der Substanz als Sus-pension oder Kapsel oral verabreicht.

Die Substanz hat sich als sehr sicher erwiesen und wurde gut vertragen. Es kam zu keinen bemerkenswerten Nebenwirkungen oder Studienabbrü-chen. Darüber hinaus hat der pharmakodynamische Test, der in der Studie durchgeführt wurde, gezeigt, dass EVT 401 in den Blutproben der Proban-den die ATP-stimulierte Freisetzung von IL-1ß blockieren kann. Damit ist erstmals die Aktivität von EVT 401 nach oraler Gabe von gut verträglichen Dosen am Menschen nachgewiesen worden.

Bei Rheumatoider Arthritis, dem ersten möglichen Anwendungsgebiet für EVT 401, gibt es einen enormen ungedeckten Bedarf an neuen oralen The-rapieformen. Orale Wirkstoffe könnten sowohl als Alternative zu als auch in Kombination mit bestehenden Medikamenten eingesetzt werden, um die Rate derer, die auf die Therapie ansprechen, zu erhöhen und möglicher-weise den Einsatz teurer biologischer Therapieformen zu reduzieren oder zu verzögern.

http://www.finanznachrichten.de/...798-hugin-ad-hoc-evotec-ag-016.htm
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Devise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

29.06.09 08:10

26242 Postings, 4310 Tage brunnetaDie Substanz hat sich als sehr sicher erwiesen

Hamburg, Deutschland - Evotec AG (Deutsche Börse: EVT; NASDAQ: EVTC) meldete heute den erfolgreichen Abschluss der ersten Phase-I-Studie mit ihrem P2X7-Rezeptorantagonisten EVT 401. EVT 401 ist ein niedermolekularer Wirkstoffkandidat und ein möglicher neuer Ansatz zur oralen Behandlung von entzündlichen Erkrankungen wie zum Beispiel Rheumatoide Arthritis.

Bei der Placebo-kontrollierten Doppelblind-Studie wurde die Sicherheit, Verträglichkeit sowie das pharmakokinetische Profil und die pharmakodynamische Wirkung von EVT 401 untersucht. Dabei wurde 96 gesunden männlichen Probanden eine steigende Einzeldosis der Substanz als Suspension oder Kapsel oral verabreicht.

Die Substanz hat sich als sehr sicher erwiesen und wurde gut vertragen. Es kam zu keinen bemerkenswerten Nebenwirkungen oder Studienabbrüchen. Darüber hinaus hat der pharmakodynamische Test, der in der Studie durchgeführt wurde, gezeigt, dass EVT 401 in den Blutproben der Probanden die ATP-stimulierte Freisetzung von IL-1ß blockieren kann. Damit ist erstmals die Aktivität von EVT 401 nach oraler Gabe von gut verträglichen Dosen am Menschen nachgewiesen worden.

Bei Rheumatoider Arthritis, dem ersten möglichen Anwendungsgebiet für EVT 401, gibt es einen enormen ungedeckten Bedarf an neuen oralen Therapieformen. Orale Wirkstoffe könnten sowohl als Alternative zu als auch in Kombination mit bestehenden Medikamenten eingesetzt werden, um die Rate derer, die auf die Therapie ansprechen, zu erhöhen und möglicherweise den Einsatz teurer biologischer Therapieformen zu reduzieren oder zu verzögern.

Dr. Werner Lanthaler, Vorstandsvorsitzender von Evotec, kommentierte: "Es ist ermutigend, dass EVT 401 die erste Studie am Menschen mit positiven Ergebnissen abgeschlossen hat. Die Substanz wurde gut vertragen und zeigte die erhoffte pharmakodynamische Aktivität an gesunden Probanden. Wir fokussieren unsere Aktivitäten nun auf die Optimierung der oralen Arzneiform, den Abschluss der Phase I und die Vorbereitung der Phase-II-Studien in Rheumatoider Arthritis."

Hintergrundinformationen

P2X7-Antagonisten Der P2X7-Rezeptor ist ein ATP-sensitiver Ionenkanal, der sich vor allem auf Zellen des Immunsystems findet und von dem angenommen wird, dass er durch die Regulierung einer Reihe proinflammatorischer Cytokine wie z.B. IL-1ß bei Entzündungsprozessen eine wichtige Rolle spielt. Die Blockierung des P2X7-Rezeptors kann daher zu einem neuen Ansatz für die Behandlung der Rheumatoiden Arthritis sowie anderer Entzündungskrankheiten führen. Die Freisetzung von IL-1ß wird durch die ATP-gekoppelte Aktivierung von P2X7-Rezeptoren stimuliert, die sich auf den Monozyten im Blut befinden. Der pharmakodynamische Test, der in der Studie durchgeführt wurde, hat gezeigt, dass EVT 401 in den Blutproben der Probanden die ATP-stimulierte Freisetzung von IL-1ß blockieren kann. Die Aktivität der Substanz gegenüber dem Target nach oraler Verabreichung ist dadurch bestätigt worden.

Rheumatoide Arthritis (RA) RA ist eine chronische Autoimmunerkrankung, die Schmerzen, Steifheit, Schwellungen und Einschränkung in der Beweglichkeit und Funktion zahlreicher Gelenke hervorruft. Aktuelle Behandlungsrichtlinien für RA fokussieren auf Prävention oder Verzögerung von Gelenkschäden. Dazu werden langwirksame Antirheumatika eingesetzt, die auch als krankheitsmodifizierende Medikamente bezeichnet werden (DMARDs = disease modifying antirheumatic drugs). Typischerweise wird die Ersttherapie mit älteren oralen DMARDs wie Methotrexat durchgeführt. Biologische Therapien, hauptsächlich TNF-alpha-Inhibitoren wie z.B. Etanercept, werden bei Patienten mit einer starken Ausprägung der Krankheit eingesetzt, die auf die Primärtherapie nicht ausreichend ansprechen. Diese biologischen Behandlungen sind zwar wirksamer als ältere oral verfügbare DMARDs, sie sind jedoch teuer, können nicht oral appliziert werden und haben bestimmte Nachteile, darunter ein erhöhtes Risiko schwerer Infektionen. Darüber hinaus sprechen etwa 30% der Patienten nicht ausreichend auf eine Primärtherapie mit TNF-alpha-Inhibitoren an.

Der RA-Markt Schätzungsweise leiden in den sieben größten Absatzmärkten der Welt mehr als 5 Mio. Patienten an RA (2,2 Mio. in den USA, 2,3 Mio. in Europa, 0,6 Mio. in Japan). Die TNF-alpha-Inhibitoren dominieren diesen Markt nach Umsätzen. Ihr Einsatz zur Behandlung von RA generierte in diesen Märkten im Jahr 2008 mehr als 6 Mrd. US-Dollar. Jedoch nur etwa 17% der RA-Patienten werden TNF-alpha-Inhibitoren verschrieben. Das liegt zum Teil daran, dass die Kostenerstattung wegen ihres hohen Preises eingeschränkt ist. (Quelle: DecisionResources).

http://www.finanznachrichten.de/...86823-hugin-news-evotec-ag-016.htm
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Devise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

29.06.09 08:23

26242 Postings, 4310 Tage brunnetaEvotec schließt klinische Studie ab!!

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=27757
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Devise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

29.06.09 08:39

26242 Postings, 4310 Tage brunnetaPhase-I-Studie mit EVT 401 von Evotec erfolgreich

Die Evotec AG meldete heute den erfolgreichen Abschluss der ersten Phase-I-Studie mit ihrem P2X7-Rezeptorantagonisten EVT 401. EVT 401 ist ein niedermolekularer Wirkstoffkandidat und ein möglicher neuer Ansatz zur oralen Behandlung von entzündlichen Erkrankungen wie zum Beispiel Rheumatoide Arthritis. Bei der Placebo-kontrollierten Doppelblind-Studie wurde die Sicherheit, Verträglichkeit sowie das pharmakokinetische Profil und die pharmakodynamische Wirkung von EVT 401 untersucht. Dabei wurde 96 gesunden männlichen Probanden eine steigende Einzeldosis der Substanz als Suspension oder Kapsel oral verabreicht. Die Substanz hat sich als sehr sicher erwiesen und wurde gut vertragen. Es kam zu keinen bemerkenswerten Nebenwirkungen oder Studienabbrüchen. Darüber hinaus hat der pharmakodynamische Test, der in der Studie durchgeführt wurde, gezeigt, dass EVT 401 in den Blutproben der Probanden die ATP-stimulierte Freisetzung von IL-1ß blockieren kann. Damit ist erstmals die Aktivität von EVT 401 nach oraler Gabe von gut verträglichen Dosen am Menschen nachgewiesen worden. Evotec fokussiert ihre Aktivitäten nun auf die Optimierung der oralen Arzneiform, den Abschluss der Phase I und die Vorbereitung der Phase-II-Studien in Rheumatoider Arthritis.

http://www.aktienmarkt.net/...template=fn&ide=dw2009-06-29-071508
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Devise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

29.06.09 09:57

26242 Postings, 4310 Tage brunnetahier sind bald wieder Kurse von 5? zusehen

-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Devise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

29.06.09 10:36

1971 Postings, 4217 Tage Zockermaus@brunneta,wann bald?

evotec hat noch nicht einmal 1 ? erreicht, geschweige denn überschritten. Was meinst Du dann mit bald?
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

29.06.09 10:47

2518 Postings, 3897 Tage iceman78@brunneta

Order erteilt, sieht sehr verlockend aus, hast du ev. Kursziele für mich (bestätigte)

lg, ice  

29.06.09 11:12

26242 Postings, 4310 Tage brunnetaLeute, ich habe nicht gesagt das es morgen seit

wird, bis zu Ende des Jahre sehe ich es realistisch.
Geduld wird immer belohnt!!
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Devise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

29.06.09 11:36

342 Postings, 3848 Tage Realist45@ Zockermaus

Das kann Dir niemand sagen! Es kommt darauf an wann die großen Biotech-Fonds und die Banken den Titel wieder in Ihr Portfolio aufnehmen.Die Möglichkeit eines großen Kursaufschlages besteht ergo jeden Tag.Im Gegensatz dazu kann die Aktie aber auch wieder fallen.Es muß also jeder wissen ob er das Risiko eingeht oder nicht. Einen Kredit würde ich jedenfalls nicht auf diesen Wert aufnehmen. F.G.Realist  

29.06.09 12:15
1

2518 Postings, 3897 Tage iceman78bin dabei...

mit aber nur 1000 Stk zu 0,94 in Frankfurt....

Glück uns allen....  

29.06.09 12:18

26242 Postings, 4310 Tage brunneta@iceman78: Willkommen auf den Schiff

-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Devise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

29.06.09 12:27

695 Postings, 4001 Tage Napoleon180Hi @all

bin auch an Bord jetzt...
Gesamtmarktumfeld scheint heut auch gut zu sein. vllt schaffen wirs bis 0,98 heute. Mehr wäre zu optimistisch denke ich.  

29.06.09 12:37

44 Postings, 3813 Tage cabinfever!

bin auch am start!  

29.06.09 12:39
1

595 Postings, 3812 Tage dzi67cabinfever

bin auch dabei mit 900 Stück - kleine Posi - man kann ja immer noch nachlegen
-----------
"Wer sich nicht auskennt, soll zumindest Verwirrung stiften!"

29.06.09 12:41

26242 Postings, 4310 Tage brunnetaRTTNews - Monday

Evotec Says Rheumatoid Arthritis Drug Candidate EVT 401 Well Tolerated In Early-stage Study - Update
http://www.rttnews.com/ArticleView.aspx?Id=991217
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Devise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

29.06.09 12:43
2

2518 Postings, 3897 Tage iceman78Evotec meine Beweggründe....

1) Chart sieht sehr verlockend aus...

2) News sind vorhanden

3) Umsätze passen auch...

4) Ab EUR 1,- wird es hier sehr interesannt, sagt mein Bauchgefühl....


Danke für den Thread brunneta, Sternchen hast du schon von mir......

Bin gespannt wann hier mal die Analysten aufwachen.....

lg in die Runde, ice  

29.06.09 13:31

695 Postings, 4001 Tage Napoleon180@iceman

das sehe ich genauso!
Wenn der Gesamtmarkt gut mitzieht köntnen wir morgen über 1 euro kommen.
Vorausgesetzt die 0,94 wird nicht immerwieder wie momentan zugebaut (will da jemand nicht dass der kurs steigt?)
Gruß  

29.06.09 13:39

26242 Postings, 4310 Tage brunnetawenn weiter alles so verläuft rechne ich zum

Freitag mit 1,30-1,42?
Beim Evotec bin ich schon 5 x drin, hat mich noch nie enttäuscht
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Devise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

29.06.09 14:15
1

26242 Postings, 4310 Tage brunnetaHeute im BE (29.6.)

Heute im BE (29.6.) - Evotec-Chef Lanthaler im Interview; Erste Group; Raiffeisen; Zumtobel; AUA; etc.
Die Themen (BE erscheint zu Mittag, jetzt bestellen):
- Interview mit Evotec-Chef Lanthaler: "Deutliche Bremsspur hinterlassen"
- News: Zumtobel; AUA; Erste Group; Raiffeisen International
- Letter: Ungewohnte Ansagen
- Interview: Paul Severin, Erste Sparinvest
- Zertifikate: Royal Bank of Scotland emittiert Index Anleihe mit einem Risikopuffer von 60 Prozent
- BElog: Andreas Wölfl
- Musterdepot: Performance 2009: +21,44%

http://www.boerse-express.com/pages/789764
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Devise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

29.06.09 16:43

22 Postings, 3848 Tage newgamesorry bin noch anfänger..

kann mir jemand erklären wieso meine 500stück für insgesamt 470€ bei mir im depot nur einen wert von 440€haben?

wäre dankbar für eine antwort :)

 

29.06.09 17:13

357 Postings, 3929 Tage kulli1...

kursverlust!?  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 2708  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben