COMMERCE RESOURCES (? 0,208)

Seite 1 von 943
neuester Beitrag: 22.02.17 23:40
eröffnet am: 10.08.06 13:43 von: DrDV Anzahl Beiträge: 23573
neuester Beitrag: 22.02.17 23:40 von: daxcrash200. Leser gesamt: 1838235
davon Heute: 72
bewertet mit 78 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
941 | 942 | 943 | 943  Weiter  

236 Postings, 3941 Tage DrDVCOMMERCE RESOURCES (? 0,208)

 
  
    
78
10.08.06 13:43
Commerce ist auf dem heutigen Stand sicher ein spekulatives Investment. Andererseits liegt die Marktkapitalisierung des Unternehmens bei gerade einmal bei 10 Millionen CAD. Bei einer Goldmine mit ähnlichen Eigenschaften würden Investoren leicht ein Vielfaches bezahlen. Für risikobewusste Investoren ist Commerce daher eine hervorragende Beimischung im Portfolio, die im Erfolgsfall einen enormen Hebel haben kann.

Das Bulk Sampling wird zum Ende des Jahres in eine Pre-Feasibility-Studie münden, die erstmals gesicherte Zahlen für die Wirtschaftlichkeit bieten wird. Selbstverständlich gibt es aber vorläufige Berechnungen, die zwar noch nicht den Realitätstest durchlaufen haben, aber doch eine Richtung vorgeben. So rechnet man damit, dass die Förderquote bei einer Million Tonnen pro Jahr liegen soll, was rund 3000 Tonnen Erz pro Tag entspricht. Bei den durchschnittlichen Gehalten von rund 200 Gramm Tantal und 1.000 Gramm Niob pro Tonne Erz ergeben sich daraus 200.000 Kilogramm Tantal und 1.000.000 Kilogramm Niob pro Jahr. Umgerechnet in Pfund (1000 Kilo entsprechen 2200 Pfund) bedeutet dies, dass 440.000 Pfund Tantal im Konzentrat enthalten sind, die einen ungefähren Verkaufswert von 26,5 Millionen US-DOLLAR darstellen, weitere 2,2 Millionen Pfund Niob im Konzentrat addieren nochmals rund 13 Millionen US-DOLLAR hinzu. Entscheidend sind die Kosten: Für den Abbau und die Herstellung des Konzentrats veranschlagt Commerce Kosten von rund 12 Dollar pro Tonne Erz. Da zwei Tonnen Erz rund ein Pfund (nicht die deutsche Maßeinheit!") Tantal enthalten, stehen Kosten von 24 US-DOLLAR einem Verkaufswert von 60 US-DOLLAR pro Pfund Tantal im Konzentrat gegenüber. Schon für das Tantal allein wäre damit eine Marge von mehr als 100 Prozent erreichbar. Würde das Beiprodukt Niob ebenfalls für den durchschnittlichen Weltmarktpreis von 6,50 US-DOLLAR pro Pfund verkauft, könnten nochmals rund 20 US-DOLLAR zur Marge hinzukommen. Anders ausgedrückt: Im günstigsten Fall könnte der Verkauf des Beiprodukts Niob annähernd für die gesamten Bergbaukosten aufkommen. Der gesamte Erlös aus dem Tantalverkauf (rund 26 Millionen US-DOLLAR, siehe oben) flösse damit direkt in die Marge. Selbst wenn diese Zahlen in der Realität um 50 Prozent verfehlt würden, handelt es sich immer noch um ein sehr einträgliches Geschäft. Wettbewerber wie die australische Sons of Gwalia kommen an solche Margen nicht heran. In der australischen Hard Rock Mine liegen die Kosten pro Pfund Tantal im Konzentrat bei 55 bis 70 US-DOLLAR. Commerce besitzt daher einen geradezu sensationellen Wettbewerbsvorteil.

Wenn jemand noch mehr Info's hat dann bitte ich darum.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
941 | 942 | 943 | 943  Weiter  
23547 Postings ausgeblendet.

577 Postings, 1897 Tage THE_GHOST#23548

 
  
    
22.02.17 13:25
Ist wohl auch besser, zumal Du die Thematik UBS ETF / Indexfonds bis heute nicht verstanden hast, denn ein Indexfonds muss halt Anpassungen vornehmen, sobald sich der abzubildende Index (Gewichtung oder Zusammensetzung) ändert. Ferner ist UBS nach wie vor auch als Broker a diversen Börsen (auch in Kanada) tätig, so dass man nicht jede Transaktion von denen bejubeln muss, aber mehr als "copy & paste" kommt von Dir sowieso nicht ;-) Wenn Du mal wieder in Deutschland sein solltest, dann lade ich Dich gerne mal nach Frankfurt am Main ein. Dann besuchen wir mal meinen Arbeitsplatz bei einer Investmentgesellschaft, die Frankfurter Börse & EZB....danach verstehst Du eventuell etwas mehr von der ganzen Thematik :-)  

176 Postings, 812 Tage TheWay@ THE_Ghost #23549

 
  
    
2
22.02.17 13:33
Ich kenne Dich nicht, aber ich kenne keinen Investment-Banker, der Verluste so lange laufen lässt, wie DU es hier beschreibst. Wie kommt das zustande?  

1617 Postings, 1710 Tage KleimiammorsFrag mal thairat :-)))

 
  
    
1
22.02.17 13:38

577 Postings, 1897 Tage THE_GHOST#23550

 
  
    
22.02.17 13:39
Wie lange ich in CCE investiert bin, habe ich vor einer ganzen Weile mal hier erwähnt genauso woher die investierte Kohle stammt (Gewinne aus Neuen Markt Zeiten). Alles andere können wir gerne via BM klären, aber so etwas ist nicht unüblich, denn bei hohem Einkommen & Co sind "Verlustvorträge & Co" nicht außer acht zu lassen ;-) Da mein Altbestand nach wie vor "steuerfrei" ist, und ich bisher (noch immer) an einen positiven Ausgang von CCE glaube, hatte ich bisher absolut keinen Grund, irgendetwas bei CCE zu realisieren. Alle Unklarheiten beseitigt, ansonsten gerne per BM ;-)  

1617 Postings, 1710 Tage KleimiammorsWas ist eigentlich passiert ?

 
  
    
1
22.02.17 14:12

CCE hat wieder mal frisches Kapital aufgetrieben. Eher mit Ach + Krach, denn die gewünschten CAD 2,5 Mio sind es ja nicht geworden, weil der freie Kapitalmarkt offensichtlich not amused war.

Dafür hat sich aber der Staat bei CCE eingekauft, triumphiert so mancher.

Imo ist die Summe von CAD 1 Mio eher überschaubar, aber für CCE angesichts permanent  klammer Kassen ein Brustlöser.
Allerdings sollte man das Engagement  nicht überbewerten, denn Wirtschaftsförderung ist ein gängiges Instrument in allen Industriestaaten, aber deswegen noch lange keine Erfolgsgarantie.
Unsere Regierung unterstützt z.B. die darbende Automobilindustrie :-)) bei der Entwicklung neuer Antriebskonzepte. Im rohstoffreichen Kanada geht eben ein beträchtlicher Teil in den Bergbausektor.
Imo alles auch politisch motiviert.
Den bislang bescheidenen Kursanstieg von CAD 0,025 in 2017 sehen die üblichen Verdächtigen bereits als Trendwende, obwohl CCE erst liefern muss und das Kapital immer n.n. ausreichen wird, um die geplanten Projekte (PFS, pilot plant, Proben etc.) fertigzustellen.
Also anfreunden mit der nächsten Verwässerung im Frühsommer.
Nach Jahren der Enttäuschung empfehle ich jedem, weiterhin den Ball flach zu halten, bis Grove tatsächlich geliefert hat und entspr. Rückmeldungen aus der Industrie vorliegen.

Mancher erinnert sich noch an thairats Triumphgeheul, als er jedem, der bei > CAD 0,20 noch zögerte, mangelnde "cojones" attestierte...

 

176 Postings, 812 Tage TheWayTHE_Ghost

 
  
    
1
22.02.17 14:16
OK, wenn DU aus steuerlichen Gründen so handelst.

Aber okay, es sieht ja nun nach langer Zeit mal wieder richtig bulisch aus.
Schauen wir einfach mal was die nächsten 4 Wochen an Kursteigerung
möglich ist.

Ich denke die 6.5 in DE wäre jetzt für mich, wenn ich nicht schon investiert wäre
ein guter Kaufpunkt. Jeder der an einen Run glaubt dürfte mit dieser Unterstützung
Tick über 6,5 gut bedient sein.

Das größte Volumen hatten wir in dem damaligen Run in der dritten grünen Wochenkerze.
Also gibt es hier charttechnisch betrachtet ein erstes Ziel und das lautet:
Auswerten der dritten grünen Wochenkerze.

Nur mal so an die Trader in Commerce: Bevor das nicht eingetreten ist sehe ich hier keine Chance für einen größeren Abverkauf. Wer vorher verkauft tradet nicht den Chart sondern irgendwelche Emotionen.



 

577 Postings, 1897 Tage THE_GHOST@TheWay

 
  
    
2
22.02.17 14:25
zuerst einmal ein Kompliment dafür, dass man sich mit Dir konstruktiv (vernünftig) austauschen/unterhalten kann. Ferner hatte ich Dir noch einen kurze BM bezüglich meiner Beweggründe geschrieben, und somit ist das Thema für mich erledigt, da jeder aus ganz individuellen/persönlichen Gründen handelt. Es wäre wirklich (uns allen) zu wünschen, wenn der Boden nun endlich gefunden worden ist bzw. der Kurs sich etwas höher und auf Dauer stabilsiert.

In diesem Sinne.....abwarten!  

233 Postings, 234 Tage mach 4zum jubel

 
  
    
1
22.02.17 15:30
derer, die hier sowieso immer jubeln
fällt mir nur ein:
auch eine defekte uhr zeigt  2 x am tag die korrekte zeit an
;))

wer seit jahr und tag jede korrektur im abwärtstrend als ausbruch fehlinterpretiert hat,
der liegt halt irgendwann dann doch auch einmal richtig
mein tipp: die aktuellen muster, volumen, widerstände (wochenchart) genau studieren, vergleichen mit den zwei "ereignissen" aus 2016 und etwas daraus lernen für die zukunft

commerce hat wirklich mehr sachverstand verdient
;)))  

7199 Postings, 3858 Tage daxcrash2000m4 bestätigt den ausbruch / die wende

 
  
    
22.02.17 15:32
nicht ohne im rundumschlag zu keulen...

leerlaufen lassen

er ist spätestens jetzt auch DRIN  

3520 Postings, 2064 Tage thairatWie lautet sein neuer Name?

 
  
    
22.02.17 15:47
Da fragt man sich wieso ca. 10m Aktien zu roundabout 10cadcent gehandelt werden, wenn man die auch im PP zu 5cadcent kaufen kann, kann man wirklich?  

233 Postings, 234 Tage mach 4wie geht leerlaufen lassen?

 
  
    
22.02.17 16:10
commerce hat wirklich mehr sachverstand verdient
;)))  

233 Postings, 234 Tage mach 4kein orderbuch heute?

 
  
    
22.02.17 16:13
identische price range für bid und ask?
fällt gar nicht auf vor lauter jubel?

commerce hat wirklich ...
;))  

3520 Postings, 2064 Tage thairatGibts feedstock gibts Seperationsfabriken.

 
  
    
22.02.17 16:54
Eine der Probenempfänger testet fürs USDoD eine Software die feedstock auf seine Seperationsfähigkeit testen kann. Die bauen eine Seperationsfabrik und suchen händeringend feedstock.
Gareth Hatch http://www.techmetalsresearch.com/about-us/gareth-hatch/
Innovationmetals http://www.innovationmetals.com
Gibts feedstock gibts Seperationsfabriken. Ohne den feedstock von Commerce gibbet keine USeigene SXFabrik und baut Solvay auch keine SX Fabrik in Can.

 

3520 Postings, 2064 Tage thairatUbs für Ubs oder gar Snb??

 
  
    
22.02.17 17:09
Angehängte Grafik:
image.jpeg (verkleinert auf 30%) vergrößern
image.jpeg

1861 Postings, 5633 Tage Ellercrashdax nur für Dich

 
  
    
22.02.17 17:29

ich habe es doch schon immer gesagt


cool

Aber auch das ist nur eine Momentaufnahme wink

 
Angehängte Grafik:
daxcrash3000t.png (verkleinert auf 87%) vergrößern
daxcrash3000t.png

1915 Postings, 1083 Tage Crashdax3000Die Hausse nährt die Hausse

 
  
    
22.02.17 17:42
Sollte mich wundern, wenn der Anstieg nachhaltig wirkt,
bedeutet: Die "Argumente" kommen jetzt kurzfristig von CCE - oder eben nicht

Aber da verlasse ich mich auf Grove....:-)))

Eins ist sicher: Die nächste KE/Verwässerung.
 

3520 Postings, 2064 Tage thairat8 Top Rare Earth-producing Countries

 
  
    
22.02.17 17:44
8 Top Rare Earth-producing Countries

While China may have a stranglehold on the rare earths market, it's not the only country responsible for production.

2016 was not an easy year for the rare earths sector. Prices were hit hard due to excess supply, and some rare earths companies working outside of China continued to have problems.

Case in point: rare earths were not mined in the US at all last year. Molycorp (OTCMKTS:MCPIQ), once North America?s only producer of rare earths, filed for bankruptcy in 2015, and was put on care and maintenance later that year.

But while the US missed out on rare earths production in 2016, other countries did not meet the same fate. Seven countries aside from China produced rare earths last year, according to the most recent data from the the US Geological Survey (USGS), and many believe demand for the metals is set to rise. In fact, the rare earths market is expected to be valued at $9 billion by 2020.

With that in mind, it?s worth being aware of which countries produce the most rare earths. Here?s a look at the eight countries that produced the most rare earths in 2016, as per numbers from the USGS.

http://investingnews.com/daily/resource-investing/...s/?mqsc=E3873289  

3520 Postings, 2064 Tage thairatDa steckt wohl der Lummer drin

 
  
    
22.02.17 17:52
Angehängte Grafik:
image.jpeg (verkleinert auf 63%) vergrößern
image.jpeg

1915 Postings, 1083 Tage Crashdax3000naja

 
  
    
22.02.17 18:38
bis "über 0,40?" ist es noch weeeeiiiiit, stimmt`s?  

176 Postings, 812 Tage TheWayGeht oftmals echt schnell

 
  
    
22.02.17 18:58
so ein Pink-Breakout Crashdax3000 aber leck Dir erstmal Deine Wunden.  
Angehängte Grafik:
wunden.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
wunden.png

3520 Postings, 2064 Tage thairatCongratulations and Celebrations M4

 
  
    
22.02.17 19:42
Hat sich schon wieder verkalkuliert, vonwegen "Aktie steht kurz vor der Pleite":

"Daß die 35 Mio frischen Optionen von letztem Freitag so fix ins Geld laufen würden, damit hätten die wohl auch nicht gerechnet." Hattip Kalorex

Wat heisst, wenn der Besitzer der Option, die im Geld ist, will, kann er anstatt die Aktie teuer zu kaufen, die Option wie ein Joker ziehen und die Aktie zu 0,075cad erwerben. Wat heisst, Commerce können nochmals 35m x 0,075cad = $2,625m zufliessen, wat heisst etwas weiter verwässert, wat aber auch heisst, Quebec kann sich höher an Commerce beteiligen. Alles kann, nix muss,-)

http://www.fscwire.com/newsrelease/...-investment-ressources-qu107bec  

3520 Postings, 2064 Tage thairatWarrants ham eine 4 Monate Haltefrist

 
  
    
22.02.17 20:43

7199 Postings, 3858 Tage daxcrash2000mal sehen obs heute wie gestern noch ne

 
  
    
22.02.17 21:21
schlussoffensive gibt

sevilla führt auch schon 1:0  

7199 Postings, 3858 Tage daxcrash2000Fazit

 
  
    
22.02.17 23:40
so gut wie am daytop geschlossen
Mordsumsätze
zweistelligkeit erreicht

bashertätigkeit erstreckt sich  derzeit NUR noch auf das Anpinkeln von Personen - nicht mehr cce  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
941 | 942 | 943 | 943  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben