COMMERCE RESOURCES (? 0,208)

Seite 1 von 1014
neuester Beitrag: 23.10.17 23:07
eröffnet am: 30.06.17 16:45 von: Fibo100 Anzahl Beiträge: 25341
neuester Beitrag: 23.10.17 23:07 von: daxcrash200. Leser gesamt: 2178340
davon Heute: 26
bewertet mit 80 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1012 | 1013 | 1014 | 1014  Weiter  

236 Postings, 4184 Tage DrDVCOMMERCE RESOURCES (? 0,208)

 
  
    
80
10.08.06 13:43
Commerce ist auf dem heutigen Stand sicher ein spekulatives Investment. Andererseits liegt die Marktkapitalisierung des Unternehmens bei gerade einmal bei 10 Millionen CAD. Bei einer Goldmine mit ähnlichen Eigenschaften würden Investoren leicht ein Vielfaches bezahlen. Für risikobewusste Investoren ist Commerce daher eine hervorragende Beimischung im Portfolio, die im Erfolgsfall einen enormen Hebel haben kann.

Das Bulk Sampling wird zum Ende des Jahres in eine Pre-Feasibility-Studie münden, die erstmals gesicherte Zahlen für die Wirtschaftlichkeit bieten wird. Selbstverständlich gibt es aber vorläufige Berechnungen, die zwar noch nicht den Realitätstest durchlaufen haben, aber doch eine Richtung vorgeben. So rechnet man damit, dass die Förderquote bei einer Million Tonnen pro Jahr liegen soll, was rund 3000 Tonnen Erz pro Tag entspricht. Bei den durchschnittlichen Gehalten von rund 200 Gramm Tantal und 1.000 Gramm Niob pro Tonne Erz ergeben sich daraus 200.000 Kilogramm Tantal und 1.000.000 Kilogramm Niob pro Jahr. Umgerechnet in Pfund (1000 Kilo entsprechen 2200 Pfund) bedeutet dies, dass 440.000 Pfund Tantal im Konzentrat enthalten sind, die einen ungefähren Verkaufswert von 26,5 Millionen US-DOLLAR darstellen, weitere 2,2 Millionen Pfund Niob im Konzentrat addieren nochmals rund 13 Millionen US-DOLLAR hinzu. Entscheidend sind die Kosten: Für den Abbau und die Herstellung des Konzentrats veranschlagt Commerce Kosten von rund 12 Dollar pro Tonne Erz. Da zwei Tonnen Erz rund ein Pfund (nicht die deutsche Maßeinheit!") Tantal enthalten, stehen Kosten von 24 US-DOLLAR einem Verkaufswert von 60 US-DOLLAR pro Pfund Tantal im Konzentrat gegenüber. Schon für das Tantal allein wäre damit eine Marge von mehr als 100 Prozent erreichbar. Würde das Beiprodukt Niob ebenfalls für den durchschnittlichen Weltmarktpreis von 6,50 US-DOLLAR pro Pfund verkauft, könnten nochmals rund 20 US-DOLLAR zur Marge hinzukommen. Anders ausgedrückt: Im günstigsten Fall könnte der Verkauf des Beiprodukts Niob annähernd für die gesamten Bergbaukosten aufkommen. Der gesamte Erlös aus dem Tantalverkauf (rund 26 Millionen US-DOLLAR, siehe oben) flösse damit direkt in die Marge. Selbst wenn diese Zahlen in der Realität um 50 Prozent verfehlt würden, handelt es sich immer noch um ein sehr einträgliches Geschäft. Wettbewerber wie die australische Sons of Gwalia kommen an solche Margen nicht heran. In der australischen Hard Rock Mine liegen die Kosten pro Pfund Tantal im Konzentrat bei 55 bis 70 US-DOLLAR. Commerce besitzt daher einen geradezu sensationellen Wettbewerbsvorteil.

Wenn jemand noch mehr Info's hat dann bitte ich darum.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1012 | 1013 | 1014 | 1014  Weiter  
25315 Postings ausgeblendet.

3977 Postings, 2307 Tage thairatDies soll auch den Aktionären zugute kommen

 
  
    
14.10.17 14:53
Dies soll auch den Aktionären zugute kommen, wie Chris gegenüber Mike durchblicken lies: Auszüge DeepL übersetzt Aug 01, 2017
Eine Option auf dem Tisch ist die Nutzung gemieteter vollelektrischer Betriebsmittel. Dies wird viele Türen mit den lokalen 1st Nations öffnen, um das Projekt zu unterstützen und vielleicht auch einen grünen "Appell? an bestimmte Fraktionen richten. Da der Ashram aber relativ abgelegen ist, kann es auch wirtschaftlich sinnvoll sein.

http://www.mexicomike.ca/php/phpBB2/...4e9921738df83392b33a84b8a38c09  

3977 Postings, 2307 Tage thairatWindkraft auf Ashram

 
  
    
14.10.17 14:59
März 09,2017
Ich [Mike] konnte diese Woche mehrmals während der PDAC mit dem Präsidenten und Investorrelationsbeauftragten von CCE sprechen. Natürlich habe ich meine Bedenken mit dem MOU für die Windkraftanlage angesprochen. Die Motivation für diesen Deal war ökonomische Vorteile, obwohl die Entscheidung ein politisches Element enthält. Grundsätzlich geht es darum, eine Anlage zu schaffen, die Strom auch außerhalb des Stromnetzes erzeugt und speichert, so dass die gesamte wirtschaftliche Kostenbasis für das Projekt eine Nettoverbesserung darstellt. Ja, diese Windmühlen sind teuer zu installieren, aber Chris Grove wies darauf hin, dass die Kosten für den Transport von Dieselkraftstoff zum Projekt enorm hoch seien, und dass die Windenergieanlage auch den Cap-ex für Entwicklungskosten senken werde, so dass die tatsächlichen Nettoergebnisse eine viel billigere Investition wären.
Da die meisten REE-Projekte durch schlechte Wirtschaftslage untergraben werden, wird alles, was CCE tun kann, um die laufenden Kosten für die Entwicklung zu reduzieren, eine bessere (und attraktivere) Amortisierung der Investitionen bewirken.  

http://www.mexicomike.ca/php/phpBB2/...4e9921738df83392b33a84b8a38c09  
Angehängte Grafik:
f688818b-1acb-4c6e-a8a6-11efc003d078.jpeg (verkleinert auf 84%) vergrößern
f688818b-1acb-4c6e-a8a6-11efc003d078.jpeg

3977 Postings, 2307 Tage thairatBedeutung von SEs für grüne Energietechnologie

 
  
    
14.10.17 15:03
21. September 2017
Ich [Mike] habe heute mit IR [Commerce] gesprochen, um ein Update zu erhalten... Ich habe heute erfahren, dass der Handel in Europa viel höher ist als hier an der Heimatbörse... Ich denke, dass dies von Bedeutung ist, da es zeigt, dass europäische Investoren mehr mit der Bedeutung von REEs für einen Großteil der grünen Energietechnologie vertraut sind und es gibt mehrere europäische Großkonzerne, die mit Commerce als potenziellem Zulieferer Verbindung aufgenommen haben.

http://www.mexicomike.ca/php/phpBB2/...4e9921738df83392b33a84b8a38c09  

3977 Postings, 2307 Tage thairatAshram Strasse möglich an potentieller Windfarm

 
  
    
14.10.17 15:22
Und aus ner email von Chris:
?Von zusätzlicher Bedeutung wäre, dass diese neue Strecke mit einem möglichen Standort eines regionalen Windparks (Power Hub) zusammenpasst.?  
Angehängte Grafik:
fe7bf463-9aaf-44fd-9e41-c4e608b43990.jpeg (verkleinert auf 63%) vergrößern
fe7bf463-9aaf-44fd-9e41-c4e608b43990.jpeg

3977 Postings, 2307 Tage thairatTech Beisp für all electric Mine

 
  
    
14.10.17 15:31
Im Vergleich zu hier schon gelobten Firmen, seis RER, die in einem Waldschutzgebiet SEs abbauen möchten oder wie Quest (pleite) diese per Luftschiff transportieren wollten, find ich die all-electric-Mine von Commerce viel interessanter. Zumal in den kommenden Jahren die Technik noch voranschreitet. Chris gab in einer email im Juni ein paar Technik Beispiele:
Hitachi: All electric earth moving equipment.
https://www.hitachicm.com/global/environment-csr/...uction-machinery/
Borden all electric mine:
http://www.goldcorp.com/English/Unrivalled-Assets/...hts/default.aspx
All electric snow mobiles. https://taigamotors.ca/
Stromladen per Induktion
http://primove.bombardier.com/products/charging.html
http://www.bombardier.com/en/media/newsList/...can.bombardiercom.html

All Electric Mining Truck aus Commerce Oktober Präsentation

 

1814 Postings, 1953 Tage Kleimiammors@ 25320

 
  
    
14.10.17 17:22
In der letzten Präsentation vom Oktober 2017 wird diese Strecke gezeigt - was gilt nun ?
 
Angehängte Grafik:
screenshot_1.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
screenshot_1.jpg

3977 Postings, 2307 Tage thairatTja, woher nehmen, wenn nicht stehlen?

 
  
    
14.10.17 18:00
Tja, die japanische Autoindustrie bekommt ihren SE Bedarf zum Teil von Lynas gedeckt, und wo bekommt der Rest seine SEs her?

DeepL übersetzt

ASRMS ?Wenn Lynas den Großteil seiner Produkte bereits an die Japaner verkauft hat (was zweifellos auch ihre Automobilhersteller einschließt), werden sie dann auch nur einen Teil des REE-Bedarfs von Tesla abdecken können? Man darf davon ausgehen, dass die japanischen Automobilhersteller wie die anderen Automobilhersteller ihre Nachfrage nach REEs erhöhen werden, um den exponentiell wachsenden EV-Markt zu decken. Daher ist dies der Ort, an dem die Lynas Versorgung gelenkt wird (die Japaner haben Lynas schließlich auch gerettet und halten einen Großteil des Eigen- und Fremdkapitals). Ich denke, dass diese weltweit ungedeckte Auto-REE-Nachfrage (und viele andere Bereiche des Versorgungsbedarfs) die REE-Preise nur weiter in die Höhe treiben werden. Tatsächlich werden andere REE-Hersteller, die ihre Produktion aufnehmen, Lynas auf konträre Weise dabei unterstützen, die ROW-Anforderungen zu erfüllen und so einen ungesunden Preisanstieg (und die Suche nach Alternativen seitens der Automobilhersteller) zu vermeiden; Ereignisse, die ab 2011 dazu beitrugen, sowohl Lynas als auch Molycorp zu schwächen.?

https://investorintel.com/sectors/...pportunity-lynas/#comment-562278

Und einer der REE-Hersteller könnte eben Commerce sein...

 

3977 Postings, 2307 Tage thairatUSA Hunderttausende autonome EVs ohne eigene SEs

 
  
    
14.10.17 18:05
GM und Cruise kündigen erstes selbstfahrendes Serienauto an

Doug Parks, GM's VP of Autonomous Technology and Vehicle Execution, erklärte, dass er an der Entwicklung von Volt und Bolt EV beteiligt war..."auf dem Weg zu dem, was Kyle soeben angekündigt hat, das erste in Serie gebaute, autonome Volumenauto".
Diese Ansage bedeutet, dass die Autos in der Lage sein werden, vom Band zu rollen in Mengen von Hunderttausenden pro Jahr... sie sehen sehr ähnlich aus wie die aktuell ausgelieferten Bolt EVs...

https://techcrunch.com/2017/09/11/...ass-production-self-driving-car/  

3977 Postings, 2307 Tage thairatChinas Roboter Autos mit chinesischen SEs.

 
  
    
14.10.17 18:13
Chinesischer Internetkonzern [ Baidu] kündigt Roboter-Autos in Masse an

Geschehen soll das in einer Zusammenarbeit mit dem chinesischen Automobilunternehmen BAIC, das seinerseits ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem deutschen Daimler-Konzern betreibt...Aus der Zusammenarbeit mit BAIC sollen schon im Jahr 2019 selbstfahrende Autos auf dem sogenannten ?Level 3? hergestellt werden...

http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/...se-an-15246117.html

Tja, die werden ihre SEs wohl lieber selber in in China gebaute Autos stecken und dann die Autos verkaufen. Frankreich exportiert auch lieber Rotwein als Weintrauben,-) Wer dann keine SE-Lieferketten hat ist neese...  

3977 Postings, 2307 Tage thairatUS-Militär braucht SEs für künftige Kriege

 
  
    
16.10.17 17:23
US-Militär braucht Seltene Erden-Elemente für künftige Kriege Von Dean Popps

https://scout.com/military/warrior/Article/...41011#comments108741011

 

2304 Postings, 1326 Tage Crashdax3000#25326

 
  
    
16.10.17 18:57
Demnach herrscht in Zukunft Frieden, wenn die USA nicht mehr mit SE beliefert wird.
Genial, thairat`s Logik !

:-))))
 

3977 Postings, 2307 Tage thairatCommerce Teilnehmer bei General Assembly

 
  
    
16.10.17 19:29
Commerce Teilnehmer der
58th General Assembly of International Tantalum & Niobium Association

October 15th to October 18th 2017

Vancouver, Canada

https://www.tanb.org/event-view/58th-general-assembly  

3977 Postings, 2307 Tage thairatDo gehts auffi

 
  
    
16.10.17 22:12
 
Angehängte Grafik:
image.jpeg (verkleinert auf 36%) vergrößern
image.jpeg

2304 Postings, 1326 Tage Crashdax3000Wo? An der Leitbörse??

 
  
    
1
17.10.17 05:32

3977 Postings, 2307 Tage thairatChaikin Money Flow dreht hoch?

 
  
    
2
23.10.17 10:05
Angehängte Grafik:
image.jpeg (verkleinert auf 56%) vergrößern
image.jpeg

2304 Postings, 1326 Tage Crashdax3000Bedeutet?

 
  
    
23.10.17 17:40
CMF: cd2k hat sich mit seinen Vorhersagen hier betr. dieses Indikators zur Legende gemacht.
Führst du sein Vermächnis fort?

:-)))  

3977 Postings, 2307 Tage thairatSE Nachfrageschub 655 Prozent

 
  
    
1
23.10.17 17:45
SE Nachfrageschub in 100% EV World + 655% [ohne SEs für Windkraftanlagen]

http://www.mining.com/web/massive-impact-evs-commodities-one-chart/  
Angehängte Grafik:
1f943fcd-85a7-4820-8f77-dcceaaff8954.jpeg (verkleinert auf 27%) vergrößern
1f943fcd-85a7-4820-8f77-dcceaaff8954.jpeg

2304 Postings, 1326 Tage Crashdax3000Du solltest umschichten in Lithium

 
  
    
23.10.17 18:49

3977 Postings, 2307 Tage thairatViel Spass beim shorten,-))

 
  
    
23.10.17 18:58
Selbstmörderisch,-))
CCE As of Short Volume Change In Volume
15/Oct/2017    57,000§56,800 +
31/Aug/2017       200§

http://infoventure.tsx.com/TSXVenture/...mp;HC_FLAG1=Y&HC_FLAG1=Y

 

2304 Postings, 1326 Tage Crashdax3000Die Mär vom "shorten"...

 
  
    
23.10.17 20:02
zum x-ten mal  

7510 Postings, 4101 Tage daxcrash2000Die Mär von der Mär

 
  
    
1
23.10.17 20:07

zum x-ten mal
-----------
Ich muß nicht STETS JEDEN Text anderer Poster immer sofort bekämpfen- ich betreibe keine Kampagne.

2304 Postings, 1326 Tage Crashdax3000Da muß einer dem

 
  
    
23.10.17 21:07
letzten Mohikaner noch beispringen.
Auch wenn`s für Argumente nicht mehr reicht.
 

2304 Postings, 1326 Tage Crashdax3000Hat sich der Pro-CCE-Chor

 
  
    
23.10.17 21:10
etwa nur auf diese beiden Protagonisten verjüngt?
Passt zum Kursverlauf.  

3977 Postings, 2307 Tage thairatJa noch mehr

 
  
    
23.10.17 22:11
 
Angehängte Grafik:
image.jpeg (verkleinert auf 83%) vergrößern
image.jpeg

7510 Postings, 4101 Tage daxcrash2000seehr indikativ

 
  
    
23.10.17 23:07
Die Fackel des nächsten tradebaren upswings beginnt zu leuchten
-----------
Ich muß nicht STETS JEDEN Text anderer Poster immer sofort bekämpfen- ich betreibe keine Kampagne.

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1012 | 1013 | 1014 | 1014  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben