CYTRX CORP nach del R/S

Seite 1 von 27
neuester Beitrag: 05.04.19 12:23
eröffnet am: 02.11.17 11:48 von: AnonymusNo. Anzahl Beiträge: 664
neuester Beitrag: 05.04.19 12:23 von: Glatzenkogel Leser gesamt: 62633
davon Heute: 54
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  

02.11.17 11:48
1

5939 Postings, 1307 Tage AnonymusNo1CYTRX CORP nach del R/S

Der erste handelstag nach del R/S verlief ja besser als gedacht.

Wie geht es nun weiter? Einschätzungen und News sind hier herzlich willkommen  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
638 Postings ausgeblendet.

04.03.19 10:31

3524 Postings, 1285 Tage clint65sorry, das stimmt mit

Patenten und nicht Lizenzen! Ich kann das mit dem Patent und KTB (Insolvenz 2015) und cytr (Erwerb Patent(e) zu 500.000 Dollar) nicht beurteilen und traue mir das nicht zu. Die Euphorie errinnert mich sehr stark an Aeterna Zentaris mit doxorubicin - zoptarelin (oder zoptrex). Da hatte man auch gedacht, eine Studie würde einen Riesenmarkt bei anderen Zieltumoren beinhalten, wenn sie denn erfolgreich ist. Pustekuchen, jetzt rettet bei Aeterna Macrilen die AG ...

Im Prinzip ist cytr eine Art Wundertüte, man weiß nicht, was herauskommt ... ich bin deshalb hier, weil vor Weihnachten eine PR kam, in der klar ausgesagt wurde, dass sie verhandeln oder etwas kommen wird (ohne das ich jetzt zurück lese) und dann kann ich immer noch überlegen auszusteigen oder zu halten.  

04.03.19 11:09

305 Postings, 1345 Tage Glatzenkogelokay

ich sehe schon, dass ich heute Abend ein paar Hausaufgaben machen muss. Die Sachen mit den Patenten ist mir völlig neu. Das könnte im Idealfall ein dickes Asset sein.....Andererseits... Abraxane ist ja auch Albumin bindend. Hierfür wird es sicherlich auch bereits Patente geben. Da muss ich mich mal einlesen, was es damit im Detail auf sich hat.
Habe das stocktwits board zuletzt gemieden. Aber ich sehe, es ist mal wieder Zeit mich durch die vielen unsinnigen Beiträge dort durchzuarbeiten, um wenigen guten mitzunehmen.

Danke Clint und Funix für den Hinweis!

@ Clint: wenn Du vor Weinachten eingestiegen bist, dann wüsste ich nicht, was du bei diesem Einstiegskurs hier falsch machen kannst. Vorausgesetzt, du hast genügend Zeit.    

04.03.19 15:20
1

1003 Postings, 745 Tage Cashbackbzgl. KTB...

Kleine Abschrift.....

"Ziffer 1.01 Eintragung in eine wesentliche endgültige Vereinbarung
Am 14. März 2014 hat die CytRx Corporation ("wir", "uns", "unsere" oder die "Gesellschaft") einen Änderungsantrag (der "Änderungsantrag") zu diesem bestimmten Lizenzvertrag vom 17. August 2006 eingegangen und geändert 5. Januar 2010 (die "Lizenzvereinbarung") zwischen der Gesellschaft und der KTB Tumorgesellschaft GmbH ("KTB"). Die Lizenzvereinbarung gewährt uns eine Lizenz für Patentrechte von KTB für die weltweite Entwicklung und Kommerzialisierung von Aldoxorubicin. Die Lizenzvereinbarung hat uns auch die Möglichkeit gegeben, innerhalb der Lizenz jede Technologie einzubeziehen, die in den lizenzierten Patenten und Patentanmeldungen (die "optionale Technologie") für den Einsatz auf dem Gebiet der Onkologie beansprucht oder offengelegt wird.
Im Rahmen des Änderungsantrags hat uns KTB eine nicht ausschließliche, dauerhafte Lizenz für alle optionalen Technologie gewährt. Wenn und soweit die optionale Technologie von uns verwendet wird, haben wir vereinbart, Meilensteinzahlungen an den Lizenzgeber zu vergeben, und zwar auf der Grundlage der gleichen Meilensteinkriterien, die für lizenzierte Technologien im Rahmen der Lizenzvereinbarung anwendbar sind, mit Ausnahme des vorübergehenden Meilensteins, die Option. Statt der Vor-Ort-Zahlung haben wir vereinbart, eine $ 500.000 Meilensteinzahlung (die "Phase I Meilenstein Zahlung") bei der ersten Dosierung eines Patienten in einer ersten Phase I klinischen Studie für jedes Produkt mit optionaler Technologie zu machen. Für den Fall, dass bis zum 28. Februar 2017 keine solche Phase I Meilenstein Zahlung fällig geworden ist, haben wir vereinbart, Lizenzgeber $ 500.000 bezahlen, die Zahlung kann nach unserem Ermessen in bar oder in Aktien unserer Stammaktien erfolgen. Wenn wir die Zahlung in Stammaktien vornehmen, werden unsere Aktien zu den volumengewichteten Durchschnittspreisen (VWAP) über die vorangegangenen 60 Handelstage bewertet, die am 28. Februar 2017 berechnet werden. Der Änderungsantrag hat auch eine gewisse Zeit gelöscht Zusammengesetzte Fristen aus der Lizenzvereinbarung."

MfG  

04.03.19 16:18

1003 Postings, 745 Tage Cashback....

https://patents.google.com/patent/US8153581B2/en

"2019-03-04  Application status is Active"

Hier noch die Meldung vom "12. April 2012, 08:30 Uhr Eastern Daylight Time" dazu...

http://www.businesswire.com/news/home/...nce-Key-U.S.-Patent-Covering

MfG  

12.03.19 17:19

3524 Postings, 1285 Tage clint65Heute ne Menge Infos auf stocktwits ...

und sollte das alles stimmen mit den Verknüpfungen, der gezielten Einsetzbarkeit von aldox, dann verstehe ich nicht, warum der Kurs nicht "explodiert". Da werden eine Menge Beziehungen auf stocktwits zwischen den einzelnen Komponenten hergestellt ... heute angefangen mit dem Artikel  von Kratz ...

stocktwits mal lesenswert ...  

14.03.19 09:58

834 Postings, 1488 Tage newbie_evoadvfn

Im Board von advfn wird zu CYTRX etwas über einen Termin 15.03. "gefaselt"..
Näheres konnte ich nicht herauslesen, der gestrige AH Anstieg von Cytrx ( Nasdaq) lässt einem ja hoffen.
Hat wer von Euch nähere Infos über "bevorstehende News" bzgl. Cytrx?  

https://investorshub.advfn.com/Cytrx-Corp-CYTR-3392/  

14.03.19 23:11

834 Postings, 1488 Tage newbie_evo15.03

ahh... wird Licht..

die reden über "Iden des März" = 15.03.  *LOL*

https://de.wikipedia.org/wiki/Iden_des_M%C3%A4rz

der Tag / Termin hat leider nix mit CYTRX zu tun :(  

29.03.19 14:18

3524 Postings, 1285 Tage clint65ich hab nur eine Frage:

"Läuft das immer so ab, ohne Conference Call?" Es ist die letzte Möglichkeit in der Hoffnung auf irgendein Verschwiegenheitsabkommen, um Verhandlungen nicht zu stören. Ansonsten ist der Satz im ersten Abschnitt mit new strategy of business usw. eine Katastrophe! Will man alles aussitzen, hat pss alle Zügel in der Hand? Ich wusste ja, in welches Unternehmen ich investiert bin ... holy moly - gesendet vom Tablet ...  

30.03.19 08:25
1

305 Postings, 1345 Tage Glatzenkogel10k

bzgl LADR muss man wohl das frühe Stadium bedenken. Ich habe mir von vorneherein schon gedacht, dass es schwer wird hier eine Lizensierung zu vernünftigen Konditionen oder einen Komplettverkauf zu realsiseren. Das da noch nichts gekommen ist, wundert mich nicht wirklich. Interessente hat es sicherlich gegeben. Die Firma berichtete von mehreren Firmen unter CDA. Das wir noch keinen Abschluss haben ist wohl ein Indiz dafür, dass die gebotenen Konditionen deutlich von dem abgewichen sind, was Cytrx sich vorstellt. Nur meine Vermutung......

Und ja, die Abhängigkeit von PSS würde ich auch als sehr groß bezeichnen.

copy - paste aus dem 10k:

If NantCell fails to successfully develop aldoxorubicin or our exclusive licensing arrangement with NantCell is otherwise unsuccessful, our business prospects will be materially adversely affected.

In July 2017, we entered into an exclusive licensing agreement with NantCell to complete the clinical development of and commercialization of aldoxorubicin. Under this agreement, NantCell has committed to provide substantial funding, as well as significant capabilities in clinical development, regulatory affairs, marketing and sales.

If, for any reason, NantCell does not devote sufficient time and resources to the development and commercialization of aldoxorubicin, we will not realize the potential commercial benefits of the arrangement, and our results of operations will be adversely affected. In addition, if NantCell were to breach or terminate its arrangement with us, the development and commercialization of aldoxorubicin could be delayed, curtailed or terminated, and we may not have sufficient financial resources or capabilities to continue development and commercialization of aldoxorubicin on our own.

Under our agreement with NantCell, they may opt out of a project by giving us twelve months? prior written notice. If NantCell were to exercise its right to opt out of a program or to terminate the licensing agreement, the development and commercialization of aldoxorubicin would be adversely affected, our potential for generating revenue from this program would be adversely affected and attracting new partners would be made more difficult.

Much of the potential revenue from our existing and future arrangement with NantCell will consist of contingent payments, such as payments for achieving development and commercialization milestones and royalties payable on commercial sales of successfully developed aldoxorubicin. The milestone, royalty and other revenue that we may receive under this arrangement will depend upon our, and NantCell?s ability to successfully develop, introduce, market and sell aldoxorubicin. We will not be directly involved in this process and will depend entirely on NantCell, which may fail to develop or effectively commercialize aldoxorubicin because they:
? decide not to devote the necessary resources due to internal constraints, such as limited personnel with the requisite scientific expertise, limited cash resources or specialized equipment limitations, or the belief that other drug development programs may have a higher likelihood of obtaining regulatory approval or may potentially generate a greater return on investment;
  ? do not have sufficient resources necessary to carry aldoxorubicin through clinical development, regulatory approval and commercialization;
  ? cannot obtain the necessary regulatory approvals for aldoxorubicin; or
  ? decide to pursue a competitive drug candidate.
If NantCell fails to develop or effectively commercialize aldoxorubicin or for any of the other reasons described above, we may not be able to develop and commercialize that drug independently, or replace NantCell with another suitable partner in a reasonable period of time and on commercially reasonable terms, if at all.
If we do not achieve our projected development goals in the time frames we estimate, the commercialization of our products may be delayed and our business prospects may suffer. Our financial projections also may prove to be materially inaccurate.

mit anderen Worten: wenn PSS Aldox "vergammeln" lässt, das wirds hier richtig dunkel.......wenn er Aldox wirklich erfolgreich kommerzialisiert (mindestens in STS), sehr wir von diesem Niveau aus wohl mindestens einen tenbagger. So sehe ich das. Sehr hohe Chance und sehr hohes Risiko.    

31.03.19 10:53
1

3524 Postings, 1285 Tage clint65aussitzen ist angesagt ...

dabei glaube ich, dass sie in der Vergangenheit schlecht verhandelt haben:

- gibt es keine Ausstiegsklausel zu dem Vertrag mit Aldox? Epigenomics hat zuletzt die Zusammenarbeit mit Biochain aufgekündigt, weil sie dazu das Recht hatten, nachdem Biochain für die Chinalizenzen mehrmals nur die Basismeilensteine gezahlt hatte. Er hätte so lauten können: bis 2020 kein Antrag auf Zulassung, dann fallen die Rechte an cytr zurück ...

- bei Aeterna Zentaris wurde ein "professioneller Verhandler" mit Torreya ins Boot geholt und ein Spezialkommitte gebildet, um die strategische Ausrichtung zu forcieren (aus meiner Sicht buyout an novo). Nun, dafür müssten aber die Bücher geöfffnet werden und Zugang zu allen relevanten Informationen. Und bei Aeterna gab es einen Führungswechsel. Hier besteht bei cytr und der Führung die Gefahr, dass zurückliegende Fehler aufgedeckt werden. Also eher nicht.

- merger? Warum nicht? Aber dafür müsste die Nasdaq-Notierung gehalten werden mit einem Resplit. Wie viel kostet so etwas an Gebühren, um sich dieses Fenster offen zu lassen.

Ich denke, es besteht die Abhängigkeit von PSS mit dem Aldoxdeal und dieser ist bestimmt kein Wohltäter. Kein anderer kommt da rein, warum auch? LADR ist ein Wert, aber wie Glatzenkogel geschrieben hat, in einem sehr frühen Stadium und damit schwierig zu einem angemessen Preis aus Sicht von cytr zu verkaufen.

Damit kommen wir zu meinem Einleitungssatz - aussitzen, so wie es cytr anscheinend will oder muss, damit PSS sich bewegt ... meine shares verkaufen, das wäre auch noch eine Alternative ...

das Volumen spricht auch Bände und verhält sich konträr zu der Masse an negativen Beiträgen auf stocktwits ...

was solls, schönes Wochenende!  

03.04.19 22:31

305 Postings, 1345 Tage Glatzenkogelder gute Herr Dr

03.04.19 22:32
1

305 Postings, 1345 Tage Glatzenkogelund noch einer

@ Clint; wie war das noch mit der Abhängigkeit von PSS und "Aldox vergammeln lassen".....auch andere können ein Lied davon singen.....

https://www.wsj.com/articles/...evelopment-of-cancer-drug-11554304410  

03.04.19 23:12

305 Postings, 1345 Tage Glatzenkogelbzgl Precision

ist es natürlich ein Vergleich, kein Urteil per Gericht.

Dennoch: das doch etwas dubiose Geschäftsgebaren von PSS fördert nicht unbedingt meinen Optimismus....

Wenn an der Sache von Sorrento was dran sein sollte, dann Prost Mahlzeit.....Aber das wird dauern, bis es hierzu nähere Infos gibt. GGfs. vergleicht er sich auch hier.......

 

04.04.19 05:31

834 Postings, 1488 Tage newbie_evoTJA

nun kann man wohl erahnen, mit welchen Methoden man reich wird ...

Schade, die Aussichten von CYTR hatten sich mal richtig gut angehört :-(  

04.04.19 10:31
1

305 Postings, 1345 Tage Glatzenkogelist zunächst natürlich

einmal eine unbestätigte Anschuldigung. Aber irgendwie tun sich doch hier Paralallen auf, oder?
Dass es in den neuen Indikationen (Zusammenwirken mit der Immuntherapie von Nant) dauert, kann ich absolut nachvollziehen. Aber was zum Teufel ist mit STS los???? Warum noch nicht eingereicht? Muss man PSS andere Absichten unterstellen?  

https://www.marketwatch.com/story/...opment-of-cancer-drug-2019-04-03  

04.04.19 10:40
1

305 Postings, 1345 Tage Glatzenkogelby the way

Soon Shiongs (bzw. nunmehr Celgenes) Kassenschlager Abraxane ist Albumin bindend, wie auch Aldox.....
Sorrento wartet seit 4 Jahren auf die versprochene Kommerzialisierung ihres Meds. So, wie wir hier darauf warten, dass es mit Aldox in STS vorwärts geht.
Unterdessen hat Nantcell in mehreren Tranchen dreistellige Millionenbeträge von Celgene erhalten, zuletzt Anfang des Jahres 30 Mio USD.
da muss man schon mal die Nase rümpfen.  

04.04.19 11:58

305 Postings, 1345 Tage Glatzenkogeldas schöne daran, wenn

einem dann noch eine Presse - wie die LA Times - gehört ist doch, dass man diese direkt dazu nutzen kann, sich selbst ein wenig ins rechte Licht zu rücken...

https://www.latimes.com/business/...k-soon-shiong-20190403-story.html

Ich kann nur hoffen, dass Cytx einen wasserdichten Vertrag mit Nantcell hat, der detailliert regelt, was bei etwaigen Säumnissen seitens Nantcell passiert, bzw. gewisse Deadlines vorsieht bis wann welche Schritte (hinsichtlich STS) seitens Nantcell erledigt sein müssen. Aber das werden wir nie erfahren.....
 

04.04.19 16:44
1

636 Postings, 700 Tage Evidencebased#656

...das war auch das erste an was ich hier gedacht habe und wenn sich die Vorwürfe bewahrheiten sollten, dann wird man sich den Cytrx Deal sicher nocheinmal genauer ansehen (...bin hier nicht mehr dabei) Solche buy and kill Stargeien inkl Strafen gab es übrigens immer mal wieder in dieser Branche und wahrscheinlich gibt es daruberhinaus eine Dunkelziffer  

04.04.19 16:45

636 Postings, 700 Tage Evidencebased..Strategien

04.04.19 17:10

305 Postings, 1345 Tage Glatzenkogeldirty business

dass ein paar Kleinaktionäre (wie ich) womöglich geprellt werden ist das eine. War mir klar, dass ich hier mit dem Feuer spiele.
Das Krebskranken in STS eventuell ein aussichtsreiches Med vorenthalten wird, ist das andere. Das wirft schon einen großen Schatten auf die Handelnden.
Wenn dann noch zu Tage gefördert wird, dass SK von PSS (in welcher Form auch immer) im Zuge des Deals kassiert hat, dann würde das die Farce komplettieren.
Im Gegensatz zu Sorrento könnte CYTRX einen langwierigen Rechtsstreit womöglich auch nicht überleben.
Hoffentlich kommt hier alles anders. Im Sinne der Krebskranken, im Sinne der Wissenschaft von Dr. Kratz und der Investierten  


 

04.04.19 17:46

3524 Postings, 1285 Tage clint65#660, das sind auch genau meine Gedanken,

aber mit Moral darf man hier nicht kommen (kann dir keinen grünen Stern mehr geben). SK ist nicht mehr jung und auch nicht dumm, tut aus meiner Sicht alles, um möglichst lange cytr finanziert und damit lebensfähig zu halten (und sein Gehalt ... aber wie dick muss seine Haut sein, so wie er "gehasst" wird von den Aktionären auf stocktwits). Mir reicht das "Geschimpfe" auf stocktwits schon und kann es bald nicht mehr lesen (auch die Menge), aber es wird wohl seine Berechtigung haben.

Nur Nerven sollte man hier nicht lassen gk, auch wenn es schwer fällt. Ich habe schon einige Aktien gegen die Wand gefahren, d. h. Verluste realisieren müssen (einige kanadische Buden dabei) aber hier wird ausgesessen. MK ist bei 0,68 Dollar ca. 23 Millionen Dollar. Das ist überhaupt nicht viel (eigentlich nix) und wir (jo) bekommen doch noch Lizenzzahlungen und Einnahmen von einem anderen Produkt in der Entwicklung (keine Ahnung wie da die Bewertung ist). Wir (schon wieder) müssen an die Tränke, sprich Einnahmen bei aldox  ...

Ich hatte mich auf die Meldung von Weihnachten verlassen, Ankündigung Deal as soon as possible ...  

04.04.19 18:05

1003 Postings, 745 Tage Cashbackes gibt schöneres als sich mit diesem

zeug zu beschäftigen......ob hier nochmal die 5 vor dem komma stehen wird....bleibt offen.

WYSIWYG

 

04.04.19 19:59

305 Postings, 1345 Tage GlatzenkogelSorrento

mal losgelöst davon, was man nun in die ganze Intransparenz und die dubiosen Figuren (wie SK und PSS) jetzt hineininterpretiert, so frag ich mich doch, was Sorrento damals geritten hat, die Rechte an Cynviloq ausgerechnet an Nantcell auszulizensieren. Cynviloq gilt als das Konkurrenzprodukt zu Abraxane. An dessen Tropf hängt indirekt PSS. Das ist schon irgendwo irrwitzig. Quasi ein Volley-Eigentor mit Anlauf. Ich kann hier nur noch mit dem Kopf schütteln aber habe wahrscheinlich auch zu wenig Ahnung/Erfahrung vom Pharmageschäft....

#660; werde das auch aussitzen. habe hier Kapital investiert, was ich auf lange Sicht nicht benötige und bei dem ich einen Totalverlust verkraften könnte, auch wenn´s wehtun würde. Aussitzen heißt aber wahrscheinlich auch, einen weiteren RS oder Zwangs-Delisting und/oder ggfs auch weitere Verwässerung über sich ergehen zu lassen. Aber malen wir mal den Teufel nicht an die Wand und gehen davon aus, dass PSS mit Aldox (mindestens) in STS viel Geld verdienen kann und auch will  

05.04.19 12:23

305 Postings, 1345 Tage GlatzenkogelNational Immunotherapy Coalition (NIC)...

...bzw. Cancer Moonshot2020

in dieser Gemengelage mischt Cytrx (via Nantcell) auch mit. Ausgang völlig ungewiss.
Celgene, Merck sind dabei.....Finanzierung der Studienkosten u.a. durch die Bank of America.

"....The coalition will have potential access to over 60 novel and approved cancer drugs. The NIC plans to design, initiate and finish randomized clinical trials in up to 20 tumor types in cancers of all stages in 20,000 patients by the year 2020, which is the basic mission of The Cancer MoonShot 2020...."

https://www.biospace.com/article/...ell-rakes-in-another-57-million-/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben